Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

415 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Partner, Ekel, Abneigung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

18.09.2017 um 21:30
Von meinem letzten Freund habe ich mich aus genau zwei Punkten getrennt :'D
Am Anfang habe ich nicht gemerkt wie "dumm" er ist. Also keine Allgemeinbildung.
Das zweite, er war zwei cm kleiner als ich.
Am Anfang hat es nicht gestört, er hat seine fehlende Körpergröße kompensiert, aber später mit der Erkenntnis seiner Dummheit war es schon ein up turn ^^


2x zitiertmelden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

18.09.2017 um 21:48
Menschen verändern sich, körperlich und charakterlich - aber dass man (frau) erst später eine unveränderliche Körpereigenschaft als Trennungsgrund nehmen, oh je...das ist doch...nicht so gut.


melden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

18.09.2017 um 22:15
Zitat von Dr.AllmyCoR3Dr.AllmyCoR3 schrieb:war es schon ein up turn ^^
Nein, es war dann wohl ein downturn^^ - ansonsten Abtörn. Das wäre sonst ein Paradoxon.
Zitat von Dr.AllmyCoR3Dr.AllmyCoR3 schrieb: mit der Erkenntnis seiner Dummheit
Dummheit ist relativ. ;)


melden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

18.09.2017 um 22:19
Krass, dass es hier zumindest nur Frauen
zu geben scheint, die sich abgetörnt fühlen.
Ich hätte jetzt schon auch ein paar männliche Stimmen erwartet, denen die Partnerin plötzlich nicht mehr gefiel.


2x zitiertmelden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

18.09.2017 um 22:20
@Dr.AllmyCoR3


hm...naja war denn die Körpergröße wirklich sooo ein Abturn? Ist das nicht zu sehr oberflächlich?
Ich meine es gibt ja viele Frauen wo man erst ab 1,80m als "Mann" gilt (womit ich dann wohl auch keiner wäre :D )..aber das man sich wirklich deswegen trennt?

Sicherlich waren es noch mehrere Sachen...
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Körperlich: ein wirklich wichtiges Körperteil war einfach zu klein geraten. Einige Charaktereigenschaften zusätzlich (und wahrscheinlich die fehlenden Orgasmen) haben dazu geführt, nach 2 Jahren Reisaus zu nehmen.
muss man auch ganz einfach respektieren, sicherlich von Frau zu Frau unterschiedlich ausgeprägt. :D


2x zitiertmelden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

18.09.2017 um 22:24
@knopper
Wie gesagt die fehlende Allgemeinbildung und das er hakt kleiner war als ich. Ich dachte wirklich am Anfang ja das passt schon und so, aber als ich das erste mal airmax neben ihm an hatte, wow ich hab mich gefühlt wie ein Riese :'D ich selbst bin 1,73 und er ist 1,69.
@Interested
Vielen Dank für die Korrektur :'D ich versuch hier mangelnde intelligenz bei meinem ex zu schildern und schreib selbst voll den Müll :D


2x zitiertmelden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

18.09.2017 um 22:27
@Dr.AllmyCoR3


naja ok...wenn man sich wirklich nicht wohl fühlt bzw. wie ein Riese, dann war es vermutlich doch besser.
naja und fehlende Allgemeinbildung ist ja auch sehr dehnbar....wie machte sich das denn bemerkbar?
googelte er zu viel? oder wie :D


melden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

18.09.2017 um 22:28
Zitat von Dr.AllmyCoR3Dr.AllmyCoR3 schrieb:ich versuch hier mangelnde intelligenz bei meinem ex zu schildern und schreib selbst voll den Müll :D
du bist ja niedlich :)

genau sowas wollte ich auch schreiben :)


melden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

18.09.2017 um 22:29
Wegen Äußerlichkeiten kenne ich das nicht, nein.

Viel mehr, dass sich der Charakter des Menschen über einen gewissen Zeitraum in eine Richtung entwickelt, die vorher nicht abzusehen war. Dabei entsteht aber auch kein Ekel, eher eine Vorsicht, je nachdem um was es sich genau handelt.

Wenn ich eine Person wirklich liebe, dann gibt es eigentlich nichts, was mich bereits während einer bestehenden Beziehung dazu bringen könnte, Ekel zu empfinden und die Beziehung zu beenden, obwohl ich vorher ja schon um eben jenen Makel weiß.

Ob ich wegen einer gewissen Äußerlichkeit erst gar nicht mit einer Person zusammen kommen würde, kann ich hingegen nicht sagen. Ist mir zumindest noch nicht passiert.

Mein erster und zweiter Partner sehen optisch extremst unterschiedlich aus. Der Erste war extrem dick, mit langen Haaren, Vollbart und trug wirklich hässliche Kleidung. Der Zweite ist sehr dünn, sehr gepflegt, gut gekleidet, fast schon eitel mit seiner Frisur und sonst keinem Haar im Gesicht.


1x zitiertmelden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

18.09.2017 um 22:30
Zitat von Dr.AllmyCoR3Dr.AllmyCoR3 schrieb:Am Anfang habe ich nicht gemerkt wie "dumm" er ist.
Zitat von Dr.AllmyCoR3Dr.AllmyCoR3 schrieb:er war zwei cm kleiner als ich.
Zitat von Dr.AllmyCoR3Dr.AllmyCoR3 schrieb:ich selbst bin 1,73 und er ist 1,69.
:Y: :D


melden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

18.09.2017 um 22:31
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Viel mehr, dass sich der Charakter des Menschen über einen gewissen Zeitraum in eine Richtung entwickelt, die vorher nicht abzusehen war.
die meisten zeigen ihren wahren charakter schon sehr früh..
aber meist schließt man davor selbst die augen und glaubt dass alles besser wird..
leider

jeder macht ähnliche erfahrungen..


melden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

18.09.2017 um 22:39
@unbenannt
Das kann natürlich sein. Gibt aber auch immer wieder Fälle, in denen der Partner erkrankt, etwas schlimmes erlebt etc und sich aufgrund dessen (negativ) verändert. Ich unterstellte in meinem Post oben nicht einmal Bösartigkeit, oder so etwas.
Der Mensch wandelt sich im Laufe seines Lebens immer mal wieder. Nur eben immer aus verschiedensten Gründen.


Fälle in denen ein Partner die Augen verschließt, 'hofft', oder beabsichtigt missinterpretiert habe ich aber auch im Bekanntenkreis. Erschreckend viele sogar.


1x zitiertmelden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

18.09.2017 um 22:40
Zitat von gruselichgruselich schrieb:Krass, dass es hier zumindest nur Frauen
zu geben scheint, die sich abgetörnt fühlen.
Ich hätte jetzt schon auch ein paar männliche Stimmen erwartet, denen die Partnerin plötzlich nicht mehr gefiel.
Ja ich habe auch mit mehr Männern gerechnet. Vielleicht kommen die ja noch.


melden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

18.09.2017 um 22:47
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Das kann natürlich sein. Gibt aber auch immer wieder Fälle, in denen der Partner erkrankt, etwas schlimmes erlebt etc und sich aufgrund dessen (negativ) verändert.
hm .. und genau das ist der punkt .. weil der partner merkt, dass du dich veränderst..
aufgrund einer erkrankung ect.

wenn dem so ist.. dann stimmte vorher schon etwas nicht
und man sucht nur einen grund um etwas zu beenden.
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Fälle in denen ein Partner die Augen verschließt, 'hofft', oder beabsichtigt missinterpretiert habe ich aber auch im Bekanntenkreis. Erschreckend viele sogar.
sicher.. weil die hoffnung bekanntlich zuletzt stirbt, nicht wahr`?
ich für meinen teil habe oft falsch gehandelt..
aber die zeit rennt.. viele 'fehler' darf ich mir nicht mehr erlauben
und werde ich auch nicht.


1x zitiertmelden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

18.09.2017 um 22:52
@muscaria
OK waren vier :D
@knopper
Ne man konnte sich halt über nichts unterhalten.
Egal ob wir zu zweit waren oder wenn wir bei meiner familie waren. Er konnte zu keiner Unterhaltung etwas beisteuern, hatte auch keine Interessen.
Außerdem hat sich irgendwann rausgestellt das er dezent rassistisch war, was für mich auch ein no Go ist.
Aber am Anfang unterhält man sich ja nicht immer direkt über Politik etc. Wir sind das ganze wahrscheinlich auch zu schnell angegangen.
Aber ich muss ihm auch zu Gute halten das er an sich ein wirklich hilfsbereite Mensch ist und sehr liebevoll.
Trotzdem kamen mit der Zeit Erkenntnisse zustande die es mir nicht möglich gemacht haben mit ihm zs zu bleiben (den Charakter betreffend) und die Körpergröße war dann vill der Tropfen der das Fass zum überlaufen gebracht hat? Keine Ahnung normal bin ich echt niemand der auf Äußerlichkeiten achtet.
Hab auch kein schema oder so.


melden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

18.09.2017 um 22:57
@unbenannt
Verstehe deinen kompletten Absatz nicht.
Zitat von unbenanntunbenannt schrieb: .. und genau das ist der punkt .. weil der partner merkt, dass du dich veränderst..
aufgrund einer erkrankung ect.

wenn dem so ist.. dann stimmte vorher schon etwas nicht
und man sucht nur einen grund um etwas zu beenden.
Also wenn der Partner krank wird, oder einen Unfall hat und sich danach verändert, dann liegt das nicht am Unfall, sondern da war vorher schon etwas. Hab ich doch richtig verstanden?
Wenn ja, dann stimme ich dir da absolut nicht zu. Gerade psychische Krankheiten können einen Menschen extrem verändern und haben nichts mit einer Beziehung zu tun.
Ich kenne Menschen, die sich aufgrund von Suchtkrankheiten (inkludiert auch Medikamente) oder Herzinfarkten nicht erholt und daraufhin massiv verändert haben.
Eine Krankheit kann eine menschliche Persönlichkeit 180Grad verändern, über Kurz oder Lang. Das hat dann nichts mit dem Partner zu tun. Gutes Beispiel im Alter ist hier auch die Demenz, die Personen Bösartig wirken lässt, obwohl sie nur eine andere Wahrnehmung haben.
Der gesunde Partner pflegt, hilft und unterstützt dann oft noch (wegen Hoffnung) und wird von der restlichen Verwandtschaft als Schuldig angesehen.

Aber ansonsten, ja, aus Fehlern sollte man lernen und je älter man wird, umso schneller verfliegt die Zeit. Ich merke das auch immer mehr, je älter ich werde.
Hauptsache wir entwickeln uns weiter, das ist wichtig. Und damit wünsche ich eine gute Nacht :)


1x zitiertmelden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

18.09.2017 um 23:00
Meistens würde sie irgendwann nervig. Viele Frauen sind bis aufs körperliche echt langweilig. Kaum eine Meinung, keine wirklichen Hobbies oder besondere Interessen etc.

Das mir auf einmal optisch etwas nicht mehr gefiel hat ich noch nicht.


melden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

18.09.2017 um 23:01
Zitat von knopperknopper schrieb: Ist das nicht zu sehr oberflächlich?
Machen wir uns nichts vor, Oberflächlichkeit gehört zur Partnersuche dazu.
Ich geh nicht mit einem Kerl ins Bett, den ich äußerlich nicht attraktiv finde, Sex gehört aber zu einer funktionierenden Beziehung für mich dazu. Und welche Punkte für einen beim Äußeren wichtig sind, kann man nur selbst entscheiden. Einer findet große Brüste unverzichtbar, der andere mag lieber kleine Brüste und dem dritten ist die Körbchengröße total egal, solang sie einen geilen Arsch hat.
Das ist doch normal.


melden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

18.09.2017 um 23:03
@Akkordeonistin
Wie meine Arbeitskollegin zu sagen pflegt: Auf einem Ofen der nicht an ist, kannst du nicht kochen. :D


melden

Abneigung gegen eigenen Partner entwickeln

18.09.2017 um 23:07
Guten Abend Leute,
Ich hatte dieses Problem noch nicht bei einer Frau gehabt. Was ich aber hier lese, empfinde ich als, zu "hohe" Ansprüche... Wenn es hier und da nicht passt, klar, kann man drüber sprechen mit dem Partner, aber bei "Kleinigkeiten", wie "2cm kleiner als sie" finde ich merkwürdig...

Ich hatte aber auch nicht nicht viele Beziehungen gehabt. Zum Glück.


1x zitiertmelden