Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

391 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Liebe, Verstand, Kämpfen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

10.10.2017 um 14:19
Zitat von EleonoreEleonore schrieb:Besonders wenn man liebt. Wer liebt macht manchmal Fehler und kommt trotzdem ans Ziel. Letztendlich geht es immer weiter.
ja schön geschrieben...und das gilt aber auch für solche die nicht lieben bzw. keinen haben.

Es geht immer weiter :D rückgängig machen oder aufholen lässt sich eh nichts mehr....


melden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

10.10.2017 um 23:44
Schlafzimmer, Küche, Bad, Auto, Wald.... :troll:

Bis zum Traualtar.

Und ich hab ein Haus in einem Kaff, dass ich nicht mag. Tja, schön blöd. Liebe macht nicht nur blind, sondern manchmal auch taub und beratungsresistent.

Ja Muddi, hättest du mir nichts vom Pferd bzw. vom Weihnachtsmann und Osterhasen erzählt, dann hätte ich dir vielleicht eher geglaubt!


1x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

11.10.2017 um 08:44
Natürlich gibt es das "Verliebtsein auf den ersten Blick". Habe ich als Teenager einmal erlebt und es hat mich fast umgehauen.
Ich glaube, da hat unser beider Biochemie so dermaßen gut zusammengepasst und harmoniert, dass es einfach "Bäm!" (auf beiden Seiten) gemacht hat. In Sekundenbruchteilen.

Ein unglaubliches Erlebnis und hätte ich es nicht selbst erlebt, ich würde nicht dran glauben. Das ist mir danach nie wieder passiert, aber es hat sich für ewig in mein Hirn gebrannt.


1x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

11.10.2017 um 10:13
Zitat von Hailey25Hailey25 schrieb:Ja Muddi, hättest du mir nichts vom Pferd bzw. vom Weihnachtsmann und Osterhasen erzählt, dann hätte ich dir vielleicht eher geglaubt!
ha ha :D naja meine sprach da schon deutlicher und zwar "hätt ich man bloß nie geheiratet"... hat sich ebenfalls eingebrannt :D


@Kältezeit

Glückwunsch.
Hab mich darüber auch mal n wenig informiert und die gängige Expertenmeinung ist hier dass es wohl doch vermehrt in der Jugend (Teenager) auftritt und mit zunehmenden Alter immer unwahrscheinlicher wird...Hormone und so.

Wie siehst du das?


1x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

11.10.2017 um 10:21
@knopper
Kann natürlich sein, dass da ein gewaltiger Hormoncocktail auf mich gewirkt hat - ich war mitten in der Pubertät bzw. ging sie langsam dem Ende entgegen. Was mich verwundert: es war nicht einseitig, denn derjenige hat in Sekundenbruchteilen genau das selbe empfunden.

Das war ein absolut magischer Moment - es hat richtig geblitzt. Ich bin sonst ein sehr kontrollierter Mensch, aber das hat selbst mich total aus der Bahn geworfen.
Ich denke, das kann einem auch passieren, wenn man was älter ist. Man muss nur dem richtigen Gegenpart begegnen.


2x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

11.10.2017 um 10:30
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Ich bin sonst ein sehr kontrollierter Mensch, aber das hat selbst mich total aus der Bahn geworfen.
Ich denke, das kann einem auch passieren, wenn man was älter ist. Man muss nur dem richtigen Gegenpart begegnen.
@Kältezeit
Fuck.... das kenne ich. :D BAAAAM und man ist wie weggeblasen...


Ja, das passiert einem definitiv auch, wenn man älter ist.


melden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

11.10.2017 um 10:54
@Black_Canary
@Kältezeit


ja das ist ja auch meine Auffassung, also das es altersunabhängig ist.
schön das ihr das genauso seht :D


1x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

11.10.2017 um 10:57
Zitat von knopperknopper schrieb:schön das ihr das genauso seht :D
@knopper
Kann man gar nicht anders sehen, wenn es einem gerade erst passiert.


melden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

11.10.2017 um 11:15
Zitat von knopperknopper schrieb:ha ha :D naja meine sprach da schon deutlicher und zwar "hätt ich man bloß nie geheiratet"... hat sich ebenfalls eingebrannt :D
Meine Eltern sind immer noch glücklich verheiratet und mit der Hochzeit hatte sie auch keine Probleme. Sie hatte mir lediglich davon abgeraten in dem Ort (in der Nähe der Schwiegereltern) ein Haus zu kaufen, weil sie eben wusste das es da noch Ärger geben könnte.


melden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

11.10.2017 um 15:46
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Natürlich gibt es das "Verliebtsein auf den ersten Blick". Habe ich als Teenager einmal erlebt und es hat mich fast umgehauen.
Ich glaube, da hat unser beider Biochemie so dermaßen gut zusammengepasst und harmoniert, dass es einfach "Bäm!" (auf beiden Seiten) gemacht hat. In Sekundenbruchteilen.

Ein unglaubliches Erlebnis und hätte ich es nicht selbst erlebt, ich würde nicht dran glauben. Das ist mir danach nie wieder passiert, aber es hat sich für ewig in mein Hirn gebrannt.
Ich habe das auch einmal erlebt-allerdings ohne das sich was entwickelt hätte (hab mich nicht getraut ihn anzusprechen.Und er sich anscheinend auch nicht..).Klingt vielleicht oberflächlich, aber der Typ hat mich mit seinem Aussehen, seinem Stil, total umgehauen..er hatte einfach etwas besonderes.
Noch heute, 5 Jahre danach bereue ich es, dass ich so feige war..
Aber ich weiß noch wie sich unsere Blicke oft trafen, es war wirklich irgendwie elektrisierend..


melden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

11.10.2017 um 21:28
Ich habe mit einem NPSler mein erstes und voraussichtlich einziges Kind gezeugt, da ich Ü40 bin.

Den falschen Fuffziger werde ich auf lange Sicht leider nicht aus meinem Leben streichen können. Aber für die ganze geheuchelte Liebe, die Tränen und Schmerzen wurde ich mit der unbeschreiblichen Liebe zwischen Mutter und Kind belohnt, die ich voraussichtlich sonst nie kennen gelernt hätte.
So spielt halt das Leben. Man lernt viel dabei.


1x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

12.10.2017 um 02:19
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Ich denke, das kann einem auch passieren, wenn man was älter ist. Man muss nur dem richtigen Gegenpart begegnen.
Ohne Frage, ich kann das auch bestätigen: das kann einen jederzeit treffen, ohne Vorwarnung, selbst in vorgerücktem Alter.


melden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

12.10.2017 um 08:34
Zitat von MystizitMystizit schrieb:Ich habe mit einem NPSler mein erstes
Sorry, was ist ein NPSler?

Oder meinst du NPDler?


melden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

12.10.2017 um 08:38
@moric
Narzisstische Persönlichkeitsstörung


1x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

12.10.2017 um 08:48
Zitat von Black_CanaryBlack_Canary schrieb:Narzisstische Persönlichkeitsstörung
Ah... alles klar... dankeschön... wenn es aber ein NPDler gewesen wäre, hätte es auch passen können... ;-)

Ich denke, dass mein älterer Bruder auch eine solche Störung hat... man, sind solche Menschen schwierig... und das ist noch stark untertrieben...

Wenn man sich mit einem solchen Menschen einlässt, insbesondere in einer Partnerschaft, dann geht man wirklich sehr, sehr weit für die Liebe...

Aber... so ist die Liebe eben... sie schert sich nicht darum, ob du dich lieber in einen vernünftigen Menschen verlieben willst oder in einen ganz merkwürdigen... sie macht mit dir, was sie will...


2x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

12.10.2017 um 08:53
Zitat von moricmoric schrieb:Aber... so ist die Liebe eben... sie schert sich nicht darum, ob du dich lieber in einen vernünftigen Menschen verlieben willst oder in einen ganz merkwürdigen... sie macht mit dir, was sie will...
Nein, Liebe ist determiniert.

Wenn sich eine Frau größtenteils nur auf solch schwierige Menschen einlässt, dann hat das einen Grund, der bei ihr zu suchen ist. Und nicht bei der Liebe allgemein - denn die entsteht nur, wenn man das meint gefunden zu haben, was man "braucht" und "sucht".


2x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

12.10.2017 um 09:07
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Wenn sich eine Frau größtenteils nur auf solch schwierige Menschen einlässt, dann hat das einen Grund, der bei ihr zu suchen ist. Und nicht bei der Liebe allgemein - denn die entsteht nur, wenn man das meint gefunden zu haben, was man "braucht" und "sucht"
Das kann ich nur unterstreichen.
Ich hatte auch immer den Hang zu Männern, die größtenteils egoistisch waren und mit ihren Psychospielchen ganz schlimme Dinge in mir ausgelöst haben. Irgendwann wurde es dann so schlimm, dass wenn ein Mann diese Dinge NICHT tat, ich an seiner echten Zuneigung zu mir gezweifelt habe.
Es war also jahrelang tief in mir verankert, dass Liebe = Schmerz bedeuten müsste- Schmerz aber nur für mich. Hab ich nicht gelitten, hat der Mann mich nicht aufrichrig geliebt.

Den Kreis hab ich durchbrochen, als ich einmal zuviel gelitten hatte und das Gefühl nicht mehr ertragen konnte. Lieber wollte ich für immer Single bleiben als jemals nochmal den Schmerz der Liebe fühlen zu müssen.
Ich durchbrach meinen inneren Kreis allein, hätte mir auch niemand dabei helfen können.
Und brauchte Zeit und verdammt viel Selbstreflektion, was mit mir verkehrt läuft.


melden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

12.10.2017 um 09:11
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Wenn sich eine Frau größtenteils nur auf solch schwierige Menschen einlässt, dann hat das einen Grund, der bei ihr zu suchen ist. Und nicht bei der Liebe allgemein - denn die entsteht nur, wenn man das meint gefunden zu haben, was man "braucht" und "sucht".
Ich fnde es schwierig, an eine Art "Determinismus" zu glauben, diesbezüglich... ich glaube auch nicht daran, dass es für eine Hingabe an einen bestimmten Menschen immer nachvollziehbare Gründe gibt, wenn man mal nicht rein evolutionsbiologisch argumentieren will...

Du hast doch die Liebe-auf-den-ersten-Blick erlebt... wie kann das bspw. determiniert gewesen sein, so dass die Gründe bei dir zu suchen waren?


1x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

12.10.2017 um 09:15
Zitat von moricmoric schrieb:Wenn man sich mit einem solchen Menschen einlässt, insbesondere in einer Partnerschaft, dann geht man wirklich sehr, sehr weit für die Liebe...
@moric
Man geht nicht nur weit, man geht zu weit. Ich hätte für diesen Menschen alles getan, einschließlich von einer Brücke zu springen.


1x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

12.10.2017 um 09:17
Zitat von Black_CanaryBlack_Canary schrieb:Man geht nicht nur weit, man geht zu weit. Ich hätte für diesen Menschen alles getan, einschließlich von einer Brücke zu springen.
Da stellen sich einem die Nackenhaare auf, wenn man das liest.

Das ist mir wirklich noch nicht passiert... aber zugelassen habe ich auch schon viel zu viel... bei mir mündete es in einer klinischen Depression.

Das war wirklich sehr, sehr schlimm...

Man geht wohl gestärkt daraus hervor, aber das kann man natürlich in der schwierigen Phase, in der man dann auch gesteckt hat, nicht sehen...


melden