weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hass auf Weihnachten

245 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Weihnachten, Stress

Hass auf Weihnachten

24.12.2017 um 13:53
Doors schrieb:Um meinen Sohn zu zitieren:

Ich wünsche auch zum Weihnachtsfest
AIDS und Syph und Beulenpest!
Ist der noch Single und sucht ne Frau? :D
RubberDuck schrieb (Beitrag gelöscht):@Doors

wann gedenkst du denn das zeitliche zu segnen?
Wasn mit dir?
RobynTheTiny schrieb:Sorry, und andre Menschen glauben nicht an den Christengott?
Naja, ich denke, heute eher weniger. Aber das ist okay. Der Brauch hat sich entwickelt, vom Christkind zum Weihnachtsmann, von christlich zu heidnisch. Ist auch total in Ordnung :)


melden
Anzeige

Hass auf Weihnachten

24.12.2017 um 13:53
@RobynTheTiny
du sprichst mir also den Glauben an Gott ab, warum?


melden

Hass auf Weihnachten

24.12.2017 um 13:54
RubberDuck schrieb:@RobynTheTiny
du sprichst mir also den Glauben an Gott ab, warum?
Tut sie doch gar nicht. Sie sagt doch eher: Kann jeder machen, wie er will. Ob mit Kommerz oder ohne. Niemand spricht dir den Glauben ab oder whatever :D


melden

Hass auf Weihnachten

24.12.2017 um 13:56
@RubberDuck


Hä? Auf Krawall gebürstet?

@Chu
Richtig erkannt :D


melden

Hass auf Weihnachten

24.12.2017 um 13:57
PS: Was ich sagen wollte mit der Aussage:

Die gläubigen Christen haben wenigstens noch was ind er Hand, um sich ein wirklich schönes Weihnachten zu machen. Mag man sie fast ein wenig drum beneiden. Der Rest kann den Zirkus mitspielen oder eben auch nicht ;)


melden

Hass auf Weihnachten

24.12.2017 um 13:59
RobynTheTiny schrieb:@Chu
Richtig erkannt :D
Da bin ich aber froh :D
RobynTheTiny schrieb:Die gläubigen Christen haben wenigstens noch was ind er Hand, um sich ein wirklich schönes Weihnachten zu machen.
Naja, da muss ich dir ein bisschen widersprechen :D Auch die ungläubigen treffen sich, weil es schön ist, Zeit mit der Familie zu verbringen. Alle kommen von überall zusammen und das nur einmal im Jahr. Das ist doch auch etwas, auch ohne den religiösen Aspekt :) Also gibt es auch unchristliche Weihnachten fernab vom kommerz :D


melden

Hass auf Weihnachten

24.12.2017 um 14:08
es gibt unchristliche Weihnachten, bitte erklären


melden

Hass auf Weihnachten

24.12.2017 um 14:10
RubberDuck schrieb:es gibt unchristliche Weihnachten, bitte erklären
Channuka?
Diwali?
Yulfest?


melden

Hass auf Weihnachten

24.12.2017 um 14:10
Chu schrieb:Alle kommen von überall zusammen und das nur einmal im Jahr.
sehr schade wenn eine Familie nicht öfter Zeit hat sich zu Treffen.
Meine Familie und ich Treffen uns öfter und es gibt auch dann gutes Essen und Süßigkeiten. Es stehen nur keine Kerzen auf dem Tisch und auch sonst nix geschmücktes.
hm...
Chu schrieb:weil es schön ist, Zeit mit der Familie zu verbringen
Eben :Y:


melden

Hass auf Weihnachten

24.12.2017 um 14:12
ok, jedem sein eigenes Weihnachten


melden

Hass auf Weihnachten

24.12.2017 um 14:15
@Lemniskate
es ist an der Zeit etwas zu ändern


melden

Hass auf Weihnachten

24.12.2017 um 14:15
RubberDuck schrieb:es gibt unchristliche Weihnachten, bitte erklären
Kannst du bitte aufhören mit deinen Einzeilern? Beitragszähler hochladen kannst du ja gerne machen, aber dann auch so, dass man vernünftig miteinander diskutieren kann.

Unchristlich im Sinne von "nicht Jesu Geburt gedenken, nicht in die Kirche gehen, sondern der Familiewillen zusammensein"


melden

Hass auf Weihnachten

24.12.2017 um 14:17
@RubberDuck
Für wen?

..also ich bin zufrieden wie meine Familie und ich das machen.
Wir brauchen kein Weihnachten um uns zu Treffen.


melden

Hass auf Weihnachten

24.12.2017 um 14:18
Lemniskate schrieb:sehr schade wenn eine Familie nicht öfter Zeit hat sich zu Treffen.
Meine Familie und ich Treffen uns öfter und es gibt auch dann gutes Essen und Süßigkeiten. Es stehen nur keine Kerzen auf dem Tisch und auch sonst nix geschmücktes.
hm...
Ja, das stimmt. Nur ist es sehr schwierig, wenn man in einer riesen Patchworkfamilie aufwächst mit vier Eltern, etc. Es gibt bei uns auch immer zwei mal Weihnachten.
Meine Eltern haben auch alle unglaublich viele Geschwister (ab 4 aufwärts), die in ganz Deutschland verstreut wohnen....da alle mal an den Tisch zu kriegen ist leider echt schwierig. :( Ich beneide euch um eure Treffen!


melden

Hass auf Weihnachten

24.12.2017 um 14:21
@Chu
Stimmt, je größer die Familie um so schwerer sie zusammen zu bekommen.
Und wenn se dann alle mal zusammen sind, dann ist es ein "Segen" wenn sich auch dann alle gleichzeitig an einem Tisch zum Essen einfinden :D


melden

Hass auf Weihnachten

24.12.2017 um 14:23
@RubberDuck

Wäre schön wenn Du deine Beiträge etwas Gehaltvoller gestalten könntest. Mal einen Einzeiler zu machen ist nicht schlimm aber das sollte nicht zur Gewohnheit werden da wir uns hier nicht im Chatbereich befinden. Das gilt natürlich für alle hier.


melden

Hass auf Weihnachten

24.12.2017 um 14:24
@Lemniskate
Haha ja. Ich bin echt foh, dass es Weihnachten gibt, weil das einfach ein fester Termin ist, der nicht gefunden werden muss. Sondern für alle schon selbtverständlich ist.
Sobald am 2. Weihnachtsfeiertag alles vorbei ist, steht der nächste Termin schon fest :D

Für mich ist das einfach Weihachten: Familie. Auch wenn die manchmal echt nervig sein können mit ihren Fragen :D


melden

Hass auf Weihnachten

24.12.2017 um 14:32
Chu schrieb:Sondern für alle schon selbtverständlich ist.
Dahin musste unsere Familie erst wachsen. Das war nicht immer so Selbstverständlich mit uns. Erst als die Älteren anfingen sich zu Akzeptieren wurd es auch für mich als "Kind" besser "auszuhalten" mit ihnen zu sein.
Daher kann ich einen gewissen Hass auf solch inszenierten Treffen auch nachvollziehen.


melden
Anzeige

Hass auf Weihnachten

24.12.2017 um 14:33
Im Grunde gesehen hat jede Person seine eigene interpretation wie sie Weihnachten verbringt bzw. feiert. Diese Auslegungen sind mannigfaltig und sollten von jedem halt respektiert und akzeptiert werden. Wenn jemand weihnachten groß feiert mit der Gesamten verwandtschaft oder ob jemand weihnachtne gar nicht feiert ist jedem Menschen eigensüberlassen.

Auch die Gründe der jeweilige Art sollten d.h. auch akzeptiert werden.

JEDOCH sollte man seine Ansichten wie, was, wo und wann gemacht werden sollte nicht auf andere ummünzen bzw. anderen aufzwingen, solange sie NICHTS mit der eigenen Person zu tuen hat.

Ich persönlich z.b. feiere Weihnachten nur mit den Eltern kurz, es gibt jeweilis geschenke das war es dann bei uns. Die Verwandtschaft von mir meide ich wie die Pest aus diversen Gründen weshalb ich kein Weihnachten mit diesen Menschen feier bzw. feiern werde. Ich wünsche dennoch Mensche nfrohe Weihnachten bzw. frohe feiertage wenn ich mich verabschiede von Gesprächen. Als Atheist feiere ich Weihnachten nicht aus Glaubensgründen, sondern simpel und einfach nur als kleines Familienfest ohne große " spirituelle" bedeutung.

D.h. ich akzeptiere jedem seine Ansichten auf diese zeit ,solange diese NICHTS mit mir oder meinen eigenen Ansichten und Arten wie ich es angehe kollidieren und mich persönlich dann betreffen.


melden
361 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden