Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Private Überwachung

137 Beiträge, Schlüsselwörter: Überwachung, Kamera, Spionage, Apps

Private Überwachung

22.04.2017 um 13:44
@emz
ok, denn habe ich ja richtig "gehört" :)
emz schrieb:Warm gegessen wurde abends, wenn auch der Vater zuhause war. Bis dahin gab es mal ein Brot für die Kinder.
Ich kenne das auch von damals..., ich find solch rangehen so typisch deutsch, das es mich schüttelt.
Könnte mir das für mich und meine Familie nicht vorstellen.
Gegessen wird wenn hunger ist, egal ob der "Herr" im hause gegessen hat oder nicht.


melden
Anzeige

Private Überwachung

22.04.2017 um 13:48
Lemniskate schrieb:Gegessen wird wenn hunger ist, egal ob der "Herr" im hause gegessen hat oder nicht.
Mein Vater selig war immer heilfroh, wenn wir Kinder schon gegessen hatten, wenn er heim kam.

Dann hatte er beim Abendessen seine wohlverdiente Feierabendruhe, und nicht seine "Quälgeister" um sich rum.


melden

Private Überwachung

22.04.2017 um 14:15
@Gretel
Menschen, auch Verwandte, auch Schutzbefohlene ab einem gewissen Alter, darf man nicht ohne ihrem Einverständnis filmen oder überwachen - der Eingriff in den Persönlichkeitsrechten ist zu groß...und welche Gefahr wird abgewehrt?


melden

Private Überwachung

22.04.2017 um 14:24
Corky schrieb:und welche Gefahr wird abgewehrt?
Das da einer die Kontrolle verlieren könnte?
Also der Vatter der diese Aktionen startet. Das macht er doch nur des Kontrollwahns wegen.


melden

Private Überwachung

22.04.2017 um 14:46
Da kann ich aus "Kindersicht" etwas zu beisteuern, ...leider.

Man fühlt sich wirklich richtig mies und betrogen, wenn so eine Abhöraktion rauskommt. Das ist ein Vertrauensbruch der allerübelsten Sorte! Wenn ich an dieses Ereignis zurückdenke, dann rege ich mich noch heute, ca 30 Jahre später darüber massiv auf und mir wird immer noch ganz schlecht davon.
Die Eltern meiner besten Freundin waren so drauf. Meine Freundin und ich haben in Jugendzeiten viel telefoniert und dabei einfach über alles gesprochen. Sachen die man eben nur oder nur so (einfach völlig offen, ehrlich, schutzlos) mit seiner allerbesten Freundin bespricht.
Irgendwann kam dann raus, dass deren Eltern unsere Gespräche mitgeschnitten und dann kontrollierender Weise angehört haben.

...dann stehst du da, nackt bis auf die Knochen und im Grundvertrauen erschüttert ....und fühlst dich einfach nur noch ganz mies.

Heute würde ich soetwas sofort zur Anzeige bringen, aber in dem Alter war mir gar nicht klar, dass hier ein tatsächlicher juristisch belangbarer Rechtsbruch begangen wurde.


melden

Private Überwachung

22.04.2017 um 15:02
@fauchi
ich,als ehefrau,hätte nach der aktion mit der ansprache über mikro schon längst die whg. auf den kopf gestellt u. alles gefundene kaputtgemacht. [...] natürlich gehe ich mit den kindern.
Da die Familie, vor allem die Frau, sich augenscheinlich alles gefallen lassen, fürchte ich, dass dieser Kollege seine Familie tyrannisiert. Er zeigt ja auch keine Aufnahmen, auf denen zu sehen ist, was er macht, wenn er nach Hause kommt.


@Gretel

@Lemniskate spricht da einen wichtigen Punkt an:
Was herrschen da denn für grottige zustände, hey?!!
Behalte das mal im Auge. Leider hinterlässt Deine Beschreibung Deines Kollegen einen üblen Nachgeschmack.

Weißt Du eigentlich, was seine Frau beruflich macht? Ich frage deshalb, weil die Kinder ja offenbar nicht betreut und noch nicht einmal gefüttert werden. Wie alt sind die denn?


melden

Private Überwachung

22.04.2017 um 15:03
off-peak schrieb:Wie alt sind die denn?
die kommen alleine nach hause, haben also nen schlüssel und man taut ihenen den Heimweg zu.
die sind sicher schon weit älter als 10.
Denk ich mir mal so.


melden

Private Überwachung

22.04.2017 um 15:15
@Lemniskate
ich find solch rangehen so typisch deutsch, das es mich schüttelt.
Es ist nicht typisch deutsch.
Es ist aber typisch narzisstisch und chauvinistisch. Dazu gehört auch nicht nur ein fordernder Vater, sondern eine die Forderungen erfüllende Mutter dazu. Wobei es durchaus Mütter gibt, die diese Regelierung selbst so wollen, weil ihnen der Mann mehr wert ist als die Kinder.
Oder weil sie auch berufstätig sind und keiner von beiden auf die Idee kommt, dass Kinder auch zu Mittag essen wollen/müssen und deshalb, oder weil sie keine Lust haben, mal Vorbereitungen trifft.
Was ist denn dabei, Essen vorzubereiten? Und die Kinder wärmen es sich eben auf?
Es gibt leider viele Menschen, denen ihre eigenen Kinder egal sind oder die einfach psychisch nicht der Lage sind, sich um sie zu kümmern oder sie gar absichtlich quälen/missbrauchen? Nicht unbedingt sexuell, aber um ihre eigenen, lranken Bedürfnisse zu stillen.

Durch Kinder wird man nicht automatisch zu einem tollen Menschen. Im Gegenteil: da sie anstrengend sind, zeigen sie einem schnell die eigenen Grenzen auf. Wer selbst Probleme hat, wird durch Kinder enorm belastet.

Im mildesten Falles ist es Gedankenlosigkeit, Bequemlichkeit und chauvinistische Tradition, im schlimmsten Fall pathologisch. Es gibt eben unfähige, überforderte, psychisch kranke Eltern(teile), die ihre Familie sadistisch und kontrollsüchtig tyrannisieren. In jeder erdenklichen Beziehung. Nicht nur körperlich attackieren oder/und vernachlässigen, sondern auch seelisch quälen.

Das kannst Du überall haben.


melden

Private Überwachung

22.04.2017 um 15:20
@Gretel

Bei diesem Kollegen haben wir ja nicht nur die Totalüberwachung, ich sehe hier ein anderes Problem, nämlich sein Bedürfnis, anderen "seine" Familie und seine Kontrolle über sie vorzuführen. Es sieht auch ganz danach aus, als würde er Eure peinliche Berührtheit auch noch genießen.


melden

Private Überwachung

22.04.2017 um 15:22
@zwetschge

Wenn ich mich zurückerinnere, welche Geheimnisse meine Freundin und ich ausgetauscht haben, und wenn ich mir weiter vorstelle, dass diese öffentlich zum Besten gegeben worden wären ... wie entsetzlich muss das für dich gewesen sein.


melden

Private Überwachung

22.04.2017 um 15:27
@Lemniskate
Denk ich mir mal so.
Schlüssel und alleine sagt noch gar nichts aus. Gibt Kinder, die müssen das vom ersten Schultag an machen.

Aber gerade, weil man sie alleine lässt, finde ich es nicht nur eigen-, sondern sogar richtig bösartig, ihnen dann aber nicht zu erlauben, sich selbst Essen zu holen.

Der Typ könnte seine Überwachung ja auch dazu nutzen, ihnen per Lautsprecher zu sagen, was es zu essen gibt. Wo es steht, wie es warm zu machen ist.
Er könnte kontrolleiren, ob nichts schief geht.
Er könnte mittels toller Technik nett mit ihnen kommunizieren.
Aber nein, er nützt die Technik, um "Böses" zu tun.


melden

Private Überwachung

22.04.2017 um 15:28
off-peak schrieb:Es ist nicht typisch deutsch.
Es ist aber typisch narzisstisch und chauvinistisch
sicherlich kann man das so betrachten.
Ich kenne sowas aber nur von Deutschen Familien, da wurden sogar Kühlschränke versiegelt zb.
und nach 18uhr gibs nix mehr zu essen!
Oder nur am wochenende dürfen die kids Nutella essen.
Oder diese berühmte strafe ala
"du gehst heut ohne essen ins bett"

Das sind so sachen die bei mir seit meiner Kindheit als Typisch Deutsch abgehakt sind.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Private Überwachung

22.04.2017 um 15:31
Gretel schrieb:Was meint ihr dazu? Sollte man seine Familie informieren? Kann man sich am Arbeitsplatz schützen? (falls er dort seine Spionage ausweitet)
Wow, das ist mal eine erschreckende Geschichte.

Ich meine dazu, daß dieser Mann die Persönlichkeitsrechte seiner Familie verletzt.

Schon das alleine würde mich dazu bewegen, diese Vorgänge mal mit der Polizei zu besprechen.

Ich würde auf jeden Fall parallel dazu seine Frau kontaktieren und davon berichten.

Weiterhin würde ich diese Vorgänge, insbesondere, die Arbeitszeitversäumnisse und die Bedenken auch auf der Arbeit überwacht zu werden, dem Chef vortragen.


melden

Private Überwachung

22.04.2017 um 15:32
off-peak schrieb: ich sehe hier ein anderes Problem, nämlich sein Bedürfnis, anderen "seine" Familie und seine Kontrolle über sie vorzuführen.
Was hat er denn auch von seiner Macht, wenn die von denen, die sie betrifft, gar nicht voll wahrgenommen wird. Denn Frau und Kinder wissen nichts vom tatsächlichen Ausmaß der Kameraüberwachung seinem Zugriff auf die Telefone. Also braucht er sein Publikum, und das sind die Kollegen.


melden

Private Überwachung

22.04.2017 um 15:34
off-peak schrieb:Aber nein, er nützt die Technik, um "Böses" zu tun.
ich sag ja, ich halte den Typen für gefährlich.
emz schrieb:Also braucht er sein Publikum, und das sind die Kollegen.
Die müßen sich aber erst bei Allmy darüber auslassen und dann vielleicht eventuell ggf irgendwas unternehmen.
:palm:


melden

Private Überwachung

22.04.2017 um 15:35
@emz
Naja, Gott sei Dank wurde es nicht öffentlich zum Besten gegeben, da hatten wir noch "Glück"!
Entsetzlich war und ist es trotzdem. Damals war man ja auf so Überwachungszeugs noch gar nicht eingestellt, um Gottes Willen.
Heute ist allen klar, dass die Technik so was hergibt, aber vor 30 Jahren? Der Vater hat das damals mit seinem Hobbyfunkerwissen und nem Rekorder gemacht, - wer kommt den da drauf?

Die Familie von diesem Typen tut mir ehrlich fürchterlich leid.
...dass die Frau und die Kinder die Videoüberwachen einfach so hinnehmen, ... kommt mir aber auch bekannt vor.
Meine Freundin hat das damals auch als gegeben genommen und sich nicht wirklich dagegen aufgelehnt.

Ich hätte meinen Eltern die Hölle heiß gemacht und sie alles geheißen. ....aber es waren nicht meine Eltern (zum Glück) und der Mut denen was zu stoßen hat mir damals einfach gefehlt.
Psychisch gestört waren die Eltern aber überhaupt nicht, einfach nur "normale" Spießer die Angst um ihre Tochter hatten, weil ja die Zweschge (upps, 3. Person ;-) )so ein schlechter Einfluss war.


melden

Private Überwachung

22.04.2017 um 15:39
@Lemniskate
Ich kenne sowas aber nur von Deutschen Familien, da wurden sogar Kühlschränke versiegelt zb.
Und ich kenne es auch von Nichtdeutschen. Und durch Lesen und Informieren auch, dass es ein weltweites Phänomen ist.

All das, das Du aufzählst, passiert entweder, weil Eltern eben "Ratschläge" vergangener Zeiten gedankenlos übernehmen [das könnte man noch als "typisch deutsch" auslegen], überfordert oder doch psychisch nicht ganz gesund (eben zB kontrollsüchtig) sind. Und das beschränkt sich nicht nur auf Deutsche.
Das sind so sachen die bei mir seit meiner Kindheit als Typisch Deutsch abgehakt sind.
Man sollte nicht den Fehler machen, von seinen speziellen, individuellen Erfahrungen alleine auf die Allgemeinheit zu schließen.

Meine Erinnerungen sind da komplett anders. Mutter den ganzen Tag zuhause. Immer was zu essen da. Immer zu essen bekommen, wenn wir Hunger hatten. Natürlich wurden wir gefragt, ob wir wirklich hungrig wären, und es wurde uns erklärt, dass es in 20 Minuten Essen gibt. Wir wurden auch angehalten, uns ein bisschen zu beherrschen, eben, weil es ja gleich Essen gebe, was völlig in Ordnung ist, wenn man das auch mal lernt.
Aber es wurde uns nie verweigert. Es gab noch nicht mal die blöde Strafe, ohne Essen ins Bett zu gehen [und falls, dann wohl so selten, dass ich mich nicht mehr erinnere, was somit heißt dass es nicht üblich war]. Ich glaube, soweit meine Erinnerung taugt, dass unsere Mutter es wohl einführen wollte, einfach, weil sie selbst so erzogen war, aber unser Vater dagegen war (ich vermute mal, weil er in Kriegsgefangenschaft selbst hungern musste - eigenes Leid macht viele Menschen plötzlich sensibel für das Leid anderer). Vielleicht war er aber auch der nettere von den beiden.

Wie auch immer. Ich nehme trotzdem diese meine positiven Kindheitserinnerungen nicht als Maßstab dafür, wie es eben in "ganz D" oder in meinem Fall "ganz Ö" aussähe.

Verstehst Du, was ich meine?


melden

Private Überwachung

22.04.2017 um 15:45
@Gretel
Ich würde dem Typen erklären, dass das was er da macht völlig daneben ist und er sich mit sowas vertrauensmäßig aber sowas von ins Aus katapultieren kann.

Sobald ich alt genug wäre würde ich das Weite suchen und der würde nie, aber wirklich nie wieder etwas von mir hören.


melden

Private Überwachung

22.04.2017 um 15:46
off-peak schrieb:Und durch Lesen und Informieren auch, dass es ein weltweites Phänomen ist.
Wo kann man sich denn über solch eher privaten ereignisse informieren, oder wo steht sowas denn wenns um ein weltweites "phänomen" geht?!
off-peak schrieb:vergangener Zeiten gedankenlos übernehmen [das könnte man noch als "typisch deutsch" auslegen],
Ja, weil es ein überbleibsel der harten kriegs und nachkriegszeit sind.
Und deshalb meine ich auch das es Typisch deutsch ist.
Aber du hast natürlich auch recht wenn du sagst das es im grunde, und im spezielen in diesem Fall, eher ne psychische macke ist, was dazu führt das dieser Typ nicht nur in anwesenheit befielt sondern eben diese Technik nutzt um seinen Kontollwahn zu befriedigen.
off-peak schrieb:Verstehst Du, was ich meine?
Im Grunde ja.


melden
Anzeige

Private Überwachung

22.04.2017 um 15:48
Lemniskate schrieb:und dann vielleicht eventuell ggf irgendwas unternehmen.
Ach, weißt du ...
Mir würde da schon so einiges einfallen, was man gegen diesen Typen unternehmen könnte und wie ich auch meine, müsste :trollking:
Wie ich schon anfangs schrieb, es wäre wichtig, die Kinder zu schützen.


melden
358 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
HVV Virus?33 Beiträge