weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

114 Beiträge, Schlüsselwörter: Selbstmord, Satanismus, Depressionen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

21.04.2015 um 18:53
@snowerose

Ich kann mich kleinundgrün nur anschließen. Hier wirst du keine ausreichende Hilfe finden, sondern nur im "realen" Leben. Zumal es leider wirklich Psychologen gibt, die einem nicht helfen, sondern die Probleme noch fördern. Nicht mal weil sie schlechte Psychologen sind, sondern weil sie vom Typ her nicht zum Patienten passen. Außerdem ist bei größeren psychischen Problemen oftmals auch der Gang zum Psychiater nicht verkehrt. Ab einem gewissen Ausmaß reichen Gespräche nämlich manchmal leider nicht mehr aus.

Und das sage ich nicht, weil ich dich für geistesgestört halte oder so. So Wörter benutze ich in dem Kontext gar nicht, andernfalls wäre ich das nämlich auch. Mich hat auch schon der ein oder andere Psychologe und Psychiater zu Gesicht bekommen, auch wenn ich momentan zum Glück schon längere Zeit eine recht symptomfreie Phase habe.

Mit Hochrisikoverhalten ist nämlich leider wirklich nicht zu spaßen, zumal wenn es mit Dissoziationen einher geht.


melden
Anzeige
snowerose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

21.04.2015 um 18:59
@Sterntänzerin

das mir ihr keiner helfen kann ist mir schon bewusst.
um den psychologen zu wechseln brauch ich die Einverständnis meiner Pflegeeltern und die sind dagegen.


melden
snowerose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

21.04.2015 um 19:08
@Sterntänzerin

außerdem versteht das niemand?


melden

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

21.04.2015 um 19:14
@snowerose

Warum postest du dann?
Sachen gibts ....


melden
snowerose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

21.04.2015 um 19:35
@Serpens

tja möglich ist alles.


melden

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

21.04.2015 um 20:10
@snowerose

Zu einem Psychiater kannst du auch als Minderjährige gehen, ohne dass deine Pflegeeltern sich da einmischen könnten.


melden
snowerose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

21.04.2015 um 20:12
@Sterntänzerin

das ist etwas kompliziert.


melden

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

21.04.2015 um 20:34
@snowerose

Hallo.

Du musst ja nicht unbedingt offen schreiben, wenn du nicht möchtest, was so los ist :)

Es gibt auch nette User oder es gibt auch im realen Leben nette Menschen, beispielsweise auch Geistliche, mit denen du reden könntest.
Oftmals hilft es auch schon, sich etwas von der Seele zu schreiben. Oder auch einen guten und erfüllenden Glauben zu haben :)


melden

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

21.04.2015 um 20:47
@snowerose hey,

ich schließe mich @kleinundgrün ebenfalls an. Was du brauchst ist ne Vertrauensperson. Aber auf Allmy wirst du so schnell nicht auf ne Vertrauensperson stoßen, die dich begleitet bzw. sich um dich kümmert. Aber das mit jemandem mal schreiben oder reden wollen ist verständlich. Das auch nicht konkret werden wollen ist wohl auch verständlich. Mach das wie du möchtest.

Ich wünsche dir alles Gute und gute Besserung sowie viel Erfolg.


melden

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

21.04.2015 um 21:02
Sterntänzerin schrieb:Ab einem gewissen Ausmaß reichen Gespräche nämlich manchmal leider nicht mehr aus.
Teilweise bekommt man Medikamente verschrieben, die die Situation nur hinauszögern oder unterdrücken. Jedoch wirken diese meistens nicht so, wie es gedacht ist. Wenn man Pech hat, dann haben diese Medikamente auch starke Nebenwirkungen. Man wird extrem müde, nimmt nicht mehr so viel wahr, ist extrem schnell gereizt usw. Die andere Alternative wäre eine Einweisung in eine Klink, dies ist aber nicht unbedingt der einfachste Weg. Oder man macht nichts gegen seine Probleme und man bricht eines Tages zusammen.


melden

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

21.04.2015 um 21:09
@Yotokonyx

Ich weiß, was diese Medikamente machen, ich habe sie selbst eine Weile genommen. ;)

Meiner Meinung nach sollte man auch nie alleine auf die Medikamente vertrauen, sondern parallel auch immer andere Therapieformen wahrnehmen. Wenn man jedoch über sich selbst sagt, dass einem der Psychologe nichts bringt und man sich regelmäßig in gefährliche Situationen bringt, dann ist der Gang zum Psychiater sicherlich erst mal einfacher als der in eine Psychiatrie. Zumal einem der Arzt auch dorthin überweist, wenn er merkt, das er auch nicht adäquat helfen kann.


melden
snowerose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

21.04.2015 um 21:26
@Sterntänzerin

und wenn davon nichts hilft?
hat man ein problem ich weis,
da ich schon de öfteren in der Psychiatrie war hab ich da so gewisse Schwierigkeiten.


melden

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

21.04.2015 um 21:35
@snowerose

Dann musst du eben versuchen die Situationen zu vermeiden, bei denen deine Probleme am häufigsten auftreten. Je nachdem welche es sind, kann dies dein Leben sehr beschränken.


melden
snowerose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

21.04.2015 um 21:38
@Yotokonyx

es ist mein ganzes Leben.


melden

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

21.04.2015 um 21:38
@snowerose

Ich denke, dass Therapie und Medikamente helfen. Und dass man, wenn die bisherigen versuche nicht geholfen haben, keine Probleme hat, sondern bisher einfach die falsche Therapieform oder die falschen Medikamente ausprobiert hat.

Natürlich sind beides keine Wundermittel, die dafür sorgen, dass man jeden Morgen mit einem strahlenden Lächeln auf dem Gesicht aufwacht. Das weißt du sicher selbst, wenn du schon mal Psychopharmaka genommen hast. Die Nebenwirkungen sind tatsächlich nicht ohne und besonders die ersten Wochen der Einnahme. Sich nicht selbst zu verletzen, wieder zu einer normalen Tagesstruktur zurückzufinden und ähnliches, ist aber auch schon ein Fortschritt. Da habe ich eine Zeit lang dankend Müdigkeit und Gewichtszunahme und noch einiges anderes hingenommen.

Und das sage ich als Person, die Medikamente, wirklich nur nimmt, wenn es nicht anders geht und auch immer nur mittelfristig. Ich war wirklich lange in der Abwärtsspirale gefangen, bis es besser geworden ist.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

21.04.2015 um 21:44
Mal eine Frage, antworte nur, wenn es dir recht ist.
Nimmst du Medikamente?
Was steht zwischen dir und deinem Psychiater? @snowerose


melden
snowerose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

21.04.2015 um 21:45
@Sterntänzerin

ja die ersten Wochen sind schwer ich weiß.
da erste mal als ich (7)und mein Bruder (10)in der Psychiatrie waren hat er angefangen sich zu ritzen.


melden
snowerose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

22.04.2015 um 09:50
@Agnodike

ja ich bekomm wegen meiner krankheit Medikamente, ich kann ihn nicht wirklich leiden.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

24.04.2015 um 23:48
snowerose schrieb:ich kann ihn nicht wirklich leiden.
Wie sieht es aus mit einem Wechsel?


melden
Anzeige

Depressive und Selbstmordgefährdete:...

23.06.2015 um 12:49
@Anonym
@Agnodike
@snowerose
@Sterntänzerin
@Yotokonyx
@kofi
@Kc
@Serpens
@kleinundgrün
@phantomherz
@Lepus
Hey ^^ ich hätte mal ein paar Fragen zum Thema depressionen. Will diese hier aber nich für jeden lesbar im Thread diskutieren, weil es um eine Freundin von mir geht! Falls jemand trotzdem lust und zeit hat mir meine Fragen dazu zu beantworten bitte ich um eine Nachricht! ^^


melden
403 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden