Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist für euch Freiheit?

91 Beiträge, Schlüsselwörter: Freiheit
Dr.Manhattan
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist für euch Freiheit?

12.07.2020 um 23:58
Ja meine meinung ist nicht populär ... gerade für arbeitende leute

nja was solls

ich hab so viele hilfsjobs gemacht ... da kommt man schon zu soner meinung ^^

wenn ich n arzt wär ... der 10k im monat verdient , würd ichs vielleicht anders sehen


melden

Was ist für euch Freiheit?

12.07.2020 um 23:58
Absolute Freiheit ist für mich mentale Freiheit.

Nichts macht uns auf dieser Erde freier, als eigenständig zu denken.


melden

Was ist für euch Freiheit?

13.07.2020 um 00:00
Also für mich bedeutet Freiheit jeden einzelnen Tag so gestalten zu können wie ich es möchte. Ich genieße es mittags mit meinem Hund in den Wald oder an den See zu gehen. Oder mit Freunden abends auch mal länger in einer Bar zu bleiben wenn die Laune es gerade zulässt.

Das Arbeitsleben spielt da natürlich eine enorme Rolle. Ich habe für mich festgestellt, dass ich nicht jeden Tag 8 Stunden meines Lebens, mit Fahrweg und Mittagspause gerne 9-10 Stunden, gegen ein pasr tausend Euro tauschen möchte. Das ist immerhin mehr als ein Drittel meines Lebens! Wenn ich dann bedenke, dass man dazu noch ein Viertel bis Drittel seines Lebens mit schlafen verbringt, bleibt relativ wenig Zeit für einen selbst übrig. Dazu kann man dann natürlich noch Dinge addieren die getan werden müssen wie beispielsweise Arztbesuche, Gang zum Amt für neuen Führerschein, perso etc., Hausarbeit, Papierkram - das sind natürlich alles nur Kleinigkeiten, aber sie addieren sich am Ende zu sehr viel Zeit.

Ein anderes Beispiel wäre Körperschmuck. Ich träume schon lange von einem full sleeve. Alle die was mit tattoos zu tun haben wissen was das ist - für alle anderen: das ist einfach nur ein volltättowierter Arm.
Ich habe immer darauf verzichtet weil alle sagten: „Lass das lieber, gibt Probleme bei der Arbeit“ etc pp.
Ich möchte aber nicht zurück stecken müssen nur weil mich ein eventueller Arbeitgeber nicht haben will wegen ein bisschen Tinte unter der Haut.
Ich studiere zwar und werde dies auch abschließen, jedoch nicht weil ich in diesem Beruf arbeiten möchte (unter anderem aus oben genannten Gründen). Ich habe einfach Spaß an der Materie (Ingenieurwesen) und denke man sollte zumindest mit einem Abschluss in die Weltgeschichte ziehen.

Wobei wir dann schon beim nächsten Punkt wären: Geld
Ich muss zugeben, dass Geld für mich einen hohen Stellenwert hat. Aber nicht weil ich einfach Geldgeil bin, sondern weil ich Geld als Mittel zum Zweck betrachte. Wieso betrachte ich es so? Weil ich damit die Dinge tun kann die ich möchte!

Ich möchte gerne noch diverse Länder bereisen, viele Orte dieser Welt sehen. Ich würde mich gerne um Tiere, insbesondere Hunde, kümmern die Hilfe brauchen. Beispielsweise würde ich gerne eine Ausbildung zum Hundetrainer machen und mit Problemhunden arbeiten. Ich würde auch gerne kostenloses Training für Menschen anbieten die wenig Geld übrig haben und für die ein Hundetrainer nicht bezahlbar wäre. So etwas bedeutet für mich Freiheit und glücklich sein!

Deshalb arbeite ich daran möglichst viel Geld mit möglichst wenig Zeitaufwand zu verdienen - und bisher gelingt mir das auch ganz gut. Ich habe deutlich mehr Freizeit und Geld als meine Freunde es haben.

Zeit ist meiner Meinung nach das wertvollste gut eines Menschen. Und sie ist begrenzt. Ich möchte meine Zeit so gut nutzen wie es geht und viele Dinge erleben.

Ich möchte jetzt hier nicht sagen, dass ihr alle nicht mehr arbeiten gehen sollt oder so. Es gibt unendlich viele Menschen die ihre Arbeit lieben und das ist auch gut so! Hauptsache man ist glücklich im Leben!
Aber man kann und darf ruhig die Möglichkeiten bieten die unser System zulässt und sie zu seinem eigenen Vorteil nutzen.

