Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

1.108 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Antisemitismus, Flache Erde, Deutschrap ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

14.04.2018 um 13:10
Danke für diesen Thread.

Ich mag den Sänger und seine Rap-Lieder.

Der Typ sieht mega-gut aus, hat eine Tolle Stimme und kann sich
perfekt verkaufen. DieSongs haben pep. Es schwingt ganz einfach.

Mehr muss ich auch nicht gut finden, denn ich hab mein Hirn im Mainstream
verloren. Es schwimmt mit der riesen Masse an Menschen in eine Richtung
und wurde von mir nie mehr gesehen. Gott-sei-dank. Denn wer braucht schon
Hirn in unserer Mainstream-Welt.

Ich will mich nur amüsieren, brauche Party und Abwechselung. ;)


melden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

14.04.2018 um 13:10
Zitat von FiernaFierna schrieb:Hat Kollegah, wenn er einen (für den ein oder anderen Menschen) sinnvollen Song gemacht hat, auf der anderen Seite einen gut?
Aber trotzdem ist es mir zu einfach zu behaupten, das Kollegah ein Antisemit ist. Kollegah hat übrigens mit einen bekennenden Juden ein ganzes Album gemacht, der sogar zu seinen besten Freunden gehörte und sich immer wieder jüdischen Symbolen wie den Davidstern be-
dient hat ( Sun Diego).

Deshalb sage ich ja, dass der Rap sich heute verschiedene Kategorien bzw. Thematiken bedient:

Album "Imperator" bediente sich verschiedener Rollen. Soweit ich weiß hat man selbst zugegeben, das es eine Art Serie sei. In diesen Album schlüpfte Kollegah in Rollen wie den Pharao, Kaiser Nero, Imperator z.B. Man kann es also als Serie auffassen.

Dann gibt es einzelne Songs wie "du bist Boss", wo Kollegah davon spricht, das man Frauen mit Anstand behandeln muss, dass man lieber vor den Bücher sitzen soll und nicht auf der Straße abhängen soll. Außerdem musst du Ehrgeiz haben etc. Da wird nicht Gewalt verherrlicht oder halt gegenüber Frauen verachtend gesprochen, was ja auch Thema ist bei dieser Diskussion, das er sich so etwas bedienen würde und das sicher auch ernst meint. Ansonsten würde man ja nicht ein großes Fass darüber aufmachen. An solchen Songtexten ist ein großes Erkennungsmerkmal, das überwiegend nicht mit Übertreibungen gearbeitet wird, sondern sehr rational gerappt wird. Das erkennst du nicht nur an den Text, sondern auch an die Beats. Hier spricht sozusagen die Person Kollegah zu dir und nicht eine Rolle.

Dann gibt es die Battle Raps unter anderem das Album JBG 3. Dort disst du deinen Konkurrenten, ziehst übertriebene Vergleiche bis hin zu Geschmacklosigkeiten und Beleidigungen, die unter die Haut gehen. Da gibt es keine Regeln. Darauf zielt auch diese ganze Serie "JBG" ab. JBG 3 ist sozusagen die dritte Staffel von JBG und JBG 2.

Das mit den Texten wo er sich Verschwörungstheorien bedient, kann man ruhig kritisch auffassen. Ihn da direkt als Antisemiten zu beschimpfen, betrachte ich als falsch. Dieses Thema wurde nur vom Springer Verlag aufgemacht. Ich finde es übrigens überwiegend
witzig wie viele Bildleser es gibt und so auf den Zug aufspringen. Bestimmt wird dann bei anderen Themen, wenn es nicht der eigenen
subjektiven Meinung entspricht, von Lügenmedien wieder gesprochen oder "wie kann man bloß die Bild zitieren?". Fällt mir immer wieder
auf.
Ich selbst sehe diese ganzen Lieder wie Armageddon oder Apokalypse als Serie an, die mich unterhaltet.


2x zitiertmelden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

14.04.2018 um 13:35
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Aber trotzdem ist es mir zu einfach zu behaupten, das Kollegah ein Antisemit ist. Kollegah hat übrigens mit einen bekennenden Juden ein ganzes Album gemacht, der sogar zu seinen besten Freunden gehörte und sich immer wieder jüdischen Symbolen wie den Davidstern be-
dient hat ( Sun Diego).
Und anschließend mit PA Sports einen Disstrack aufgenommen, der "Hurensohn-Holocaust" heißt.

Außerdem ist es doch Sun Diego gewesen, der gerade bestätigt, dass Rap antisemitischer sei als je zuvor...selbst wenn er die Line an sich nur für geschmacklos hält. Aber das ist ja das Problem, dass es nur um die Line geht.

Außerdem hat sich Sun Diego als Jude geoutet, als die beiden keineswegs mehr zusammenarbeiteten...ganz und gar nicht. Zumindest öffentlich.

Und abschließend ist das so oder so kein Argument, dass ich einen Juden kenne, deshalb kein Antisemit sein kann, einen "Ausländer" kenne, deshalb kein Rassist sein kann, eine Frau kenn, deshalb....ja, genau: Es ist ähnlich hohl zu sagen: Der Typ kann ja kein Sexist sein, schließlich hat er eine Mutter und ist mit einer Frau verheiratet.
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Das erkennst du nicht nur an den Text, sondern auch an die Beats. Hier spricht sozusagen die Person Kollegah zu dir und nicht eine Rolle.
Was anscheinend vollkommen willkürlich interpretiert werden kann. Denn wenn es negativ ist, dann war es halt nur Show und alles was vermeintlich positiv ist, ist selbstverständlich ernst gemeint.
Wie es bei den Hörern ankommt, die dann schonmal Videos drehen, wo sie erklären, wie Kollegah die Weltpolitik durchblickt hat, ist völlig egal...
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Ich finde es übrigens überwiegend
witzig wie viele Bildleser es gibt und so auf den Zug aufspringen. Bestimmt wird dann bei anderen Themen, wenn es nicht der eigenen
subjektiven Meinung entspricht, von Lügenmedien wieder gesprochen oder "wie kann man bloß die Bild zitieren?". Fällt mir immer wieder
auf.
Wo hat die Bild denn gelogen?
Und wer hat das im Vorraus gesagt? Ein Haufen Strohmänner...


melden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

14.04.2018 um 13:57
Okay ich nehme ab jetzt jeden Songtext wortwörtlich. Ich fange mal bei der Antilopen - Gang an, die unter anderem
Kollegah kritisierten. Die Antilopen Gang bezeichnet Deutschland als Scheißland und möchte gerne, das Atombomben
auf Deutschland abgeworfen werden. Wir müssen jetzt alle aufpassen, das es nicht passiert. *Duck und weg*... Wie
gesagt ich nehme jetzt alles wortwörtlich und werde nicht mehr Kontext und anderes betrachten ;)


melden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

14.04.2018 um 14:06
@Senfgurke

Man muss da jetzt nicht wie ein trotziges Kind reagieren.

Ich schrieb schon an anderer Stelle zu dem besagten Lied:
Nehmen wir mal die Antilopen Gang. Die haben ein Lied, in dem es darum geht, Deutschland mit einer Atombombe in die Luft zu sprengen und anschließend aus dem Krater einen Baggersee zu machen...wo dann alles toll ist...so mit Enten und Tretbooten.

Ist der Gedanke von sich aus nicht schon absurd genug, hat man für völlig begriffsstutzige Menschen dazu sogar noch ein Video gedreht, wo die völlig überspitzt mit hochgezogenen Tennissocken und Eis an einem Strand rumtanzen und keine Gelegenheit auslassen völlig überzeichnet in die Kamera zu grinsen.

Das muss man nun weiß Gott nicht lustig finden, aber als ich die Comments unter dem Video gelesen hab, war das einfach nur erschreckend.
"Köpfe mit Knüppeln einschlagen" und "Kehle aufschlitzen" war da eher noch die leichtere Kost.
Rassismus (Seite 128) (Beitrag von Fierna)

Kannst du mir bei Kollegah auch irgendwie aufzeigen, dass das nicht ernst gemeint ist anhand solcher Details?

Und sollen wir uns die Comments vllt mal ansehen, die ich da ansprach? Wie unglaublich die Hörer ja wissen, dass es alles nur Entertainment ist?


1x zitiertmelden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

14.04.2018 um 14:15
Zitat von FiernaFierna schrieb:Kannst du mir bei Kollegah auch irgendwie aufzeigen, dass das nicht ernst gemeint ist anhand solcher Details?
Weil wir bei dieser Form von Rap in einer ganz anderen Klasse angelangt sind. Würde sich Kollegah wie ein Hampelmann verkaufen, würde man ihn in diesen Rapbusiness, gerade mit anderen Rappern wie Bushido, mit denen er Zoff hat, nicht ernst nehmen.

Gerade JBG 3 hatte eine Menge Vergleiche, die einfach nur zum Lachen sind. Natürlich auch wieder rum Vergleiche, die über die Strenge ziehen.

Trotzdem würde ich es nicht ausschließen, das die Antilopen Gang es bitterernst meint. Vielleicht wollen sie im Sinne ihres Humors eine
Revolutionsarmee formen? So kannst du auch Menschen erreichen. Machen auch andere wie Böhmermann z.B. und sein Statement gegen
Erdogan. :D


1x zitiertmelden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

14.04.2018 um 14:22
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Würde sich Kollegah wie ein Hampelmann verkaufen, würde man ihn in diesen Rapbusiness, gerade mit anderen Rappern wie Bushido, mit denen er Zoff hat, nicht ernst nehmen.
Er verkauft sich doch auch bei "Von Salat schrumpft der Bizeps" und bei "Das hat mit Hip-Hop nichts zu tun" wie ein Hampelmann.

Aber das hier ist halt der Punkt:
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:nicht ernst nehmen.
die wollen ernst genommen werden. Sich dann in "das ist alles nur Entertainment" zu flüchten ist halt ein wenig zu leicht.
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Vielleicht wollen sie im Sinne ihres Humors eine
Revolutionsarmee formen?
Nein, die wollen völkisch denkenden Menschen auf den Geist gehen...was ihnen auch sehr gut gelingt, wenn man so die Gewaltaufrufe liest.
Diese Leute outen ihr faschistisches Denken dann von selbst, wenn man sie auf gewissen Ebenen provoziert.


1x zitiertmelden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

14.04.2018 um 14:29
Zitat von FiernaFierna schrieb:die wollen ernst genommen werden. Sich dann in "das ist alles nur Entertainment" zu flüchten ist halt ein wenig zu leicht.
Habe ich was anderes behauptet? Sie stehen halt in Konkurrenz mit anderen Rappern.
Zitat von FiernaFierna schrieb:Er verkauft sich doch auch bei "Von Salat schrumpft der Bizeps" und bei "Das hat mit Hip-Hop nichts zu tun" wie ein Hampelmann
Jap. Hat aber nichts mit den Beef zutun zu Bushido z.B. Wenn ich über "Salat schrumpft den Bizeps" rappe und dann Tenissocken anziehe, Trägerhosen und hüpfe wie ein Hampelmann bei einen Disstrack gegen einen der größten Konkurrenten z.B. Bushido(nicht vergleichbar mit den Diss gegen KMN), dann ist da ein gewaltiger Unterschied. Bei den einen Track siehst du die Komik, da es unabhängig zu Beef steht, der andere Track wäre nur Peinlichkeit, weshalb Bushido sie dann nicht ernst nehmen würde, wenn sie sich kontinuierlich und immer so verkaufen würden wie die Antilopen - Gang.


Vielleicht möchte Kollegah mit seinen Tracks zur Entkriminalisierung beitragen. Wer weiß wer weiß :D Finde dich damit ab, das es unterschiedliche Musikformen gibt. Würde jeder sich so verkaufen wie die Antilopen - Gang, wäre das einfach nur langweilig
und Rap nicht mehr würdig. 2Pac und andere Amirapper usw. würde man bis heute nicht mehr feiern.


1x zitiertmelden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

14.04.2018 um 14:39
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:der andere Track wäre nur Peinlichkeit, weshalb Bushido sie dann nicht ernst nehmen würde, wenn sie sich kontinuierlich und immer so verkaufen würden wie die Antilopen - Gang.
Die Antilopen Gang gibt sich nur in genau diesem Lied genau so. Damit man eben nicht daherkommen kann und fragen muss "Meint ihr das eigentlich ernst?".
Und es handelt sich bei den Songs über die wir hier reden ja nichtmal um irgendwelche Disses oder Battlerap.


Und prinzipiell muss man sich auch weiß Gott nicht lächerlich machen, damit Leute irgendwas als Sarkasmus oder Zynismus verstehen bspw.
Das hier von KIZ z.B. wird nicht hampelig oder lustig rübergebracht, trotzdem versteht jeder halbwegs normal denkende Mensch die Kritik dahinter und den Standpunkt der Band.
Part III (Maxim)
Es gibt viel zu tun, viel zu viel, fang erst gar nicht an
Du willst ein Ziel im Leben? Guck dir deinen Vater an
Wenn du hart kämpfst [kämpfst], kriegst du seinen Platz
Und hängst auch jeden Morgen in der Kneipe ab
Du kannst jeden Tag wie deine letzten leben
Du musst nur jeden Tag das Gleiche tun [Das wird schon, das wird schon]
Brich die Schule ab
Stich einen Schwulen ab
Auch du kannst ein Künstler sein, bemal ein Judengrab
Im Ghetto mag dich jeder
1 €-Straßenfeger
Du brauchst kein' Psychologen, nur jeden Tag 'nen Träger
Hör auf den Papst, treib nich' ab, schick die Kids in's Heim
Wer ein guter Freund ist, muss die Spritze teil'n
Geh dein Weg [Ja], Leb dein Leben [Ja], Sei du Selbst [Ja]
Fick deine Mutter
Das ist mein Appell an die Ghetto-Kids:
Lasst die Skills zu Hause, bringt die Messer mit
https://genius.com/Kiz-wenn-es-brennt-lyrics

Wieso bekommt das ein Kollegah nicht auf die Reihe? Warum wird mit diesen Sterotypen völlig wertfrei gespielt, ohne sich zu positionieren?


1x zitiertmelden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

14.04.2018 um 14:46
Zitat von FiernaFierna schrieb:Wieso bekommt das ein Kollegah nicht auf die Reihe? Warum wird mit diesen Sterotypen völlig wertfrei gespielt, ohne sich zu positionieren?
Du bist Boss zeigt das er nicht frauenfeindlich ist. Du bist Boss zeigt, das er jedes Menschenleben respektiert. Du bist Boss zeigt auch, das man nicht in Erotikläden sein Geld reinschmeißen soll. Du bist Boss zeigt auch, das man nicht auf der Straße abhängen soll, sondern lieber für die Schule lernen soll.

Der Track "du bist einer von Millionen", setzt sich für den gegenseitigen Respekt ein und für Flüchtlinge. Flüchtlinge hat er unter anderem mal als Vergewaltiger bezeichnet. Also wieder total überspitzt.

Aus solchen Texten lässt er generell Muslime, Christen und Juden raus, weil er nur von Menschen spricht.

Klarere Positionierung als die Antilopen - Gang. Auch in Interviews hat er schon mehrmals es erwähnt, das er gegen keine bestimmte Herkunft etwas hat und auch Statement via Facebook bzgl. Juden.

Den Songtext könnte ich jetzt auch falsch verstehen, den du hier gepostet hast :D


1x zitiertmelden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

14.04.2018 um 14:55
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Du bist Boss zeigt das er nicht frauenfeindlich ist. Du bist Boss zeigt, das er jedes Menschenleben respektiert. Du bist Boss zeigt auch, das man nicht in Erotikläden sein Geld reinschmeißen soll. Du bist Boss zeigt auch, das man nicht auf der Straße abhängen soll, sondern lieber für die Schule lernen soll.
Welches Lied zeigt, dass er antisemitische VTs für Bullshit hält?
Vermutlich keines...
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Den Songtext könnte ich jetzt auch falsch verstehen, den du hier gepostet hast :D
Ja, ich könnte dir aber argumentatorisch anhand der Zeilen aufzeigen, warum er eben genau das Gegenteil aussagt. Das wird sich bei irgendwelchen Davidsstern-Ringen an der Hand des Teufels, wirren Pizza-Gate-Videos und antisemitischen Karikaturen schwieriger gestalten.


melden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

14.04.2018 um 15:08
@Fierna

Den Track habe ich dir eben schon schön erklärt, was in Wirklichkeit damit zu verstehen ist ("Apokalypse"). Du selbst appellierst doch immer auf den Kontext und das man alles drum herum betrachten soll. Daraus eine Antisemitismus - Verschwörung zu machen, finde ich lächerlich.

Ist halt deine Auslegung, das du den Davidsstern Ring ("Hexagramm") als Antisemitismus siehst. Ich hab dir die Geschichte mit Salomon
erzählt, die auch im Track wiedergegeben wird. Das ist von meiner Seite keine Verschwörung, sondern einzig und allein von dir, das damit primär Juden gemeint sind!

Fangen wir jetzt wieder mit den "antisemitischen Karikaturen" an? Der bekannte französische Zeichner Zeon hat mal eine Karikatur gezeichnet, wo ein bildlich Jude dargestellt wurde, der ein palästinensisches Kind getötet hat. Hinter den Arm des Mannes war eine Israelflagge. Daraufhin wurde er verhaftet wegen angeblichen religiösen Hass, sprich Antisemitismus unter anderem. In gleicher Weise gibt es übrigens Karikaturen
von Erdogan, den islamischen Ländern oder des Islam. Man sieht halt in allen etwas antisemitisches, selbst in der Kunst bzw. Satirefreiheit.
Ich sehe an der Karikatur nichts verwerfliches wie bei Muhammed Karikaturen etc.

Du brauchst jetzt nicht mit anderen Verschwörungstheorien ankommen. Ist halt seine Meinung. Er hinterfragt halt Sachen und will das die Menschen aufwecken und ähnlich Sachen hinterfragen, auch wenn manchmal seine Vorgehensweise fraglich ist. Ich finde es gut. Dann
glaubt man nicht mehr alles blind den Medien und unterordnet sich denen und deren Berichterstattung. So nimmt man übrigens auch nicht mehr Kriege in Kauf, hinterfragt diese wie die USA in Afghanistan, der Syrien Krieg etc. Alles beginnt erst mit Verschwörung, dann kommen
langsam Sachen raus, worüber man vorher noch gelacht hat.


1x zitiertmelden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

14.04.2018 um 15:28
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Den Track habe ich dir eben schon schön erklärt, was in Wirklichkeit damit zu verstehen ist ("Apokalypse").
Du hast einfach nur Kollegahs Rechtfertigung nachgeplappert, die vollkommen an den Haaren herbeigezogen ist.
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Ist halt deine Auslegung, das du den Davidsstern Ring ("Hexagramm") als Antisemitismus siehst.
Nein, ich sehe es als Antisemitismus, wenn man mit antismeitischen Stereotypen spielt, antisemitische Karikaturen benutzt und dem Teufel dann im Video einen Ring mit Davidstern an die Hand tut.
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Fangen wir jetzt wieder mit den "antisemitischen Karikaturen" an? Der bekannte französische Zeichner Zeon hat mal eine Karikatur gezeichnet, wo ein bildlich Jude dargestellt wurde, der ein palästinensisches Kind getötet hat. Hinter den Arm des Mannes war eine Israelflagge. Daraufhin wurde er verhaftet wegen angeblichen religiösen Hass, sprich Antisemitismus unter anderem.
Das ist seltsam...so bekannt scheint der gar nicht zu sein, denn ich finde als Quellen, das der überhaupt existiert, nur Nazi-Seiten, die wiederum keine Quelle angeben, youtube-Videos und eine bosnische Seite, die bei dem Bild als Quelle "Internet" angibt und als Quelle für den Artikel Holocaustleugner David Icke.

Du kannst mich aber sich mit Links versorgen...ob das für deinen Acc so günstig ist, weiß ich allerdings nicht.
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Ich sehe an der antisemitischen Karikatur nichts verwerfliches wie bei Muhammed Karikaturen etc.
Ja, das wundert niemanden.
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Er hinterfragt halt Sachen und will das die Menschen aufwecken und ähnlich Sachen hinterfragen, auch wenn manchmal seine Vorgehensweise fraglich ist. Ich finde es gut. Dann
glaubt man nicht mehr alles blind den Medien und unterordnet sich denen und deren Berichterstattung. So nimmt man übrigens auch nicht mehr Kriege in Kauf, hinterfragt diese wie die USA in Afghanistan, der Syrien Krieg etc. Alles beginnt erst mit Verschwörung, dann kommen
langsam Sachen raus, worüber man vorher noch gelacht hat.
Siehst du, da haben wir doch den Punkt. Jetzt wurde hier Seite um Seite behauptet "alles nur Entertainment...Actionfilme" und jetzt sagst du es selbst.
Und doch, mit Hetze nimmt man durchaus Gewalt in Kauf, es trifft halt anscheinend nur "die Richtigen".

Antisemitismus, Antiamerikanismus usw. Ganz klassisch.


1x zitiertmelden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

14.04.2018 um 15:30
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Deshalb sage ich ja, dass der Rap sich heute verschiedene Kategorien bzw. Thematiken bedient:
Du behauptest hier ernsthaft das diese Typen nur eine Rolle spielen wie ein Schauspieler vor der Kamera?
Und wenn die das Mikrofon weglegen ist alles von dem sie reden nicht wirklich existent?
Ja?

Bullshit sorry.

Nur mal Willkürlich in der playlist meines Sohnes geklickt.
Youtube: GZUZ - Drück Drück (feat. LX)
GZUZ - Drück Drück (feat. LX)


Alles was die da zeigen.
Brutale Schlägereien
Waffen
Drogen ...und ich halte das nicht für eine Requisite
Prollerei
Frauenverachtend
Dealerei
Usw

Das soll alles nur Show sein?
Hahaha


https://www.youtube.com/watch?v=e7sNmsRKaWI (Video: GZUZ & BONEZ komplett Besoffen im STRIPCLUB!!!)

Da ist nix show das ist alles echt.
Sie fühlen sich wie Helden und sie glauben das sie unbesiegbar sind.
Solche Typen produzieren ein lebrnsstyle den es garnicht gibt.
Klar mag es im Block krass zu gegen.
Klar vertickenen die Drogen
Klar geht da einiges.
Aber wem oder was hilft es, wenn so ein krasses scheiß leben auch noch zum Kult gemacht wird?
Sie suggerieren alle das es sich lohnt kocain zu strecken zu verkaufen ..
Sie suggerieren das es sich lohnt, in dem sie sich mit Gold behängen und mit lila scheine um sich werfen.

So wird man fame so bekommt man die nutten dazu sich zu bücken so kommt man weit nach oben


:shot:

Einfach irre das solche ideologien auch noch Preise verliehen bekommen :palm:


1x zitiertmelden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

14.04.2018 um 15:35
@Lemniskate
Ich schreibe von Kollegah und nicht von dieser Straßenbande, die ich unter anderem nicht feiere. Es gibt übrigens zig Prominente die Skandale machen. Bei den Amirappern braucht man gar nicht erst anfangen, die übrigens weltweit gefeiert werden, von jung und alt.
Zitat von FiernaFierna schrieb:Du kannst mich aber sich mit Links versorgen...ob das für deinen Acc so günstig ist, weiß ich allerdings nicht.
Du brauchst mich nicht in irgendeiner Ecke zuweisen. Ich bin nicht rechts wenn du das damit behaupten willst. So disqualifizierst du dich nur für weitere Diskussionen. So schönes Wetter ist und Fußball beginnt. Bin raus erstmal.


2x zitiertmelden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

14.04.2018 um 15:39
@Senfgurke
Ach ja stimmt...
Kollegah ist gaaanz anders. ..Muss man wissen -.-

Nein.
Sie faseln den selben scheiß wie alle anderen, wie sagst du "straßenbanden", die damit ebenfalls 2 milionen Klicks machen.


melden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

14.04.2018 um 15:43
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Ich bin nicht rechts wenn du das damit behaupten willst.
Oh nein, keineswegs. Auch Kollegah oder sonst wer in dem Genre (jetzt mal von Makss Damage abgesehen) ist da eigentlich in keiner Form verdächtig. Nazi-Seiten bedienen sich natürlich solcher Infos und vice versa.
Es gibt antisemitische Linke, antisemitische Rechte, antisemitische "Mitte"-Leute, antisemitische Christen, antisemitische Muslime, antisemitische Atheisten.
Aber was sie alle eint, ist ihr Hass auf Israel, auf Amerika und ihre generell anti-westliche Einstellung.

Die Seiten kommen hier aber alle nicht so gut, egal von wem sie jetzt genau sind.


1x zitiertmelden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

14.04.2018 um 15:44
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:So schönes Wetter ist und Fußball beginnt. Bin raus erstmal.
Oh ja. ..und dann gehen wir, nachdem wir das asoziale verteidigt haben, der bürgerlichen Bespaßung nach.

Wie abgefahren das alles ist.


melden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

14.04.2018 um 15:51
Zitat von FiernaFierna schrieb:Aber was sie alle eint, ist ihr Hass auf Israel, auf Amerika und ihre generell anti-westliche Einstellung.
Ich bin halt kein Freund von einer rechtsextremen Regierung (Israel) und kein Freund von den Kriegen der Amerikaner in Afghanistan oder Irak, wo zig Zivilisten umgekommen sind. Wenn du ein Freund davon bist, ist das deine Sache. Das Israels Regierung rechts ist, können wir gerne im entsprechenden Thread diskutieren. Du hast ja jetzt explizit "Hass auf Israel" gesagt. Mit Israel verbinde ich den Staat Israel.(Gegen Juden habe ich nichts) . Aber erst heute Abend. Das wars jetzt wirklich von mir.


2x zitiertmelden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

14.04.2018 um 15:54
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Ich bin halt kein Freund von einer rechtsextremen Regierung (Israel) und kein Freund von den Kriegen der Amerikaner in Afghanistan oder Irak, wo zig Zivilisten umgekommen sind.
"Rechtsextrem" ist ein Begriff des deutschen Verfassungschutzes und bezieht sich auf die Ablehnung des Grundgesetzes in Deutschland.
Es ist also kein Begriff, der sich in irgendeiner Form eignet, um irgendwas in Israel zu beschreiben.

Und zu dem Rest: Ja, es gibt konstruktive und subtanzielle Kritik oder wahnhafte Feindbilder, das ist der Unterschied.

Aber du hast recht, es gehört hier nicht her.


1x zitiertmelden