Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Julen (2) stürzt in 107m tiefen Schacht bei Totalán in Spanien

1.927 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Spanien, Loch, Julen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Julen (2) stürzt in 107m tiefen Schacht bei Totalán in Spanien

12.01.2020 um 19:09
Ende Januar wird der Prozess in der Sache "Julen" beginnen.
Im Mai wird die Familie wieder Nachwuchs bekommen.

https://www.rnd.de/panorama/vor-einem-jahr-starb-der-kleine-julen-tod-im-spanischen-bohrloch-WYUJ6G7BTI7576UNTJHCETZIHI.html


melden

Julen (2) stürzt in 107m tiefen Schacht bei Totalán in Spanien

12.01.2020 um 19:14
@wolke7
Wow.
Diese Sache hier ist schon wieder fast ein Jahr her.
Wie doch die Zeit vergeht. Bin mal gespannt was raus kommt.


melden

Julen (2) stürzt in 107m tiefen Schacht bei Totalán in Spanien

12.01.2020 um 21:22
Ich hab das auch intensiv verfolgt und auch hier mitgelesen (damals war ich noch nicht angemeldet).

In einem youtube livestream mit chat hatte damals jemand ein selbst gemaltes Bild reingestellt: es zeigt das schlafende Kind am Grund des Bohrlochs und einen Engel der ihn abholt.. ich muss jetzt noch weinen wenn ich dran denke.

Ich hoffe für die Familie dass sie es verarbeiten können und dass ihr nunmehr drittes Kind gesund zur Welt kommt und ein langes Leben hat.

Auf den Prozess bin ich sehr gespannt!


melden

Julen (2) stürzt in 107m tiefen Schacht bei Totalán in Spanien

20.01.2020 um 19:04
Es wird wohl keinen Prozess geben. Die Eltern von Julen und der Besitzer haben sich außergerichtlich geeinigt. Der Finca-Besitzer habe sich bereit erklärt den Vorwurf der fahrlässigen Tötung wegen schwerer Nachlässigkeit sowie eine Haftstrafe von einem Jahr zu akzeptieren. Sowie es scheint muss er aber nicht ins Gefängnis:
Vor einem Jahr war der zweijährige Julen in Spanien in einen tiefen Brunnenschacht gestürzt und gestorben. Nun haben sich seine Eltern und der Besitzer des Grundstücks außergerichtlich geeinigt.

Im Fall des in einem Brunnenschacht gestorbenen Kleinkindes Julen wird der Prozess in Spanien wohl in letzter Minute abgesagt. Einen Tag vor dem geplanten Beginn des Verfahrens gegen den Finca-Besitzer, auf dessen Grundstück in Andalusien das Unglück vor einem Jahr passiert war, haben sich Anklage und Verteidigung offenbar außergerichtlich geeinigt.


Beschuldigter akzeptiert Strafen

Der Beschuldigte habe sich bereiterklärt, den Vorwurf der fahrlässigen Tötung wegen schwerer Nachlässigkeit sowie eine Haftstrafe von einem Jahr zu akzeptieren. Das berichteten die Nachrichtenagentur Europa Press und andere spanische Medien unter Berufung auf Justizquellen. Außerdem werde der Mann den Eltern eine Entschädigung zahlen.

Ins Gefängnis muss er allerdings wohl nicht: Denn in Spanien werden Haftstrafen von bis zu zwei Jahren bei nicht vorbestraften Angeklagten so gut wie immer zur Bewährung ausgesetzt. Zeitungen sprachen von einer "unerwarteten Wende im Fall Julen". Die Einigung müsse aber noch vom Gericht abgesegnet werden.
Die Einigung muss aber noch von einem Gericht abgesegnet werden.

Quelle: https://www.tagesschau.de/ausland/julen-brunnenschacht-101.html


melden

Julen (2) stürzt in 107m tiefen Schacht bei Totalán in Spanien

21.01.2020 um 01:29
Das ist aber keine außergerichtliche Einigung, denn nur ein Gericht kann eine Haftstrafe aussprechen oder/und sie auf Bewährung aussetzen. Dieses Gerichtsverfahren kam lediglich ohne Prozess aus.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Auswandern - wer tat es, wer hat es vor, wohin?
Menschen, 70 Beiträge, am 01.12.2019 von Goldboy
Finchen am 06.12.2015, Seite: 1 2 3 4
70
am 01.12.2019 »
Menschen: Erfahrungen mit FSJ/FÖJ in Spanien/Lateinamerika?
Menschen, 11 Beiträge, am 01.10.2016 von Luminita
PassionGirl am 30.09.2016
11
am 01.10.2016 »
Menschen: Septum-Stechen fehlgeschlagen - Zuwachszeit/Nachstechen
Menschen, 26 Beiträge, am 11.04.2015 von Zerox
Zerox am 09.04.2015, Seite: 1 2
26
am 11.04.2015 »
von Zerox
Menschen: Schweres Zugunglück in Spanien - mindestens 80 Tote
Menschen, 17 Beiträge, am 08.09.2013 von Polterfee
collectivist am 25.07.2013
17
am 08.09.2013 »
Menschen: Die "Loch-ist-Loch"-Mentalität
Menschen, 446 Beiträge, am 18.10.2013 von hawaii
Mindslaver am 24.07.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 20 21 22 23
446
am 18.10.2013 »
von hawaii