Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Julen (2) stürzt in 107m tiefen Schacht bei Totalán in Spanien

1.922 Beiträge, Schlüsselwörter: Spanien, Loch, Julen, 110 Meter

Julen (2) stürzt in 107m tiefen Schacht bei Totalán in Spanien

25.01.2019 um 15:00
Winterella schrieb:Weiß jemand zufällig (es gibt hier ja zum Glück so Experimentierfreudige), wie lang so ein Schienbein in etwa ist? Weil wie gesagt, mindestens eines hätte quer stehen müssen, beim "drüberlaufen"
Beininnenlänge bei einem 2 jährigem ca 30-35 cm. Zu Schienbein nichts gefunden. Würde aber so mal grob mit der Hälfte rechnen


melden
Anzeige

Julen (2) stürzt in 107m tiefen Schacht bei Totalán in Spanien

25.01.2019 um 15:02
MaryPoppins schrieb:Bis zu einem gewissen Grad kann ich die "die Hoffnung stirbt zuletzt" Aussagen ja verstehen, aber man muss da echt realistisch bleiben.
Was seltsam ist, realistisch betrachtet und auch medizinisch begründet weiß ich dass es keine Chance mehr gibt. Trotzdem ist in mir da eine Angst dass wenn der Junge heute geholt wird tot ist. Also ist da eine unerklärliche Resthoffnung, obwohl der Verstand klar ist und ich ein sehr realistisch denkender Mensch bin.
Dark38 schrieb:Kann es sein das die tante vor schreck ins falsche loch gelaufen ist ( da sollen Ja mehrere löcher sein )
Ich denke nicht dass da ein Loch nach dem anderen ist...


melden

Julen (2) stürzt in 107m tiefen Schacht bei Totalán in Spanien

25.01.2019 um 15:03
Winterella schrieb:Ich denke nicht dass da ein Loch nach dem anderen ist...
Das denke ich auch nicht. Wenn man da nach Wasser sucht und keins findet, bohrt man ja nicht vier Meter weiter das nächste, da wird dann auch kein Wasser sein. Die werden schon eine erhebliche Entfernung zueinander haben.


melden

Julen (2) stürzt in 107m tiefen Schacht bei Totalán in Spanien

25.01.2019 um 15:04
akasa schrieb:Beininnenlänge bei einem 2 jährigem ca 30-35 cm. Zu Schienbein nichts gefunden. Würde aber so mal grob mit der Hälfte rechnen
Ich danke dir für die Info. Also würde das doch funktionieren.


melden

Julen (2) stürzt in 107m tiefen Schacht bei Totalán in Spanien

25.01.2019 um 15:04
chuchu87 schrieb:Nein noch niemand. Vllt. wollen Sie jetzt beim letzten Meter schauen wo Sie das Loch für die Kamera bohren
Genau, man muss mit der Kamera unter dieVerstopfung kommen und zwar genauso so, das man Sicherheitsabstand nach oben hält. Dann kann man in beide Richtungen schauen.


melden

Julen (2) stürzt in 107m tiefen Schacht bei Totalán in Spanien

25.01.2019 um 15:05
Habe mir vorhin nochmal das loch video angesehen

Und mein nefen der 1.5 jahre ist der normal gebaut ist gemessen

Das loch soll 25 cm sein im video sieht man stacheln oder seteine

Es ist meiner leien meinung nach niemals möglich da vorbei zukommen ohne da hängen zu bleiben

Im video sieht alles so normal aus nicht ist hängengeblieben schon komisch

entweder falsche loch oder kind ist nicht drin


melden

Julen (2) stürzt in 107m tiefen Schacht bei Totalán in Spanien

25.01.2019 um 15:06
Ilvareth schrieb:Das denke ich auch nicht. Wenn man da nach Wasser sucht und keins findet, bohrt man ja nicht vier Meter weiter das nächste, da wird dann auch kein Wasser sein. Die werden schon eine erhebliche Entfernung zueinander haben.
Ganz genau. Und bei so großer Entfernung wird man das dann auch besser abschätzen können. Zumal in dem jetzigen Schacht ja Haare sind. Dass er von Schacht zu Schacht ging, sich Haare ausriss und reingeworfen hat, kann ich mir wirklich nicht vorstellen.


melden

Julen (2) stürzt in 107m tiefen Schacht bei Totalán in Spanien

25.01.2019 um 15:11
hat jemand eine Info, wie weit die Bergungsleute vom Zielpunkt nocht entfernt sind?


melden

Julen (2) stürzt in 107m tiefen Schacht bei Totalán in Spanien

25.01.2019 um 15:13
Wolke7 schrieb:hat jemand eine Info, wie weit die Bergungsleute vom Zielpunkt nocht entfernt sind?
2,5 Meter entfernt


melden

Julen (2) stürzt in 107m tiefen Schacht bei Totalán in Spanien

25.01.2019 um 15:14
@elgon


die 2,5 Meter habe ich auch gelesen, aber das war heute Morgen um 9 Uhr


melden

Julen (2) stürzt in 107m tiefen Schacht bei Totalán in Spanien

25.01.2019 um 15:17
Spanischer Liveticker:

https://www.abc.es/sociedad/abci-rescate-julen-nino-cayo-pozo-directo-201901250830_directo.html


melden

Julen (2) stürzt in 107m tiefen Schacht bei Totalán in Spanien

25.01.2019 um 15:18
Wolke7 schrieb:hat jemand eine Info, wie weit die Bergungsleute vom Zielpunkt nocht entfernt sind?
Du hast eine falsche Vorstellung von "Zielpunkt". Wenn es noch 2,5 Meter sind, wie elgon geschrieben hat, wird das nur ein Punkt werden, an dem man das weitere Vorgehen abwägen kann.

Es kann sogar durchaus passieren, das man den Junge sehen kann aber nochmal völlig neu graben muss um ihn auch erreichen/bergen zu können.


melden

Julen (2) stürzt in 107m tiefen Schacht bei Totalán in Spanien

25.01.2019 um 15:20
Mal angenommen er ist komplett durchgerutscht und befindet sich auf 100 Meter ungefähr. Dann schaut man ungefähr 20 Meter nach unten in ein Loch, in das niemand rein kann.

Was passiert dann?


melden

Julen (2) stürzt in 107m tiefen Schacht bei Totalán in Spanien

25.01.2019 um 15:20
SilentABT1 schrieb:Du hast eine falsche Vorstellung von "Zielpunkt". Wenn es noch 2,5 Meter sind, wie elgon geschrieben hat, wird das nur ein Punkt werden, an dem man das weitere Vorgehen abwägen kann. Es kann sogar durchaus passieren, das man den Junge sehen kann aber nochmal völlig neu graben muss um ihn auch erreichen/bergen zu können.
Richtig es kann sein, dass er auch nicht indennächsten Wochen rausgeholt werden kann.

Es kann alles passieren, siehe den Fall in Italien.

Das wichtigste ist, das die Eltern eine Antwort bekommen.

Ich weiß, vllt nicht ganz angebracht, aber im Moment ist es das Beispiel mit Schrödingers Katze.


melden

Julen (2) stürzt in 107m tiefen Schacht bei Totalán in Spanien

25.01.2019 um 15:21
SilentABT1 schrieb:Mal angenommen er ist komplett durchgerutscht und befindet sich auf 100 Meter ungefähr. Dann schaut man ungefähr 20 Meter nach unten in ein Loch, in das niemand rein kann.
Ja das wäre für alle der super GAU!

Dann gehen die Vorwürfe gegenüber den Rettern erst richtig los.


melden

Julen (2) stürzt in 107m tiefen Schacht bei Totalán in Spanien

25.01.2019 um 15:22
SilentABT1 schrieb:Mal angenommen er ist komplett durchgerutscht und befindet sich auf 100 Meter ungefähr. Dann schaut man ungefähr 20 Meter nach unten in ein Loch, in das niemand rein kann.

Was passiert dann?
ich hoffe das die mit ihren speziellen Geräten es schon vorher ausfindig gemacht haben wo der Junge sich in etwa befinden kann.. ansonsten kann man locker noch ne woche dran hängen


melden
Anzeige

Julen (2) stürzt in 107m tiefen Schacht bei Totalán in Spanien

25.01.2019 um 15:23
@SilentABT1
Sie graben bis runter.
Wurde schon gesagt.

Was natürlich noch fahrlässiger ist, denn es gab nie Beweise, dass er akkurat auf dieser Höhe verweilt und nicht vlt nachgerutscht ist. Dann ist der Bohrer wieder zu kurz.

Also eigentlich hätten die schon letzte Woche nen richtigen anfordern müssen für den schlimmsten Fall.


melden
422 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt