Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gibt es immer mehr Homosexuelle?

Gibt es immer mehr Homosexuelle?

16.06.2018 um 21:26
lunaloop schrieb am 08.06.2018:Ich habe mit einem Inder mal über Zwangsheirat gesprochen, er hielt das Modell von Liebe und sich kennenlernen als überholt und meinte die Liebe würde sich dann praktisch von selbst entwickeln, er begriff sie als "erlernbar"
Das ist hier zwar off-topic, aber trotzdem ein Satz dazu: Das denken sehr viele Inder, auch junge Leute. In der Kultur haben Verliebtheit und Liebe grundsätzlich einen anderen Stellenwert, auch wenn manche Bollywood-Filme das anders darstellen. Ein Bekannter wünschte sich zum Entsetzen seines sehr westlich orientierten Vaters, dass die Eltern ihm eine Braut aussuchen...
Homosexualität hat aber überhaupt keinen Platz und Transsexuelle werden nur als Prostituierte geduldet.
Merwinna schrieb am 08.06.2018:Meine Antwort ist "ja", und ich glaube leider, daß der Grund dafür ist, daß alles Geschwätz über Homosexualitet und alle Werbung für sowas, machen ganz normale Leute - besonders junge Leute - unsicher und verwirrt. Sie beginnen sich vorzustellen daß sie schwul sind, obwohl sie das nicht sind.
Das ist Unfug. Nur unter Zwang entwickelt sich die Sexualität "falsch", also nicht so, wie vorgegeben. So haben früher sehr viele homosexuelle Männer und Frauen ein heterosexuelles Leben geführt und auch geheiratet, weil nichts anderes geduldet wurde.
Es gibt aber heute keinen Zwang,homosexuell zu sein, sondern gerade mal etwas mehr Toleranz und definitiv keine Verbote, weder gesellschaftlich noch gesetzlich, hetero zu sein.
Vielleicht kokettiert mal jemand damit, auf der Suche nach der eigenen Identität. Das kann aber nicht lange anhalten, entpuppt sich manchmal als "bi" und beruht garantiert nicht auf äußeren Druck.
Merwinna schrieb am 08.06.2018: Ich habe von Leuten gelesen, die erzählen, daß sie als junge Menschen zur Homosexualität verführt wurden - z.B. von einem Lehrer/einer Lehrerin oder einem älteren Kamerad - und daß sie nie aus diesem Lebensstil herauskamen. Sie hatten nie die Möglichkeit zu fühlen, was sie eigentlich selber wollten.
Dann sind sie entweder tatsächlich homosexuell oder bi, oder sie wurden unter missbräuchlichen Umständen sexuell geprägt und sollten dringend einen Sexualtherapeuten konsultieren.
Merwinna schrieb am 08.06.2018:Ist er an AIDS gestorben..? :-)
Das ist das geschmackloseste Smiley, das ich seit langem gesehen habe.
Mittelscheitel schrieb am 09.06.2018:Das mit den Internaten und dem "schmackhaft machen" von Homosexualität ist gängiger homophober Mumpitz.
Naja, Du erklärst dann ja gleich die Umstände,unter denen das passieren kann:
Mittelscheitel schrieb am 09.06.2018:Kinder und Jugendliche und auch Erwachsene, die sexuelle Übergriffigheiten erlebt haben, sind traumatisiert und daraus resultiert eine gestörte Sexzalität, vollig egal, mir wem sie später Sex haben möchten.
So ganz ist es also nicht Mumpitz, aber es gehört eben ein traumatisches Erlebnis dazu, wenn man das Gefühl hat, falsch geprägt worden zu sein.


melden
Anzeige

Gibt es immer mehr Homosexuelle?

19.06.2018 um 10:55
Ich frage mich gerade, wie die von den Vertretern der "Schwul durch Werbung dafür"-These wahrgenommene "Werbung" aussehen sollte.

Bis zum Jahre 2050 sind alle Männer schwul - Willst Du etwa der Letzte sein?

Oder wie??


melden

Gibt es immer mehr Homosexuelle?

19.06.2018 um 11:15
Chu schrieb am 09.06.2018:In Köln wird anders damit umgegangen als in Frankfurt etc.
Ich denke, in Köln wird gar nicht damit umgegangen... das bedeutet, es ist einfach "da", wie alles andere auch... der beste Umgang ist, jede sexuelle Orientierung als Normalität zu leben, von allen Mitmenschen.

Hm... hätte man die Threadfrage nicht auch in dem großen "Homosexuellen"-Thread unterbringen können?


melden

Gibt es immer mehr Homosexuelle?

19.06.2018 um 11:17
Ich habe nicht den Eindruck, dass es Städte oder Dörfer gibt, in denen "anders" mit Homosexualität um gegangen wird als in anderen. Akzeptanz wie Ablehnung finden sich überall.


melden

Gibt es immer mehr Homosexuelle?

19.06.2018 um 11:19
Doors schrieb:Ich habe nicht den Eindruck, dass es Städte oder Dörfer gibt, in denen "anders" mit Homosexualität um gegangen wird als in anderen. Akzeptanz wie Ablehnung finden sich überall.
Hm... Köln gilt schon als Hochburg... weil es angeblich hier mehr Toleranz allem gegenüber gibt.

Der Sitz des Schwulen-und Lesben-Vereins ist jedenfalls hier...


melden

Gibt es immer mehr Homosexuelle?

19.06.2018 um 11:22
@moric

Die homosexuellen Männer und Frauen, die ich kenne, haben auf dem Dorf in der norddeutschen Tiefebene auch keine anderen Probleme als in einer x-beliebigen Grossstadt.

Die wahren Grenzen der Toleranz in Köln lassen sich ausloten, wenn man echten Kölnern erklärt, dass Karneval alberner Kinderkram ist.
Oder Düsseldorf die attraktivere Stadt.


melden

Gibt es immer mehr Homosexuelle?

19.06.2018 um 11:25
Doors schrieb:Die wahren Grenzen der Toleranz in Köln lassen sich ausloten, wenn man echten Kölnern erklärt, dass Karneval alberner Kinderkram ist.
Oder Düsseldorf die attraktivere Stadt.
Lol... das ist etwas anderes... Düsseldorfer sind Erzfeinde... ;-)

Und Karneval ist unsere Heimat... da bekommst du immer Ärger, wenn du da provozierst...

Oder wenn du ein Alt in einer Kölner Kneipe bestellst... oder den Dom schlecht reden willst.

Das geht hier einfach nicht ;-)

Der Schwulen- und Lesben Verein selber sagt aber auch, dass es sich hier gut in Köln leben lässt... und besser als in anderen Großstädten.


melden

Gibt es immer mehr Homosexuelle?

19.06.2018 um 11:26
moric schrieb:Der Schwulen- und Lesben Verein selber sagt aber auch, dass es sich hier gut in Köln leben lässt... und besser als in anderen Großstädten.
Logisch. Das nennt man Marketing.
Stimmt aber trotzdem nicht.


melden

Gibt es immer mehr Homosexuelle?

19.06.2018 um 11:27
moric schrieb:oder den Dom schlecht reden willst.
So sind sie halt die Kölner: Kriegen vor lauter Klüngeln nicht mal ne Kirche fertig gebaut. In Jahrhunderten nicht. Vom U-Bahn-Bau ganz zu schweigen.


melden

Gibt es immer mehr Homosexuelle?

19.06.2018 um 11:29
@Kältezeit

Bääähh... *Zunge rausstreckt*

"Köln hat knapp eine Millionen Einwohner, ist die viertgrößte Stadt Deutschlands sowie die größte Stadt Nordrhein-Westfalens und ist ein Zentrum schwul-lesbischer Kultur. In der toleranten und liberalen Atmosphäre hat sich eine vielfältige Gay-Community mit ausgeprägter schwul-lesbischer Infrastruktur entwickelt. Bei der Kommunalwahl 2009 standen 2 offen homosexuell lebende Männer als Oberbürgermeister-Kandidaten zur Wahl: Peter Kurth( CDU ) und Ralph Sterck ( FDP ). ES gewann Jürgen Roters der gemeinsame Kandidat von SPD / Grüne.

Touristischer Höhepunkt ist der Kölner Dom, die größte gotische Kirche in Nordeuropa mit dem Dreikönigsschrein, in dem die angeblichen Reliquien der Heiligen Drei Könige aufbewahrt sind.

Der Karneval, mit dem Rosenmontag als Höhepunkt, und der CSD (1. Wochenende im Juli) sind die wichtigsten Termine des Jahres.

2010 war Köln Gastgeber der VIII. GayGames. "


Quelle: http://www.homowiki.de/Köln


melden

Gibt es immer mehr Homosexuelle?

19.06.2018 um 11:31
Doors schrieb:So sind sie halt die Kölner: Kriegen vor lauter Klüngeln nicht mal ne Kirche fertig gebaut. In Jahrhunderten nicht. Vom U-Bahn-Bau ganz zu schweigen.
Jedenfalls kommen immer mehr Homosexuelle zu uns, weil es bei uns sich eben am besten leben lässt... die anderen Städte sind nur gut für Wildschweine...

Von daher (Threadfrage): Ja, in Köln gibt es immer mehr... weil es die geilste Stadt der Welt ist... hehe.


melden

Gibt es immer mehr Homosexuelle?

19.06.2018 um 11:32
moric schrieb:weil es die geilste Stadt der Welt ist... hehe.
Kurz vor Hannover.


melden

Gibt es immer mehr Homosexuelle?

19.06.2018 um 11:32
Doors schrieb:Kurz vor Hannover.
Lol... kann man so sehen, muss man aber nicht... vielleicht sollten es Partnerstädte werden... ;-)


melden

Gibt es immer mehr Homosexuelle?

19.06.2018 um 11:44
@moric
Und was soll mir das jetzt sagen? Auch Berlin (ca. 300.000 Homosexuelle; Köln kommt "nur" auf ca. 100.000) und München und Hamburg sind Schulen-und-Lesben-"Hochburgen". Gehen damit aber nur nicht so hausieren, wie Kölle eben.


melden

Gibt es immer mehr Homosexuelle?

19.06.2018 um 11:45
@Kältezeit
Mit was sollte Kökn den sonst "hausieren gehen"?

Berlin ist Hauptstadt, Hamburg ist Weltstadt, München ist, nun ja, München halt. Aber Köln?


melden

Gibt es immer mehr Homosexuelle?

19.06.2018 um 11:48
Hier ist sogar eine Dame von der Kirche lesbisch :D
Die wohnt auch mit ihrer Lebensgefährtin zusammen.
Scheint also sogar auf dem Dorf kein großes Thema mehr zu sein.


melden

Gibt es immer mehr Homosexuelle?

19.06.2018 um 11:48
Doors schrieb:Mit was sollte Kökn den sonst "hausieren gehen"?
:D Find es traurig, dass es überhaupt nötig ist, eine Stadt damit zu bewerben, dass sexuell Andersorientierte da "gut leben können".
Sollte selbstverständlich sein. Deswegen zieht es mich da auch überhaupt nicht hin.

Zur Threadfrage: nein, gibt es nicht. Die leben jetzt nur eben alle gebündelt in Köln.


:troll:


melden

Gibt es immer mehr Homosexuelle?

19.06.2018 um 14:11
moric schrieb:Ich denke, in Köln wird gar nicht damit umgegangen... das bedeutet, es ist einfach "da", wie alles andere auch...
Wäre schön, wenn es so währe. Aber solche Orte existieren in Deutschland nicht. Wir müssen immer vorher gucken, wer in der U-Bahn sitzt, bevor wir einsteigen, müssen schauen wer uns entgegen kommt, überlegen ob es sinnvoll ist in bestimmten Situationen ans Telefon zu gehen und sich durch die Stimme zu outen.

Großstädte bieten ein Angebot und Gleichgesinnte. Aber auch Gefahren. Davon dass wir nicht jeden Tag daran erinnert werden, dass wir nicht Normalität sind, sind wir weit entfernt.


melden

Gibt es immer mehr Homosexuelle?

19.06.2018 um 14:16
cesare schrieb:überlegen ob es sinnvoll ist in bestimmten Situationen ans Telefon zu gehen und sich durch die Stimme zu outen.
?
Bei den anderen Punkten stimme ich zu, das kann kritisch sein. Aber ans Telefon zu gehen?! Selbst wenn man sich durch die Stimme outen sollte (wie auch immer), kann ja in dem Moment nichts passieren?


melden
Anzeige

Gibt es immer mehr Homosexuelle?

19.06.2018 um 14:22
@Luminita


ich hab eine sehr nasale, hohe Stimme, die sofort "schwul" gelesen wird. Das reicht manchmal um Aggressionen auszulösen, meist kann ich das aber an der Atmosphäre um nicht herum einschätzen. Dann gehe ich nicht ans Handy.


melden
160 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Werbung61 Beiträge
Anzeigen ausblenden