Ich betrachte Menschen die einem klassischen Angestelltenverhältnis nachgehen nicht als Sklaven, sie können es dank unseres Systems jederzeit ändern wenn sie es möchten. Und wenn nicht, ist das auch egal. Wie gesagt, Hauptsache man ist glücklich mit dem was man tut.

In dem Sinne kann ich schon verstehen wie @Dr.Manhattan das Wort Sklave in diesem Zusammenhang meint.

Ich könnte noch ewig weiter schreiben, aber ich komme jetzt lieber mal zum Ende :)


melden

Was ist für euch Freiheit?

13.07.2020 um 00:00
@Dr.Manhattan
Freiheit ist doch eher sein Leben frei gestalten zu können und zu dürfen. Ich könnte meinen, dass eher du unfrei bist indem du vom Staat (Rente) abhängig bist.
Malihülya
schrieb:
Absolute Freiheit ist für mich mentale Freiheit.
Absolut deiner Meinung. Freiheit fängt im Kopf an


melden

Was ist für euch Freiheit?

13.07.2020 um 00:07
Dr.Manhattan
schrieb:
ich krieg ne rente
Dann bist du nicht frei sondern abhängig. Ein Sklave des Sozial-Staats. Wenn die morgen deine Leistungen kürzen, dann musst du das hinnehmen. Wenn du morgen erscheinen musst, für ein Gespräch, dann musst du springen, sonst gibt es Sanktionen. Also wer ist hier wirklich frei? ;)


melden
Dr.Manhattan
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist für euch Freiheit?

13.07.2020 um 00:08
DieGarnele
schrieb:
Hauptsache man ist glücklich mit dem was man tut.
das ist wohl das wichtigste

und wenn man kinder durchbringen muss , ist man sicher an einen job angewiesen ... zumindest als guter vater

aber kinder sind auch sone sache. sind die nicht teil der unfreiheit ? :D sorry das mag wieder reizend klingen ... aber ist meine ehrliche meinung ... meine hormone wollen natürlich kinder ... aber dann kuck ich mir die leute an die ich kenne ... und ist es das echt wert ?


melden

Was ist für euch Freiheit?

13.07.2020 um 00:09
DieGarnele
schrieb:
Deshalb arbeite ich daran möglichst viel Geld mit möglichst wenig Zeitaufwand zu verdienen - und bisher gelingt mir das auch ganz gut. Ich habe deutlich mehr Freizeit und Geld als meine Freunde es haben
Auch eine Möglichkeit um sich mehr aus dem Leben zu machen um sich Frei zu fühlen. Oder man hat als Jugendlicher früh daran gedacht und in der Zeit etwas mehr gearbeitet so dass man es später etwas leichter hat und sich sozusagen auch Frei fühlen kann.
Man muss auch im Voraus denken was mit der Zeit noch alles kommen kann.

Geld ist schon eine wichtige Sache. Also ich hätte es gerne so viel es geht :P :P :) :) :)
So ne Milliarde wäre nicht schlecht ^^


melden
Dr.Manhattan
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist für euch Freiheit?

13.07.2020 um 00:10
@Eya
@Aniara

das ist halt ansichtssache ... darum meine frage im EP

in der praxis bin ich schon ziemlich frei

aber halt nur nach meinen massstäben

natürlich ist das kein "erfolgreiches" leben

aber wenns um glück geht , hab ich ins schwarze getroffen - ich bin ziemlich oft glücklich

halt bis auf das hirn bongo :troll: aber daran gewöhnt man sich wie an alles


melden

Was ist für euch Freiheit?

13.07.2020 um 00:17
Dr.Manhattan
schrieb:
und wenn man kinder durchbringen muss , ist man sicher an einen job angewiesen ... zumindest als guter vater
Wie definierst du denn „Job“? Ich definiere das Wort Job nur als eine Tätigkeit die dazu dient den Lebensunterhalt zu sichern. Ich habe mal ein Buch gelesen welches von einem Mann stammt der Pfandflaschen sammeln zu seinem Beruf gemacht hat. Er hat auch belegt, dass er damit durchschnittlich 3000€-4000€ Im Monat verdient.
Dr.Manhattan
schrieb:
aber kinder sind auch sone sache. sind die nicht teil der unfreiheit ?
Tatsächlich ist das momentan auch ein Punkt der mich beschäftigt. Ich bin mir auch noch nicht sicher ob ich Kinder haben möchte oder nicht.
Avic.A3
schrieb:
Auch eine Möglichkeit um sich mehr aus dem Leben zu machen um sich Frei zu fühlen.
Ich betrachte Geld halt nur als Mittel zum Zweck. Ganz ohne Arbeit geht es nicht wenn man Geld haben möchte. Aber man kann daran arbeiten mit einem Minimum an Aufwand ein Maximum an Ertrag zu erzielen und das Geschäft eventuell nahezu zu 100% zu automatisieren
Avic.A3
schrieb:
Oder man hat als Jugendlicher früh daran gedacht und in der Zeit etwas mehr gearbeitet so dass man es später etwas leichter hat und sich sozusagen auch Frei fühlen kann.
Muss nicht sein, ich habe mich mit 24 Jahren selbstständig gemacht und werde bald 27. Jeff Bezos beispielsweise (Der Gründer von Amazon) hat in diesem Alter noch Burger bei McDonalds gedreht - und ist nun der reichste Mensch der Welt. Es gibt unzählige solcher Erfolgsgeschichten.
Wenn man Träume hat ist es nie zu spät sie zu verfolgen!


melden

Was ist für euch Freiheit?

13.07.2020 um 00:20
DieGarnele
schrieb:
Muss nicht sein, ich habe mich mit 24 Jahren selbstständig gemacht und werde bald 27. Jeff Bezos beispielsweise (Der Gründer von Amazon) hat in diesem Alter noch Burger bei McDonalds gedreht - und ist nun der reichste Mensch der Welt. Es gibt unzählige solcher Erfolgsgeschichten.
Wenn man Träume hat ist es nie zu spät sie zu verfolgen!
Für die, die jetzt nicht so mächtig sein wollen eher so früh anfangen wie es geht.

Sonst ja, man kann immer vieles machen besonders mit Selbstständigkeit, habe ich ja auch vor und es ist nicht so einfach da man auf viele winzige Details achten muss. Pläne sind da aber auch ein paar Lücken die geschlossen werden müssen.

Sonst ja, wie du schreibst sonst kann man aus dem Leben sehr viel machen.


melden
Dr.Manhattan
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist für euch Freiheit?

13.07.2020 um 00:20
DieGarnele
schrieb:
einem Mann stammt der Pfandflaschen sammeln zu seinem Beruf gemacht hat. Er hat auch belegt, dass er damit durchschnittlich 3000€-4000€ Im Monat verdient.
also als jemand , der containern als schatzsuche sieht , kann ich diesen mann verstehen :D

ist schon sehr subjektiv das alles

in müllcontainern rumzuwuseln sehen viele bestimmt als unfreiheit - ka ich komm mir dann ziemlich frei vor :D


melden

Was ist für euch Freiheit?

13.07.2020 um 00:22
Dr.Manhattan
schrieb:
aber wenns um glück geht , hab ich ins schwarze getroffen - ich bin ziemlich oft glücklich
Auf Kosten der für dich arbeitenden Bevölkerung (in deinen Augen Sklaven). Tolles Glück. Nicht.

Bitte versteh mich nicht falsch. Unser Sozialsystem ist darauf ausgerichtet Menschen zu helfen, die psychische, physische Beeinträchtigungen haben und deshalb nicht am Arbeitsleben teilnehmen können. Ich finde das auch richtig. Es kann ja jeden treffen.

Was ich nicht richtig finde, ist dass du dich über allen und allem erhaben fühlst, als König und du deine Freiheit, die du anderen zu verdanken hast, so dermaßen feierst. Dass du Menschen die dir dein Leben ermöglichen abwertend als Sklaven titulierst. Das stößt mir auf. Und noch so einiges mehr. Wie gesagt, ein wenig mehr Dankbarkeit und Demut, würde dir gut zu Gesichte stehen.


melden

Was ist für euch Freiheit?

13.07.2020 um 00:23
Dr.Manhattan
schrieb:
in müllcontainern rumzuwuseln sehen viele bestimmt als unfreiheit - ka ich komm mir dann ziemlich frei vor
Im Müll rumwühlen? Der Mann arbeitet mit strikten Taktiken Bahnwagons vor Fußballspielen ab oder fährt zu Festivals wo er die Hinterlassenschaften der Leute aufsammelt.

Ich schaue mal ob ich das noch finde, ich glaube der war sogar mal im TV in einem Beitrag zu sehen.


melden
Dr.Manhattan
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist für euch Freiheit?

13.07.2020 um 00:24
Carietta
schrieb:
ist dass du dich über allen und allem erhaben fühlst
das tu ich doch gar nicht

wenn ich gesund wäre würde ich auch arbeiten gehen

ich glaub ich mach einfach die not zur tugend und erkenne die vorteile meines daseins


melden

Was ist für euch Freiheit?

13.07.2020 um 01:17
Dr.Manhattan
schrieb am 15.12.2019:
Was ist für euch Freiheit?
Ich halte es da schon ziemlich wie Jean-Jacques Rousseau:

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern, daß er nicht tun muss, was er nicht will.


melden

Was ist für euch Freiheit?

13.07.2020 um 06:58
Freiheit ist für mich, wenn der (sinnbildliche) Zaun, der mich umgibt, mir gehört und genau da steht- und genau so hoch ist, wo und wie ich das will.


melden

Was ist für euch Freiheit?

13.07.2020 um 07:24
Libertin
schrieb:
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern, daß er nicht tun muss, was er nicht will.
Da ist was Wahres dran, guter Spruch!
Wenn man den noch umzusetzen wüsste...^^


melden

Was ist für euch Freiheit?

13.07.2020 um 11:21
DieGarnele
schrieb:
Ich möchte gerne noch diverse Länder bereisen, viele Orte dieser Welt sehen. Ich würde mich gerne um Tiere, insbesondere Hunde, kümmern die Hilfe brauchen. Beispielsweise würde ich gerne eine Ausbildung zum Hundetrainer machen und mit Problemhunden arbeiten. Ich würde auch gerne kostenloses Training für Menschen anbieten die wenig Geld übrig haben und für die ein Hundetrainer nicht bezahlbar wäre. So etwas bedeutet für mich Freiheit und glücklich sein!

Deshalb arbeite ich daran möglichst viel Geld mit möglichst wenig Zeitaufwand zu verdienen - und bisher gelingt mir das auch ganz gut. Ich habe deutlich mehr Freizeit und Geld als meine Freunde es haben.

Zeit ist meiner Meinung nach das wertvollste gut eines Menschen. Und sie ist begrenzt. Ich möchte meine Zeit so gut nutzen wie es geht und viele Dinge erleben.

Ich möchte jetzt hier nicht sagen, dass ihr alle nicht mehr arbeiten gehen sollt oder so. Es gibt unendlich viele Menschen die ihre Arbeit lieben und das ist auch gut so! Hauptsache man ist glücklich im Leben!
Aber man kann und darf ruhig die Möglichkeiten bieten die unser System zulässt und sie zu seinem eigenen Vorteil nutzen.
@DieGarnele
Erst mal Glückwunsch, wenn ich Dich richtig verstehe und Du mit begrenztem Zeitaufwand Deinen Lebensunterhalt bestreiten kannst. Das finde ich gut.

So richtig gut finde ich, die Zeit gut für sich zu gestalten. Die Idee 'Das mach ich später mal in der Rente' geht halt sehr sehr oft nicht auf. Entweder lassen es dann die wirtschaftlichen Verhältnisse doch nicht zu, oder die Gesundheit.

Das darf man nicht vergessen: Zeit ist ein Gesicht auf dem Wasser - und aus einem 'später' wird leider sehr oft ein 'nie'.
DieGarnele
schrieb:
Aber man kann und darf ruhig die Möglichkeiten bieten die unser System zulässt und sie zu seinem eigenen Vorteil nutzen.
Das würde ich so nicht stehenlassen. Wer das System dahingehend ausnutzt: 'Sollen sich die anderen für mich abrackern' der schafft vielleicht Zeit für sich, die er jedoch anderen stiehlt, weil diese anderen ja für ihn mitarbeiten. Ich halte gar nichts davon, ein Sozialsystem bis zur Schmerzgrenze auszureizen.


melden

Was ist für euch Freiheit?

13.07.2020 um 11:38
sacredheart
schrieb:
Das würde ich so nicht stehenlassen. Wer das System dahingehend ausnutzt: 'Sollen sich die anderen für mich abrackern' der schafft vielleicht Zeit für sich, die er jedoch anderen stiehlt, weil diese anderen ja für ihn mitarbeiten. Ich halte gar nichts davon, ein Sozialsystem bis zur Schmerzgrenze auszureizen.
Tatsächlich meinte ich damit nicht, dass man ja auch mal lieber Sozialhilfe beziehen kann anstatt zu arbeiten. Ich meinte vielmehr, dass wir in einer Demokratie und sozialen Marktwirtschaft leben. Freie Berufswahl ist ein Grundpfeiler dieser beiden Modelle und darauf wollte ich auch hinaus. Man muss nicht hochgebildet sein um Geld zu verdienen. Man muss auch nicht in einem Job versauern den der Staat für einen ausgesucht hat.
Wenn man eine Nachfrage erkennt kann und darf man ein Angebot dafür schaffen und sein eigenes Ding machen.


melden

Was ist für euch Freiheit?

14.07.2020 um 23:44
So genau kann ich das gar nicht definieren, was Freiheit für mich bedeutet.
Das mag sich für manche seltsam anhören, aber für mich ist es ein kleines Stück Freiheit alleine schon
wenn ich morgens halbwegs gesund aufstehen kann, meinen Alltag so gut es geht meistern kann.


melden
119 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
4 Elemente?31 Beiträge