Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schreiende Nachbarskinder

206 Beiträge, Schlüsselwörter: Nachbar, Schreiende Kinder

Schreiende Nachbarskinder

13.10.2018 um 09:33
Kennt ihr das ? Seit einpaar Monaten wohnt über uns eine kleine Familie mit zwei Kindern. Und jeden Morgen ( außer sonntags vlt) stehen sie Minuten lang im Flur und die Kinder sind nur am schreien und quengeln . Ich meine was soll das ? Nicht jeder will am Wochenende so früh geweckt werden ich finde das so dreist . Oder wenn man Nachtschicht hatte. Erstmal eine halbe Stunde im Flur so einen Lärm veranstalten bevor man rausgeht . Die eltern versuchen nicht mal die Kinder zu beruhigen oder sonstwas. Dann wird schreiend und trampeln ewig die Treppe runtergelaufen was unnormal lange dauert .

Wieso ziehen sie sich nicht an und gehen dann einfach runter als bei geöffneter Tür die Kinder so derbe die Nachbarn belästigen zu lassen ? Einfach Null Rücksicht! Das geht jeden Morgen so und ich bin am überlegen ob ich was sagen soll . Würdet ihr ?


melden
Anzeige

Schreiende Nachbarskinder

13.10.2018 um 09:39
averses schrieb:Das geht jeden Morgen so und ich bin am überlegen ob ich was sagen soll . Würdet ihr ?
Das wäre auf jeden Fall erfolgsbringender, als in einem Mysteryforum nachzufragen :D.
Was soll man dir hier raten? Keiner weiß, wie deine Nachbarn drauf sind. Da musst du selbst tätig werden. Und wenn das nichts bringt, wende dich an deinen Vermieter.
Wobei das alles wenig Erfolg haben wird, denn Kindergeschrei muss bis zu einem gewissen Grad akzeptiert werden.

https://anwaltauskunft.de/magazin/wohnen/mieten/genervte-nachbarn-kinderlaerm-ist-meistens-erlaubt


melden

Schreiende Nachbarskinder

13.10.2018 um 09:46
@averses

Ich würde mich höflich an die Eltern wenden und ihnen erklären, das es sehr laut ist und du im Schichtdienst tätig bist.
Kinderlärm muss man in der Regel tolerieren, daher kannst du nur versuchen im freundlichen Ton an die Eltern zu apelieren. Gegenseitige Rücksichtnahme in einem Mehrfamilienhaus ist schon wichtig und die Eltern wünschen sicher auch nicht, dass du unmengen an Lärm veranstaltest, während die Kinder schlafen.


melden

Schreiende Nachbarskinder

13.10.2018 um 10:02
@averses
Aus Sicht einer Mutter kann ich dir versichern, dass es den allermeisten Eltern auch lieber ist, wenn es still und ohne Geschrei abläuft. Eltern haben keine Fernbedienungen, Kinder keine Laut- und Leiseknöpfe.
Hole dir Ohropax und warte ein halbes Jahr. Dann ist das auch vorbei.


melden

Schreiende Nachbarskinder

13.10.2018 um 10:03
@Stonechen
So hab ich das auch mal versucht... war eine Junge Mutter. Die hat sich direkt angegriffen gefühlt^^ ich war freundlich und hab das ganz einfach angesprochen. Die ging direkt an die Decke was ich mir denn einbilde^^ das war wie bei Frauentausch^^


melden

Schreiende Nachbarskinder

13.10.2018 um 10:07
@Daveman

Ja, es gibt sicherlich Mütter die in allem gleich einen persönlichen Angriff wittern und sich dementsprechend äußern.
Ich denke aber das sich der Versuch dennoch lohnen würde, denn es ist ja keine Kritik an der Erziehung sondern es handelt sich um die Bitte der gegenseitigen Rücksichtnahme. Der Hausflur schallt und vielleicht fällt der Familie auch garnicht auf wie laut sie eigentlich sind.
Bevor man aber einen Anwalt oder den Vermieter einschaltet sollte man erstmal versuchen das untereinander zu klären. Ich denke die Art und Weise wie man es anspricht ist da ausschlaggebend. Wenn das zu nichts führt kann man immernoch den Vermieter informieren.


melden

Schreiende Nachbarskinder

13.10.2018 um 10:15
averses schrieb:Wieso ziehen sie sich nicht an und gehen dann einfach runter als bei geöffneter Tür die Kinder so derbe die Nachbarn belästigen zu lassen ? Einfach Null Rücksicht! Das geht jeden Morgen so und ich bin am überlegen ob ich was sagen soll . Würdet ihr ?
Sprechenden Menschen kann geholfen werden! Lade die Leute auf ne Tasse Kaffee ein und erklaere Dein Anliegen. Sollte eher helfen als in einem Forum einen Thread aufzumachen.


melden

Schreiende Nachbarskinder

13.10.2018 um 10:20
@averses

Sofern ihr kein schlechtes Verhältnis habt, würde ich auch einfach mal nachfragen und ruhig und sachlich darüber sprechen. Vielleicht ändert sich etwas und selbst wenn nicht, hast du es immerhin versucht.


melden

Schreiende Nachbarskinder

13.10.2018 um 10:35
Ich wollte damit eigentlich nur ausdrücken, das ich vielleicht 5 Minuten Smalltalk für so ein Anliegen bei manchen Menschen nicht ausreichend find, ich kam mir echt Scheiße vor, die hat sich wie ne Furie aufgeführt, so das es der ganze Block mitbekommt. Dabei hab ich sie nur ganz freundlich darauf angesprochen. Das ist ne Ausnahmeerfahrung, aber ich wollt sie mal erwähnen ;-)


melden

Schreiende Nachbarskinder

13.10.2018 um 11:07
Wenn Du möchtest, daß sie tun, was Du willst, bring sie auf Deine Seite. Menschen tun lieber etwas für Menschen, die sie mögen als für Menschen, die sie nicht leiden können.

Drohen und bestrafen kann man immer noch, wenn die sinnvollen Methoden versagen.

@Daveman Vollkommen überforderte Menschen können schon mal grundlos in die Offensive gehen. Bestenfalls hat man das vorhergesehen und im Geiste so 10 Minuten geübt.

Wenn so ein Mensch dann austickt, dann erwartet der auch eine bestimmte Reaktion. Wenn man eine ganz andere liefert, hat man den Menschen sofoert auf einem Bein balancierend und kann entschärfen.


melden

Schreiende Nachbarskinder

13.10.2018 um 11:15
Ich muss @carla_______ rechtgeben. Der Mutter ist das sicher auch peinlich, dass ihre Kinder so schreien und toben.

Ist sicher nur eine Phase und hört bald auf ;)
Du kannst aber sicher mal mit ihr reden, natürlich nicht gleich auf dein Problem hinweisen, sondern erstmal nen netten Smalltalk..


melden

Schreiende Nachbarskinder

13.10.2018 um 12:41
Ich verstehe natürlich das Kinder anstrengend sein können . Was ich aber nicht verstehe ist , wieso sie sich so lange im Flur aufhalten oder die Tür offen lassen.ich würde die Kinder in der Wohnung ankleiden und dann einfach gehen.und nicht ne Stunde im Hausflur Lärm machen. Es gibt sowas wie eine Tür.

Ich habe keine Lust auf Nachbar Stress .Vermutlich werden sie sich angegriffen fühlen. Das will ich eigentlich vermeiden aber vlt geht's ja nicht anders. :/


melden

Schreiende Nachbarskinder

13.10.2018 um 13:27
Es gibt natürlich auch Eltern, denen das wirklich egal ist.
Die allermeisten leiden aber selber unter dem Stress. Und es geht eben nicht einfach so mit "mal eben anziehen und gehen".
Für viele Eltern ist das eine anstrengende Aktion, womöglich noch unter Zeitdruck, da streiken viele Kinder. Und je mehr man ermahnt und Druck macht, desto quengeliger wird es. Jedenfalls nach meiner Erfahrung.

Ich vermute daher, dass es eher unfreiwillig passiert und die Mutter sehr froh wäre, wenn es leiser zugehen würde.

Aber vielleicht ist es ihr auch nicht bewußt und es würde schon helfen, die Aktion nach drinnen zu verlegen.


melden

Schreiende Nachbarskinder

13.10.2018 um 13:50
averses schrieb:Ich habe keine Lust auf Nachbar Stress .Vermutlich werden sie sich angegriffen fühlen. Das will ich eigentlich vermeiden
Dann bliebe noch die Variante "Kinder werden groß, (Nachbar-)Ärger bleibt", also aussitzen.


melden

Schreiende Nachbarskinder

13.10.2018 um 13:53
averses schrieb:Ich habe keine Lust auf Nachbar Stress .Vermutlich werden sie sich angegriffen fühlen. Das will ich eigentlich vermeiden aber vlt geht's ja nicht anders. :/
Stress muss es nicht geben, wenn Du freundlich bist und Dein Anliegen im entsprechenden Ton vorbringst. Es ist ihnen vermutlich nicht bewusst, dass es im Hausgang so stark hallt.


melden

Schreiende Nachbarskinder

13.10.2018 um 14:45
averses schrieb:Und jeden Morgen ( außer sonntags vlt) stehen sie Minuten lang im Flur und die Kinder sind nur am schreien und quengeln .
Übertreibst du vll etwas? Was heißt minutenlang?
Ich habe das Gefühl, dass du dich (zu Recht) angegriffen fühlst. Aber anstatt etwas zu unternehmen, steigerst du dich seit Monaten, sechs Tage die Woche rein.
Hast du schon ein einziges Wort, das vll über “Hallo“ hinausgeht, mit ihnen gewechselt?
averses schrieb:Erstmal eine halbe Stunde im Flur so einen Lärm veranstalten bevor man rausgeht .
averses schrieb:und nicht ne Stunde im Hausflur Lärm machen.
Minutenlang oder ne halbe Stunde, oder ne Stunde?
averses schrieb:Ich habe keine Lust auf Nachbar Stress .Vermutlich werden sie sich angegriffen fühlen. Das will ich eigentlich vermeiden aber vlt geht's ja nicht anders. :/
Doch und genau das sagen die meisten User auch. Unterhalte dich freundlich mit ihnen, lerne deine Nachbarn kennen, sei nett, stell dich vor.
Versuch vielleich vorurteilsfrei auf sie zu zugehen.

Wie alt sind denn die beiden Kinder?


melden

Schreiende Nachbarskinder

13.10.2018 um 14:52
@averses
An deiner Stelle würde ich ausziehen.
Kinder schreien nun mal, gerne auch stundenlang und voller Freude. :D

Soll heißen, es wird sich auch sicher nichts ändern, wenn du etwas sagst. ;)


melden

Schreiende Nachbarskinder

13.10.2018 um 15:19
@averses
Einfach hingehen, freundlich mit ihnen reden. Ändern wird sich nichts, indem man hier nur schreibt. Du musst aktiv werden. Ich denke nicht, dass es von einmal freundlich darauf hinweisen gleich Stress gibt. Übrigens glaube ich, dass es eher Stress gibt, wenn du sie beim Vermieter oder der Hausverwaltung anschwärzt anstatt dass du selbst hingehst. Ist natürlich der unangenehmere Weg, aber wenn man will, dass sich was verändert muss man was tun.
Alicet schrieb:Kinder schreien nun mal, gerne auch stundenlang und voller Freude. :D

Soll heißen, es wird sich auch sicher nichts ändern, wenn du etwas sagst. ;)
Es ging ja weniger um die Schreierei an sich, sondern dass die TE will, dass sie sich nicht bei offener Tür Jacke und Schuhe anziehen, sondern in der Wohnung und danach erst die Türe öffnen und rausgehen.


melden

Schreiende Nachbarskinder

13.10.2018 um 15:31
averses schrieb:Wieso ziehen sie sich nicht an und gehen dann einfach runter als bei geöffneter Tür die Kinder so derbe die Nachbarn belästigen zu lassen ?
Weil es kleine Kinder sind und die Mutter denen ganz bestimmt nicht ins Ohr geflüstert hat "seid jetzt mal schön laut, die Tante nebenan hatte Nachtschicht".
Alari schrieb:Sprechenden Menschen kann geholfen werden! Lade die Leute auf ne Tasse Kaffee ein und erklaere Dein Anliegen. Sollte eher helfen als in einem Forum einen Thread aufzumachen.
Super Idee! Es wird in Deutschland immer nur verlangt, einfach mal kennen lernen, dann ist man schon viel weiter.
Thaddeus schrieb:Drohen und bestrafen
eine urdeutsche Eigenschaft!
Bundeskanzleri schrieb:Und es geht eben nicht einfach so mit "mal eben anziehen und gehen".
Das ist wahr, ist die Nachbarin alleinerziehend, ist es noch stressiger.

Das Problem liegt aber, meiner Meinung nach, viel tiefer. Es sind nicht die paar Minuten beim Rausgehen, es ist die Geräuschkulisse allgemein, Kinder machen einfach ab und zu mal ein wenig Lärm, entweder akzeptiert man das, oder auch nicht, dann ist aber jahrelanger Stress vorprogrammiert.


melden
Anzeige

Schreiende Nachbarskinder

13.10.2018 um 15:36
Ciela schrieb:Es ging ja weniger um die Schreierei an sich, sondern dass die TE will, dass sie sich nicht bei offener Tür Jacke und Schuhe anziehen, sondern in der Wohnung und danach erst die Türe öffnen und rausgehen.
Ja, ist schon klar, aber trotzdem wird sich nichts ändern. :D
Denke, es wird einen Grund dafür geben, dass es so abläuft, wie es abläuft - wobei ich sagen muss, dass ich jetzt "minutenlang" auch nicht für so eine Wahnsinnszeitspanne halte.
Das ist wahrscheinlicter genau die Zeit, die die Mutter halt brauchen wird, die zwei unwilligen Kids aus der Wohnung vor die Tür zu bugsieren.

Wenn man keinen Bock darauf hat, muss man ausziehen (Alternative Ohrstöpsel) oder es halt aushalten.


melden
441 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wahre Liebe1.210 Beiträge