Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Muss man was aus sich machen? Oder ist man bereits völlig ok?

106 Beiträge, Schlüsselwörter: Bildung, Sein, Wachstum, Natürlichkeit

Muss man was aus sich machen? Oder ist man bereits völlig ok?

02.04.2019 um 18:24
Ist ne deepe Frage.

was meint ihr?

wir kommen zur welt. und was dann? was passiert da? was ist natürlich?

will gar nicht viel schreiben - die frage reicht:

Muss man was aus sich machen? Oder ist man bereits völlig ok?

an was denkt ihr ?


melden
Anzeige

Muss man was aus sich machen? Oder ist man bereits völlig ok?

02.04.2019 um 18:27
Wandermönch schrieb:Muss man was aus sich machen?
Ich denke,jeder Mensch will was aus sich machen,aber es geht halt nicht immer......


melden

Muss man was aus sich machen? Oder ist man bereits völlig ok?

02.04.2019 um 18:28
@Wandermönch
nee, müssen nicht, aber man kann........liegt bei einem selbst


melden

Muss man was aus sich machen? Oder ist man bereits völlig ok?

02.04.2019 um 18:42
Solange man keinen anderen Menschen mit seinem Handeln schadet, ist man aus meiner Sicht moralisch gesehen völlig frei und muss dementsprechend auch nichts "aus sich machen", was sowieso sehr subjektiv ist. Das ist eine persönliche Entscheidung.


melden

Muss man was aus sich machen? Oder ist man bereits völlig ok?

02.04.2019 um 18:50
Die ewig gleichen Fragen bekommen die ewig gleichen Antworten.

Dummerweise wird man nicht vorher gefragt, in welche Welt man hinein geboren werden will - und ob überhaupt.
Aber wenn ich schon mal da bin, ungefragt, dann will ich auch sehen, was ich aus meinem Leben machen kann.

Jeder kriegt bei seiner Geburt eine Box voller LEGO geschenkt, sagt meine philosophische Irin. Welche Steine es sind, ob man aus den Steinen überhaupt irgendwas bauen kann, liegt nicht an uns. Aber wenn wir etwas daraus bauen können und wollen, dann liegt es an uns, was wir daraus machen.
Wandermönch schrieb:wir kommen zur welt. und was dann? was passiert da? was ist natürlich?
Dann lernen wir. Hoffentlich. Lebenslänglich.
Am Ende sind wir wieder da, wo wir angefangen haben: Breinahrung, volle Windeln, keine Haare, keine Zähne - und laufen können wir auch nicht.
Ich nenne das mal den Kreislauf des lebens.


melden

Muss man was aus sich machen? Oder ist man bereits völlig ok?

02.04.2019 um 18:59
Ich mach gern was aus mir!
Ab und zu...
Die paar Menschen, die mich wirklich kennen, müssen allerdings mit der naturbelassenen Rohfassung auskommen können.
Was das Äußere betrifft.

Ansonsten hängt das stark von dem ab, was man im Leben so verfolgt und was man als Entwicklung und Wegolg definiert. Da gibt es soviel Verschiedenheiten... eigentlich kann da nur jeder über sich selbst richten, ob man was aus sich gemacht hat. Man sollte dabei vielleicht nicht zu hart zu sich selbst sein. Und sagen, ja! Ich probier’s zumindest :)


melden

Muss man was aus sich machen? Oder ist man bereits völlig ok?

02.04.2019 um 19:00
@gruselich

und was wäre für dich ein optimaler weg etwas aus sich zu machen? also in welcher weise ?


melden

Muss man was aus sich machen? Oder ist man bereits völlig ok?

02.04.2019 um 19:15
@Wandermönch
Hm, also spontan würde ich sagen, dass man sich selbst gut kennt?!

Weil nicht jede/jeder kann Ballerina werden, Astronaut, oder Schriftsteller.
Vielleicht hat man ein Talent, vielleicht auch keins. Die Erwartungen und Ziele sind meiner Meinung nach abhängig von Dingen wie Risikobereitschaft, Ausdauer, Willensstärke, Kreativität, usw. natürlich auch Glück. Aber trotzdem ist ja die Frage nicht, ob man etwas erreicht schlussendlich, sondern ob man es wenigsten ernsthaft und mit allem Einsatz probiert hat.


melden

Muss man was aus sich machen? Oder ist man bereits völlig ok?

02.04.2019 um 19:22
sicher man kann es versuchen.

aber man sollte nie vergessen , dass man ein freies wesen ist.

die klofrau ist genauso toll wie der superstar.

selbstachtung sollte man , find ich , nicht an erfolg festmachen.


melden

Muss man was aus sich machen? Oder ist man bereits völlig ok?

02.04.2019 um 19:25
Was ist schon Erfolg?

Langweilig!

Scheitern gehört zum Leben dazu.

Mein Lieblingszitat aus "Alexis Sorbas":

Sag, hast Du jemals etwas so schön scheitern sehen?


melden

Muss man was aus sich machen? Oder ist man bereits völlig ok?

02.04.2019 um 20:39
Das wichtigste ist doch, dass man mit sich selbst zufrieden und im Reinen ist, ob man nun was aus sich gemacht hat oder nicht.


melden

Muss man was aus sich machen? Oder ist man bereits völlig ok?

02.04.2019 um 20:40
Wir sind das, was wir sein wollen. Wenn jemand nichts sein will, dann wird er schon unterbewusst einiges dafür tun.

Jeder ist seines Glückes eigener Schmied. Ist was dran


melden

Muss man was aus sich machen? Oder ist man bereits völlig ok?

02.04.2019 um 20:41
Ich bin mit ziemlicher Sicherheit durch Geschlechtsverkehr zur Welt gekommen.

Etwas 'aus sich machen müssen' ist sehr grob, daraus kann man alles mögliche interpretieren, ableiten und spekulieren.
Jeder Mensch wird, sollte und muss sich entwickeln.


melden

Muss man was aus sich machen? Oder ist man bereits völlig ok?

02.04.2019 um 20:48
ich kann einzelne bereiche im leben verändern/verbessern, aber man muss nichts außer iwann mal den löffel abzugeben. und auch eine veränderung ändert nichts am sein dass in jedem mensch inne liegt
Zerox schrieb:Jeder Mensch wird, sollte und muss sich entwickeln.
ich glaube ich weiß was du meinst, kommt aber wenn man das so liest, gezwunegen rüber


melden

Muss man was aus sich machen? Oder ist man bereits völlig ok?

02.04.2019 um 20:52
Kommt drauf an, was genau du meinst mit "was auch sich machen"'. Karriere machen? Die perfekte Frisur und Farbtöne für deinen Typ finden? ;-)


melden

Muss man was aus sich machen? Oder ist man bereits völlig ok?

02.04.2019 um 20:53
@Can
Das Leben ist nun einmal etwas, was immer wandelt. Nur die Veränderung ist sicher.
Der Mensch lernt ganz automatisch gewisse Dinge, alleine dadurch, dass er lebt. Mitmenschen fungieren als Modelle für das Modelllernen (also angucken, nachmachen grob gesagt), aus Fehlern lernt ein Mensch in aller Regel auch. Wenn nicht nach dem ersten, dann nach dem zweiten oder dritten Mal.

In gewissen Lebenskrisen ist der Mensch mit Sicherheit auch 'gezwungen' sich zu entwickeln, oder seine Existenz scheitert aufgrund von psychischen oder physischen Beeinträchtigungen, die das Leben unmöglich machen oder extrem verkomplizieren.
Ja, zum Teil ist es also gezwungen - Jedoch keineswegs zum größten Teil. Das meiste erlernt der Mensch automatisch, quasi nebenbei und vor allem, weil Menschen Dinge lernen wollen. Es ist essentiell neue Gegebenheiten zu erforschen, Orte oder Dinge zu entdecken und daraus Rückschlüsse zu ziehen.

Das gilt für den einen Menschen mehr, als für den Anderen. So ist das Leben.


melden

Muss man was aus sich machen? Oder ist man bereits völlig ok?

02.04.2019 um 20:55
@Zerox
ok.. so wie ich es mir gedacht habe..


melden

Muss man was aus sich machen? Oder ist man bereits völlig ok?

02.04.2019 um 21:03
Angenommen ich wäre gesellschaftlich, nach etwas anecken, genauso geformt wie man es sich wünscht. Ich gehe nun einer geregelten Arbeit nach wähle nur konform und versuche mich eigentlich nirgends groß hervor zu tun denn auch hier bereits das Anecken. Mit anecken meine ich nichts schlimmes eher den normalen Lernprozess in dem eben Grenzen recht schnell normal klar werden.

Wieso sollte ich mich noch ändern wer würde wollen das ich mich ändere? -> Warum sollte sich je jemand ändern? Klappt doch alles wunderbar, allen gehts gut.

*Annahme Ende


melden

Muss man was aus sich machen? Oder ist man bereits völlig ok?

02.04.2019 um 21:46
ich kann nur für mich sprechen.

aber meine goldenen tage , sind die wo ich mich liebe ... einfach so ... als das was ich bin ... und nicht was ich darstelle und beweise.

es ist im grunde die soheit. das sein.

man fühlt sich dann einfach wohl und ganz leicht ... wie damals bevor der ganze bullshit losging.


ich frag mich halt , was wichtiger ist. sich wohl fühlen ? glücklich sein ? oder getrieben werden von den geistern der vergangenheit und so grosses schaffen.

hat beides seinen reiz.

ich denke halt wenn man ein getriebener ist , dann kommt man NIE an. denn man ist ein getriebener ... DAS ist dann die natur.

glück und frieden erreicht man nicht durch etwas in der zukunft ... man muss sie jetzt leben ... völlig unabhängig von den umständen.

sich selber lieben ... als das was man ist ... ist ein guter anfang.

jezt mag man denken ... ja aber moment - was wenn einer seine frau schlägt oder sonstiges schlimmes tut - der soll sich selber lieben als das was er ist ? nun JA. denn genau deshalb tut er diese schlimmen dinge ... aus unzufriedenheit .

echte liebe ist immer heilsam


melden
Anzeige

Muss man was aus sich machen? Oder ist man bereits völlig ok?

02.04.2019 um 21:59
Natürlich müssen wir was aus uns machen !
Das was die Eltern und das Umfeld und das Fernsehen wollen.

Wir müssen mindestens Anwalt oder Arzt werden, Reich sein, ein grosses Haus haben und den Nachbarn mit unserem teuren Auto ärgern.
Dann sind wir Glücklich, wie die im Fernsehen und auf Youtube.
Sieh' dir doch all die an die "es geschafft" haben. Wie keuchend Glücklich sie
in ihrer Fassade leben und das auch noch propagieren.


Du musst nix aus "dir machen" weil du schon bist.
Und so wie du bist, bist du GENUG.


melden
358 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Angst 96 Beiträge