Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kinder mit Partner und Privatsphäre der Eltern im eigenen Haus

149 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Kinder, Freund, Privatsphäre

Kinder mit Partner und Privatsphäre der Eltern im eigenen Haus

19.03.2017 um 17:49
Ich glaube, mit Privatsphäre ist nicht nur Sex gemeint, sondern sich völlig frei und unbedarft in der eigenen Wohnung bewegen. Bei der Tochter ist es ja natürlich. Ihr Freund hingegen ist ein Fremder, vor dem man sich u.U. nicht gerne im Schlaflook an den Frühstückstisch setzt oder in der ausgeleierten Jogginghose rumläuft. Geht denke ich mehr um ein sich freies Bewegen in der Wohnung, so gewohnheitsmäßig.

Kernfrage
freeocean schrieb:Seine Meinung (B): Keine generelle Erlaubnis der Übernachtung der Tochter mit Freund am Wochenende, die Tochter und der Freund haben die Eltern zu fragen, ob Sie am kommenden Wochenende im Haus schlafen dürfen.  
 
Im Grundsatz lautet die Fragestellung:
Wann passt es wem und im Kern:  Wer hat danach zu fragen!
Die Tochter hat zu fragen.


melden
Anzeige

Kinder mit Partner und Privatsphäre der Eltern im eigenen Haus

19.03.2017 um 17:58
Interested schrieb:Ihr Freund hingegen ist ein Fremder, vor dem man sich u.U. nicht gerne im Schlaflook an den Frühstückstisch setzt oder in der ausgeleierten Jogginghose rumläuft. Geht denke ich mehr um ein sich freies Bewegen in der Wohnung, so gewohnheitsmäßig.
Die Mutter sieht das aber dennoch entspannter, weil die Tochter ihr Kind ist.


melden

Kinder mit Partner und Privatsphäre der Eltern im eigenen Haus

19.03.2017 um 18:00
... und selbst wenn es rein um den Sex geht....egal. Ich kann das Problem voll und ganz verstehen.
Nicht jeder hat Lust auf ein ständiges unauffälliges Sexleben im stillen Kämmerlein.
Man will doch auch mal nicht auf die Lautstärke aufpassen müssen, befreit und ungezwungen, ohne den Gedanken im Hinterkopf zu haben :"hoffentlich hören sie es nicht".
Natürlich ist Sex auch mit anderen Leuten im Haus möglich, .....aber im Zweifel halt mit qualitven Einschränkungen.
Man kann einfach nicht alles, oder nicht alles SO machen wie wenn man alleine ist.

Ich bin für B.


melden

Kinder mit Partner und Privatsphäre der Eltern im eigenen Haus

19.03.2017 um 18:03
@zwetschge

Naja, selbst wenn der Freund nicht da ist, ist die Tochter da und man kann trotzdem nicht mal eben auf dem Küchentisch ne Nummer schieben ;)

Generell würd ichs in dem Fall so sehen (sofern ichs richtig verstehe und der Partner der Mutter nicht der Vater der Tochter ist), dass sich da vor allem Mutter und Tochter einigen müssen. Und für die Mutter scheint es ja ok zu sein. 


melden

Kinder mit Partner und Privatsphäre der Eltern im eigenen Haus

19.03.2017 um 18:03
freeocean schrieb:Ihre 19 jährige Tochter hat nun seit längerer Zeit einen Freund.
freeocean schrieb:Bemängelt seit eniger Zeit die fehlende eigene Privatsphäre der Eltern am Wochenende im eigenen Haus.
Ihre (gemeinsame) Tochter, entnehme ich dem "Eltern". Sie scheinen nur nicht verheiratet zu sein. Wie dem auch sei - der Freund wohnt dort nicht, also hat sie zu fragen. Ggf. müssen sich Tochter und Freund ne Wohnung suchen. Dann haben alle ihre Ruhe und können ihren Sex wann und wo auch immer ausleben. ;)


melden

Kinder mit Partner und Privatsphäre der Eltern im eigenen Haus

19.03.2017 um 18:04
Ich verstehe immer noch nicht warum man nicht zum neuen Partner in die Wohnung kann?

Sitzen da Ehefrau und Kind die davon nichts wissen dürfen?
Interested schrieb:Ggf. müssen sich Tochter und Freund ne Wohnung suchen. Dann haben alle ihre Ruhe und können ihren Sex wann und wo auch immer ausleben.
Und warum kann man nicht einfach mal zum Partner gehen?
Der muss doch unter der Woche auch irgendwo wohnen?


melden

Kinder mit Partner und Privatsphäre der Eltern im eigenen Haus

19.03.2017 um 18:11
Ich hab den EP irgendwie so verstanden, dass der TE der männliche Part ist. Dazu stellt sich mir dann aber auch die Frage, wohnt er im Prinzip da und ist unter der Woche weg, oder ist er auch mehr zu Besuch am Wochenende.  
Denn wenn er selbst "nur" ein Besucher ist wie der Freund der Tochter auch, wird er mit diesen Einschränkungen leben müssen, finde ich.


melden

Kinder mit Partner und Privatsphäre der Eltern im eigenen Haus

19.03.2017 um 18:13
@Ilvareth
 
schlafen die beiden seit einiger Zeit jedes Wochenende bei uns im Haus,
Hier verrät sie sich als Frau.. "Bei uns im Haus".
Und da sie sicher nicht die Tocher ist dürfte es sich nur um die Mutter handeln.


melden

Kinder mit Partner und Privatsphäre der Eltern im eigenen Haus

19.03.2017 um 18:15
@Ilvareth

Was soll das denn jetzt? Jetzt ist der langjährige Partner der Mutter also auf gleicher Stufe wie der neue Freund der Tochter. :ask: Er ist "nur" noch Besucher? Ist er denn auch nur Besucher in all den Jahren gewesen, wenn es um Erziehung und finanzielle Dinge ging?

Sometimes I wonder!

@Nerok

Kann man! Aber magst Du mir mal erklären, warum sich die Eltern, denen das Haus zu gehören scheint, weichen müssen, damit die Tochter sich dort ausleben kann? Wer hat da eigentlich die höheren Anrechte?


melden

Kinder mit Partner und Privatsphäre der Eltern im eigenen Haus

19.03.2017 um 18:34
@becky
Ich habe es so verstanden, dass die Tochter beim Freund schläft, wenn sie nicht mit ihm bei sich zu Hause schlafen kann.
... also wäre sie schon weg in dem Fall.

Ich denke bei meinen Ausführungen auch nicht an die Nummer auf dem Küchentisch oder sonst wo, sondern rein daran, dass man vielleicht grundsätzlich gehemmter ist wenn noch jemand im Haus ist.
Geht mir ähnlich, wenn die Kinder weg sind macht das Liebesleben doppelt so viel Spaß. ;-)


melden

Kinder mit Partner und Privatsphäre der Eltern im eigenen Haus

19.03.2017 um 19:12
@freeocean
Du bist anscheinend nicht der Vater.
Also soll die Mutter das bitte selbsttätig mit der Tochter klären,
ohne Dich damit zu belasten.
Welche der beiden Damen dabei zuerst den Mund aufmacht,
braucht Dich nicht zu interessieren.
Viele Grüße,
sandra


melden
MEGXGRIFFIN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit Partner und Privatsphäre der Eltern im eigenen Haus

19.03.2017 um 19:16
@sandra.31
Aber der Threadersteller redet doch von "Eltern?" Das verwirrt mich alles. 


melden

Kinder mit Partner und Privatsphäre der Eltern im eigenen Haus

19.03.2017 um 19:31
@MEGXGRIFFIN
Im Anfangsbeitrag schreibt er, er sei der Partner der Mutter.

Vielleicht habe ich es auch falsch verstanden.


melden

Kinder mit Partner und Privatsphäre der Eltern im eigenen Haus

19.03.2017 um 20:23
@Interested
Es scheint jeder den EP anders zu verstehen, ich lese da "eheähnliche Geneinschaft", aber nichts von langjährig. 
Vielleicht habe ich das auch falsch formuliert, aber für mich macht es in diesem Fall durchaus was aus, wie zusammengewachsen die drei als Familie sind. 


melden
MEGXGRIFFIN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder mit Partner und Privatsphäre der Eltern im eigenen Haus

19.03.2017 um 20:28
@sandra.31
Naja, vielleicht hab ich es auch falsch verstanden. :D 

@freeocean
Ich hoff' du meldest dich noch mal und klärst es noch mal auf. 

 


melden

Kinder mit Partner und Privatsphäre der Eltern im eigenen Haus

19.03.2017 um 23:30
Ich verstehe es so, dass die Tochter das leibliche Kind des Paares ist.  Aber lasse mich natürlich gerne korrigieren. 
Da der Mann aus beruflichen Gründen von Montag bis Donnerstag auswaerts ist, denke ich mir, dass er nicht in unmittelbarer Nähe wohnt und somit die Frau auf Grund der Entfernung und Verpflichtungen nicht regelmäßig zwecks Zweisamkeit  hinfahren kann und will?
Ich kann das mit der eingeschrraenkten Privatsphäre teilweise verstehen. Jedoch ist die Rede von einem großen Haus. Also möglicherweise 2 Etagen. Da wäre es  je nach Aufteilung auf jeden Fall eher möglich, eigene Bereiche zu haben als in einer Dreizimmerwohnung. Aber ich bin der Meinung, dass die Tochter bzgl. Uebernachtungen fragen/sie absprechen sollte.
Ich bin für B.


melden

Kinder mit Partner und Privatsphäre der Eltern im eigenen Haus

19.03.2017 um 23:52
Ich habe es so verstanden, das der te, der leibliche Vater ist und einen Beruf hat, der verlangt, das er die Woche über woanders arbeitet. Pendler oder Montage.  Für mich käme eindeutig B in Frage 
Erstens ist das Haus von den eltern
Zweitens haben diese ein Anrecht auf Privatsphäre und Absprache 
( erst recht wenn ein Elternteil nur so wenig das eigene Haus genießen kann) 
Drittens ist das zusammen - Leben nun einmal ein steter Kompromiss 


melden

Kinder mit Partner und Privatsphäre der Eltern im eigenen Haus

20.03.2017 um 01:25
Dass du dich und deine Partnerin als "Die Frau" und "Eltern" und "Er" bezeichnest, ist zwar äußerst verwirrend, aber na gut, ich versuchs mal. 
Da die Tochter eine enge emotionale Bindung zu Ihrer Mutter hat, kann die Mutter die Personen, die der Tochter nahe stehen, auch als zur Familie gehörend anerkennen. So ist der "Freund" nicht nur ein "Freund", sondern ein enger Vertrauter der Tochter, eventuell schon fast Schwiegersohn. 

Für den Mann, der ja nicht der leibliche Vater ist, hat die Tochter einen ähnlichen Stellenwert. Sie ist eine enge Vertraute seiner Partnerin, die Tochter wird also als zur Familie gehörend anerkannt und geschätzt.
Zwischen dem neuen Freund der Tochter und dem Stiefvater ist leider eine Ecke zuviel. Die beiden haben keine enge Beziehung und auch keine Person, die als Bindungsglied dazwischen steht. 

Da der Freund anscheinend immer anwesend ist, wenn der Mann anwesend ist, erreicht der Freund für den Mann den Status "Dauergast" oder "WG-Mitbewohner". 
Und sind wir mal ehrlich: Gäste sind herzlich Willkommen, wenn sie nach drei Tagen wieder gehen. Egal, ob man Sex hat oder nicht.

Die Mutter könnte das am besten verstehen, wenn der Freund plötzlich jedes Mal wiederum seinen Sohn oder Bruder etc mitbringen würde. Für die Tochter wäre das kein Problem, weil derjenige für sie ein enger Angehöriger ihres Freundes wäre. Für die Mutter wäre das inakzeptabel, weil das eine Ecke zu weit weg für sie wäre.

 
Es ist nachvollziehbar, dass Mutter und Tochter den Freund als Familienmitglied anerkennen, es ist nachvollziehbar, dass der Mann den Freund mag und schätzt, aber keine Lust auf einen Dauergast hat. 
Er hat sich an irgendeinem Punkt für ein Zusammenleben mit Mutter und auch Tochter entschieden und über seinen Kopf hinweg wurde entschieden, dass er nun eine weitere Person in seinem Zusammenleben akzeptieren soll, mit der er in keinster Weise verbunden ist. 

Da Mutter und Tochter sich durch die Anwesenheit nicht beeinträchtigt fühlen, können sie natürlich nur sehr schwer nachvollziehen, wie sehr ein "Dauergast" den Alltag vom Mann beeinträchtigt und haben das Ganze natürlich nicht absichtlich inszeniert, aber so bleiben kann es auf keinen Fall. 
Es geht auch weniger darum, wer Recht hat (die Tochter ist ja kein Kind mehr) sondern eher darum, ob und wie erwachsen alle Beteiligten mit dem Problem umgehen können. 


Was mir als erstes in den Sinn kommt ist die Frage, warum die Tochter nicht auszieht. Ein kleines WG-Zimmer sollte doch in dem Alter drin sein, da kann sie sie oft sie will Besuch empfangen. 
Falls das absolut nicht geht, wäre ein Kompromiss sehr anzuraten. Dass sie jedes Mal fragt, halte ich für unpraktisch, dann gäbe es ja jedes einzelne Wochenende einen Meinungskonflikt, der jedes Mal wieder mehr oder weniger gut gelöst wäre. Praktisch umsetzbar finde ich eine Dauerregelung a la "jedes zweite Wochenende" oder "Do-Fr" so und "Sa-So" so. Und das zumindest bis sie auszieht. 


melden

Kinder mit Partner und Privatsphäre der Eltern im eigenen Haus

20.03.2017 um 02:45
Wolters schrieb:Ein kleines WG-Zimmer sollte doch in dem Alter drin sein, da kann sie sie oft sie will Besuch empfangen. 
Die Tochter ist 19 und damit höchst Wahrscheinlich noch in der Schule oder am Studieren.

Und klar..Tochter muss raus damit Mami und Stief Papi in Ruhe überall vögeln und allein sein können :troll:

Würde mein Verhältnis zu den Eltern dezent strapazieren.


melden
Anzeige

Kinder mit Partner und Privatsphäre der Eltern im eigenen Haus

20.03.2017 um 02:54
Der EP liest sich wie ein Fragebogen zur Auswertung einer Umfrage bezüglich Ausbildung ,Hausarbeit oä. Halte das Ganze für fiktiv.


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt