Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vom Sinn des Händewaschens

294 Beiträge, Schlüsselwörter: Hygiene, Händewaschen

Vom Sinn des Händewaschens

12.01.2017 um 15:34
@Vogelspinne

Natürlich ist das unhygienisch und ekelhaft, das wollte ich auch nicht zur Diskussion stellen.
Bloß so wie sich das liest, halte ich das für unreflektiertes Verhalten und gehe automatisch davon aus, dass Reflexion womöglich gar nicht mehr vorhanden ist (oder sein kann), ergo eine wie auch immer geartete Störung vorliegt. Mangelnde Hygiene (die muss ja wirklich sehr mangelhaft sein in dem Fall hier) ist übrigens auch häufig ein Zeichen von psychischen Erkrankungen.

In der Nase bohren kann man damit nicht vergleichen, zumindest die Ursache, die dazu führt, hat nichts mit mangelnder Hygiene zu tun - dass das natürlich trotzdem eklig ist, steht außer Frage. Bloß ist verkrusteter Schnäuz aus der Nase nicht mal ansatzweise so ekelhaft wie ... nun ja, jeglicher Schmutz untenrum oder womöglich Fäkalien.. :{

Und ich wette, jeder hat schon mal in der Nase gebohrt, wenn er kein Taschentuch zur Hand hatte. Das, was aber hier beschrieben wurde, hat garantiert noch selten jemand gemacht - zumindest hoffe ich das!


melden
Anzeige

Vom Sinn des Händewaschens

12.01.2017 um 15:35
Cyclocosmia schrieb:Selbst die beste Handwäsche unterwegs,schützt nicht vor Keimen. Danach fasst man schliesslich wieder das Geld an
Ich habe mehrmals beobachtet, wie eine Frau oder ein Mann, die/der für die Sauberkeit der Toiletten in großen Einkaufszentren, Kaufhäusern und Ähnlichem zuständig ist, mit Handschuhen das Geld, was auf den Teller gelegt wurde, aufsammelt.
Mit den Handschuhen, mit denen er/sie auch in den Klos ....

Dann fasst man dieses Geld mit seinen Händen an, kratzt sich später mal an der Nase, vielleicht unternimmt man in einem unbeobachteten Augenblick schnell mal die eine oder andere Tiefbohrung in der Nase, kratzt sich am Gesicht, leckt schnell am Finger, um die Zeitung zu blättern, fährt sich mit der Hand durch die Haare etc..


melden

Vom Sinn des Händewaschens

12.01.2017 um 15:40
@ruku

Igitt!!! Das ist ja auch das Problem,was es in vielen Lebensmittelgeschäften gibt,da wird das Geld dann angefasst und danach wieder frische Backwaren wie in der Bäckerei


melden

Vom Sinn des Händewaschens

12.01.2017 um 15:42
Jetzt gibt es zum Glück schon in manchen Geschäften Automaten zum Bezahlen,damit es keine Verbindung und Kontakt mit dem Geld und den Lebensmitteln gibt,so bei uns in eine Metzgerei und in einem Imbiss


melden

Vom Sinn des Händewaschens

12.01.2017 um 15:44
@AthleticBilbao

Dann hatte ich dein Text etwas sehr missverstanden, sorry.

Ja klar wirkt unreflektierend aber sowas irgendwie zu beschreiben gar nicht so einfach.
Da ist es mit den passenden Worten echt schwer. *da hat man keine Worte*

*Leider gibt es auch Leute die schlicht weg zur faul für Hygiene sind , so traurig das ist*

Hmmm lecker, du beschreibst es aber auch sehr bildlich :D

Jo hat jeder *als Kind zu 100% ! ;) *Falls gleich wer kommt, nein ich poppel ja nicht* :D


melden

Vom Sinn des Händewaschens

12.01.2017 um 15:53
@HelDerStille

Ne sowas haben wir leider hier nicht :(
--------
Eben nachm einkaufen, war mein erster Weg, Hände waschen..
Ich kann es einfach nicht ab.. die Hände fühlen sich irgendwie komisch immer an bzw. die Haut *vil einbildung* so dreckig.

Ok ich Wäsche sie eh viel.. hat sich aber gebessert im Gegensatz zu früher..
Da hab ich fast immer nach Berührung irgendwelchen Dingen, die Hände gewaschen.

Achso Türgriffe außerhalb meines Hauses fasse ich nicht mal mit nackter Hand an ..


melden

Vom Sinn des Händewaschens

13.01.2017 um 01:52
@AthleticBilbao

Natürlich darfst du jetzt auch gerne übertrieben künstlich mit dem moralischen Zeigefinger daherkommen. Fakt ist nun mal dass es Menschen gibt die auf so Aktionen kommen, dafür müssen sie nicht geistig Behindert oder eine psychische Störung haben. Und wenn es so wäre würde ich es hier nie breit treten. Also bitte den Zeigefinger, der hier nur zur Moralschau dienen sollte, wieder runternehmen.

Und nebenbei den Herrn um den es hier in dem von mir geschilderten Fall ging, hatte ich auch in einer anderen Situation gesehen, ein völlig gesunder Mann und Vater. Selbstverständlich ist es auch möglich, dass er irgendeine Krankheit hat die man so nicht sieht, aber sind wir ehrlich, wenn wir sowas sehen überkommt uns erstmal der Ekel. Also sollte man heuchlerisches Getue bitte lassen.

Ich hätte noch ne Story, über eine Frau die auch derart ekeliges gemacht hat. Auch hier könnte man nach meinem Posting den heuchlerischen Moralfinger erheben.


melden

Vom Sinn des Händewaschens

13.01.2017 um 01:56
Sorry aber sowas macht mich wütend. Vorschnell die Hoffnung darauf, die eigene überlegene Moral zu demonstrieren. Dafür bin ich die falsche Adresse.


melden

Vom Sinn des Händewaschens

13.01.2017 um 13:46
Anscheinend nicht wirklich die falsche Adresse, sonst würdest du dich nämlich nicht so aufregen.
Es hat auch mit moralischem Zeigefinger herzlich wenig zu tun, sondern es waren einfach Gedanken, die mir durch den Kopf gingen. Ich kenne die Person nicht und finde es halt fragwürdig, wenn über völlig wildfremde Menschen solche Sachen gepostet werden, weil das für mich sehr wohl sich nach Krankheit oder sonstiger Störung liest!
Jedenfalls hast du das hier zur Belustigung gepostet und das find ich halt überhaupt nicht lustig - und jetzt? Willst du deshalb rum heulen, bloß weil ein anderer eine andere Meinung hat als du?
Echt, bei aller Nächstenliebe... aber dumm anmachen braucht man mich hier auch nicht! :| Ich habe nämlich auch sachlich meine Bedenken geäußert.
@Saphira


melden

Vom Sinn des Händewaschens

13.01.2017 um 22:32
@AthleticBilbao

Es gibt auch Menschen die sich aufregen, gerade weil sie die falsche Adresse sind. Und das ist hier der Fall. So Phrasen wie: "Wer sich aufregt bei dem trifft es zu" stimmen nun mal nicht. Damit braucht man auch nicht argumentieren.

Was du aus meinem Post herausliest ist nicht mein Problem. Die Wahrheit ist, ich habe den Herrn gesehen, du aber nicht, und ich kann dir schreiben, dass er völlig normal war. Und ja, da war von deiner Seite aus ein unnötiger Zeigefinger vorhanden.

Ich heule nicht rum. Ich schreibe nur wie ich das ganze sehe. Und verstehe auch nicht, wieso du meines jetzt als rumheulen definieren musst. Um so deiner Seite mehr Gewicht zu verleihen?

Wärst du wirklich nur sachlich, dann würdest du nicht mit dem Zeigefinger wedeln, würdest nicht mit der Phrase ankommen, dass wer sich aufregt und würdest nicht zur übertriebenen Darstellung deiner Sicht das Wort rumheulen verwenden.


melden

Vom Sinn des Händewaschens

13.01.2017 um 22:35
Ach so noch was, wer austeilt auch ohne mich anzuadden, auch wenn man dieses Austeilen im Nachhinein als sachliche Beschreibung kleiden möchte sollte auch einteilen können.

Und ich bin so ziemlich einer der letzten die sich über andere lustig macht. Nur weil ich eine Situation geschildert habe, die ich erlebt und als ekelig empfunden habe, heißt es nicht, dass ich mich über diesen Herren lustig gemacht habe. Wer so schnell mit Keulen schwingt sollte lieber aufpassen nicht mal selbst von einer getroffen zu werden.


melden

Vom Sinn des Händewaschens

13.01.2017 um 23:01
@Saphira

Ich verwendete das Wort "rum heulen" eigentlich bloß, weil du auch solch unsachliche Worte wie "rum heucheln" verwendet hast. Ich lass mich nun mal ungern als Heuchler oder Moralapostel hinstellen.
Es war kein Zeigefinger oder sonst was, es war lediglich ein Einwurf von mir, dass ich mir kaum vorstellen kann, dass ein gesunder Mensch so etwas ekelhaftes macht und ich das Zurschaustellen des selben halt bedenklich finde. Wenn du dich davon angegriffen fühlst, dann finde ich das schade, denn es war niemals als Angriff gemeint. Es war Kritik am Posting, ja, aber kein Angriff auf deine Person. Wenn du mich allerdings einen Heuchler nennst, dann wirst sehr wohl du persönlich.


melden
G.Reaper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Sinn des Händewaschens

13.01.2017 um 23:49
@HelDerStille
Cyclocosmia schrieb:Jetzt gibt es zum Glück schon in manchen Geschäften Automaten zum Bezahlen,damit es keine Verbindung und Kontakt mit dem Geld und den Lebensmitteln gibt,so bei uns in eine Metzgerei und in einem Imbiss
Bringt wenig. Wenn man den Einkaufswagen schiebt nimmt man mindestens vom Griff genausoviele ekelhafte Keime auf!

Man sollte für alles was Lebensmittel sind eine verschlossene Plexiglasbox mit Zange nutzen, wo man seine Brötchen rausfischt und die wie bei einem Greifautomaten über eine Öffnung buxieren muss und man nur da die Ware rausnehmen kann. Eine Lose Zange in der Box hilft nichts. Es wird trotzdem angetatscht.

Und Verkäufer sollten sowieso Handschuhe tregen. Egal ob Metzgerei oder Bäckerei. Nach jedem Bezahlvorgang wird der Handschuh gewechselt. Hab schon gesehen wie nach der Bezahlung wieder per Hand die Lebensmittel angefasst wurden.

Wasche ich mir oft die Hände oder desinfiziere sie. Sobald ich was angefasst habe, was andere Menschen angefasst haben.

X|\


melden

Vom Sinn des Händewaschens

14.01.2017 um 10:02
G.Reaper schrieb:Und Verkäufer sollten sowieso Handschuhe tregen. Egal ob Metzgerei oder Bäckerei. Nach jedem Bezahlvorgang wird der Handschuh gewechselt. Hab schon gesehen wie nach der Bezahlung wieder per Hand die Lebensmittel angefasst wurden.
Habe ich auch schon unzählige Male gesehen: Die Frau sitzt an der Kasse, mit Handschuhen.
Dann, wenn niemand an der Kasse ansteht, steht sie auf, geht zum Stand mit dem Obst und sortiert Äpfel, dann, wenn ein Kunde zahlen will, geht sie wieder an die Kasse.
Alles mit den selben Handschuhen.

Was aber vielleicht nicht alle bedenken: Markt im Freien. Frühmorgens.
Die Stände werden aufgebaut. Natürlich ohne irgendwelche Handschuhe. Dann wird Ware in die Regale sortiert.

Ware? Was für Ware? Socken etwa? Blumen?
Nein. Es handelt sich um einen Stand mit Backwaren. Brot und Kuchen und anderes Gebäck.
Die Hände, die eben gerade noch am Stand herumhantiert haben, fassen ungewaschen das Brot an, ohne Handschuhe und sortieren es schön in den Regalen.
Kommen nach 15 Minuten die ersten Kunden, dann werden brav Handschuhe übergezogen und das Brot wird nur mit diesen Handschuhen angefasst - zufriedene Kunden!

Wir sehen meistens nur das Brot etc. im Regal.
Wie es aber dorthin "gekommen" ist, darüber macht man sich in der Regel keine Gedanken.
Und das geht noch weiter zurück: Wie ist das Brot in die Körbe gekommen, aus denen es später noch ausgepackt wird?
Hatten wirklich alle Menschen in dieser Kette Handschuhe an, mit denen sie auch wirklich nur Brot angefasst haben?


melden

Vom Sinn des Händewaschens

14.01.2017 um 11:09
@ruku

Wenn Du in einem Supermarkt hygienisch bedenkliche Verhaltensweisen siehst, sprich die Mitarbeiter darauf an, oder den Marktleiter, oder die Gewerbeaufsicht, oder das Gesundheitsamt, oder die Presse. Du musst nicht alles hinnehmen, was Dir nicht gefällt.


melden
kojak87
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Sinn des Händewaschens

14.01.2017 um 11:15
G.Reaper schrieb:Bringt wenig. Wenn man den Einkaufswagen schiebt nimmt man mindestens vom Griff genausoviele ekelhafte Keime auf!
Bei uns im Edeka gabs mal die Desinfektionstücher zum Abreißen für die Wagengriffe. Seit 1-2 Jahren steht dort ein Azubi, der die für dich reinigt und dann nochmal drüber sprüht sofern man das will. Seitdem nutze ich das immer. Trotzdem nachm Auspacken ausm Auto ist der 1. Weg zum Waschbecken.

Bei unserer Bäckerei und Fleischerei (der Bauer hat beides unter sich) bezahlst du vorn bei der Tochter des Bauern. Die ist nur fürs Bezahlen zuständig.


melden

Vom Sinn des Händewaschens

14.01.2017 um 11:22
kojak87 schrieb:Bei unserer Bäckerei und Fleischerei (der Bauer hat beides unter sich) bezahlst du vorn bei der Tochter des Bauern.
In vielen Fällen hat der Bauer sogar noch seine eigene Tochter unter sich. *böse grins*

Man kann es mit der Hygiene durchaus auch übertreiben. Muss man aber nicht. Ich habe schon schimmeliges Fladenbrot und Pfützenwasser überlebt. Der menschliche Organismus ist stabiler, als uns die Hersteller von Sagrotan & Co. glauben machen wollen.


melden
kojak87
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Sinn des Händewaschens

14.01.2017 um 11:26
@Doors

Ja sicher. Es geht ja dabei mehr um Ekel. Und gerade kranke und immunschwache Leute profitieren davon sicherlich.


melden

Vom Sinn des Händewaschens

14.01.2017 um 11:30
Meine Kinder berichteten mir jüngst von einer Busfahrt, bei der ein weiblicher Fahrgast zunächst den Sitz und dann die Fensterscheibe mit Sagrotan einsprühte, abwischte und die gebrauchten Tücher in einen Plastikbeutel klebte. Darauf angesprochen soll sie sinngemäss gesagt haben, dass das alles von gefährlichen Krankheitserregern verseucht sei, die Menschen ausatmen würden. Die Kids waren beeindruckt.


melden
Anzeige

Vom Sinn des Händewaschens

14.01.2017 um 11:35
Auf öffentlichen Toiletten achte ich drauf, nicht mit fremden Schmutz in Berührung zu kommen. Mit Papier Wasserhähne aufdrehen und vor dem Geschäft auf die Brille ablegen.
Zuhause sieht es bissl anders aus, an den eigenen Schmutz besteht nicht unbedingt eine Abneigung. Fiel mir gerade auf, mit dem Berühren der Hähne aus dem EP.


melden
494 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sinn des Lebens60 Beiträge