Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eine falsche Beziehung

364 Beiträge, Schlüsselwörter: Hilfe, Beziehung, Tipps, Notruf

Eine falsche Beziehung

17.06.2017 um 01:37
Nein einfach rausrennen bringt nix 
Im Frauen Haus kriegst du Hilfe. 


melden
Anzeige

Eine falsche Beziehung

17.06.2017 um 01:39
@Nerok
Warum wird's bescheuert? Du weißt doch gar nicht, in was für einer Gegend wir wohnen.

Da kümmern sich Leute nur im sich selbst.

Er würde es auch nicht zu offensichtlich machen, natürlich nicht.

Er würde mich einholen, auf mich einreden und mich überreden.


melden

Eine falsche Beziehung

17.06.2017 um 01:41
sakira schrieb:Er würde mich einholen, auf mich einreden und mich überreden.
Dann sag klipp und klar NEIN


melden

Eine falsche Beziehung

17.06.2017 um 01:41
sakira schrieb:Warum macht dich dieser Satz etwas stutzig?
Wenn du von ihm abhängig bist (finanziell), wieso bringst du dann Sachen jeden Monat ins Pfandleihhaus, damit ihr überleben könnt?

Wenn du abhängig wärst, würde er dich durchfüttern und du müsstest nicht ins Pfandleihhaus und könntest es noch nicht mal, vor allem nicht jeden Monat, insbesondere, da du ja sagst:
sakira schrieb:Ich besitze nicht viele Sachen, das ist ja das Ding
Aber man kann regelmäßig zum Pfandleihhaus... Klar...
sakira schrieb:Er würde es auch nicht zu offensichtlich machen, natürlich nicht.

Er würde mich einholen, auf mich einreden und mich überreden.
Äh, ja... Da musst du dich überreden lassen? Gibt es kein Frauenhaus in deiner Nähe?


melden

Eine falsche Beziehung

17.06.2017 um 01:42
So kommst du nicht weg.  Wenn du dich überreden lässt.  Du muss ihn vor volendeten Tatsachen stellen.  Entweder deine Eltern oder Polizei.  Frauenhaus kommt nicht zu dir du muss den schritt machen. 


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine falsche Beziehung

17.06.2017 um 01:43
sakira schrieb:Er würde mich einholen, auf mich einreden und mich überreden.
Und da liegt das vielleicht größte Problem. Du LÄSST dich von ihm überreden. Fürn Anfang musst du deinen Kopf "reinigen". Oder gefällt es dir was der Typ mit dir macht? Nein? Dann musst du etwas dagegen unternehmen.


melden
-Alexa-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine falsche Beziehung

17.06.2017 um 01:44
@sunshinelight
Ich finde das sind alles Nebenkriegsschauplätze, die nicht zielführend sind. Sollte das Problem für die TE tatsächlich so vorliegen wie geschildert, hilft nur der Vorschlag von @ladybasi75...dann braucht sie weder rausrennen, noch weiterhin ins Pfandleihhaus. Sie muss eben einmal den Mut aufbringen.

Die Problematik ist, dass solche Beziehungen gerne mal eskalieren und dann ist es zu spät für irgendwelche Alternativen.


melden

Eine falsche Beziehung

17.06.2017 um 01:46
@-Alexa-
Ich versuch nur, ein paar Logiklücken zu füllen. Ich versteh das Ganze nicht.


melden
fauchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine falsche Beziehung

17.06.2017 um 01:47
@sunshinelight
die TE hat nich gesagt seit wann sie in's pfandhaus tappert.
des geld wird sie dann wohl bei ihm abliefern müssen.

@sakira
bekommt ihr besuch?
dann nutze diese chance.
sammel deine gedanken u. mach dir nen plan.
wann kommt wer,wann bitte ich den besuch um hilfe......usw.
mach es offen vor deinem freund.
der wird sich da bestimmt nich so gehen lassen u. der besuch hilft dann hoffentlich.

mitten in der nacht kopflos loszurennen bringt nix.
mach es tagsüber,wenn du nicht auf den besuch warten willst.
renne in irgendeinen laden rein,da wird es für ihn schwieriger.
hör ihm auf gar keinen fall zu - sag zu allem NEIN.


melden

Eine falsche Beziehung

17.06.2017 um 01:50
sakira schrieb:bin finanziell komplett von ihm abhängig (ich muss jeden Monat etwas von mir ins Pfandhaus bringen, damit wir wenigstens etwas zu essen haben und überleben können)
@fauchi
Dann der eingeklammerte Satz...
Das ergibt keinen Sinn...
Und wenn
fauchi schrieb:des geld wird sie dann wohl bei ihm abliefern müssen.
das stimmt, wäre sie trotzdem nicht abhängig.


melden
-Alexa-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine falsche Beziehung

17.06.2017 um 01:52
@sunshinelight
Die Logiklücke besteht wohl darin, dass die TE subjektiv das Empfinden hat, abhängig und ausgeliefert zu sein. Sie erkennt den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Deshalb ist es für Außenstehende so unlogisch.

@fauchi
Dein Vorschlag in allen Ehren, aber das ist erstens zu kompliziert und beinhaltet zu viele Eventualitäten und zweitens kann er dann durchaus völlig durchdrehen. In meinen Augen also zu riskant.


melden

Eine falsche Beziehung

17.06.2017 um 01:53
@sakira
ich kann das nachvollziehen. Was mir geholfen hat war ein Satz den mir jemand gesagt hat, hört sich kompliziert an ist aber eigentlich ganz einfach: Stell dir vor du wärst deine beste Freundin, was würdest du ihr raten? Und dann tu das, nicht für dich sondern in deiner Vorstellung immer noch für den Menschen den du am meisten liebst.


melden

Eine falsche Beziehung

17.06.2017 um 01:54
sakira schrieb:Ich kann meine Mutter nicht anrufen. Ich habe kein Handy (das ist im Pfandhaus) und ich kann auch nicht mit ihr schreiben - das würde er sofort mitbekommen und die Internetverbindung ohne zu zögern trennen.
Du schreibst seit zwei Stunden hier, ohne daß er dich bisher daran gehindert hat. Wieso hast Du diese Gelegenheit nicht genutzt, um Deiner Mutter stattdessen zu schreiben ?


melden
fauchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine falsche Beziehung

17.06.2017 um 01:55
@sunshinelight
da steht eben nicht seit wann sie dahin geht.
am ende ist des auch egal....

natürlich ist sie so von ihm abhängig.
erst gibt er en müh von seinem geld ab u. dann wird sie ins pfandhaus geschickt um ihm des geld zu holen.
aber auch des ist egal......

die TE schreibt nunmal en bissel wirri.
was verständlich ist,sollte ihr freund tatsächlich so wie von ihr beschrieben sein u. vor ihr sitzen.
ich würde so nich einen satz zustande bringen.


melden

Eine falsche Beziehung

17.06.2017 um 01:55
@-Alexa-
Wenn das stimmt, dann wird auf jeden Fall ein Frauenhaus ratsam sein, denn da kann sie verschnaufen und erhält Hilfe und gleichzeitig kann geguckt werden, ob der junge Mann auch Hilfe braucht.
Zumindest wird das geprüft.


melden

Eine falsche Beziehung

17.06.2017 um 01:56
@Photographer73

Das wollte ich auch gerade schreiben. :-)


melden
fauchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine falsche Beziehung

17.06.2017 um 01:58
@Photographer73
ihr wird wohl noch der mut zum handeln fehlen.
nur wer sowas tatsächlich erlebt hat kann des verstehen.
für die anderen ist es nicht nachvollziehbar.


melden

Eine falsche Beziehung

17.06.2017 um 01:58
@fauchi
Nein, sie ist nicht abhängig, genau das ist ja der Punkt.
Sie könnte vom Geld auch schnell verschwinden, ohne dass er das merkt, denn zum Pfandhaus geht sie alleine, schreibt aber, sie hat kaum Gelegenheit... Öhm...


melden
-Alexa-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine falsche Beziehung

17.06.2017 um 02:00
@sunshinelight
Richtig. Und vor allem weiß er nicht, wo das Haus bzw die Wohnung genau liegt und falls im unwahrscheinlichen Fall doch, kommt er nicht rein. Das ist die beste Alternative um, wie du sagst, mal verschnaufen zu können und neue Pläne zu machen.

@Photographer73
Berechtigter Einwand. Wahrscheinlich schläft die Mutter und wird es erst morgen früh lesen.


melden
Anzeige

Eine falsche Beziehung

17.06.2017 um 02:01
Es besteht kein Grund, die Geschichte der TE anzuzweifeln.
Man kann finanziell abhängig sein, indem der Andere die Miete zahlt und suggeriert, dass man ohne ihn verhungern müsse, aber trotzdem kann er einen Beitrag einfordern, und die Verpfändung von ihrem Eigentum fordern.

Es kann eine generelle Kommunikationssperre mit Lücken geben... wir sind hier nicht bei Steven King und der Freund möchte vielleicht manchmal "großzügig" sein, weil er selbst weiß, wie idiotisch sein Verhalten ist.

Jemand der ständig bedroht und erpresst und auch schonmal körperlich angegriffen wurde, wird jeder Eskalation aus dem Weg gehen und nicht einfach aus der Tür laufen, auch wenn das von außen gesehen möglich wäre.
Er/Sie wird sich nicht auf Hilfe auf der Straße verlassen, weil alle Gewissheiten zerstört wurden, indem der, dem man am meisten vertraute, sich gegen einen gewendet hat.

Solche Geschichten sind nie logisch, denn logisch wäre, beim ersten Anzeichen abzuhauen. Dann gäbe es aber solche Geschichten nicht.
(Parallel läuft eine Diskussion über Frauen, die sich bis zum Tode quälen ließen, obwohl es Möglichkeiten gegeben hätte, um Hilfe zu bitten. Das ist scheinbar extrem viel unlogischer, aber trotzdem passiert.)


melden
148 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt