Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schnell und effektiv abnehmen

126 Beiträge, Schlüsselwörter: Abnehmen, Gewicht

Schnell und effektiv abnehmen

14.01.2019 um 13:16
IZParaZy schrieb:Tu ich bereits, und es bringt mich zum weinen
Sorry, was meinst du? Ich versteh dich gerade nicht...
Versuch halt, Dir kein fastfood mehr zu holen, gar keines. Und laufe mehr, anstatt Öffis oder Auto zu benutzen.
Du bist 19! Genieße mal deine Jugend und junges Erwachsenenalter mit einem Körper, der dir nicht im Weg steht. Du schaffst das auch.
Wenn du ganz einfach intervallfasten ausprobieren willst, dann lass das Frühstück weg. Dann isst du nur zwischen 12:00-20:00. danach keine snacks mehr und nur Wasser, bzw.Tee/Kaffee ohne Zucker und Milch (letzteres halte ich mich nur bedingt dran).
Du schaffst das!


melden
Anzeige

Schnell und effektiv abnehmen

14.01.2019 um 13:34
kleinundgrün schrieb:Aber das wichtigste: Bewege Dich
Selbst wenn es nur ein Spaziergang um den Block ist. Ein Anfang ist ein Anfang.


melden

Schnell und effektiv abnehmen

14.01.2019 um 13:59
IZParaZy schrieb:Auf die Idee bin ich nie gekommen. Wenn ich esse, dann im Bett vorm Laptop
Dann steh einfach auf, wenn du satt bist, bring den Teller in die Küche, tue den Rest in den Kühlschrank und den Teller in die Spüle, und mach erst danach mit dem Laptop weiter. Ist doch kein Problem.

Oder stell den Teller wenigstens so weit weg, dass du gezwungen bist, aufzustehen, um weiter zu essen. Dann hast du entweder ein ganz klein bisschen Bewegung, oder du lässt das Weiteressen bleiben, weil du keine Lust hast, aufzustehen.


melden

Schnell und effektiv abnehmen

14.01.2019 um 16:14
Aus eigene Erfahrung: Einigermaßen sich richtig ernähren und viel Sport machen.


melden

Schnell und effektiv abnehmen

14.01.2019 um 16:35
Ferraristo schrieb:Der beste Trick ist:

Weniger essen. So dass du weniger Energie zu dir nimmst als du verbrauchst.
Genauso ist es. Und das ist eigentlich auch alles, was man zu dem Thema wissen muss. Diese ganzen Diäten wie Paleo-Diät, Hollywood-Diät, Trennkost, Formulat-Diäten, Intervallfasten - das ist alles völlig überflüssig und unnötig. Man muss sich nur seinen täglichen Kalorienverbrauch ausrechnen und weniger Kalorien zu sich nehmen als man verbraucht. Wenn man das einhält, dann nimmt man automatisch ab.
Und dabei ist es völlig egal um welche Uhrzeit man etwas isst, oder was man isst. Wenn ich z.B. pro Tag 1400 Kalorien zu mir nehmen kann, dann kann ich diese Kalorien auch in Form von Schokolade zu mir nehmen. Gesund wäre so eine Form der Ernährung natürlich auf Dauer nicht, aber abnehmen würde ich trotzdem.

Das Problem beim Abnehmen besteht vielmehr darin, den inneren Schweinehund zu besiegen und sich an den zuvor errechneten Tagesbedarf an Kalorien zu halten.

Versuche mal in kleinen Schritten deine Ernährung umzustellen. Du musst das nicht sofort an einem Tag schaffen. Du kannst es in deinem eigenen Tempo machen. Du könntest z.B. mal damit beginnen immer zu Fuß zum Fastfood Restaurant zu gehen, wenn du es erst mal nicht lassen kannst weiterhin Fastfood zu essen. Desweiteren könntest du die Menge an Fastfood verringen. Anstatt zwei Cheeseburgern reicht vielleicht auch einer. Das sind kleine Schritte, aber sie würden schon helfen und es ist vielleicht etwas leichter als sich direkt das Fastfood komplett zu verbieten.


melden

Schnell und effektiv abnehmen

14.01.2019 um 17:00
Ich habe stark abgenommen, einfach indem ich KEIN Zucker oder Kohlenhydrate mehr esse, gute Wurst(mit nicht all zu viel Fett) und natürlich nochmehr Fisch(Omega Fettsäuren=gesund) und am MEISTEN Gemüse sprich Suppen und Eintöpfe. Ich habe am Tag ca 0,5-1Kg verloren indem ich mich zusätzlich zu noch viel bewege, ich bin übrigens schwerbehindert und habe Probleme beim Laufen aber ich überwinde mich trotzdem auch um den Schmerz zu sagen du kannst mich mal ich mach weiter um irgendwann mein Wunschgewicht von 50kg zu haben


melden

Schnell und effektiv abnehmen

14.01.2019 um 17:21
@IZParaZy


1.
Lad dir die App Runtastic Balance runter...
https://www.runtastic.com/blog/de/tag/balance-de/

gib dein aktuelle Gewicht ein und wo du hin willst.. Die App zeigt dir einen Kohlenhydrat/Protein und Fettbedarf. Tracke deine Nahrungsmittel. So lässt sich einfach kontrollieren ob du unter deinem täglichen Kalorienbedarf bleibst.. Das mag zu Beginn recht lästig sein, irgendwann bekommst du jedoch ein Gefühl für die Mengen die du essen kannst/solltest. Such dir alternativen für deinen Heisshunger.. z.B. Magerquark mit Obst, lässt sich zu einem art Joghurt mixen..

2.
Sport /Bewegung

einfach machen.. was du schaffst schaffst du, alle 2 Tage... es wird dir von Training zu Training leichter fallen.. und die Erfolge werden dich noch zusätzlich motivieren.. High Intensity Training sollte gerade für die Fettverbrennung das richtige für dich sein.


3. DEN INNEREN SCHWEINEHUND ÜBERWINDEN

du musst deine Motivation hoch halten, das ist ganz wichtig.. es wird Tage geben an denen du keinen Bock hast, hier gilt: jetzt erst Recht...


viel Erfolg! Du schaffst das!


melden

Schnell und effektiv abnehmen

14.01.2019 um 18:03
wanagi schrieb: Ich habe am Tag ca 0,5-1Kg verloren
Wird das hier auch als "gesund" betitelt?


melden

Schnell und effektiv abnehmen

14.01.2019 um 19:58
Nerok schrieb:Wird das hier auch als "gesund" betitelt?
Dazu ist doch ohne wissen der ausgangssituation überhaupt keine aussage möglich. Bei einem 200kg menschen ist das durchaus im gesunden rahmen, bei einem 60kg menschen absolut nicht. Solche aussagen wie "ich habe x kg am tag verloren" sind daher nichts wert, wenn man nicht auch den ausgangszustand beleuchtet.


melden

Schnell und effektiv abnehmen

14.01.2019 um 19:59
@Nerok
Ich würde es gesund nennen, durch mein damals zu hohes Gewicht, ich sag nur BMI 40+, ich habe keine Diät oder sowas gemacht nur eine Ernährungsumstellung ich hatte vorher Diabetes typ 2 und musste Tabletten schlucken, jetzt sind meine Werte sogar so gut, dass der arzt sagte ich kann sie weglassen. Ich habe auch keine Heißhungerattacken mehr wenn ich mir was süßes gönnen dann was ganz kleines nicht größer als die Daumenspitze und dann auch nur ohne Zucker sondern mit Xylit.


melden

Schnell und effektiv abnehmen

14.01.2019 um 20:00
@gastric
Ja ich wog über 150 kg und sehr groß bin ich auch nicht


melden

Schnell und effektiv abnehmen

14.01.2019 um 20:20
Gesund ist es allerdings auch nicht, wenn hier propagiert wird, dass es egal ist, was man isst, Hauptsache die Energiebilanz stimmt. Ein dauerhafter Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen rächt sich zwar vielleicht nicht mit überflüssigen Kilos auf den Hüften, aber sicherlich in anderer, die Gesundheit einschränkender Form.

@IZParaZy

So ein Smoothie ist mal ein netter Snack für zwischendurch, aber ich denke nicht, dass es eine dauerhafte Lösung ist von Fast-Food auf pürierte Ernährung umzusteigen. Schon allein deshalb, weil auch letztere nicht lange satt macht. Die ganze Vorarbeit, mit der normalerweise der Magen beschäftigt ist, hat schließlich schon der Mixer übernommen.

Als ich von Gewürzen geschrieben habe, bezog ich mich aufs richtige Kochen. Ich persönlich stehe momentan zum Beispiel total auf die Dosen mit unterschiedlichen Gewürzmischungen, die man mittlerweile überall kriegt. Ich bin ja zugegeben auch etwas faul und mag es, dass die gleiche Menge Eier und Rührei-Gewürz immer um gleichen geschmacklichen Ergebnis führt. Zusätzlich habe ich noch 1-2 Einzelgewürze, die die meisten von mir zubereiteten Speisen so weit aufwerten, dass ich sie gerne an alles mögliche kippe. :D

Aber da muss jeder für sich selbst herumprobieren. So sehr ich beispielsweise auf Zitronengras stehe, mag jemand anderes vielleicht mein absolutes No-Go-Gewürz, bei dem es sich um Kräuter der Provence handelt.


melden

Schnell und effektiv abnehmen

14.01.2019 um 20:42
Möglicherweise nicht für den TE passend, aber um's mal festzuhalten: Für Leute mit guten Englisch-Kenntnissen und einer gewissen Technik-Affinität empfehle ich die "Hacker's Diet" von John Walker (dem Gründer von Autodesk, dem Unternehmen hinter AutoCAD). Walker hat m.E. einen weit überdurchschnittlichen IQ und ein sehr umfassendes Allgemeinwissen, und dementsprechend gut durchdacht ist das Konzept der "Hacker's Diet". Funktioniert ganz hervorragend, wie ich aus eigener Erfahrung sagen kann.


melden

Schnell und effektiv abnehmen

14.01.2019 um 21:00
Sterntänzerin schrieb:Gesund ist es allerdings auch nicht, wenn hier propagiert wird, dass es egal ist, was man isst, Hauptsache die Energiebilanz stimmt. Ein dauerhafter Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen rächt sich zwar vielleicht nicht mit überflüssigen Kilos auf den Hüften, aber sicherlich in anderer, die Gesundheit einschränkender Form.
Falls du mich meinst, dann solltest du meinen Beitrag vielleicht noch mal lesen. Denn ich habe sicher nicht geschrieben, dass es grundsätzlich egal wäre was man isst hauptsache die Energiebilanz stimmt. Ich habe nur ein Beispiel gegeben, um zu verdeutlichen das es bezogen auf die Abnahme egal ist was man isst.


melden

Schnell und effektiv abnehmen

14.01.2019 um 21:26
@IZParaZy
Ich will auch aktuell schlanker werden. Das mach ich durch weniger essen und öfters und länger trainieren.

Du solltest in meinen augen sport machen bzw. trainieren weil es auch den geist ausgleicht und Süßigkeiten durch früchte und obst austauschen.

Grundsätzlich vor allem keine fertiggerichte und weniger zuckerhaltige sachen zu dir nehmen.

Ich denk wenn du das beachtest dann wird es laufen.

Am besten ist es wenn du dauerhaft dabei bleibst und nicht wieder umsteigst.


melden

Schnell und effektiv abnehmen

14.01.2019 um 21:40
@wanagi
Respekt! Dazu gehört eine Menge Willenskraft. Und in deinem Fall ist das nochmal komplizierter, durch eine Behinderung. Du hast echt allen Respekt verdient!! Sitzt du im Rollstuhl?

Im Grunde machst du in etwa eine ketogene Diät, wenn ich das richtig deute. Also sehr wenig Kohlehydrate und mehr fett.

Ich habe heute mir nen Badeanzug in Größe 36 gekauft. Früher hätte ich meistens 40. bin so happy, eins der wenigen Dinge, die ich im letzten Jahr für mich persönlich erreicht habe, ich habe ne top Figur.
Hätte es ohne Krise nicht geschafft, meine Ernährung zu regulieren und fit zu werden. Krisen sind immer zu was gut! Wenn man den Frust und den schmerz richtig verarbeitet. So langsam mache ich mir auch immer weniger Gedanken darüber, es wird Routine, beim einkaufen seh ich mache Sachen mir gar nicht mehr an. Und habe eigentlich auch mich selbst immer besser in Kontrolle, also denke weniger nach und handle einfach richtig. Auch, wenn ich immer erstaunt bin, wie schnell ich bei 1000kcal bin :(
Mein Ziel sind circa 1550 pro Tag. Das ist echt wenig :( da hungere ich schon manchmal. Das gehört halt auch dazu.
Anbei zur Verdeutlichung ein Bild, von meinem heutigen lunch... noch ne Blutorange muss man dazu zählen und krentenbol = Rosinenbrötchen.
B7B0EA57-F522-438F-88F7-668BDB108D1D


melden

Schnell und effektiv abnehmen

14.01.2019 um 21:52
@IZParaZy, ich möchte nochmal genau fragen:
Isst Du Fastfood, weil Du nichts anderes verträgst, oder weil Du Heißhunger darauf hast, oder beides?
Wenn der Heißhunger das größte Argument sein sollte: Bist Du eher scharf auf "fett & salzig", oder "süß & Weißbrot"?

Wenn es an erster Stelle um Süßes geht und Du "nicht anders kannst", bzw. ohne Zucker, Weißmehl oder Nudeln innerhalb eines Tages oder einiger Stunden halb wahnsinnig im Kopf wirst, ergibt eine Untersuchung auf Hefepilze im Darm Sinn (Candida albicans). Die Chemie der Pilze greift erstaunlich tief in den Stoffwechsel ein.


melden

Schnell und effektiv abnehmen

14.01.2019 um 22:08
Ach ja, was auf jeden Fall immer sinnvoll ist:
Zwing Dich nicht zu einer Ernährungsumstellung "Hau-Ruck mit dem Brecheisen". Wenn Du Salat, Obst und rohes Zeug nicht verträgst, nimm einfach erstmal gekochtes oder gebratenes Gemüse. Gut gewürzt und nicht zu sehr in Öl ertränkt, kann das sehr, sehr gut schmecken und ist einfach verträglicher (übrigens auch im Vergleich zu Smoothies). Und niemand sagt, dass z.B. in einer guten Bohnensuppe kein Speck sein darf!
Und koch auf jeden Fall selbst. So kannst Du allein entscheiden, was in Deinem Essen ist und wie es gemacht wird. Fang dabei mit einfachen Dingen und nicht zu vielen Zutaten an und beobachte, wie Du darauf reagierst. Verträgst Du z.B. Bohnen in der Suppe oder Joghurt in der Soße nicht, lass sie schnell wieder weg. Wenn Knäcke brot geht, aber Schwarzbrot zu Scheißerei führt, lass es weg. Kartoffeln gehen übrigens fast immer und können ein tolles Frühstück sein: Kalt, mit Kräuterkäse. Salat und rohes Zeug ist eher was für Fortgeschrittene, wenn man nicht daran gewöhnt ist.
Wenn Dir zum täglichen Kochen die Zeit fehlt, sei erfinderisch: Koch abends eine ausreichende Menge von etwas, das Dir schmeckt und das Du verträgst, für mehrere Tage (oder dicke Gemüsesuppe für die ganze Woche), und wärm Dir das an der Arbeit auf.


melden

Schnell und effektiv abnehmen

14.01.2019 um 23:04
@Dobie
Definitiv beides, und Salz und fettig


melden
Anzeige

Schnell und effektiv abnehmen

14.01.2019 um 23:05
gruselich schrieb:Mein Ziel sind circa 1550 pro Tag. Das ist echt wenig :( da hungere ich schon manchmal. Das gehört halt auch dazu.
Hungern um sein Gewicht zu halten und um Größe 36 tragen können gehört dazu? Das sehe ich nicht so. Jeder kann das natürlich so halten wie er es möchte. Aber als normales Essverhalten würde ich das nicht bezeichnen. Sorry.

Im Normalfall isst man dann wenn man hungrig ist und hört auf zu essen wenn man satt ist. Der Körper signalisiert uns durch das Hungergefühl ja etwas wichtiges. Nämlich das er Nährstoffe benötigt. Das signalisiert er uns ja nicht weil er uns ärgern möchte, sondern weil er die Nährstoffe jetzt benötigt. Warum sollte man dieses natürliche Gefühl also ignorieren? Damit tut man seinem Körper doch nichts Gutes. Wohlgemerkt, wenn man normalgewichtig ist. Bei übergewichtigen Menschen funktioniert das Hungergefühl meistens nicht mehr richtig, weil es lange Zeit ignoriert wurde.

Viele übergewichtige Menschen (und auch normalgewichtige) haben es verlernt auf ihren Körper zu hören. Sie essen, obwohl sie gar keinen Hunger haben. Z.B. aus Langweile, oder weil sie Appetit auf etwas haben. Oder sie essen weiter, obwohl sie bereits satt sind. Dadurch nehmen sie natürlich zu.
Man kann sich dieses falsche Essverhalten aber auch wieder abgewöhnen, in dem man darauf achtet und darauf hört was der Körper wirklich möchte. Das ist natürlich eine Umstellung und auch nicht so leicht, gerade wenn man übergewichtig ist. Denn dann hat sich der Magen bereits an die großen Portionen gewöhnt und hat sich ihnen in seiner Größe angepasst. Er kann aber auch wieder schrumpfen. Nur wird man dann in dieser Übergangszeit desöfteren Hunger verspüren. Später muss man aber keinen Hunger mehr aushalten.

Wenn ich z.B. morgens aufwache und mein Körper signalisiert mir das er hungrig ist, warum sollte ich das ignorieren? Ich kann mir ein leckeres belegtes Vollkornbrot oder Brötchen machen, oder ich kann ein Müsli essen, oder auch Früchte. Wenn ich keinen Hunger mehr habe, dann höre ich auf zu essen. Dadurch nehme ich auch nicht zu, weil ich nicht mehr esse als nötig. Aber das geht ganz ohne Stress und ohne das ich hungere.


melden
130 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden