Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Von Eifersucht und Missgunst

315 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Eifersucht, Ratschläge, Missgunst ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Von Eifersucht und Missgunst

13.05.2017 um 02:57
@miss_no_name21

Du hast angst nicht geliebt zu werden.Deshalb die Eifersucht.Letztendlich liebst du dich selbst nicht.Die eine Verhaltensweise kommt aus dem Mangel,des anderen. 


melden

Von Eifersucht und Missgunst

13.05.2017 um 08:12
Eifersucht und Missgunst.

Muss gerade überlegen, aber ich glaube, das habe ich lange nicht mehr verspürt. Natürlich können manche Menschen durch ihr Sein und Tun und Haben, einem Ansporn darstellen. Das würde ich dann aber unter "Anerkennung"  verbuchen, also ein durchaus positives Gefühl.

Ansonsten sehe ich es wie die liebe @Stonechen. Eifersucht macht hässlich. Menschen, die sich mittels anderer Menschen ihr Ideal aufbauen und nicht in der Lage dazu sind, es zu erreichen, werden im Leben nicht glücklich werden und das strahlen sie eben auch aus.


1x zitiertmelden

Von Eifersucht und Missgunst

13.05.2017 um 08:32
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Eifersucht macht hässlich. Menschen, die sich mittels anderer Menschen ihr Ideal aufbauen und nicht in der Lage dazu sind, es zu erreichen, werden im Leben nicht glücklich werden und das strahlen sie eben auch aus.
Das ist aber nicht der Punkt, der eine Eifersucht ausmacht, sondern der:
Der Unterschied zwischen Eifersucht und Neid ist der, dass ein eifersüchtiger Mensch Angst hat, zu verlieren, was (oder wen) er liebt und wirklich oder vermeintlich braucht, und ein neidischer Mensch das haben will, was andere besitzen. Beispielsweise sind Kinder eifersüchtig, wenn ihre Mutter ihren Geschwistern Aufmerksamkeit zuteilwerden lässt, aber neidisch wegen des Fahrrades ihres Freundes, das sie gerne hätten.
Eifersucht hat viel mit Gefühlen zu tun.
Eifersucht setzt ein Subjekt und zwei Objekte voraus: das Objekt des Anspruches auf Liebe oder der Verlustangst (den Partner) und das Objekt der Eifersucht, die Bedrohung (den „Eindringling“ in die Zweierbeziehung sowie der Dreierbeziehung). Objekt der Verlustangst ist immer eine Person (bzw. alles, dem man einen Personenstatus zubilligt, z. B. ein Haustier).
Ich denke, hier wird Eifersucht mit Neid verwechselt, aber auch Neid ist nicht zwangsläufig negativ, denn man kann neidisch sein, aber auch gleichzeitig gönnen.

Das hier ist wichtig:
In Eifersucht zeigen sich in der Regel die eigenen Ängste und biografischen Negativerfahrungen einer Person.[1] So kann es sein, dass ein Mensch in Eifersucht Verlust befürchtet, ein anderer Verrat, wieder ein anderer befürchtet, dass der Partner im Vergleich herausfindet, dass er selbst stark defizitär (z. B. zu langweilig) ist.
Das sind normale menschliche Gefühle und das macht nicht hässlich. Jeder hat Ängste, jeder kann verlassen werden oder die Befürchtung davor haben.


Zugegeben, ich habe in den letzten Posts teilweise auch von was anderem gesprochen, was zum Beispiel den Ansporn betrifft.
Zum Beispiel, dass jemand eine Arbeit schneller erledigt als ich.

Aber Eifersucht macht nicht hässlich, sondern ist menschlich, ganz normal.

Wikipedia: Eifersucht


1x zitiertmelden

Von Eifersucht und Missgunst

13.05.2017 um 08:45
Zitat von sunshinelightsunshinelight schrieb:Ich denke, hier wird Eifersucht mit Neid verwechselt, aber auch Neid ist nicht zwangsläufig negativ, denn man kann neidisch sein, aber auch gleichzeitig gönnen.
Wenn, dann hat es die TE verwechselt.

Und es gibt auch ein "Zu viel" an Eifersucht, das garantiert hässlich macht. Menschen, die nur in Sorge sind und sich nicht auf sich selbst besinnen, sondern ihr Augenmerk immer nur nach außen richten und sich daran messen, können nicht glücklich sein oder werden.

Ich rede hier nicht vom gesunden (Aus-)Maß diverser Gefühle, sondern von einem "Zu viel".
Ich glaube, Missgunst habe ich noch nie verspürt. Kann mich jedenfalls nicht erinnern.


1x zitiertmelden

Von Eifersucht und Missgunst

13.05.2017 um 08:53
@Kältezeit
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Und es gibt auch ein "Zu viel" an Eifersucht, das garantiert hässlich macht.
Du redest dann von dem: (fetter Text)
Eigentlich schon, schließlich handelt es sich um menschliche Verlustängste – und die hat nun mal jeder. Zumindest leichte Eifersuchtsgefühle, die rasch wieder verfliegen oder beseitigt werden, kommen in jeder Liebesbeziehung mal vor. Eifersucht gehört laut dem Sexualwissenschaftler M. Marcuse zur „biologischen Grundausstattung“ des Menschen: In einer großangelegten US-amerikanischen Studie gaben über 90 % der Befragten an, das Gefühl der Eifersucht zu kennen. Ca. 30 % der Männer und Frauen bezeichneten sich sogar selbst als extrem eifersüchtig.

Schädlich sind Eifersuchtsgefühle für die Partnerschaft nur dann, sobald sie abnorme Ausmaße annehmen. Die sind dann gegeben, wenn sie ungewöhnlich lange andauern, auf unlogischen Indizien basieren und die Beziehung belasten.
Krankhafte Eifersucht.
https://www.juvalis.de/apotheke/eifersucht-wann-ist-sie-krankhaft/

Ja, gerade cool ist das nicht, aber auch die haben ihre Ursachen.
Psychische Defizite, für die ein Mensch nichts kann.
Ich möchte sie jetzt nicht hässlich nennen. 


1x zitiertmelden

Von Eifersucht und Missgunst

13.05.2017 um 09:10
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Selbst wenn ich jemanden abgrundtief nicht ausstehen kann, so wünsche ich ihm dennoch nur das Beste. 
Jemanden abgrundtief nicht ausstehen können, auch wenn man ihm alles Beste wünscht, macht und ist trotzdem hässlich. Auch wenn man eine schöne Decke über etwas Hässlichem legt, so verschwindet dadurch das Hässliche noch lange nicht.
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Vielleicht ist das so ein Karma-Ding.
Aber ich vertrete die Einstellung, dass wenn man jemanden etwas schlechtes wünscht, es schlechter auf einen selbst zurück fällt. 
Es bringt aber nichts sich die besten Wünsche einfach nur zu denken oder auszusprechen, um sein Gewissen schnell zu beruhigen.
Die besten Wünsche sollten schon vom ganzen Herzen kommen, andernfalls wird das nichts mit dem Karma.
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Es ist immer gesünder bei sich selbst zu bleiben.
Was kann ich tun, mein Leben so zu gestalten, dass sich Eifersucht/ Neid bzw Missgunst von selbst unnötig erklären? Wenn ich damit beschäftigt bin, bleibt mir keibe Zeit für doofe Eifersucht :)
Das sehe ich genauso.


1x zitiertmelden

Von Eifersucht und Missgunst

13.05.2017 um 09:16
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Jemanden abgrundtief nicht ausstehen können, auch wenn man ihm alles Beste wünscht, macht und ist trotzdem hässlich. Auch wenn man eine schöne Decke über etwas Hässlichem legt, so verschwindet dadurch das Hässliche noch lange nicht.
Wenn ich jemanden nicht ausstehen kann, dann muss ich ihm jaxdennoch nichts schlechtes Wünschen? Das geht alles auch neutral.. Empathie hilft da einfach auch, gerade wenn der andere Mensch nicht ins eigene Weltbild passt. 
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Es bringt aber nichts sich die besten Wünsche einfach nur zu denken oder auszusprechen, um sein Gewissen schnell zu beruhigen.
Die besten Wünsche sollten schon vom ganzen Herzen kommen, andernfalls wird das nichts mit dem Karma.
Ich muss mir für fremdes Glück kein Bein ausreissen, wenn ich sonst keinen Bezug zu dem Menschen habe.
Dennoch kann ich ihm gutes Wünschen..innerlich. 


melden

Von Eifersucht und Missgunst

13.05.2017 um 11:35
@sunshinelight

Häng dein gefühltes Wissen nicht so hoch, es ist irrelevant da es nur für dich von belangen ist. 
Da du kein Standard bist, muss sich kein andere darum kümmern. 

Eifersucht ist immer ein persönlicher Makel, ein überflüssiger Makel. 

Neid kann ich mir nicht leisten, dafür habe ich einfach keine Zeit zu. 
Man muss halt jönne könne


1x zitiertmelden

Von Eifersucht und Missgunst

13.05.2017 um 11:37
@capspauldin
Auf was beziehst du dich?
Eifersucht ist immer ein persönlicher Makel, ein überflüssiger Makel.
Das siehst vielleicht du so, aber dem ist nicht so.

Außerdem rede ich allgemein, nicht von mir.


1x zitiertmelden

Von Eifersucht und Missgunst

13.05.2017 um 11:44
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Ich muss mir für fremdes Glück kein Bein ausreissen, wenn ich sonst keinen Bezug zu dem Menschen habe.
Dennoch kann ich ihm gutes Wünschen..innerlich.
Kann man machen. Man kann sich aber auch schnell selbst täuschen, sich die Dinge so zurecht legen, das man sich einbildet gut dazustehen. Es ging hierbei aber auch nicht um Menschen zu denen man keinen Bezug hat, sondern um die, die man auf den Tod nicht ab kann. Zu denen hat man aber sehr wohl einen Bezug, aber keinen neutralen, sondern ein zutiefst negativen. Diesen Personen wünscht man normalerweise nichts Gutes, das wäre in meinen Augen ziemlich merkwürdig. Aber vielleicht bist du ja eine Ausnahme und bei dir ist so ein merkwürdiges Verhalten normal. Solche Menschen soll es ja auch geben.

Wenn man auf sein Karma viel wert legt und jemanden etwas Gutes oder auch das aller Beste wünscht sollte dies nicht halbherzig erfolgen, ansonsten kann man sich seine guten Wünsche auch schenken, vor allem die Leute, die einen nicht leiden können.
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Wenn ich jemanden nicht ausstehen kann, dann muss ich ihm jaxdennoch nichts schlechtes Wünschen?
Sicherlich. Aber Gutes wünscht man ihm im Normalfall dann auch wieder nicht.
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Das geht alles auch neutral..
Jemanden dem man nicht leiden kann etwas neutral wünschen? Geht das überhaupt? :D Und wenn man sich nicht gerade selbst belügen will, um sein schlechtes Gewissen zu beruhigen, wäre ein neutrales Wünschen doch eigentlich überflüssig oder?
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb: Empathie hilft da einfach auch, gerade wenn der andere Mensch nicht ins eigene Weltbild passt.
Da gebe ich dir Recht.


1x zitiertmelden

Von Eifersucht und Missgunst

13.05.2017 um 11:58
Zitat von DoorsDoors schrieb:Eifersucht ist die Angst vor dem Vergleich. Sie/er könnte jemanden finden, der/die besser ist als ich. Besser aussieht, mehr Geld hat, besser im Bett ist oder netter zu den Kindern. Statt darin, in dieser Konkurrenzsituation, einen Ansporn zu sehen, selbst "besser" zu werden, und sich der Konkurrenz zu stellen,
Zitat von DoorsDoors schrieb:Habe ich die nötige Stärke, mich der Konkurrenz zu stellen, mich, um im Wirtschaftsbild zu bleiben, dem Markt zu stellen,
Zitat von DoorsDoors schrieb:Dann stelle ich mich mit Freuden dem Wettbewerb,
Wie du schon gesagt hast, das sind Vergleiche aus der Ökonomie. Das macht sich die Wirtschaft ja zu nutzte, dass der Mensch so zu ticken scheint. Also wie das Wort Eifersucht schon sagt, eine Sucht nach Eifer (nach irgendetwas) . Diese Sucht zu fördern, damit die Kasse klingelt.

Es gibt ja auch die andere Variante, klang oben auch schon mal an. Die Eifersucht, dass ich mich beruflich, persönlich besser fühle/ansehe als andere, aber schlechter bezahlt werde oder weniger beachtet werde als andere.

Alles zeugt von mangelndem Selbstbewusstsein.

Um bei der Ökonomie zu bleiben, es macht wenig Sinn " Den Wohlstand der Nationen" zu lesen, ohne dem "Die Theorie der ethischen Gefühle" Beachtung zu schenken.


melden

Von Eifersucht und Missgunst

13.05.2017 um 12:37
Zitat von sunshinelightsunshinelight schrieb:Außerdem rede ich allgemein, nicht von mir.
Richtig, darum ist es belanglos was du sagst. Rede von dir und nun von dir, sonst ist es Geschwätz, denn du hast allgemein nichts dazu zu sagen. 
Zitat von sunshinelightsunshinelight schrieb:Das siehst vielleicht du so, aber dem ist nicht so.
Belege das Eifersucht kein Makel ist. 


1x zitiertmelden

Von Eifersucht und Missgunst

13.05.2017 um 18:26
Zitat von capspauldincapspauldin schrieb:Richtig, darum ist es belanglos was du sagst. Rede von dir und nun von dir, sonst ist es Geschwätz, denn du hast allgemein nichts dazu zu sagen. 
Nein, ich kann von Eifersucht allgemein reden.
Was es ist und woher das kommt.
Zitat von capspauldincapspauldin schrieb:Belege das Eifersucht kein Makel ist. 
Hab ich schon.


melden

Von Eifersucht und Missgunst

13.05.2017 um 22:28
hmm ist denn ein gesundes Maß an Eifersucht nicht auch irgendwie erforderlich ist?

Wenn man nur immer abwiegelt, und den anderen bspw. einen "Nebenbuhler" oder so gewähren lässt....dann geht man irgendwann als Verlierer aus der Sache hervor, und das kann ja auch nicht Sinn der Sache sein.

Ich meine Eifersucht treibt doch letztendlich auch dazu an aktiv zu werden und was zu tun, eben andere nicht immer gewähren zu lassen,. sondern auch mal ordentlich kontra zu geben, zu zeigen "bis hier hin und nicht weiter" usw... Also spielt hier auch ein Verteidigungsaspekt mit rein, ist also alles tief verwurzelt.
OK natürlich kann es auch krankhaft werden, und das ist dann auch nicht gut, aber wie gesagt gar keine Eifersucht zu verspüren bzw. das Ganze sofort runterspielen ist ebenso schlecht. Der Frieden bleibt zwar erhalten...jedoch wird man immer auf der Verliererseite sein.

Kurzes Beispiel noch mal, Buhlen bzw. Gunst einer Dame erlangen von 2 Männern.

Welchen wird sich die Frau wohl eher nehmen, denn der die Konfrontation scheut und keine Anzeichen von Eifersucht zeigt, oder den in dem der Kampfgeist geweckt wird und sich aktiv um sie bemüht? ..... jo is klar.

Natürlich nicht immer… aber in der Mehrzahl der Fälle….im Grunde kalter Kaffee und n alter Hut :D


melden

Von Eifersucht und Missgunst

13.05.2017 um 22:57
@knopper
Eifersucht ist ein ganz normales menschliches Gefühl und hat seine Berechtigung, richtig.
Das sollte jedem eigentlich klar sein und es nicht als Makel sehen.
Angst ist auch kein Makel.


1x zitiertmelden

Von Eifersucht und Missgunst

13.05.2017 um 23:03
Zitat von sunshinelightsunshinelight schrieb:Das sollte jedem eigentlich klar sein und es nicht als Makel sehen
Ist es aber. Eifersucht ist unnütz und für seelisch Labile vielleicht normal oder kein Makel. Den Schuh muss sich aber nicht jeder anziehen. Wer seine Zeit mit Eifersucht verschwunden will kann dies gerne tun, es bleibt aber ein Makel. 


2x zitiertmelden

Von Eifersucht und Missgunst

13.05.2017 um 23:09
Zitat von capspauldincapspauldin schrieb:Ist es aber. Eifersucht ist unnütz und für seelisch Labile vielleicht normal oder kein Makel. Den Schuh muss sich aber nicht jeder anziehen. Wer seine Zeit mit Eifersucht verschwunden will kann dies gerne tun, es bleibt aber ein Makel. 
Ist es nicht.
Zitat von capspauldincapspauldin schrieb:Den Schuh muss sich aber nicht jeder anziehen
Klar, denn du warst niemals im Leben eifersüchtig und wirst es auch nie sein.
Zitat von sunshinelightsunshinelight schrieb:Eigentlich schon, schließlich handelt es sich um menschliche Verlustängste – und die hat nun mal jeder
Auch du. Das Gegenteil zu behaupten wäre eine Lüge.


melden

Von Eifersucht und Missgunst

13.05.2017 um 23:20
Capspauldin schrieb: Eifersucht ist unnütz und für seelisch Labile vielleicht normal oder kein Makel. Den Schuh muss sich aber nicht jeder anziehen. Wer seine Zeit mit Eifersucht verschwunden will kann dies gerne tun, es bleibt aber ein Makel.
Dass Eifersucht unnütz ist: volle Zustimmung. Eifersucht bringt ja nichts, außer, dass man sich die Stimmung vermiest und, wenn man es übertreibt, den Partner evtl in Fluchtstimmung bringt. Aber trotzdem ist Eifersucht (ich meine jetzt nicht krankhafte Eifersucht) an sich doch eine ganz normale und menschliche Reaktion auf manche Situationen. Genau wie Wut und Trauer, die ja auch negativ behaftet sind, aber eben menschlich. Warum siehst du es als "Makel"? Wir sind halt keine Maschinen, die alle nach Vorlage gebaut sind und bei Abweichung von der Vorlage von Makeln gesprochen werden kann.


1x zitiertmelden

Von Eifersucht und Missgunst

13.05.2017 um 23:48
Zitat von KarakachanKarakachan schrieb:Dass Eifersucht unnütz ist: volle Zustimmung. Eifersucht bringt ja nichts, außer, dass man sich die Stimmung vermiest und, wenn man es übertreibt, den Partner evtl in Fluchtstimmung bringt.
Richtig, wenn man es übertreibt und es in Richtung krankhafte Eifersucht geht.
Ganz normale aber sind unbedenklich.


melden

Von Eifersucht und Missgunst

14.05.2017 um 01:41
Zitat von capspauldincapspauldin schrieb:Ist es aber. Eifersucht ist unnütz und für seelisch Labile vielleicht normal oder kein Makel. Den Schuh muss sich aber nicht jeder anziehen. Wer seine Zeit mit Eifersucht verschwunden will kann dies gerne tun, es bleibt aber ein Makel.
nein, denn wäre es ein Makel würde es dieses Gefühl in der Tierwelt gar nicht geben. Wie gesagt es darf keine Überhand nehmen, aber ein gesundes Maß ist schon erforderlich.


1x zitiertmelden