Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

578 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Restaurant, Rügen

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

23.08.2018 um 15:23
@towel_42
Da du das AGG so in den Raum wirfst, welches ja, wie wir alle hier - und du besonders - wissen, sich auf Art 3 GG bezieht, hast du dich sicherlich mit dem Willkürverbot beschäftigt. Abstrahiere etwas und erkläre mir:

Weshalb darf ich als Fahrradfahrer diskriminiert werden, das Kind im Restaurant jedoch nicht?


melden
Anzeige

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

23.08.2018 um 16:11
MajorQuimby schrieb:Wir haben eine gestzliche Grundlage, die auch im nichtöffentlichen Bereich gilt, das betrifft viele Bereiche, z.B. auch das Arbeitsrecht, also greift der Spruch, mein Eigentum, meine Regeln, absolut zu kurz.
Das Arbeitsrecht ist ein beidseitiges Vertragsverhältnis.
Ein Lokal ist eine Gaststätte, auf das du keinen Anspruch erheben kannst.
Wenn man dich aus der Tür verweist, nutzt dir kein Gericht etwas. Überhaupt solch einen Gedanken zu haben, finde ich unverschämt.


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

23.08.2018 um 16:29
Alphabetnkunst schrieb:Wenn man dich aus der Tür verweist, nutzt dir kein Gericht etwas. Überhaupt solch einen Gedanken zu haben, finde ich unverschämt.
Falsch

Vorsicht ist geboten bei Ungleichbehandlungen von Beschäftigten und Gästen wegen
- Rasse oder ethnischer Herkunft
- Geschlecht
- Religion oder (nur im Arbeitsrecht) Weltanschauung - Behinderung
- Alter
- sexueller Identität
Dem Hotelier oder Gastronom drohen bei Verstößen Schadensersatz- und Entschädi- gungsklagen. Bei Beschwerden von Mitarbeitern* und Gästen muss daher angemessen reagiert werden. Maßnahmen, die bisher durch das Hausrecht gedeckt waren, sind nur noch eingeschränkt möglich. Beachtet werden muss aber auch, dass nicht jede Ungleichbe- handlung eine Diskriminierung ist: In vielen Fällen ist eine Rechtfertigung möglich.


2. Kann der Hotelier oder Gastronom überhaupt noch Gäste ablehnen oder ein Lokal- verbot erteilen?
Ja!
• Unproblematisch sind Fälle, in denen die Abweisung nichts mit einem der Diskriminie- rungsmerkmale zu tun hat und auch kein Anhaltungspunkt dafür besteht.


Beispiel: Der Gastronom weist betrunkene Gäste schon am Eingang ab oder erteilt Randa- lierern ein Hausverbot.
Beispiel: Im Restaurant besteht Krawattenzwang. In der Diskothek besteht Turnschuhver- bot. Eine solche Hausordnung ist weiter zulässig.
Beispiel: Zum Konzept der Edeldiskothek gehört es, nur „gut aussehende“ und „gut geklei- dete“ Gäste haben zu wollen. Eine solche Türpolitik ist auch weiterhin zulässig, so lange da- durch nicht die Grenzen der Sittenwidrigkeit überschritten werden.

Schwierig kann es aber hier sein, die wahren Gründe für eine Unterscheidung zu be- weisen. Denken Sie daran, dass die Beweislast teilweise umgekehrt ist (vgl. I.5). Si- chern Sie Beweise rechtzeitig.

• Keine Benachteiligung sind Unterscheidungen, die zwar Diskriminierungsmerkmale betreffen, gleichzeitig aber der Erfüllung gesetzlicher Pflichten dienen.
• Ungleichbehandlungen sind zulässig, wenn sie der Vermeidung von Gefahren oder der Verhütung von Schäden dienen.

Beispiel: Der Diskothekenbesucher, den der Türsteher wegen seiner Turnschuhe nicht ein- gelassen hat, ist türkischer Abstammung. Er beschwert sich und ist der Meinung, wegen sei- ner ethnischen Herkunft abgewiesen worden zu sein. Wenn er Indizien beweist, die für eine Diskriminierung sprechen (z.B. deutsch stämmige Gäste wurden eingelassen), muss der Diskothekenbetreiber beweisen, dass die Abweisung wegen der Turnschuhe erfolgte. Das wird vermutlich nur durch eine eindeutige Zeugenaussage des Türstehers möglich sein. Die- ser muss also auch noch nach längerer Zeit in der Lage sein, sich an den Vorfall zu erinnern.

Beispiel: Soweit der Aufenthalt in Gaststätten, in Nachtklubs oder auf Tanzveranstaltungen, der Ausschank von Alkohol oder der Verkauf von Tabakwaren durch das Jugendschutzge- setz verboten sind, ist eine Ungleichbehandlung wegen des Alters zulässig.

Beispiel: Aus brandschutztechnischen Gründen dürfen sich auf einem Restaurantschiff oder in einem Kellerlokal nur eine bestimmte Zahl Rollstuhlfahrer aufhalten. In Freizeitparks dürfen Menschen mit körperlicher Behinderung bestimmte Fahrgeschäfte nur mit einer Begleitper- son benutzen.


http://www.dehoga-sh.de/sites/default/files/AGG_Merkblatt_061212.pdf


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

23.08.2018 um 16:35
@xxrabiatorxx
Na, die Kinder waren doch Randalierer, die Eltern uneinsichtig, also alles völlig zulässig.


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

23.08.2018 um 16:45
*Blick auf Familie mit drei Kindern*

"Tut mir leid, heute ist alles schon reserviert. Schönen Abend noch!"


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

23.08.2018 um 17:10
prof.bunsen schrieb:"Tut mir leid, heute ist alles schon reserviert. Schönen Abend noch!"
Ist uns schon einige Male in Urlauben passiert. Dann fuhren wir weiter, suchten ein anderes Lokal und wurden stets fündig.
Sogar in deutschen Ecken Marke "Hintertupfing", wo man nicht eine so große Auswahl wie auf Rügen hat... ;-)


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

25.08.2018 um 09:52
na da sind die Kinderfreunde aber etwas übers Ziel hinausgeschossen. Der Wirt bekommt Morddrohungen.
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/ruegen-wirt-von-kinderfreiem-restaurant-wird-bepoebelt-und-gelobt-a-1224901....
es ist allerdings FB, da haben ja alle immer eine große Fresse.

Nur nochmal zur Erinnerung:
Im Interview mit SPIEGEL ONLINE hatte Markl seine Motive für die Entscheidung dargelegt. Er habe überhaupt nichts gegen Kinder. Vielmehr hätten deren Eltern sich in den letzten Jahren zum Problem entwickelt. Sie gäben die Verantwortung für die Erziehung ihrer Kinder an das Restaurantpersonal ab


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

25.08.2018 um 10:04
@Tussinelda

Man müsste meinen Erwachsene müssten auch mal damit klar kommen wenn sie ein Nein hören, aber hier zeigt sich genau wie der Umgang mit Ablehnung auch an die Kinder weiter gegeben wird. Nämlich negativ. Es wird weder akzeptiert; stattdessen lieber diskutiert und schriftlich randaliert.
Schlimm finde ich das.


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

25.08.2018 um 19:45
Auf Facebook habe er dagegen auch Morddrohungen und wüste Beschimpfungen gelesen. Seit dem 13. August öffnet Markl sein Restaurant am Abend nur noch für Gäste über 14 Jahren.
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/ruegen-wirt-von-kinderfreiem-restaurant-wird-bepoebelt-und-gelobt-a-1224901....

An Markls Stelle würde ich jeden Einzelnen dieser Geistesgestörten anzeigen und auf Ermittlungen bestehen.
Morddrohungen, weil man ab 17:00 Uhr keine Kinder unter 14 mehr zulässt, da es vorher oft zu allerhand Schwierigkeiten kam, ist einfach nur krank.
Leute, die deshalb Morddrohungen ausstoßen, sind für mich klar verhaltensgestört. Keine Impulskontrolle.


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

25.08.2018 um 21:09
@Kc
Es zeigt, dass die Eltern auch wirklich nicht die besten Erziehungskünstler sind.
Bei Morddrohungen am besten auch ein generelles Hausverbot für diese Leute aussprechen.
Auf Facebook hat man ja Klarnamen, also alles ganz unkompliziert.


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

26.08.2018 um 07:43
Alphabetnkunst schrieb:Auf Facebook hat man ja Klarnamen, also alles ganz unkompliziert.
Bei Hausverbot bin ich bei dir. Zusätzlich zu den Anzeigen.
Klarnamenpflicht auf Facebook ist allerdings so eine Sache. Eigentlich ist das Vorschrift, stimmt. Aber tatsächlich halten sich da sehr wenig Leute dran.
Musst du nur mal ein wenig rumgucken, die allermeisten Namen sind entweder komplette Phantasienamen oder teilweise Phantasienamen bzw. nur Teile des eigentlichen Namens.
Ich bin da auch nicht mit meinem vollständigen, korrekten Namen.

Facebook kontrolliert sowas von sich aus praktisch nicht. Auch nicht bei der Registrierung. Da muss man schon viel Pech haben oder angeschwärzt werden, damit das auffällt.


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

26.08.2018 um 08:07
@Kc
@Alphabetnkunst
Ich würde solche Eltern mal sehen, die gleich wegen sowas eine Morddrohung aussprechen.
Das zeigt für mich, dass sie echt gar kein Hirn haben. Ist ja nicht so als ob es auf Rügen nur ein einziges Restaurant gibt. Oder?
Hier in Bayern muss man nicht verhungern :troll:


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

26.08.2018 um 08:14
@Niederbayern88

Es gibt wortwörtlich noch hunderte andere Restaurants auf Rügen. Und NUR in diesem Restaurant sind Kinder ab 17:00 Uhr nicht mehr zugelassen.
Die große Empörung hat für mich was von militanten Nichtrauchern, die extra in ein Raucherlokal oder einen Raucherraum gehen und dann dort vehement und aggressiv fordern, alle sollten sofort aufhören, zu qualmen.


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

26.08.2018 um 09:25
@Kc
Da stimme ich dir zu.
Ich meine wäre Rügen eine mittelgroße Stadt mit 10.000 Einwohnern und das einzige Restaurant auf der Insel, könnte ich unter Umständen verstehen, dass die Empörung groß ist.
Aber so?

Hey Leute es gibt andere Restaurants. Es ist ja nicht so als ob jetzt alle Restaurants, Wirtshäuser, Lokale, Bistros, Fastfood-Ketten usw. alle auf einmal sagen "Keine Kinder erlaubt"
:D


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

26.08.2018 um 10:06
Kc schrieb:Morddrohungen, weil man ab 17:00 Uhr keine Kinder unter 14 mehr zulässt, da es vorher oft zu allerhand Schwierigkeiten kam, ist einfach nur krank.
Leute, die deshalb Morddrohungen ausstoßen, sind für mich klar verhaltensgestört.
Das ist wirklich absolut krank! Weil keine Kinder unter 14 Jahren ab 17 Uhr im Restaurant erwünscht sind, droht man jemandem mit Mord. Den Leuten fällt vermutlich nicht mal auf, was für einen kranken Scheiß sie weswegen von sich geben. Und warum? Weil jeder seinen geistigen Dünnschiss im Internet kundtun kann.

Als gäbe es irgendeinen Anspruch darauf, überall reinzukommen. Und es sind sicherlich alles Leute, die überhaupt nie auf Rügen sind und auch gar nicht in besagtes Restaurant gehen würden. Und Morddrohungen deswegen sind natürlich völlig angebracht - hier treten die Guten ja für Kinder ein, da kann man schon mal mit Mord drohen, weil ein Gastronom sein eigenes Konzept durchzieht. :Y: Kranke Welt! :palm:


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

26.08.2018 um 10:12
.
Interested schrieb:Das ist wirklich absolut krank! Weil keine Kinder unter 14 Jahren ab 17 Uhr im Restaurant erwünscht sind, droht man jemandem mit Mord.
Sind denn diese anonymen Hetzer schon ermittelt, oder ist es reine Spekulation es könne sich um Eltern handeln?

Außerdem bleibt Diskriminierung, Diakriminierung unabhängig davon ob ich sie zeitlich begrenzt ist oder ob drei Meter weiter nicht diskriminiert wird.


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

26.08.2018 um 10:16
towel_42 schrieb:Sind denn diese anonymen Hetzer schon ermittelt, oder ist es reine Spekulation es könne sich um Eltern handeln?
Was für einen Unterschied macht das denn bezüglich der Mordrohung(-en?), ob das Eltern waren oder nicht?


melden

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

26.08.2018 um 10:17
towel_42 schrieb:Sind denn diese anonymen Hetzer schon ermittelt, oder ist es reine Spekulation es könne sich um Eltern handeln?
Es ist völlig irrelevant, ob es sich um Eltern handelt! Dass wegen so einem Schiss Morddrohungen ausgestoßen werden, ist einfach nur krank. Egal, von wem sie stammen. Hier haben sich auch viele Eltern geäußert, die das sogar begrüßen, dass sie abends mal in Ruhe Essen gehen können und das verstehen.
towel_42 schrieb:Außerdem bleibt Diskriminierung, Diakriminierung unabhängig davon ob ich sie zeitlich begrenzt ist oder ob drei Meter weiter nicht diskriminiert wird.
Und das rechtfertigt jetzt genau was?


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

26.08.2018 um 10:29
groucho schrieb:Was für einen Unterschied macht das denn bezüglich der Mordrohung(-en?), ob das Eltern waren oder nicht?
Es wird, ohne Indizien wieder eine Gruppe von einschenken verdächtigt, in diesem Zusammenhang genau die, die alle ihre Kinder nicht im Griff haben. Es wird also unterstellt Eltern mit Kindern hätten Morddrohungen ausgestoßen weil sie nicht in ein Restaurant dürfen. Ich finde das nach dem oft undifferenzierten Elternbashing hier durchaus relevant.


melden
Anzeige
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Restaurant auf Rügen - kein Zutritt für Kinder mehr

26.08.2018 um 10:33
Interested schrieb:Und das rechtfertigt jetzt genau was?
Das man das anspricht, womöglich das Lokal meidet, u.U. den Wirt anzeigt.

Genau das sage ich ja. Wenn es aber total irrelevant ist, warum wird es dann explizit behauptet? Zumal wenn es keine Belege dafür gibt?


melden
643 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Frühjahrsmüdigkeit37 Beiträge