Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fahrerflucht, nachdem man ein Tier überfahren hat

178 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Auto, Katze, Unfall, 4-beiner

Fahrerflucht, nachdem man ein Tier überfahren hat

09.04.2018 um 11:06
@Aniara

Wenn ich die Alternative ,,Katze/Reh tot" oder ,,ich tot/Mitfahrer tot/unbeteiligte Menschen tot" habe, dann müssen halt Katze/Reh dran glauben.

Du fährst dagegen lieber dich oder andere Menschen ins KH oder auf den Friedhof?


melden
Anzeige

Fahrerflucht, nachdem man ein Tier überfahren hat

09.04.2018 um 11:09
Kc schrieb:Du fährst dagegen lieber dich oder andere Menschen ins KH oder auf den Friedhof?
Natürlich, so ist es und nicht anders......*mit den Augen roll*

Aber mir ist schon klar, wir sind viel wichtiger als Tiere. Selbst schuld, wenn die nachts über die Strasse laufen, nur weil wir da ne Strasse hingebaut haben.....


melden

Fahrerflucht, nachdem man ein Tier überfahren hat

09.04.2018 um 11:16
Ich hatte vor vielen Jahren mal eine Katze mit dem Auto überfahren.
Sie lief mir direkt vors Auto, hatte den Knall vorne gehört. Habe zwar instinktiv gebremst, da war es aber schon zu spät. Bin dann einfach weiter gefahren und sah die sterblichen Überreste noch im Rückspiegel auf dem Asphalt liegen. Sie sah ziemlich zerlegt aus. War auch viel zu schnell mit meinem damaligen Corsa Gsi unterwegs.
Kann passieren, hab mir noch so gedacht, Hauptsache wars kein Kind gewesen


melden

Fahrerflucht, nachdem man ein Tier überfahren hat

09.04.2018 um 11:27
Aniara schrieb:wir sind viel wichtiger als Tiere. Selbst schuld, wenn die nachts über die Strasse laufen, nur weil wir da ne Strasse hingebaut haben.....
ja aber wenns so is? ich kann tierliebe nachvollziehen aber nich verstehen denn: ne katze kannste dir tausend ma wo neu kaufen, sogar gleichr aussehen aber ein menschenleben kannst du nich so leicht ersetzen.

stell dir vor nachts landstrasse wald, es geht um die kurve du faehrst was an hasts aba nich gesrhen. du haelst an, guckst, siehst nix, von hinten kommt einer ueberfaellt dich..such dir aus was passiern kann, ebenso kannst du von nem hersnkommenden auto ueberfahren werden, was dich nich sieht da es ja um.die kurve ging. haste denn auch warndreieck aufgestellt und schutzweste an waehrend du suchst was du angefahrn hast?

nie im leben wuerdr ich mein leben riskiern wenn ich nachts wo lang fahre und iwas streife wo ich nich weiss was das war. nich ma anhalten wuerde ich direkt sondern eher wenns wieder zivilisierter wird


melden

Fahrerflucht, nachdem man ein Tier überfahren hat

09.04.2018 um 11:50
@Aniara

:D

1. Auf den sehr sinnvollen Sicherheitshinweis, keine wilden Brems- und Ausweichmanöver durchzuführen, kommt von dir die billige, sarkastische Polemik, man solle noch extra draufhalten.

2. Das lässt den Schluss zu, dass man deiner Meinung nach natürlich bremsen und ausweichen muss, wenn irgendein ein Tier plötzlich vor's Auto läuft.
Auch auf die Gefahr hin, damit sich selbst oder anderen Menschen schwer bis tödlich zu schaden.

3. Statt vernünftig zu differenzieren, zwischen verschiedenen Situationen und zuzugeben, was einem eigtl. der gesunde Menschenverstand sagen sollte, dass die Unversehrtheit von Menschen Vorrang vor irgendeiner Katze hat, behältst du diesen albernen Stil bei.

Gut, jeder hat seine Prioritäten. Musst du ja wissen.

Mir sind Menschen wichtiger und sie stehen für mich über Tieren.

Ich hab keine Lust, im KH oder auf dem Friedhof zu landen oder andere Menschen dahinzuschicken, nur damit eine Katze vll. davonkommt.
Du offenbar schon.


melden

Fahrerflucht, nachdem man ein Tier überfahren hat

09.04.2018 um 11:58
Aniara schrieb:Am besten noch drauf halten, damit es auch wirklich tot ist......ist ja nur ein Tier, wir sind Menschen, wir sind viel wichtiger........
Kopfschüttel.......


melden

Fahrerflucht, nachdem man ein Tier überfahren hat

09.04.2018 um 11:58
Lernt man nicht auch schon in der Fahrschule das man nicht ausweichen soll?


melden

Fahrerflucht, nachdem man ein Tier überfahren hat

09.04.2018 um 12:17
Ich fahr lieber alle Katzen und Hasen der Welt tot als einen Menschen.

Hasen sowieso, ich hasse die Viecher

Am meisten Schiss hab ich davor, in ein Wildschwein oder Hirsch zu fahren weil ich da selber bei draufgehen kann.


melden

Fahrerflucht, nachdem man ein Tier überfahren hat

09.04.2018 um 13:19
@Dom1nator hartes Urteil, muss ich schon sagen :D

also ich finde was du getan hast, ist nichts wofür du dich schämen musst, du zeigst reue, und machst dir ja auch Gedanken,
ob dein Verhalten richtig war.
Find ich gut :)


melden

Fahrerflucht, nachdem man ein Tier überfahren hat

09.04.2018 um 13:37
Drüber und weg. Jeder der das anders sieht sollte sein Führerschein abgeben. Das lernt man sehr früh in der Fahrschule.

Anhalten würde ich erst wenn das Tier verzehrt werden kann 👍


melden

Fahrerflucht, nachdem man ein Tier überfahren hat

09.04.2018 um 22:11
Kc schrieb:Auch die Polizei hat in aller Regel besseres zu tun, als sich um überfahrene Katzen zu kümmern. Kein Polizist hat Lust, darüber irgendwelche Vermerke anzulegen, muss er aber bei Meldung.
Ob ein Polizist "Lust" dazu hat, ist erstmal vollkommen irrelevant!

Um das klar zustellen.


Wenn man ein Haustier (Hund/Katze/ etc.) überfährt und sich vom Ort entfernt ist dies keine Fahrerflucht.
Je nach Einzelfall kann dennoch eine Strafe auf den Verursacher/Fahrer zukommen.

Ist das Tier verletzt, aber lebendig und quält sich, ist dies ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz.
Ein Bußgeld bis 5000,- € kann verhängt werden.
Die Polizei oder ein Tiernotdienst muss verständigt werden.


Ebenso könnte ein totes Tier mitten auf der Fahrbahn eine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer darstellen.

Auch in diesem Falle ist die Polizei zu verständigen, welche den Abtransport des Tieres in die Wege leitet.


Bezahlen muss man in jedem Falle als Verursacher nicht.

Bei einem Zusammenstoß mit einem Haustier im Straßenverkehr handelt es sich um eine Pflichtverletzung des Halters, da sein Tier den Unfall hervorgerufen hat.
Der Tierhalter muss für entstandene Schäden am Auto aufkommen.


melden

Fahrerflucht, nachdem man ein Tier überfahren hat

09.04.2018 um 23:17
TerracottaPie schrieb:Der Tierhalter muss für entstandene Schäden am Auto aufkommen.
Noch ein triftiger Grund, so richtig Gas zu geben, wenn ich ein Tier (nur Haustier!) auf der Straße stehen sehe...


melden

Fahrerflucht, nachdem man ein Tier überfahren hat

09.04.2018 um 23:19
Aniara schrieb:Noch ein triftiger Grund, so richtig Gas zu geben, wenn ich ein Tier (nur Haustier!) auf der Straße stehen sehe...
Nein, eigentlich nicht.

Hasst du Tiere?


melden

Fahrerflucht, nachdem man ein Tier überfahren hat

09.04.2018 um 23:20
TerracottaPie schrieb:Nein, eigentlich nicht.
Ich gebe nur wieder, was ich hier gelernt habe. Gas geben, nicht ausweichen und bloß nicht verfehlen, das Tier.


melden

Fahrerflucht, nachdem man ein Tier überfahren hat

09.04.2018 um 23:27
Wenn ich die Situation absehen kann und ohne Risiko abwenden kann, wähle ich diese Variante.

Extra Gas geben und draufhalten ist Mord.

Ich lösche nicht extra ein Leben aus. Auch wenn es "nur" ein Tier ist.

Und warum extra draufhalten um für die Reperatur zu kassieren, wenn ich diese Reperatur umgehen kann und das Tier weiterhin leben kann.
Aniara schrieb:Ich gebe nur wieder, was ich hier gelernt habe.
Das solltest du überdenken.


melden

Fahrerflucht, nachdem man ein Tier überfahren hat

10.04.2018 um 02:52
Ich hab auch mal eine Katze überfahren und es war auch gegen 2 oder 3 Uhr nachts. Es war unvermeidlich, so schnell wie sie mir vor das Auto gelaufen ist.

Nur diese Hauptstrasse war beleuchtet und es gab Schnee und Eis. Hab dann instinktiv gebremst und die Kontrolle verloren. Irgendwie konnte ich dann doch anhalten, wäre aber schlimm gewesen, hätte ich ein Gegenverkehr gehabt.

Die Katze war tot, auf der Stelle. Ich hab sie dann von der Strasse entfernt, damit nicht noch ein Idiot auf die Idee kommt so zu bremsen.

Auf die Idee Polizei oder sonst wen anzurufen bin ich nicht mal gekommen, ich selbst stand unter Schock. Erstens weil ich fast von der Strasse gekommen bin und zweitens weil eine tote Katze kein schöner Einblick war.

Was mich danach plagte war die Gedanke, dass sie vielleicht am nächsten Tag von irgendwelchen Kinder aufgefunden wurde.


melden

Fahrerflucht, nachdem man ein Tier überfahren hat

10.04.2018 um 03:35
Katzen besonders kommen gerne mal unter PKW hervor und wer sich angewöhnt davor zu erschrecken/auszuweichen der läuft Gefahr auch mal beim Ausweichen andere Menschen tot zu fahren.
Manchmal kehren sie auf der Stelle um und manchmal laufen sie noch schneller sobald sie den pkw neben sich sehen. Völlig unberechenbar.

Hab mal eine Katze so ableben sehen, bisschen weiter hinten auf der anderen Straßenseite war eine Bushaltestelle mit kleinen Schulkindern.

Generell ist es bisschen blöd nicht überlebensfähige Tiere in einer Umgebung freizulassen wo sie draufgehen (Baumkletterer??) oder Schaden anrichten. Soviel zum Thema Tierquälerei.
Wieviel kostet das eigentlich den Katzenbesitzer wenn 2-3 Grundschüler beim Ausweichmaneuver die leidtragenden sind?


melden

Fahrerflucht, nachdem man ein Tier überfahren hat

10.04.2018 um 03:41
Kc schrieb: Statt vernünftig zu differenzieren, zwischen verschiedenen Situationen und zuzugeben, was einem eigtl. der gesunde Menschenverstand sagen sollte, dass die Unversehrtheit von Menschen Vorrang vor irgendeiner Katze hat, behältst du diesen albernen Stil bei.
Ich glaube kaum, das Jemand die Übersicht in dem Falle hat, das geht oftmals so schnell, das man gar nicht so umfassend klar denken u. reagieren kann u. schließlich automatisch einem Hindernis ausweicht.


melden

Fahrerflucht, nachdem man ein Tier überfahren hat

10.04.2018 um 06:09
@borabora

Umso sinnvoller ist der Hinweis, dass man am besten gar nicht wild ausweichen oder bremsen sollte.

Das muss man sich doch klarmachen, auch wenn das einige User hier schrecklich herzlos finden:

a) Es kann sein, dass jemand hinter mir fährt oder mir entgegen kommt oder auf dem Bürgersteig entlang läuft.
Wenn ich aufgrund meiner Grundhaltung, dass man unbedingt versuchen muss, jedes Tier zu retten, wild ausweiche oder bremse, dann verursache ich möglicherweise Schwerverletzte oder Tote.

b) Eventuell habe ich auch Mitfahrer. Familienmitglieder, Freunde - weiche ich plötzlich aus, gefährde ich diese Menschen.

c) Auch wenn ich nur alleine fahre, können die Folgen unüberlegter, reflexhafter Bremsmanöver für mich selbst fatal sein.

Ich bin wirklich nicht herzlos oder ein Tierhasser. Doch sind mir Menschenleben ganz einfach wichtiger und ich bin nicht bereit, durch irgendwelche Manöver im Straßenverkehr leichtfertig Menschenleben zu gefährden.


melden
Anzeige

Fahrerflucht, nachdem man ein Tier überfahren hat

10.04.2018 um 07:39
Aniara schrieb:Ich gebe nur wieder, was ich hier gelernt habe. Gas geben, nicht ausweichen und bloß nicht verfehlen, das Tier.
Liest sich, als würde man mit nem bockigen Teenager diskutieren.
Wer nicht in der Lage ist, zu differenzieren, was wichtiger ist, der ist da schon irgendwie ziemlich dicht an ner charakterlichen Nichteignung zum Führen eines Fahrzeugs...


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt