Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

1.935 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesundheit, Ernährung, Ethik ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.03.2024 um 12:47
wow - der 'wie Eiersalat' vom Aldi ist ja richtig lecker und preiswert noch dazu..

leider musste ich der Filialleitung aber ne Nachricht hinterlassen. ich gehe schon seit ca. 5 Wochen an verschiedenen Tagen zu dem Aldi hier und die vegane Salami ist immer ausverkauft - hab jetzt mal anfragen lassen ob man nicht ein paar Packungen mehr bestellen könnte.. :)

so, jetzt brate ich mir zwei vegane Würstchen die ich vom Lidl hab, gesenkt konnte ich die ja mal kaufen.. bin schon gespannt wie die schmecken..

was sind eure Lieblingsbratwürste ohne Fleisch?


melden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.03.2024 um 12:50
@RayWonders
Naja Würste.. die Dinger sind recht gut.
20240328 125020Original anzeigen (3,6 MB)


1x zitiertmelden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.03.2024 um 12:54
Zitat von interrodingsinterrodings schrieb:die Dinger sind recht gut.
oh die kenne ich noch gar nicht. in welchem Supermarkt kaufst du die?

fallen die leicht auseinander beim Wenden?


melden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.03.2024 um 12:57
@RayWonders
Lidl. Nö, die halten perfekt zusammen. Von der Marke gibt's auch so mini "fleischlaberl" die sind auch super. Kann man warm und kalt essen.
20240328 125608Original anzeigen (2,3 MB)


melden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.03.2024 um 14:15
Hallo,

hab mal ne Frage.

Ich möchte gerne einige Jahre vegan leben aus Gründen. Wie könnte ich dann am besten an Eiweiß, B12 und Eisen kommen?

Sry, wenn es hier schon besprochen wurde, aber es sind schlicht zuviele Seiten.

Danke schonmal. :)


1x zitiertmelden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.03.2024 um 14:49
Zitat von PamdiPamdi schrieb:Wie könnte ich dann am besten an Eiweiß, B12 und Eisen kommen?
schon bei den letzten beiden Bildern von Produkten hier siehst du auf der Verpackung stehen "Erbsen-/Weizeneiweiß" und "Eisenquelle"..


melden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.03.2024 um 14:53
@RayWonders

"Snackfrikadellen"? Bestimmt lecker, aber sonst?


1x zitiertmelden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.03.2024 um 15:03
Zitat von PamdiPamdi schrieb:Bestimmt lecker, aber sonst?
ich hab mir heute vom Aldi eine Dose Bulgursalat geholt. das besteht zu großem Teil aus Hartweizengrieß. laut einer Webseite sind da 12,6g Eiweiß drin auf 100g Grieß..

und zu B12 hab ich das hier gefunden - es gibt anscheinend angereicherte Lebensmittel wie Cerealien

https://www.foodunfolded.com/de/artikel/vegane-ernaehrung-beste-vitamin-b12-quellen


1x zitiertmelden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.03.2024 um 15:10
@RayWonders


Cool, das klingt schonmal hervorragend. Da ich gleich zu Aldi gehe um für Ostern einzukaufen, setze ich das mal auf die Liste.

Danke für den Link. Das B12 macht mir mit am meisten Sorgen.


melden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.03.2024 um 15:10
Du scheinst hochverarbeitete Lebensmittel, Fleischimitate, auch nicht zu mögen? (Ich mag sie auch nicht. Meide generell alles Hochverarbeitetes und würde nichts das weiter oben gezeigt würde kaufen/ essen.)

Eiweiß findest du in Hülsenfrüchten - ich esse sie z.B. als Dhal, Erbsensuppe, Linsensuppe, Linsenbolognese, Hummus...
Erdnüsse, Leinsamen, Hanfsamen (ich weiß, das werden jetzt einige lustig finden wegen Cannabis, gemeint sind hier aber ganz normale ohne "Wirkung" wie schon seit Jahrzehnten erhältlich) und allgemein Sämereien liefern auch einen höheren Anteil Eiweiß.
Im Prinzip liefert fast jedes Lebensmittel etwas Eiweiß (Disclaimer für die Spitzfindigen: ja, mir ist klar, dass z.B. Wasser, Salz und Zucker kein Eiweiß liefern, deshalb "fast"); es lohnt sich durchaus sich auszurechnen was insgesamt aufgenommen wird.

Eisen findet sich in sehr vielen pflanzlichen Lebensmitteln; generell empfehle ich dir in einer Nährwerttabelle nachzuschlagen (plus: Bioverfügbarkeit).
Exemplarisch: Selbst habe ich trotz weitestgehendem Meiden tierischer Produkte (Vegetarier, esse allerdings nur im Schnitt zwei Eier pro Monat, alle anderen Mahlzeiten vegan und auch nichts "Verstecktes" Tierisches drin) und als Frau sehr gute Eisenwerte, immer im überdurchschnittlichen Bereich, trotz Blutspenden, und ohne Nahrungsergänzungsmittel oder "versteckte" Nahrungsergänzungsmittel (ich esse/trinke nicht sowas wie z.B. angereicherte Frühstücksflocken oder Säfte). Das muss nicht bei jedem klappen; wie gut man Eisen aus pflanzlichen Quellen aufnimmt ist unterschiedlich, aber das sollte zeigen dass es möglich ist.

Vitamin B12: Muss bei veganer Ernährung als Nahrungsergänzungsmittel direkt (Tropfen) oder indirekt (angereicherte Lebensmittel) zu sich genommen werden. Da ich ab und an Eier esse ist das für mich nicht nötig, ansonsten müsste ich das klar auch. Bei mir wären das in dem Fall wahrscheinlich die Tropfen, da ich z.B. keine Frühstücksflocken kaufen würde sondern bei Lust auf Müsli mir Haferflocken, Nüsse und Obst mische. Wenn jemand hingegen gerne Frühstücksflocken isst kann das eine Alternative sein.
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:ich hab mir heute vom Aldi eine Dose Bulgursalat geholt. das besteht zu großem Teil aus Hartweizengrieß. laut einer Webseite sind da 12,6g Eiweiß drin auf 100g Grieß..
Solche Salate kann man sehr einfach und dann auch kostengünstiger als das Fertigprodukt selbst machen.
Statt der Snackfrikadellen kann man auch vegane Burgerpatties, Frikadellen, Falafel... einfach zubereiten.

(Das als Tipp, nicht als Vorwurf. Daraus ergeben sich neben dem Preis gleich mehr Vorteile, z.B.:
- Zutaten einfacher lagerbar als der fertige Salat aus dem Supermarkt sodass man seltener einkaufen muss, spontaner etwas zubereiten kann und so gut wie nie etwas verdirbt
- Grundzutaten passen für vieles - Bulgur kann man z.B. auch wie Risotto zubereiten, oder als Suppeneinlage, oder als Bestandteil von Frikadellen, oder...
- es ist genau das drin was einem schmeckt
- man hat viel mehr Auswahl.)


melden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.03.2024 um 15:27
@Raspelbeere

Super hilfreicher Beitrag, lieben Dank!


melden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.03.2024 um 15:37
wir hatten vorgestern mal Veganes Eis.

mal probieren, dachte ich so bei mir -
:D

Nie wieder!

e k e l h a f t!!!

wir haben das zeug weggeschmissen und ich hatte den rest des tages sodbrennen
und der Frau gings auch nicht gut.

wer erlaubt, dass solcher mist in den handel kommt?

das war ja fast lebensmittelvergiftung!


1x zitiertmelden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.03.2024 um 15:41
@Alienpe.


Ich kaufe manchmal dieses gefrorene Fruchtsorbet im Aldi..vegan und sehr lecker, manchmal ist die Industrie gar nicht so übel. ;)


1x zitiertmelden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.03.2024 um 15:46
Zitat von PamdiPamdi schrieb:manchmal ist die Industrie gar nicht so übel
vieleicht hatte ich auch pech mit dem produkt und es gibt noch
geniessbares.

:D


melden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.03.2024 um 15:56
@Pamdi

Gib nicht auf, manchmal kommt nicht nur Schrott. :D


melden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.03.2024 um 15:58
Zitat von Alienpe.Alienpe. schrieb:wir hatten vorgestern mal Veganes Eis.

mal probieren, dachte ich so bei mir -
Einfacher Tipp: Mach' selber ein Sorbet, Obst deiner Wahl einfrieren und pürieren (gleich essen oder wieder einfrieren), ggf. mit Kräutern grob gehackt oder ganze Blättchen (Minze, Zitronenmelisse sind super).
Möchte man Stieleis, kann man Fruchtpüree, Saft etc. auch in Förmchen einfrieren.

Veganes Eis auf Nussbasis in einer Eisdiele, glaubhaft dass das handwerklich hergestellt war, fand ich übrigens lecker. Sooo üppig-cremig. Wahrscheinlich finden sich auch dafür Rezepte online, aber Sorbet ist wirklich super easy.


2x zitiertmelden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.03.2024 um 16:03
Zitat von RaspelbeereRaspelbeere schrieb:Möchte man Stieleis
Ja oder diese..kp wie die heißen...Saft in Plastik mit Plastikstiehl und dann einfrieren. Je nach Saft sehr lecker.

Und der sommer kommt bald. :)


melden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

28.03.2024 um 18:15
Zitat von RaspelbeereRaspelbeere schrieb:Einfacher Tipp: Mach' selber ein Sorbet, Obst deiner Wahl einfrieren und pürieren (gleich essen oder wieder einfrieren), ggf. mit Kräutern grob gehackt oder ganze Blättchen (Minze, Zitronenmelisse sind super).
vielen dank für den hinweis;

die gattin ist da schon immer emsig am 'rumprobieren und basteln.

:D

frohes Fest!


melden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

29.03.2024 um 06:44
@Alienpe.
Welches habt ihr denn da probiert? :O

Ich finde die veganen Ben & Jerry's sehr lecker aber die sind leider echt teuer. Bei Lidl gibt es so imitierte Sorten mit Cookie Dough, Browniestückchen etc. Das muss man halt mögen :)
Die veganen Sorten von Cremissimo sind auch sehr gut.
Sorbet ist meistens vegan wenn man lieber Fruchteis essen mag. Bei Lidl gibt es wenn es wärmer wird immer wieder Aktionsware. Letztes Jahr hatten sie zB veganes Stieleis (mit Zartbitterschokolade und das Eis war auf Kokosbasis) aber sie hatten auch Sorten wie Schwarzwälderkirsch oder Straciatella in der Großpackung.


2x zitiertmelden

Der große Veganer/Vegetarier Thread - Austausch, Fragen, Tipps und Tricks

29.03.2024 um 13:47
Zitat von janedoe95janedoe95 schrieb:Bei Lidl gibt es so imitierte Sorten mit Cookie Dough, Browniestückchen etc. Das muss man halt mögen :)
Letzteres trifft es arg gut - die mag ich z.B. gar nicht, weder vegan noch unvegan. (Einfach weil ich diesen roher-Teig-Geschmack, oder teils enthaltene Marshmallows nicht mag - würde auch z.B. keinen echten Teig roh essen/naschen. Das heißt nicht dass die Qualität dieser Eissorten schlecht ist.)

Aber da gibt's ja genug andere Sorten :) Bin persönlich Fan von Sorbets, Fruchteis am Stiel oder schokoladigen Sorten auf Nussbasis.

Noch ein Tipp, kam gerade von meinem Mann: Veganes Eis selbermachen mit Banane. Ich persönlich mag Bananen, Milchshakes & Co. nicht, er schon - und manchmal gibt's auf dem Markt eine Tüte voll Bananen die eigentlich heute gegessen werden müssten dazu, die drückt er klein oder püriert sie, vegane Milchalternative dazu (ergibt im Prinzip einen dicken Bananenmilchshake), ggf. Kakaopulver (Backkakao, nicht Nesquick) dazu, ab in den Gefrierschrank.
Ist was für Leute die auf milchig-vanillig-süß stehen :)
Wenn du Speisen in die Richtung magst kannst du es einfach mal als Kleinmenge ausprobieren, halbe oder ganze Banane kleindrücken, mischen, einfrieren.


1x zitiertmelden