Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

391 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Liebe, Verstand, Kämpfen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

09.10.2017 um 10:51
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Und ich finds auch nicht in Ordnung, wenn hier gesagt wird, dass es die Liebe auf den ersten Blick nicht gäbe- denn ich hatte sie. Inkl. Engelsgesang im Schädel und einen Lichtkegel gerichtet auf meinen jetzigen Ehemann- alles lief in Zeitlupe.
Also... ich habe das ins Spiel gebracht... allerdings habe ich dort keine Verallgemeinerung vorgenommen, sondern nur geschrieben, dass ich diese Art von "spontanem Liebespfeil-Regen", die "Liebe auf den ersten Blick", selber noch nie erlebt habe... ich denke halt nicht, dass ich der Typ dafür bin, sonst wär's wohl schon passiert... tja...

Das für mich Wundersame daran ist, dass ich absolut, und nahe dem Gefrierpunkt, das Gefühl habe, ich würde dieses Erlebnis auch nicht vermissen.


1x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

09.10.2017 um 10:52
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Aber man ist nicht bereit für die Liebe auch nur einen cm zu gehen wenn man nicht an die Liebe glaubt.
@Foxy.Vapiano
Stimmt. Ich muss gestehen, ich habe leider in meinem Leben zu viel gesehen und zu viel erlebt, um zu sagen "Ich glaube daran, dass ich für immer mit einer Person glücklich werden kann". Ich kann das nicht sagen, ich kenne dieses Gefühl nicht. Was ich aber, seit langem mal wieder erleben darf, ist dieses "Scheiß auf alles andere, was zählt bist Du"... verstehst Du wie ich meine? Und das ist schon so viel wert....


1x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

09.10.2017 um 11:02
Ich glaube nicht an den einen Mann fürs Leben..viel eher an Lebensabschnittspartner. Ich habe mich zu oft in die falschen Männer verliebt (kompromisslos, mundfaul, egoistisch, dominant). Klar habe ich mich selber oft gedemütigt und- wurde dazu angehalten "selbstlos" zu sein, dabei war das einfach nur betrug, dass die Person das kriegt was sie will.
Mir passiert das nicht noch einmal. Ich verliebe mich schnell, ziehe das "kurze Feuerwerk" dem seichten segeln immer vor und genieße es..aber danach ziehe ich mich zurück und halte mich bedeckt. Liegt daran dass ich daran arbeite mich selber zu erkennen und dann zu lieben.


1x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

09.10.2017 um 11:04
Zitat von EintagsflieginEintagsfliegin schrieb:Ich glaube nicht an den einen Mann fürs Leben..viel eher an Lebensabschnittspartner. Ich habe mich zu oft in die falschen Männer verliebt (kompromisslos, mundfaul, egoistisch, dominant). Klar habe ich mich selber oft gedemütigt und- wurde dazu angehalten "selbstlos" zu sein, dabei war das einfach nur betrug, dass die Person das kriegt was sie will.
Mir passiert das nicht noch einmal. Ich verliebe mich schnell, ziehe das "kurze Feuerwerk" dem seichten segeln immer vor und genieße es..aber danach ziehe ich mich zurück und halte mich bedeckt. Liegt daran dass ich daran arbeite mich selber zu erkennen und dann zu lieben.
@Eintagsfliegin
Das kommt mir alles sooooo bekannt vor^^


Allerdings trifft man dann manchmal doch Menschen, mit denen man sich vorstellen kann, über das "Feuerwerk" hinaus, mit ihnen zusammen zu sein.


melden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

09.10.2017 um 11:09
@Black_Canary

^-^ ich glaube als scheidungskind wird man da auch realistischer :-D ...ich habe nach der Scheidung meiner Eltern immer an eine "heile welt" festgehalten - klar war das irrational, so kam es dann eben dass ich wirklich wahnsinnig bescheiden, aufmerksam und achtsamer geworden bin was die liebe betrifft (!aber erst nach jahren!)
Das darf gern so bleiben... trotzdem halte ich dieses langsame dahin-siechen einer langen Beziehung nicht aus, so treu-doof bin ich dann nicht. Die einzige Chance sehe ich darin, mich selber weiter zu entwickeln...vll passiert mir dann wieder was wunderbares :-) und wenn nicht, dann werde ich mich haben ^-^


1x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

09.10.2017 um 11:11
Zitat von moricmoric schrieb:Also... ich habe das ins Spiel gebracht... allerdings habe ich dort keine Verallgemeinerung vorgenommen, sondern nur geschrieben, dass ich diese Art von "spontanem Liebespfeil-Regen", die "Liebe auf den ersten Blick", selber noch nie erlebt habe... ich denke halt nicht, dass ich der Typ dafür bin, sonst wär's wohl schon passiert... tja...

Das Wundersame darin ist ja, dass ich absolut nahe dem Gefrierpunkt das Gefühl habe, ich vermisse dieses Erlebnis auch nicht.
Ja aber dann blockierst du dich ja selbst, weil du durch diese Gefühle nahe des Gefrierpunktes völlig ausschließt, dich frei auf eine Begebenheit einzulassen. Ich meine damit nicht, dass man seine Selbstbestimmtheit aufgeben sollte, sondern offen sein für neue Erfahrungen.
Sprich, du lässt Liebe auf den ersten Blick nicht zu weil du voreingenommen der Sache gegenüber bist.
Warum das so ist- ist erklärbar und auch völlig rechtens und logisch- daher meinerseits auch nicht zu verurteilen. Jeder hat seine Gründe, sich in eine Schutzposition zu begeben und vorallem auch das Recht dazu.
Nur muss man in einer Diskussion darum, dann auch den Zustand zugestehen, dass man durch eine eigene Schwäche nicht an die Liebe auf den ersten Blick glaubt... nicht weil es sie für einen nicht gäbe. Das kann man nicht wissen weil man es schlichtweg nicht zulässt das zu erfahren.
Zitat von Black_CanaryBlack_Canary schrieb:Stimmt. Ich muss gestehen, ich habe leider in meinem Leben zu viel gesehen und zu viel erlebt, um zu sagen "Ich glaube daran, dass ich für immer mit einer Person glücklich werden kann". Ich kann das nicht sagen, ich kenne dieses Gefühl nicht.
Ich habe in meinem Leben auch viel gesehen und leider auch viel erleben müssen- am eigenen Leib.
Dennoch habe ich meine Hoffnung nicht aufgegeben mit einer Person bis ans Ende meines Lebens glücklich sein zu können.
JETZT weiss ich es natürlich nicht, es wird sich an meinem Sterbebett herausstellen ob es geklappt hat.
Aber meine Einstellung dazu ist die, dass man in Guten wie in Schlechten Zeiten zusammen hält.
Und mit dieser Grundeinstellung ist zumindest der Weg geebnet, dass es klappen könnte.
Zitat von Black_CanaryBlack_Canary schrieb:Was ich aber, seit langem mal wieder erleben darf, ist dieses "Scheiß auf alles andere, was zählt bist Du"... verstehst Du wie ich meine? Und das ist schon so viel wert....
Das fühlst du oder meinst du damit die Ellenbogen-Raus Gesellschaft?


2x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

09.10.2017 um 11:13
Zitat von EintagsflieginEintagsfliegin schrieb:^-^ ich glaube als scheidungskind wird man da auch realistischer :-D .
@Eintagsfliegin

Endlich jemand der mich versteht :D Ja, also, statistisch gesehen wäre es sogar nochmal wahrscheinlicher, dass wir eine Scheidung durchmachen müssen - daher halte ich auch nix vom Heiraten.
Zitat von EintagsflieginEintagsfliegin schrieb:Die einzige Chance sehe ich darin, mich selber weiter zu entwickeln...vll passiert mir dann wieder was wunderbares :-) und wenn nicht, dann werde ich mich haben ^-^
Hey, 100 % agree. Am wichtigsten ist immer noch, dass man sich selbst liebt - denn wenn man sich nicht selbst liebt, warum sollte es ein anderer tun?


@Foxy.Vapiano
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Aber meine Einstellung dazu ist die, dass man in Guten wie in Schlechten Zeiten zusammen hält.
Und mit dieser Grundeinstellung ist zumindest der Weg geebnet, dass es klappen könnte.
Seh ich auch so :)
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Das fühlst du oder meinst du damit die Ellenbogen-Raus Gesellschaft?
Nein, ich meine damit, dass ich seit eigentlich 3 Jahren endlich mal wieder jemanden gefunden habe, mit dem ich durchbrennen würde :D Also, das fühl ich... und gesucht hab ich danach nicht, im Gegenteil, ich war eigentlich superhappy alleine. Aber manchmal passieren halt noch Dinge, die einen überraschen ;)


1x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

09.10.2017 um 11:16
Zitat von Black_CanaryBlack_Canary schrieb:Nein, ich meine damit, dass ich seit eigentlich 3 Jahren endlich mal wieder jemanden gefunden habe, mit dem ich durchbrennen würde :D Also, das fühl ich...
Soll ich dir beim packen helfen? :)
Das ist doch schön und vorallem verändern sich dadurxh die leicht hoffnungslosen und negativen Gefühle gegenüber der Liebe oder? ^^


1x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

09.10.2017 um 11:18
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Sprich, du lässt Liebe auf den ersten Blick nicht zu weil du voreingenommen der Sache gegenüber bist.
Warum das so ist- ist erklärbar und auch völlig rechtens und logisch- daher meinerseits auch nicht zu verurteilen. Jeder hat seine Gründe, sich in eine Schutzposition zu begeben und vorallem auch das Recht dazu.
Nur muss man in einer Diskussion darum, dann auch den Zustand zugestehen, dass man durch eine eigene Schwäche nicht an die Liebe auf den ersten Blick glaubt... nicht weil es sie für einen nicht gäbe.
Hm... auch das habe ich eigentlich nicht gesagt, dass ich daran nicht glaube, sondern nur, dass ich anscheinend nicht der Typ dafür bin... ich bin ja jetzt auch nicht erst seit gestern auf der Welt... mit der Zeit habe ich eben irgendwie herausgefunden, dass ich eine lange Anlaufzeit brauche, bevor ich eine weiterführende Annäherung zulassen möchte... hm... eigentlich noch anders, erst nach dieser Anlaufzeit entwickeln sich bei mir erste Gefühle in Richtung "gefällt mir gut, diese Dame"... dann, noch später, kommt die Liebe hinzu...

Es gibt eben Menschen, die ticken "so" und andere eben anders.


1x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

09.10.2017 um 11:20
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Soll ich dir beim packen helfen? :)
Das ist doch schön und vorallem verändern sich dadurxh die leicht hoffnungslosen und negativen Gefühle gegenüber der Liebe oder? ^^
@Foxy.Vapiano
Gerne, komm mal ran hier, Maus! :kiss:

Ja, ich finde das schön. Nach meinem Narzisst war ich eigentlich nie wieder wirklich verliebt und ich dachte manches Mal, dass er mich so kaputt gemacht hat, dass ich nicht mehr so viel empfinden kann... fucking Irrtum :D


1x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

09.10.2017 um 11:33
Zitat von Black_CanaryBlack_Canary schrieb:Ja, ich finde das schön. Nach meinem Narzisst war ich eigentlich nie wieder wirklich verliebt und ich dachte manches Mal, dass er mich so kaputt gemacht hat, dass ich nicht mehr so viel empfinden kann... fucking Irrtum
Ging mir nach einer bestimmten Beziehung auch so- da dachte ich, dass ich kaputt gespielt wurde.
Bis dann eben der Mann der Männer um die Ecke kam..und mich eines besseren belehrt hat :D
Genieß die ersten prickelnden Gefühle :lv: Ich gönne es dir von Herzen
Zitat von moricmoric schrieb:Hm... auch das habe ich eigentlich nicht gesagt, dass ich daran nicht glaube, sondern nur, dass ich anscheinend nicht der Typ dafür bin... ich bin ja jetzt auch nicht erst seit gestern auf der Welt... mit der Zeit habe ich eben irgendwie herausgefunden, dass ich eine lange Anlaufzeit brauche, bevor ich eine weiterführende Annäherung zulassen möchte... hm... eigentlich noch anders, erst nach dieser Anlaufzeit entwickeln sich bei mir erste Gefühle in Richtung "gefällt mir gut, diese Dame"... dann, noch später, kommt die Liebe hinzu...

Es gibt eben Menschen, die ticken "so" und andere eben anders.
Es ist eben schwierig das so zu begründen, dass manche so ticken und manche anders- wenn man Liebe auf den ersten Blick noch garnicht erlebt hat.
Hatte ich vor diesem einen Mann (meinen) ja auch noch nie gehabt.
Man verliebt sich ja nicht ständig auf den ersten Blick- sprich, man ist auch allgemein nicht der Typ dafür. Es passiert eben manchmal einigen und manchen nicht.


2x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

09.10.2017 um 11:35
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Genieß die ersten prickelnden Gefühle :lv: Ich gönne es dir von Herzen
@Foxy.Vapiano
Du bist süß, ich danke Dir :lv: Alles weitere dann per PN :kiss:


melden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

09.10.2017 um 11:37
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Hatte ich vor diesem einen Mann (meinen) ja auch noch nie gehabt.
Man verliebt sich ja nicht ständig auf den ersten Blick- sprich, man ist auch allgemein nicht der Typ dafür. Es passiert eben manchmal einigen und manchen nicht.
Hm... du schließt also die Möglichkeit aus, dass man nicht der Typ dafür sein könnte? Sehe ich das so richtig?


melden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

09.10.2017 um 11:51
@moric

Nein, ich schließe aus das man das mit bestimmtheit so sagen kann, weil du nicht weisst welch ungewöhnliche Sachen dir in der Zukunft passieren könnten.
Jetzt für den Moment denkst du so und das ist auch völlig gerechtfertigt- es kann aber in 10 Jahren alles anders sein. Ich würde es nur schön finden, wenn man sich die Möglichkeit offen lässt, es in Betracht zu ziehen.


1x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

09.10.2017 um 12:30
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Jetzt für den Moment denkst du so und das ist auch völlig gerechtfertigt- es kann aber in 10 Jahren alles anders sein. Ich würde es nur schön finden, wenn man sich die Möglichkeit offen lässt, es in Betracht zu ziehen.
Okay... wenn es mal passieren sollte, dann bin ich wirklich baff, kann ich dir sagen... das wäre echt eine Sensation für mich.


melden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

09.10.2017 um 13:11
@moric
@Foxy.Vapiano

Ich denke, passieren kann das jedem. Kommt auch drauf an, WIE man es definiert: Wenn mit "Liebe auf den ersten Blick" u.a. auch gemeint ist, dass man z.B. jemandem aus dem Internet oder anderswo her kennt, man diese Person dann in real trifft und sich denkt "Fuck, einfach nur JA!!!" - dann hatte ich das tatsächlich auch schon. Aber anders kenne ich das nicht. Ich muss den Charakter eines Menschen kennen, um mich in ihn zu verlieben. Wenn dann noch das äußere Erscheinungsbild passt - perfekt.


1x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

09.10.2017 um 13:13
Zitat von Black_CanaryBlack_Canary schrieb:Ich denke, passieren kann das jedem. Kommt auch drauf an, WIE man es definiert: Wenn mit "Liebe auf den ersten Blick" u.a. auch gemeint ist, dass man z.B. jemandem aus dem Internet oder anderswo her kennt, man diese Person dann in real trifft und sich denkt "Fuck, einfach nur JA!!!" - dann hatte ich das tatsächlich auch schon. Aber anders kenne ich das nicht. Ich muss den Charakter eines Menschen kennen, um mich in ihn zu verlieben. Wenn dann noch das äußere Erscheinungsbild passt - perfekt.
Ah... okay... das stimmt natürlich auch... ich dachte jetzt mehr daran, dass man den anderen überhaupt zum ersten Mal sieht und dann ZACK - PENG ... verliebt.

Das kann ich mir einfach nicht vorstellen... aber anscheinend gibt es das ja genau auch so.


1x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

09.10.2017 um 13:15
Zitat von moricmoric schrieb:Ah... okay... das stimmt natürlich auch... ich dachte jetzt mehr daran, dass man den anderen überhaupt zum ersten Mal sieht und dann ZACK - PENG ... verliebt.

Das kann ich mir einfach nicht vorstellen... aber anscheinend gibt es das ja genau auch so.
@moric
Kann ich mir auch nicht vorstellen, gibt es aber natürlich auch. Nur bei mir nicht, weil mir der Charakter wichtiger ist als der Rest. Was natürlich auch ne Rolle spielt, aber ne kleinere ;)


1x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

09.10.2017 um 13:18
Zitat von Black_CanaryBlack_Canary schrieb:Kann ich mir auch nicht vorstellen, gibt es aber natürlich auch. Nur bei mir nicht, weil mir der Charakter wichtiger ist als der Rest. Was natürlich auch ne Rolle spielt, aber ne kleinere
Mir auch... wenn der Charakter nicht passt, kann diejenige ein Topmodell sein... da geht dann dennoch nix.

Und Abenteuer überlasse ich Indiana Jones.

Allerdings... wenn ich beboachten könnte, wie zwei sich wildfremde Menschen beim ersten Anblick sich verlieben können... dann fällt das bei mir in den Bereich "Aliens-besuchen-die-Erde"... ist mir unheimlich, aber sensationell, dass es das gibt. :-)


1x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

09.10.2017 um 13:21
Zitat von moricmoric schrieb:Mir auch... wenn der Charakter nicht passt, kann diejenige ein Topmodell sein... da geht dann dennoch nix.
@moric
So ist es bei mir auch! Körperliche Anziehung muss dennoch gegeben sein, sonst lebt man wie Bruder und Schwester nebeneinander her :D Hatte ich auch schon, ist nicht sehr erstrebenswert :D


1x zitiertmelden