Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fußball: Ein Spiegel der Gesellschaft?

173 Beiträge, Schlüsselwörter: Fußball, Gewalt, Freundschaft, Vertrauen, Freizeit, Hooligans

Fußball: Ein Spiegel der Gesellschaft?

16.05.2017 um 20:23
Natürlich gehört gute Stimmung zum Fußball, dass steht doch gar nicht zur Debatte.

@Destructivus 
Ich gehe ins Stadion mit der Absicht, guten Fußball zu sehen. Aber leider gibts eben rabiate Menschen in der Gesellschaft, die den Spaß kaputt machen.

Sollte mir vielleicht nur noch die Spanier ansehen :D  die habens eh besser drauf.


melden

Fußball: Ein Spiegel der Gesellschaft?

16.05.2017 um 20:41
Chapa schrieb:Sollte mir vielleicht nur noch die Spanier ansehen :D  die habens eh besser drauf.
Da ist mir doch heute Mittag glatt entfallen, dass ich äußerst leidliche Erfahrungen, um es vorsichtig zu formulieren, mit Fans von FC Barcelona gemacht habe. Aber nun denn, meine Meinung zu diesem "Verein" ist ohnehin bekannt. :{
Keine persönlichen Erfahrungen - zum Glück - aber es sei angemerkt, dass man sich von diversen Fangruppierungen von Atlético Madrid auch besser fern hält. Zumindest wenn man nicht eine ekelhafte braune Socke ist.

Aber tatsächlich: Ich war auch schon in deutschen Fußballstadien bei Spielen anwesend, in denen ich keinerlei Schmähgesänge gehört habe. Und das sogar bei einem Schwaben-Baden Spiel (Augsburg gegen Freiburg) unter anderem.
Kloppereien habe ich noch nie mit bekommen, zumindest nicht unter rivalisierenden Fans (sondern im eigenen Fanblock oO bei einem unterklassigen deutschen Verein).
Chapa schrieb:Aber leider gibts eben rabiate Menschen in der Gesellschaft, die den Spaß kaputt machen.
Das ist natürlich leider richtig. Bloß lasen sich deine Beiträge vorhin so, als sei das im Fußball gefühlt jeder und das ist eben nicht richtig.


melden

Fußball: Ein Spiegel der Gesellschaft?

17.05.2017 um 07:32
@AthleticBilbao

Ich hab diese negativen Erfahrungen z.B. bei dem Hertha/Bayern-Spiel gemacht. Wie vorher schon erwähnt, leider konnte man die Täter nicht ermitteln, die den Fan auf die Schienen geschubst haben. Das ist echt krass und das die Täter mit sowas leben können, da hört mein Verständnis wirklich auf.
AthleticBilbao schrieb:Das ist natürlich leider richtig. Bloß lasen sich deine Beiträge vorhin so, als sei das im Fußball gefühlt jeder und das ist eben nicht richtig.
Missverständnisse kommen eben vor, wenn man schreibt und sein "Gegenüber" nicht sieht. Natürlich, logisch, ist doch nicht jeder so. Das wär ja echt schlimm. Und hier Anwesende sind natürlich auch nicht gemeint.

Es gibt überall schwarze Schafe in der Gesellschaft, ergo auch im Fußball. Für mich ist das nur noch ein Geschäft und kein Sport.
Freue mich auf das Championsleague-Endspiel, leider nur vorm Fernseher  ;)


melden

Fußball: Ein Spiegel der Gesellschaft?

17.05.2017 um 16:54
Archibald schrieb am 12.09.2016:Oder verbindet ihr mit dem Fussball ein warmen Ort im herzen wo die freundlichkeit und Liebe regiert?

Also Frage an euch . Ist der Fussball nur für Brot und Spiele Gedacht oder hat er mehr zu bieten?
Jedem Tierchen sein Pläsierchen. Würde ich jedoch in so ein Stadion mit den ganzen schreienden Primaten müssen, würde ich das als Tierquälerei ansehen.


melden

Fußball: Ein Spiegel der Gesellschaft?

17.05.2017 um 17:53
Fußball interessiert mich nicht, aber ich lasse jedem sein Hobby.
Manche übertreiben es jedoch etwas und steigern sich zu sehr hinein, was folgt sind Ausschreitungen.
Ob es jedoch als Spiegel unserer Gesellschaft herhalten kann, ist fraglich.

In den USA wird gerne schnell geschossen, generell ist dort die Gewaltrate höher als bei uns - aber weder bei Baseball- noch bei Football-Spiegel kommt es zu Ausschreitungen. Und dort ist Alkohol in den Stadien erlaubt. (Wie es aktuell bei uns ist, weiß ich nicht.)


melden

Fußball: Ein Spiegel der Gesellschaft?

18.05.2017 um 11:46
Chapa schrieb:. Wie vorher schon erwähnt, leider konnte man die Täter nicht ermitteln, die den Fan auf die Schienen geschubst haben. Das ist echt krass und das die Täter mit sowas leben können, da hört mein Verständnis wirklich auf.
So etwas ist wirklich übel.
In Spanien gab es auch vor zwei Jahren oder so einen Vorfall mit der stets freundlichen Fangruppierung Frente Atlético von Atlético Madrid, die haben in Madrid bei einem Spiel gegen Deportivo La Coruna einen Fan von eben Depor erstochen und im Manzanares (Fluss in Madrid) ertränkt. Grässliche Geschichte und soweit ich weiß, wurde da auch niemand verurteilt. Aber ich denke, dass die von der Frente Atlético mit der Tat gut leben können. :{
Aber wenn das ein Spiegel der Gesellschaft ist, dann gute Nacht...

Ich möchte mir lieber einbilden, dass meine Erlebnisse in A Coruna bei einem Spiel gegen Depor eher Spiegel der Gesellschaft sind... mein Lieblingsverein und Depor sind sich nicht allzu grün :D - und trotzdem wurde ich dort richtig gut behandelt und das OBWOHL mein Lieblingsverein die drei Punkte mit nach hause geholt hat. :)
Yooo schrieb:Würde ich jedoch in so ein Stadion mit den ganzen schreienden Primaten müssen, würde ich das als Tierquälerei ansehen.
Wie ist der Satz zu verstehen? Dass für dich jeder, der ins Stadion geht, ein "schreiender Primat" ist? Dir ist sicher klar, dass das - sofern tatsächlich so gemeint - eine meldewürdige Beleidigung ist?


melden

Fußball: Ein Spiegel der Gesellschaft?

18.05.2017 um 13:03
AthleticBilbao schrieb:ass für dich jeder, der ins Stadion geht, ein "schreiender Primat" ist? Dir ist sicher klar, dass das - sofern tatsächlich so gemeint - eine meldewürdige Beleidigung ist?
Das ist für mich jeder schreiende Mensch.
Ist das jetzt eine meldewürdige Beleidigung der ganzen Menschheit?
Von mir aus...
Außerdem kann ich auch nichts dafür, dass Menschen zu den Primaten, genauer Trockennasenprimaten gehören.


melden

Fußball: Ein Spiegel der Gesellschaft?

19.05.2017 um 19:57
Was wird denn nun aus dem Fussball für eine Wissenschaft gemacht. 

Der "Fussball" kann nicht ein Spiegel der Gesellschaft sein. Wir können den Fussball doch nur ein Teilstücken sehen. 
Die Kommerzialisierung, ja ist ein Teil der Gesellschaft. Verstärkte politische Ausrichtungen im Fussball, ja auch das ist ein Teil. 

Jedoch das Ganze, ist dann doch mehr. 
kilroy90 schrieb:In den USA wird gerne schnell geschossen, generell ist dort die Gewaltrate höher als bei uns - aber weder bei Baseball- noch bei Football-Spiegel kommt es zu Ausschreitungen. Und dort ist Alkohol in den Stadien erlaubt.


Ein richtiger und wichtiger Aspekt den man berücksichtigen muss. 


melden

Fußball: Ein Spiegel der Gesellschaft?

21.05.2017 um 01:20
Nordamerikanischer Profisport ist mit dem europäischen System nur sehr schwer vergleichbar:

- Franchisen
- Draftsystem
- Geschlossene Ligensysteme
- Keine Ultrabewegungen
- Kaum Unterbau

In Nordamerika wird Sport als Show und weniger als Flaggschiff der Stadt/Region angesehen. Demgemäß ist das Publikum eher das von einem Zirkus als das von einem europäischen Fußballstadion. Vereinzelte Ansätze von Hooliganism gibt es am ehesten noch bei den kanadischen NHL-Franchisen. Was die Amerikaner den Europäern auf jeden Fall voraus haben: Jeder weiß dort, dass Profisport de facto industrialiserter Kommerz ist, während die europäischen Großclubs zwar ebenfalls durchkommerzialisiert sind aber die Mär vom lokalen Sportverein bewusst am Leben erhalten. 


melden

Fußball: Ein Spiegel der Gesellschaft?

21.05.2017 um 10:42
@Destructivus
Danke, das ist eine gute Erklärung. :)
capspauldin schrieb:Der "Fussball" kann nicht ein Spiegel der Gesellschaft sein. Wir können den Fussball doch nur ein Teilstücken sehen.
Stimmt, sonst müsste jeder zum Fußball gehen bzw. diesen Sport interessant finden, damit er wirklich als Spiegel herhalten kann.
Und da falle ich schonmal raus. :D


melden

Fußball: Ein Spiegel der Gesellschaft?

22.05.2017 um 09:37
Wir sind die Gesellschaft, jeder von uns spiegelt die Gesellschaft. Also auch die Leute die zum Fußball gehen. Oder sind diese Personen nicht die Gesellschaft? Jeder wie er sich verhält wo immer er sich gerade befindet, spiegelt sie wieder.

Unsere Gesellschaft ist zwiegespalten, ist das im Fußball nun anders? So sind wir Menschen, sonst würde nicht alles so sein wie es ist.


melden

Fußball: Ein Spiegel der Gesellschaft?

22.05.2017 um 09:48
@Destructivus

Nun nehmen wir die NBA so ist der Verein oder Franchise schon in vielerlei auch an die Stadt gebunden.
Die letztjährige Meisterschaft der Cavs hat Cleveland aus einer Depression geholt.

Es stimmt jedoch dass, besonders ein Standortwechsel, sei es wie die Grizzlies von Vancouver nach Memphis würde es im Fussball hier nie geben.

Schaue ich mir aber die Raiders Nation in Oakland an, so ist es doch der perfekte Spiegel. Auf den Tribünen 200 Jahre Zuchthaus, in der Stadt ebenso.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fußball: Ein Spiegel der Gesellschaft?

22.05.2017 um 09:51
Och, das ist halt ne Überschrift. Wie so viele hier. Die kann man natürlich unterschiedlich verstehen und sich dann verschiedene Gedanken machen. Und sie dann vielleicht notieren, vielleicht auch schriftlich.

Jedenfalls - las ich gerade dieses Interview. Bin ja kein Schalke Fan, aber muss sagen, dies ist eins der erfrischendsten Interviews mit einem (Ex-)Fußballprofi, das ich seit langem gelesen habe. Macht Spaß, das Interview. Zum Lesen und zum Denken. Zum Fußball und zur Gesellschaft. Mit Yves Eigenrauch, ein Fußballer, der über einem Backgammon-Spiel zum Profi wurde:
"Ich bin der Blödmann, der mal mit Schalke den Uefa-Cup gewonnen hat"
Yves Eigenrauch war schon immer anders. 20 Jahre nach seinem größten Erfolg ist er Hausmann, findet den Kapitalismus doof und würde heute kein Fußballprofi sein wollen.
Interview: Christian Spiller
21. Mai 2017
http://www.zeit.de/sport/2017-05/yves-eigenrauch-schalke-1997/komplettansicht#comments


melden

Fußball: Ein Spiegel der Gesellschaft?

22.05.2017 um 10:31
@Dogmatix

Ich als Schalke Fan war und bin immer noch von Yves begeistert. Mitm Fahrrad zum Training, Goldschmied mit Leidenschaft und absoluter Antikapitalist. Im Endeffekt schon zu viele Klischees aufeinmal.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fußball: Ein Spiegel der Gesellschaft?

22.05.2017 um 10:36
@capspauldin

Er ist sich aber treu geblieben, nicht nur als Nur-Fahrradfahrer ;) Am besten fand ich ja, als er da sagt, schauen sie mal ins Internet und die Kommentarfunktionen, wer hat das erfunden, ey? Super Typ!


melden

Fußball: Ein Spiegel der Gesellschaft?

22.05.2017 um 12:53
Chapa schrieb:Wir sind die Gesellschaft, jeder von uns spiegelt die Gesellschaft. Also auch die Leute die zum Fußball gehen.
Das ist richtig, wir alle sind die Gesellschaft. Aber nicht alle gehen zum Fußball, von daher wird nicht die gesamte Gesellschaft gespiegelt, sondern nur ein Teil von ihr.


melden

Fußball: Ein Spiegel der Gesellschaft?

22.05.2017 um 16:22
@kilroy90

Und natürlich machen viele Teile der Gesellschaft sie zu einem einzigen Teil, nämlich zu einer Gesellschaft. :D


melden

Fußball: Ein Spiegel der Gesellschaft?

22.05.2017 um 22:48
Fußball ist ein sehr guter Ausschnitt der Gesellschaft. Besser als viele andere Milieus geeignet, weil er klassenübergreifend Leute begeistert.


melden

Fußball: Ein Spiegel der Gesellschaft?

29.05.2017 um 16:54
@Destructivus sehe ich auch so, zustimm.


melden

Fußball: Ein Spiegel der Gesellschaft?

03.06.2017 um 20:12
Fußball aus der philosophischen Perspektive mit interessanten Analogien auf den Punkt gebracht.
Die Pointe ist, das die Analogie zum Drama des Lebens nicht direkt ist, sondern vor allen Dingen auf einer abstrakteren Ebene - durch die Mischung von Leistung Zufall und Unrecht.
Youtube: Paul Hoyningen-Huene zu Fussball [2006]


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt