Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sparen - Tricksen - Containern. Eure Lebenstricks

545 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Sparen, Containern, Tricksen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sparen - Tricksen - Containern. Eure Lebenstricks

09.07.2020 um 13:54
Zitat von PicassoratioPicassoratio schrieb:dann stell ich sie immer vor meine Wohnungstüre.
Mit dem Vermerk:
zum Mitnehmen.
Mach ich auch immer so.
Hab letztes Jahr ein Mountainbike so rausgestellt.
Zettel „zu verschenken“ und einer Liste der Defekte

Abends klingelts, 2 Herren stehen vor der Tür, fragen ob das tatsächlich so gedacht ist, bedanken sich und haben das Rad mitgenommen.
Passt. Da doch einiges dran zu machen war wollte ich es nicht ins Netz stellen. So waren alle zufrieden. Das Rad ist noch immer im gleichen Wohngebiet, instand gesetzt und wir fleißig genutzt. Passt


1x zitiertmelden

Sparen - Tricksen - Containern. Eure Lebenstricks

09.07.2020 um 14:21
Zitat von CachalotCachalot schrieb:Abends klingelts, 2 Herren stehen vor der Tür, fragen ob das tatsächlich so gedacht ist, bedanken sich und haben das Rad mitgenommen.
Faszinierend. Wenn man ein Rad ohne Zettel vor die Tür stellt, dann wird es geklaut, und niemand fragt einen vorher, ob es recht wäre. :D


2x zitiertmelden

Sparen - Tricksen - Containern. Eure Lebenstricks

09.07.2020 um 14:27
Der Sperrmüll-Fund meines Lebens war ein klassisches britisches Rennrad, ein Falcon San Remo von 1973, bestückt mit den besten Komponenten, die es damals zu kaufen gab. Obendrein auch noch in haargenau der richtigen Größe. Das hat mein Nachbar von direkt Nebenan zusammen mit einem alten Grill und anderem Krimskrams zum Sperrmüll gestellt. Das Rad war zwar ziemlich abgerockt und voller Flugrost, aber mit einer tadellosen Substanz. Ich konnte es kaum fassen. Nachdem ich es bis zur letzten Kugellagerkugel zerlegt und aufgearbeitet habe, ist es nun mein absolutes Lieblingsrad und darf als Einziges stets einsatzbereit in der Diele stehen.


melden

Sparen - Tricksen - Containern. Eure Lebenstricks

09.07.2020 um 14:41
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Faszinierend. Wenn man ein Rad ohne Zettel vor die Tür stellt, dann wird es geklaut, und niemand fragt einen vorher, ob es recht wäre.
Ich war auch überrascht. Die haben es halt für einen ihrer Jungs genommen.


melden

Sparen - Tricksen - Containern. Eure Lebenstricks

09.07.2020 um 15:39
Hallo @off-peak , hallo @alle !
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Faszinierend. Wenn man ein Rad ohne Zettel vor die Tür stellt, dann wird es geklaut, und niemand fragt einen vorher, ob es recht wäre.
Solange es um Sperrmüll geht, kann man mit "ungefragt mitgenommen" eigendlich ganz gut leben.
Schlimm ist es aber, wenn die Sperrmülldiebe ihre eingesackten Dinge am Tag nach der Abfuhr wieder zurück bringen. :D :D :D
Das ist einem Nachbarn passiert, als er seinen Fernseher los werden wollte.

Gruß, Gildonus


1x zitiertmelden

Sparen - Tricksen - Containern. Eure Lebenstricks

09.07.2020 um 17:35
Zitat von GildonusGildonus schrieb:Das ist einem Nachbarn passiert, als er seinen Fernseher los werden wollte.
Haha, war der TV denn kaputt? Das hätte man sich eigentlich denken können, wenn er ohne Kommentar im Sperrmüll steht.

E-Geräte nehme daher ja auch nie mit. Sondern nur Sachen, denen man es auch ansehen kann, ob sie noch in Ordnung sind.

Und das CD Regal freut mich nach wie vor wie Bolle. Auf einen Schlag € 40,- gespart. :D


1x zitiertmelden

Sparen - Tricksen - Containern. Eure Lebenstricks

09.07.2020 um 18:44
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:E-Geräte nehme daher ja auch nie mit. Sondern nur Sachen, denen man es auch ansehen kann, ob sie noch in Ordnung sind.
Das mit E - Geräten vom Sperrmüll kann ja auch richtig ins Auge gehen :D

An der kleinen Schule, die ich in den 80ern besuchte, gab es keinen Fernseher.
Also "spendierte" ein Klassenkamerad einen, den er auf dem Sperrmüll gefunden hatte und der vermeintlich funktionierte.
Um unsere neue Errungenschaft zu feiern brachte er auch gleich einen Videorecorder und Filme mit.
Wie wir da also im komplett abgedunkelten Raum saßen roch es plötzlich nach Qualm.
Von gleich auf jetzt und ziemlich intensiv.
Einer von uns konnte gerade noch das Licht anschalten als sich die Kiste auch schon mit 'ner Stichflamme verabschiedete.

Hätte das Gerät, wie damals ja durchaus üblich, im TV - Fach eines Wohnzimmerschrankes gestanden... das wäre wohl nicht so glimpflich ausgegangen.


melden

Sparen - Tricksen - Containern. Eure Lebenstricks

09.07.2020 um 20:09
Mich könnte man leider als „vorbildliches“ Mitglied der kapitalistischen Wegwerfmentalität beschreiben wenn man so mag. Wenn ich ein neues Handy brauche/möchte, dann muss es immer eines der neuesten Modelle sein. Das kostet natürlich Geld. Also muss ich mehr Geld verdienen um es dann für etwas auszugeben was ich mit minimalen Abstrichen auch für deutlich weniger Geld bekommen kann. Total bekloppt eigentlich. Daher verfolge ich diesen Thread aufmerksam und versuche mir hier Tipps raus zu ziehen welche ich für mich persönlich umsetzen kann. Da ich plane in nächster Zeit etwas mehr Fahrrad zu fahren, meiner Ausdauer zuliebe, werde ich doch statt dem nächsten Fahrradhändler oder Internet lieber mal schauen ob irgendwo eins für wenig bis gar kein Geld abzugeben ist.
An dieser Stelle vielen Dank an alle die ihre Tipps hier zusammentragen!


2x zitiertmelden

Sparen - Tricksen - Containern. Eure Lebenstricks

09.07.2020 um 21:35
Zitat von DieGarneleDieGarnele schrieb:Da ich plane in nächster Zeit etwas mehr Fahrrad zu fahren, meiner Ausdauer zuliebe, werde ich doch statt dem nächsten Fahrradhändler oder Internet lieber mal schauen ob irgendwo eins für wenig bis gar kein Geld abzugeben ist.
Ich wüsste mal gerne, auf was für einer Art Schrottplatz dieser von mir sehr geschätzte Herr immer wieder Traumräder einsammelt
https://twitter.com/_donalphonso
Ich kenne jedenfalls keinen solchen Schrottplatz in meiner Nähe.

Stattdessen schaue ich immer wieder bei [autourl (https://www.zoll-auktion.de[/autourl]] https://www.zoll-auktion.de) und https://www.justiz-auktion.de. Dort tummeln sich jedoch für meinen Geschmack zu viele Kenner. No-name-Räder kann man dort sehr günstig erwerben, aber sobald ein bekannter Name auf dem Rahmen steht, tendieren die Preise hin zum Marktüblichen.

Die besten Schnäppchen bei Fahrrädern habe ich bislang stets bei den regelmäßig stattfindenden Auktionen von Polizei und Fundbüro gemacht. Auch dort ist immer der eine oder andere Kenner im Publikum, aber die kalkulieren halt anders als ich: Für sie ist die Restauration eines etwas abgerockten Schätzchens ein reiner Kostenfaktor, während ich daran sogar Spaß habe.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de ist ein weiteres lohnendes Jagdgebiet. Dort werden oftmals Räder weit, weit unter Wert verschleudert, weil die ehrlichen Verkäufer*innen offenbar nicht wissen, wie man eine Gangschaltung einstellt oder Bremsen justiert und ihre Räder als defekt verkaufen. Teilweise habe ich allein schon durch den Verkauf des gefederten Ledersattels bei eBay den Kaufpreis mehr als amortisiert, und das Rad dann entweder neu aufgebaut oder als Teileträger ausgeschlachtet.


1x zitiertmelden

Sparen - Tricksen - Containern. Eure Lebenstricks

09.07.2020 um 23:06
Zitat von DieGarneleDieGarnele schrieb:Wenn ich ein neues Handy brauche/möchte, dann muss es immer eines der neuesten Modelle sein.
Na, ja, wenn ich ein neues brauche, also wirklich brauche, weil das alte kaputt ist oder mit neuen Standards nicht mehr mitkommt, dann ist es natürlich ratsam, sich ein so neues wie möglich Modell zuzulegen, eben schon wegen der neusten Standards.
Nur muss das eben nicht das Topmodell der teuersten Marken sein. Mein letztes, ein Ulefone, das ausgesprochen zählebig und nicht kaputt zu kriegen ist, hat gerade mal € 90,- gekostet.


melden

Sparen - Tricksen - Containern. Eure Lebenstricks

09.07.2020 um 23:16
Zitat von VanDusenVanDusen schrieb:Für sie ist die Restauration eines etwas abgerockten Schätzchens ein reiner Kostenfaktor, während ich daran sogar Spaß habe.
Erstmal danke für die Links, besonders über das mit den Zollauktionen habe ich noch nie nachgedacht.

Und das ist auch so ein Punkt: sich so etwas als kleines „Projekt“ zu holen, daran zu arbeiten, basteln, kreativ werden. An sowas habe ich schon immer Spaß gehabt seit ich in der Grundschule meine kaputte PlayStation wieder zum laufen gebeacht habe. Naja, waren nur ein paar locker gewordene kleinteile, aber als Grundschüler fühlt man sich da wie ein top Ingenieur...wenn man denn wüsste was das überhaupt ist^^

@off-peak
Wow, von der Marke habe ich bisher noch nicht einmal was gehört. Ich bin Apple Jünger - seit 8 Jahren ca. habe ich ausschließlich iPhones in der Tasche. Über die Preise braucht man da gar nicht reden, selbst wenn es nichtmal das neuste Modell ist.

Auf jeden Fall arbeite ich daran von dieser Einstellung wegzukommen. Es gibt so viel schöneres was man mit diesem Geld machen kann.


2x zitiertmelden

Sparen - Tricksen - Containern. Eure Lebenstricks

10.07.2020 um 00:10
Zitat von DieGarneleDieGarnele schrieb:Und das ist auch so ein Punkt: sich so etwas als kleines „Projekt“ zu holen, daran zu arbeiten, basteln, kreativ werden. An sowas habe ich schon immer Spaß gehabt seit ich in der Grundschule meine kaputte PlayStation wieder zum laufen gebeacht habe.
Wenn du ein Rad für umsonst oder fast umsonst haben willst, wirst du wohl kaum daran vorbeikommen, den Drahtesel gründlich zu putzen, ggfs. zu entrosten, ein paar Verschleissteile auszutauschen und Gangschaltung und Bremsen wieder richtig einzustellen. Ich persönlich veranschlage für eine Restauration immer rund 150 €. Klar, für 150 € bekommt man schon ein Baumarktrad, aber ich rede hier von einem richtig guten neuen Ledersattel, neuen Reifen, neuem Lenkerband, neuen Bremsgummis, neuen Zügen, innen mit Teflon beschichteten Zughüllen, neuer Kette usw. usf. Am Ende hast du ein Rad von einer Qualität, die dich neu im Laden mindestens 1500 € kosten würde, das aber bis ins Kleinste ganz nach deinen Wünschen gestaltet ist und pure Klasse ausstrahlt.


melden

Sparen - Tricksen - Containern. Eure Lebenstricks

10.07.2020 um 00:34
@VanDusen

Hast mich echt auf den Geschmack gebracht :)
Ich werde mich mal umsehen, etwas recherchieren und dann mal schauen was sich so ergibt. Falls ich was auf die Beine stelle werde ich es auf jeden Fall hier posten :)


1x zitiertmelden

Sparen - Tricksen - Containern. Eure Lebenstricks

10.07.2020 um 00:40
Zitat von DieGarneleDieGarnele schrieb:Hast mich echt auf den Geschmack gebracht :)
Das freut mich. Happy Hunting und viel Spaß beim Schrauben ;-)


melden

Sparen - Tricksen - Containern. Eure Lebenstricks

10.07.2020 um 09:55
PS: Mein absoluter Geheimtipp zum schonenden Entrosten und Glätten von Metalloberflächen, nicht nur an Fahrrädern: zu einem Bällchen zusammengeknüllte Alufolie. Die trägt wirklich nur den Rost ab und ist so sanft, dass man sie sogar auf Chrom und lackierten Flächen verwenden kann.


melden

Sparen - Tricksen - Containern. Eure Lebenstricks

10.07.2020 um 10:29
Mein bester Spartipp ist die Verwendung von depop


1x zitiertmelden

Sparen - Tricksen - Containern. Eure Lebenstricks

10.07.2020 um 11:52
Zitat von DreisteineDreisteine schrieb:depop
Ich steh auf dem Schlauch.
Was ist depop?


1x zitiertmelden

Sparen - Tricksen - Containern. Eure Lebenstricks

10.07.2020 um 11:53
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Was ist depop?
Google sagt:
Depop ist eine Peer-to-Peer-Social-Shopping-App mit Sitz in London und zusätzlichen Büros in Mailand und New York City.



melden

Sparen - Tricksen - Containern. Eure Lebenstricks

10.07.2020 um 11:55
@bgeoweh
Danke für die Info.
Ich bin nicht so der Online-Shopper.
Insofern kann ich mit der APP nix sparen. :D


melden

Sparen - Tricksen - Containern. Eure Lebenstricks

10.07.2020 um 12:41
Zitat von DieGarneleDieGarnele schrieb:Wow, von der Marke habe ich bisher noch nicht einmal was gehört.
Ich auch erst, seit ich mich unter den Chinaböllern umgesehen habe. Gibt da etliche Marken, die den meisten nichts sagen, aber die Herzen der Chinamarken (andere Asiaten gehören natürlich auch dazu) Fans höher schlagen lassen. Diese Marken bieten eigentlich auch alles, was man so zum alltäglichen Telefonieren, Spielen und Surfen braucht, meistens sogar mehr als die bekannten Marken, bei denen man das Gleiche dann erst ab einem bestimmten hohem Preis erhält. ZB eben echte Radios oder mitunter sogar TV mit an Board, oder echtes Double SIM als die anderen noch nicht einmal ein eine zweite Karte dachten.
Gibt hier auf Allmy mindestens einen Thread dazu.
Wobei wir nicht vergessen sollten, dass auch Samsung, Huawei, Lenovo, LG, HTC, … einmal genauso angefangen haben, Xiaomi arbeitet sich gerade hoch. Alle mit derselben Taktik: erst günstig und gut, dann immer noch gut, aber mit weniger Features und natürlich teurer werdend.

Es gibt durchaus zwei Preiskategorien, auf die sich immer ein Blick lohnt: Firmen, die anfangen, und daher günstig sind, um den Markt zu erobern, und Modelle (auch dann bekannter Marken), die nicht mehr gerade top sind. Die gibt es in der Regel schon nach einem halben bis ganzem Jahr erheblich günstiger.

Abzuraten ist von dem Verkaufsmodell, bei einer Vertragsänderung oder Verlängerung dann ein Phone oder Tablet angeblich kostenlos dazu zu erhalten. Es ist mittlerweile nie kostenlos, denn man muss dann ja einen höheren Tarif zahlen, und der zahlt dann eben das Gerät auf die zwei Jahre, zu denen man sich verpflichtet, locker ab. Am Ende der Laufzeit kommt es teurer, denn inzwischen ist das Modell ja "veraltet" und würde ohnedies nur mehr 2/3 des ursprünglichen Preises oder gar weniger kosten.


melden