Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Allen oder niemanden helfen - was ist gerechter?

Allen oder niemanden helfen - was ist gerechter?

03.09.2018 um 21:02
@missmary
ganz meine Meinung.

@Tussinelda
Ergänzung zu meinem Post, wo ich dir schrieb,man kann die Hilfe für Mensch und Tier sehr wohl vergleichen.
Das hat immer noch nicht mit der Asylproblematik zu tun und wie gesagt, aus dem Eingangspost geht das genau hervor.

Das was du vorschlägst, wie ich das hätte aufziehen können (ob Hilfe Sinn macht...) - da hättest du genau so gut Asyl mit reinpacken können.
Also zum letzten Mal nun meine Bitte, das Asylthema bitte außen vor lassen, weil es nämlich dann unweigerlich ein 2. Asylthread würde.


melden
Anzeige

Allen oder niemanden helfen - was ist gerechter?

03.09.2018 um 21:07
Tussinelda schrieb:und um welche Menschen soll es sich dann handeln?
sh noch mal hier: Beitrag von Optimist, Seite 3

jedenfalls NICHT um Asylbewerber, dafür gibts andere Threads


melden

Allen oder niemanden helfen - was ist gerechter?

03.09.2018 um 21:08
@Tussinelda
Diese Leute werden hergeholt, weil sie Not leiden in ihrem Land, die hier gelindert wird. Hier wird ihnen geholfen. Darum geht es. Bei den einen ist die Hilfe, hier die Herzwand geflickt zu bekommen, bei den anderen, hier zu leben. Aber beides ist Hilfe. Und @Optimist hat durchaus Recht, wenn er darum bittet, diese spezielle Thematik auszulassen, dafür gibt es eigene Threads und das ganze hier würde sich schnell nicht mehr um das eigentliche Thema des Threads drehen, sondern nur noch um diesen speziellen Teilbereich.


melden

Allen oder niemanden helfen - was ist gerechter?

03.09.2018 um 21:16
Zunächst einmal : Ich halte die "Argumentation" von B für völlig bescheuert
Optimist schrieb:1.:
Es ist denjenigen gegenüber, denen man nicht helfen kann ungerecht, wenn man Lebewesen bevorzugt, indem man ihnen hilft (und anderen nicht helfen kann).
Da niemand allen helfen kann, wäre es auch ungerecht, wenn er denjenigen, denen er helfen könnte, nicht hilft
Optimist schrieb:B hat den moralischen Anspruch "entweder es soll allen gut gehen oder niemanden" - bzw. hat B die Auffassung dass es allen Lebewesen gleich-gut oder gleich-schlecht gehen sollte, B hasst diese Unterschiede die es gibt, findet er so ungerecht.
Das scheint mir nur eine faule Ausrede nicht zu helfen.
Oder hat B schon seinen Job gekündigt und lebt unter der Brücke, damit es ihm nicht besser geht als anderen (in dem er Dinge tut, die dazu beitragen, dass es ihm besser geht, bewahrt er ja den Status quo, was er ja eigentlich nicht will)
Optimist schrieb:2. Punkt bzw. Begründung von B weshalb entweder allen oder niemanden geholfen werden sollte:
Diejenigen welchen geholfen wird, machen sich indirekt mitschuldig, dass es vielen so schlecht geht - weil:
Wenn niemanden geholfen würde, würde es eines Tages Allen schlecht gehen (Machthabern nicht, diese klammert er aus, er meint breite Bevölkerungsschichten)
Warum sollte es denn allen schlecht gehen?
Völlig unsinnige Behauptung
Optimist schrieb: - und erst DANN - wenn es also Allen gleichermaßen schlecht ginge, könnte sich in dieser Welt etwas ändern, würden mehr Menschen zu der Einsicht kommen, dass sie gegen das Elend etwas tun müssen.
Äh? Wer soll denn da noch helfen können, wenn es allen schlecht geht?
Optimist schrieb:Ansonsten, wenn es zu viele gibt die zufrieden satt und umsorgt sind (eben auch Tiere), kann sich nichts ändern, weil kein Leidensdruck bei denjenigen da ist, denen es gut geht.
Wenn Abiturienten die Philosophie entdecken und glauben und nun glauben, wenn sie selbst wirr daher reden, wäre es Philosophie, ist auch niemandem geholfen.


melden

Allen oder niemanden helfen - was ist gerechter?

03.09.2018 um 21:24
@Optimist
Letztes Jahr zu Weihnachten, als die rührseligen Videos rumgingen, bekam ich eines geschickt, das sich um den Satz „eine liebevolle Geste erzeugt einen unaufhörlichen Fluss“ dreht. Im Prinzip geht es darum, dass der, der Hilfe erfährt, das Gute, dass ihm wiederfahren ist, weitergeben wird. In Form von Hilfe an anderen. Das Gute, das jemand gibt, wird demnach immer weiter durch die Welt wandern. Demnach könnte man gar nicht sagen, wie vielen man hilft, weil die Hilfe nicht bei dem versackt, dem ich helfe.
Vielleicht kann sich noch jemand erinnern, dass vor einigen Jahren in Afrika Spenden gesammelt wurden für Leute in Deutschland, weil hier der Osten unter Wasser stand und so viele Menschen alles verloren hatten. Wem geholfen wurde, der will auch helfen. Die Reichweite einer einzelnen Hilfe lässt sich gar nicht absehen.


melden

Allen oder niemanden helfen - was ist gerechter?

03.09.2018 um 21:34
@groucho
zum Teil schon sehr gute Argumente, wenn auch dieser "Ton"
Argumentation... bescheuert
mir nicht so richtig behagt.

Und dann unterstellst du B, dass seine Argumente Ausrede seien, damit er nicht helfen muss...
... vielleicht hast du den ganzen Faden noch nicht gelesen? Er ist sehr hilfsbereit und lebt zwar nicht unter der Brücke, aber in sehr prekären Verhältnissen.

Du fragst "warum soll es allen schlecht gehen"? -> die Begründung von ihm steht da.
Wenn es allen schlecht ginge, würde die Bevölkerung sich wehren, Systemreset oder so - seiner Meinung nach.
Hatte aber Doors schon auseinander genommen.

@llvareth
sehr gute Gedanken von dir. Ja, so kann man das auch alles sehen.
Bin gespannt, was B zu allem sagt.
Heute konnte ich es ihm noch nicht zeigen.


melden

Allen oder niemanden helfen - was ist gerechter?

03.09.2018 um 21:39
Es bedarf der Selbstlosigkeit, damit die Gruppe überlebt. Man ist ja im Grunde immer auch von anderen abhängig, somit ist es klar, dass man nicht nur sich und sein Wohlergehen in den Vordergrund stellen kann, da man sich im Endeffekt dann nur selbst schadet.
Hilfsbereitschaft ist nötig in menschlichen Gesellschaften, sie beruht ja im Grunde auf Mitgefühl und Moral, also das, was uns Menschen ja unter anderem zu dem macht, was wir sind, was uns "hervorhebt", wenn man so will.


melden

Allen oder niemanden helfen - was ist gerechter?

03.09.2018 um 21:42
Optimist schrieb:Allen oder niemanden helfen - was ist gerechter?
Nichts. Man hilft denen, denen man helfen kann.

Schluss aus Ende.


melden

Allen oder niemanden helfen - was ist gerechter?

03.09.2018 um 21:47
Tussinelda schrieb:Hilfsbereitschaft ist nötig in menschlichen Gesellschaften, sie beruht ja im Grunde auf Mitgefühl und Moral, also das, was uns Menschen ja unter anderem zu dem macht, was wir sind, was uns "hervorhebt", wenn man so will.
Und worauf wir ja auch die Regeln unseres Zusammenlebens begründen. B‘s Argumentation
Optimist schrieb:wenn es also Allen gleichermaßen schlecht ginge, könnte sich in dieser Welt etwas ändern, würden mehr Menschen zu der Einsicht kommen, dass sie gegen das Elend etwas tun müssen.
ist demnach widersinnig, weil wir zunächst komplett aufgeben müssten, was wir am Ende des Prozesses bekommen.


melden

Allen oder niemanden helfen - was ist gerechter?

03.09.2018 um 21:49
Optimist schrieb:Du fragst "warum soll es allen schlecht gehen"? -> die Begründung von ihm steht da.
Wenn es allen schlecht ginge, würde die Bevölkerung sich wehren, Systemreset oder so - seiner Meinung nach.
Da hast du meine Frage falsch verstanden.

Ich fragte nicht, warum B meinte, dass es allen schlecht gehen soll, sondern ich wollte wissen warum/wie das passieren soll, dass es allen schlecht geht.

Und selbst wenn (was Unsinn ist), wenn es allen schlecht geht, wer soll dann noch helfen und wie?

Alles völliger Unfug, was dein Freund B da von sich gibt.
Optimist schrieb:Und dann unterstellst du B, dass seine Argumente Ausrede seien, damit er nicht helfen muss...
... vielleicht hast du den ganzen Faden noch nicht gelesen? Er ist sehr hilfsbereit und lebt zwar nicht unter der Brücke, aber in sehr prekären Verhältnissen.
Ach so, er ist also nur bepisst, dass ihm niemand hilft, während andere Hilfe bekommen.


melden

Allen oder niemanden helfen - was ist gerechter?

03.09.2018 um 21:50
ach, da fällt mir ein:
wenn jeder jedem helfen würde, wäre allen geholfen.......


melden

Allen oder niemanden helfen - was ist gerechter?

03.09.2018 um 21:53
@Tussinelda

Das Glücksprinzip wäre da ja so eine Idee. @Optimist


melden

Allen oder niemanden helfen - was ist gerechter?

03.09.2018 um 21:55
andererseits:
Helf Dir selbst, dann hilft Dir Gott......
was aber ja nicht ausschliesst, anderen zu helfen, nur kann man eben auch versuchen, sich selbst zu helfen, also nicht aufgeben, die Initiative ergreifen, nicht darauf warten, dass andere einem helfen...


melden

Allen oder niemanden helfen - was ist gerechter?

03.09.2018 um 21:57
Tussinelda schrieb:wenn jeder jedem helfen würde, wäre allen geholfen.......
B würde argumentieren „Wenn jeder an sich denkt, ist auch an alle gedacht“.

Nur meint er ja, durch Nicht-Helfen auf lange Sicht eine gerechtere Gesellschaft zu erschaffen. Das Ziel ist ehrenhaft, aber der Weg ist meiner Ansicht nach ne Sackgasse.


melden

Allen oder niemanden helfen - was ist gerechter?

03.09.2018 um 21:58
Nicht jeder kann sich selbst helfen. Steckt der Karren mal zu tief im Matsch, dann kommt er eben allein nicht mehr raus.


melden

Allen oder niemanden helfen - was ist gerechter?

03.09.2018 um 22:02
@Bone2943 zu deinem Post weiter oben:
sehe ich ganz genauso.

bin zwar auch sehr für Gerechtigkeit, deshalb kann ich ihn auch bissel verstehen, aber er übertreibt es eben in dieser Hinsicht mMn

@groucho
"er ist bepisst dass ihm niemand hilft, während andere Hilfe bekommen"
-> da könnte tatsächlich was dran sein, auch wenn er das sich selbst gegenüber vielleicht nicht zugeben, das nicht wahrhaben wöllte.

Aber das könnte evtl. MIT ein Knackpunkt sein.

@Tussinelda
"wenn jeder jedem helfen würde, wäre allen geholfen"
-> ja, nur leider ein schönes Wunschdenken, dass das jemals passieren könnte.

@all
Und u.a. ist das (diese Realität) ja auch mit sein Frust, worunter er leidet ...
... aber NICHT auf sich bezogen, sondern er leidet unter dieser ungerechten Welt im Allgemeinen - und dass er sich als Einzelkämpfer wahrnimmt, dass diese Welt sich bessern kann (übertrieben ausgedrückt).

Er weiß natürlich, dass auch Andere sich für eine bessere Welt einsetzen, aber das empfindet er vielleicht als zu wenig.
Ich erinnere mich jetzt, dass er mal äußerte, er sei ein Misanthrop


melden

Allen oder niemanden helfen - was ist gerechter?

03.09.2018 um 22:08
Optimist schrieb:Ich erinnere mich jetzt, dass er mal äußerte, er sei ein Misanthrop
Das Lied von den Ärzten dazu find ich ganz gut. :D

SpoilerYoutube: Die Ärzte - Der Misanthrop

Es ist aber nicht ungerecht, wenn man jemandem helfen kann, obwohl man nicht allen helfen kann.
Beispiel, du fährst mit dem Auto und kurz vor dir gab es einen Unfall. Nun hält man an und hilft, anstatt das man weiter fährt, weil man 3 Tage vorher oder 10 min. Später nicht ganz woanders sein konnte/kann, um dort dann nicht helfen zu können.
Man hilft da wo man kann. Oder?


melden

Allen oder niemanden helfen - was ist gerechter?

03.09.2018 um 22:13
@Bone02943
Die Musik (Instrumente) finde ich zwar furchtbar, aber der Text ist klasse - kommt ungefähr hin :D

Ansonsten bin ich völlig deiner Meinung.
B hat nun erst mal genug zum Lesen, bin echt gespannt, wie er es aufnimmt.
Schade dass er (noch) nicht hier mitschreiben kann.


melden

Allen oder niemanden helfen - was ist gerechter?

03.09.2018 um 22:14
@Optimist
lass uns doch mal von B wegkommen, Du spekulierst da rum, der thread muss sich doch gar nicht um ihn drehen, der sich hier ja offenbar eh noch nicht äussern wird. Man kann doch alle möglichen Aspekte auch so beleuchten. Oder soll das hier eine Art Lebenshilfe werden?


melden
Anzeige

Allen oder niemanden helfen - was ist gerechter?

03.09.2018 um 22:18
@Tussinelda
nein, keine Lebenshilfe, sondern Klärung einer Streitfrage.

Eure Meinungen habe ich nun (diese decken sich ja größtenteils mit meiner).

Nun fehlen halt immer noch Gegenmeinungen - von Menschen, welche ähnlich wie B denken. Aber da scheints niemanden zu geben, zumindest von den Lesern dieses Threads.

Deshalb würde es mich schon interessieren, was B zu Euren Argumenten sagt, werde es hoffentlich demnächst erfahren.


melden
362 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hypnose8 Beiträge