Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Digitale Nomaden

210 Beiträge, Schlüsselwörter: Facebook, Schweiz, Reise, ZUG, Bahn, Digital, Hotel, Zigeuner, Lebensform, Mobil, Hostel + 23 weitere
Diginoma
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Digitale Nomaden

04.11.2017 um 14:08
Ich räume gerade im angemieten Lager, endlich wird im Lagerkeller des Firmengebäudes geheizt über ein Warmwasserröhrensystem an der Decke. Hatte ich es doch richtig in Erinnerung vom letzten Winter her. Nachdem ich das eine Fenster offen ließ, um den stickigen Keller durchzulüften, merkte die Lagerwartung, wie kühl es im Keller ist ohne Beheizung. Guter Schachzug! :D


melden
Anzeige
Diginoma
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Digitale Nomaden

04.11.2017 um 21:28
Ich fühle mich wirklich von Gott geführt, denn meine Lagerkabine liegt direkt am Fenster und genau darüber an der Decke ist das Heizröhrensystem verzweigt, sodass mein Lagerabteil direkt beheizt wird. Solche scheinbaren Zu-fälle erlebe ich öfter und ich erkenne die Führung von oben, die mich dort sehen will als Wohlfühlstandort mit derart guter Erreichbarkeit und Infrastruktur und optimalen Zusatzleistungen in einem für Schweizer Verhältnisse günstigen Preis- Leistungsverhältnis. :)


melden
Diginoma
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Digitale Nomaden

06.11.2017 um 19:46
Als kleine Info: Ich werd künftig in meinem foreninternen Blog über mein Alltagsleben als digitale Nomadin schreiben.


melden
Diginoma
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Digitale Nomaden

15.11.2017 um 14:53
:D

WP 20171115 14 48 44 Rich LI 3


melden

Digitale Nomaden

15.11.2017 um 15:52
@Diginoma

Titelvorschlag für Dein Blog:


Das Leben in vollen Zügen geniessen.


melden
Diginoma
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Digitale Nomaden

15.11.2017 um 20:46
Genial! ;)


melden
Diginoma
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Digitale Nomaden

19.12.2017 um 09:33
Hier im Allmystery-Forum habe ich erstaunlich viel Toleranz erlebt gegenüber meiner minimalistisch-mobilen Arbeits- und Lebensform im Vergleich zu dem, was mir sonst so entgegenschwappte an Übergriffigkeit in anderen Foren oder auch von der Familie her, als wäre meine Arbeitsform ein Angriff auf ihre gewählte Lebensform. Es ist nicht immer leicht, damit umzugehen, da ich niemandem weh tun will. Zum Glück ist das bereits Trend. Was das Minimalistische angeht, hat das einer meiner Brüder schon immer so gelebt. Er ist der geborene Spartaner. Dass ich seinem Minimalismus auf einmal etwas abgewinnen kann, hätte ich nie gedacht. Er hat mich allerdings initial dazu genötigt, weil er nur 1-mal mit einem kleinen Kastenwagen fahren wollte beim Umzug, was er mir wenige Tage davor eröffnete. Also durfte es insgesamt nicht zu viel sein, dann noch die Begrenzung durch die kleine Lagergröße. Letztendlich habe ich es geschafft. Mein Bruder fand sogar, dass es wenig sei. Der Kastenwagen wurde nur halb voll. Er motzt sonst nur rum, aber für einmal erhielt ich Anerkennung von ihm. Genauer gesagt das zweite Mal. Beim ersten Mal fand er es gut, dass ich auf einem Gruppenfoto lächelte und nicht grinste wie die anderen. Er hasst dieses Getue. Mal sehen, ob er mich bei unserer geplanten Weihnachtsreise hängen lässt. Ich rechne mit allem! ;)


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Digitale Nomaden

26.01.2018 um 19:56
@Diginoma
na, wie läuft das Leben so im Zug. Gibts ein paar Neuigkeiten? :)


melden
Diginoma
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Digitale Nomaden

31.01.2018 um 09:45
@Dawnclaude
Ja, ich ziehe gerade um mit meinem Lager. Dabei wird noch einmal gehörig ausgemistet, damit ich nicht so oft deswegen hin- und herfahren muss. Im neuen Lager herrscht eine penible Ordnung. Die Hälfte wäre geschafft, das alte Lager ist auch schon gekündigt. Das neue Lager ist sicherer und langfristig geeignet. Beim alten Lager wird es noch dieses Jahr eine Baustelle geben. Manche Vorzüge des alten Lagers werden wegfallen (Beheizung, 24 Std-Zugänglichkeit, kostenlose Entsorgung, Bahnhofnähe), aber das neue Lager ist sicherer, da eigenes Schloss ohne Generalschlüssel der Mitarbeiter. Ist ansonsten gut erreichbar. Das neue Lager ist billiger und bei minimalistischem Abbau jederzeit mit einem noch billigeren Lagerabteil austauschbar.


melden
Anzeige
Diginoma
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Digitale Nomaden

04.03.2018 um 20:41
Um die verlorengegangen Vorzüge des alten Lagers wenigstens teilweise wiederzuhaben, gerade im Winter, verteilte ich meine Sachen nun auf zwei hälftig große Lager mit unterschiedlichen Vorteilen. So muss ich nicht frieren, hab Licht, Sauerstoff, Strom, Toilette und sogar einen Aufenthaltsraum, optimaler ÖV. Ich hab wieder sehr viel weggeworfen (diesmal auch damit ich weniger transportieren muss). Wird noch fortgesetzt. Dann noch mehr Ordnung in den Akten. Ich optimiere mein digitales Nomadenleben. Der Wechsel bringt auch mehr Spannung. :)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt