Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Streusalz - fast überall verboten und trotzdem wird es benutzt

375 Beiträge, Schlüsselwörter: Winter, Salz, Glatteis
Tussinelda
Diskussionsleiter
Profil von Tussinelda
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Streusalz - fast überall verboten und trotzdem wird es benutzt

04.02.2019 um 11:20
Kältezeit schrieb:Für die Hunde tut es mir leid. Die können dann nicht mehr so einfach in meinen Vorgarten pinkeln, sondern müssen doch tatsächlich mit ihren Herrchen auf der Straße laufen.
die streuen den Vorgarten mit Salz? Dafür würde ich mich nicht bedanken. Und noch etwas: bevor man zu irgendwelchen Auslaufflächen kommt muss man in der Regel aus dem Haus, und ein gutes Stück auf dem Gehweg gehen. Aber das nur nebenbei. Es schadet ja nicht nur Hunden, aber das müsste man eben wissen, bevor man postet.


melden
Anzeige

Streusalz - fast überall verboten und trotzdem wird es benutzt

04.02.2019 um 11:21
Tussinelda schrieb:die streuen den Vorgarten mit Salz?
Nein, den Weg davor.


melden

Streusalz - fast überall verboten und trotzdem wird es benutzt

04.02.2019 um 11:33
Nein, im ernst. Ich habe hier mitgelesen und bin mir der negativen, umweltschädlichen Folgen von Streusalz durchaus bewusst.

Nur kann ich nicht einerseits den kleinen Mann dafür belangen, dass er seinen Weg eisfrei hält, wenn ich das Zeug sowieso großflächig überall verteile. Ich empfinde das schon als ganz schöne Diskrepanz.

Würde mir wünschen, dass da in Zukunft ein Umdenken stattfindet, sofern es den Gemeinden überhaupt finanziell möglich ist. Ich denke, dann wird der kleine Mann eventuell sogar ganz automatisch mitziehen.


melden

Streusalz - fast überall verboten und trotzdem wird es benutzt

04.02.2019 um 14:03
Hallo @fumo , hallo @alle !

Wenn du im Sommer deinen Aschenbecher auf dem Bürgersteig ausleerst, ist das Umweltverschmutzung, wenn du das im Winter machst, kommst du deiner "Streupflicht" in einer ökologisch einbandfreien Art nach. Solltest du filterlose Ziggis rauchen, kannst du die Kippen drinn lassen, die sind biologisch abbaubar. :D :D :D

Gruß, Gildonus


melden

Streusalz - fast überall verboten und trotzdem wird es benutzt

04.02.2019 um 14:21
Gut hätte nicht gedacht, dass man dazu doch was sagen muss.
Gildonus schrieb:wenn du das im Winter machst, kommst du deiner "Streupflicht" in einer ökologisch einbandfreien Art nach.
Dann ist es immernoch umweltverschmutzung. Zum einen, weil zigarettenasche schwermetalle enthält, zum anderen, weil sowieso nicht überall mit asche gestreut werden darf und wenn doch, dann auch nicht mit jeder. Da darf man sich vorher gern bei der stadt oder gemeinde erkundigen. Meistens wird eher lavastreugut empfohlen.


melden

Streusalz - fast überall verboten und trotzdem wird es benutzt

05.02.2019 um 21:12
Wenn wir nur den Umweltschutz als Argument verwenden, dann frage ich mich warum es dann dem Staat und den Gemeinden nicht verboten wird Salz zum Streuen von Straßen und Wegen zu verwenden? Schon klar, dass es wichtiger ist schwere Autounfälle durch Glätte zu vermeiden, aber ein Verzicht auf die Millionen Tonnen pro Jahr in Deutschland gestreuten Salzes würde der Umwelt doch einen viel größeren Gefallen tun, als der Verzicht des privat gestreuten Salzes (oder etwa nicht)?

Natürlich bin ich auch dafür, privat zu vermeiden was man vermeiden kann.

Ich hab von unseren Vermietern bisher auch immer einen Kübel Salz zum Streuen hingestellt bekommen und ihn auch hergenommen (war aber sehr spärlich im Einsatz, evtl. 2-3 Mal im Jahr). Mich hat dann mal ein Nachbar angesprochen, dass privates Salzstreuen i.d.R. verboten ist - ich wusste das tatsächlich nicht bzw. hätte mir das nicht gedacht. Werde jetzt aber selbst versuchen Alternativen zu verwenden.


melden

Streusalz - fast überall verboten und trotzdem wird es benutzt

06.02.2019 um 11:48
Hallo @El-Diablo , hallo @alle !


Das Problem an der Sache ist ja eben das Salz "das Mittel der Wahl" schlechthin ist.
Es gibt da einfach nichts besseres zu einem bezahlbaren Preis.

Man kann Schnee mit einem Besen oder Räumschild zur Seite fegen. Das erfordert aber abhänig von der Fläche viel Zeit und Kraft, es geht auch nur bei "frischem Schnee". Sind da Leute darüber gelaufen, im Zweifel du selbst, hast du damit Probleme. Andere Auftaumittel sind zumeist auch Salze und nicht unbedingt umweltfreundlicher als Kochsalz. Sie sind aber zumeist deutlich teurer und viele davon tauen auch noch schlechter auf. Abstumpfende Mittel sind auch nicht optimal. Sie hinterlassen Dreck, den du selbst weg machen muß und wenn sie im Sonnenlicht antauen sacken sie im Eis oder Schnee ein und wenn die Sonne weg ist überfriert das Ganze recht schnell.

Insgesammt drängt sich der Eindruck auf das man hier mit zweierlei Mass mißt. Die Gemeinden dürfen das, weil sie weder das nötige Geld und die nötige Manpower für Alternativen haben und der Normalbürger darf es nicht.

Wenn dein Nachbar das Nächste mal mosert, solltest du "kreativ" an die Sache heran gehen. Die Verkehrssicherheit hat Vorrang und über die Schnneefläche sind sooo viele Leute gelaufen, das der Schnee zu Eis komprimiert ist, den du nicht mit dem Besen weg bekommst. Dir bleibt nichts anderes übrig als Salz zu steuen. :trollengel: :trollengel: :trollengel:


Gruß, Gildonus


melden

Streusalz - fast überall verboten und trotzdem wird es benutzt

06.02.2019 um 12:23
Gildonus schrieb:Sie hinterlassen Dreck, den du selbst weg machen muß
Oh nein, nochmal nen besen schwingen.
Gildonus schrieb:wenn sie im Sonnenlicht antauen sacken sie im Eis oder Schnee ein und wenn die Sonne weg ist überfriert das Ganze recht schnell.
Ja was soll man da nur machen. Nochmal streuen?
Gildonus schrieb:Die Gemeinden dürfen das, weil sie weder das nötige Geld und die nötige Manpower für Alternativen haben und der Normalbürger darf es nicht.
Haben sie. Am geld scheiterts nicht, umweltfreundliche mittel sind zwar in anschaffung teuer, dafür entfallen folgekosten durch umweltschäden und schutz, aber auch reparationen durch salzschäden an bauwerken und fahrzeugen. Entsprechende rechnung wurde hier schon verlinkt von mir. Die manpower ist es ebenfalls nicht, denn ob nun ökologische taumittel oder salz ausgebracht wird, ist gehupft wie gesprungen. Es braucht nicht 5 mann zum fahren eines streufahrzeuges, weil im tank ein ökologisches taumittel geladen wurde. Warum dürfen es also gemeinden? In erster linie, weil sie ihre streufahrzeuge aufrüsten, um den ausgebrachten anteil an salz weitestgehend zu verringern. Vor 10 jahren wurde noch eine deutlich größere menge salz ausgebracht, als es heute der fall ist. In zweiter linie, weil gemeinden (zumindest meine stadt macht das definitiv nicht) nicht alle straßen salzt, sondern nur die wichtigen. Die straße in meinem wohngebiet wurde in den letzten 10 jahren genau ein einiziges mal mit salz bestreut..... bei eisregen. Weißer winterdienst funktioniert eben auch und das nicht nur auf straßen, sondern auch auf gehwegen vor dem privathaus.
Gildonus schrieb:Dir bleibt nichts anderes übrig als Salz zu steuen.
Nee hier liegt sand auf schnee. Nichteinmal die rentner mit rollator legen sich hier aufs näschen. Anscheinend wissen die, wie man geht :trollking:


melden

Streusalz - fast überall verboten und trotzdem wird es benutzt

06.02.2019 um 13:45
Gildonus schrieb:Dir bleibt nichts anderes übrig als Salz zu steuen.
Bei uns in der Umgebung haben einige Sand oder Split gestreut..war genauso gut zu laufen wie mit Salz.


melden

Streusalz - fast überall verboten und trotzdem wird es benutzt

07.02.2019 um 02:15
@Tussinelda
Ich habe es immer genauso verbissen gesehen wie du, doch letzten Jahr brach ich mir das Steißbein, weil ich nicht gestreut habe. Seitdem Kippe ich immer 100 Kg pro QM meter aus. ALso, gefühlt :)


melden

Streusalz - fast überall verboten und trotzdem wird es benutzt

07.02.2019 um 06:52
@Sonnenwind93

Und aus welchem Grund MUSST du Salz verwenden, statt eine der Alternativen wie Kies oder Sand?


melden

Streusalz - fast überall verboten und trotzdem wird es benutzt

07.02.2019 um 14:15
Ich finde die Sicherheit der Menschen geht vor ! Bei Glätte hilft einfach nichts anderes als Streusalz ?
Was ist Dir lieber, mit einem gebrochenen Bein (oder noch schlimmer) im Krankenhaus oder dieser Umweltfimmel, der nirgends so ausgeprägt ist wie in D.


melden

Streusalz - fast überall verboten und trotzdem wird es benutzt

07.02.2019 um 15:24
Winny63 schrieb:Bei Glätte hilft einfach nichts anderes als Streusalz ?
Da dies als frage gestellt war, antworte ich mal mit einem: es gibt einiges an salzfreien alternativen, die auch eine tauwirkung haben (taumittel).
Hier eine kleine zusammenfassung samt beschreibung aus einem shop:
https://www.grundig-sofortschutz-shop.de/Winterstreumittel/Winterstreu-und-Auftaumittel

Bei besonders fieser witterung (Temperaturen unter -10°C) ist salz ohnehin eine schlechte wahl, bei normaler deutscher winterlicher witterung ist salz unnötig, dazwischen gibt es alternativen.
Winny63 schrieb:Ich finde die Sicherheit der Menschen geht vor !
Ich finde die gesundheit unserer umwelt geht hand in hand mit der sicherheit der menschheit. Eine ungesunde umwelt hat nämlich nicht nur im winter, sondern ganzjährig auswirkungen auf unsere gesundheit und dazu zählt auch die qualität des wassers, in dem wir baden, mit dem wir kochen und das wir trinken und dessen salzgehalt ganzjährig zu hoch ist. Deine sicht der dinge (sicherheit vor umwelt) ist zu kurz gedacht, trifft uns eine kaputte umwelt doch nur zeitverzögert. Eins kann man sagen: es wird noch lustig und das nicht nur wegen ein "bisschen" salz :D


melden

Streusalz - fast überall verboten und trotzdem wird es benutzt

07.02.2019 um 15:43
Kc schrieb:Alternativen wie Kies
Kies ist keine alternative für gehwege!
das ist eine zumutung!
vor allem dann, wenn man trotzdem stürzt.

Sand oder Sägespähne.



(und natürlich mein geliebtes Sel pour pepites)
:D


melden

Streusalz - fast überall verboten und trotzdem wird es benutzt

07.02.2019 um 20:08
Es gibt Alternativen zum Salz! Die wesentlich weniger bis gar nicht umweltschädlich sind.
Salz ist einfach nur was für faule Säcke, die sich möglichst wenig Mühe machen wollen und zudem die Haltung ,,nach mir die Sintflut" haben.
Die gleichen Leute werfen auch Plastikflaschen oder anderen Müll im Gehen einfach so zur Seite, weil sie sich nicht für die Natur interessieren und/oder zu faul sind, die Flasche drei Meter zum Mülleimer zu tragen oder zu Hause zu entsorgen.

Weitere beliebte Sprüche:

,,Ich kann ja eh nichts ändern...auf etwas mehr Müll/Salz kommt es sowieso nicht an...sollen doch erstmal die anderen anfangen...".

Das Argument, ohne Salz gäbe es mehr Verletzte, ist völliger Blödsinn. Das entbehrt jeder Logik.


melden

Streusalz - fast überall verboten und trotzdem wird es benutzt

07.02.2019 um 20:10
Kc schrieb:Und aus welchem Grund MUSST du Salz verwenden, statt eine der Alternativen wie Kies oder Sand?
Naja, weil auch sehr gerne fleisch pökel. da kann man das eine mit dem anderen verbinden.


melden

Streusalz - fast überall verboten und trotzdem wird es benutzt

07.02.2019 um 20:49
Kc schrieb:Salz ist einfach nur was für faule Säcke, die sich möglichst wenig Mühe machen wollen
Das ist ein wenig arrogant ausgedrückt, sorry. Man muss trotzdem noch den Schnee wegräumen und das Eis bereinigen. Das folgende Salz ist mehr als Prävention für neues Eis. Da kann Split, Kies etc. halt absolut nicht mithalten. Schnee räumen wird durch Salz nicht zum Kinderspiel. :D
Ich fahre auch Auto und das ist auch nicht 100% gut für die Umwelt. Aber es muss nun mal sein.


melden

Streusalz - fast überall verboten und trotzdem wird es benutzt

08.02.2019 um 06:58
Kc schrieb:Salz ist einfach nur was für faule Säcke, die sich möglichst wenig Mühe machen wollen und zudem die Haltung ,,nach mir die Sintflut" haben.
Wir können ja mal erörtern an welchen Stellen du zu wenig informiert bist und der Umwelt schadest. Danach beleidigen wir dich alle eine Runde :Y:


melden

Streusalz - fast überall verboten und trotzdem wird es benutzt

08.02.2019 um 07:25
Kc schrieb:Salz ist einfach nur was für faule Säcke, die sich möglichst wenig Mühe machen wollen und zudem die Haltung ,,nach mir die Sintflut" haben.
Danke dass mal jemand das ausspricht, was ich schon während des Lesens des Threads denke. Wenn man nicht gerade in den Alpen lebt, hat man ein paar Wochen frostiges Wetter im Jahr. Den Schnee vor seiner Tür kann man durchaus schippen und auf Eis lässt sich auch Splitt streuen. Mir ist nicht bekannt dass ich in den letzten 5 Jahren auch nur einmal Salz einsetzen musste.
Dauert halt ein paar Minuten länger. Aber dafür sieht es auch ohne den Matsch ordentlicher aus.


melden
Anzeige

Streusalz - fast überall verboten und trotzdem wird es benutzt

08.02.2019 um 07:59
Aniara schrieb:Da kann Split, Kies etc. halt absolut nicht mithalten.
Und andere hier bereits mehrfach genannte taumittel, die die geiche wirkung haben, aber nicht den gleichen umweltschädigenden faktor? Sprich die alternativen taumittel?


melden
232 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden