Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

129 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Psyche, Krankheit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

22.01.2020 um 12:40
Zitat von DarkSoul90DarkSoul90 schrieb:ich mache das seit meiner Kindheit so. Auch meine Mutter hat schon in ihrer Jugend Gläser gerückt (aber nur ein mal) wäre schon krass das sich alle im Raum das selbe einbilden "weil sie es so wollen"
Auch das ist diesseitig erklärbar Geisterhand? Nein. (Archiv-Version vom 20.03.2019)


melden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

22.01.2020 um 12:44
Zitat von DarkSoul90DarkSoul90 schrieb:nur finde ich schade das der Fokus jtut auf dem Gehirn liegt und diesen kack 10% oder auch 15 und allem anderen möglichen nur nicht das beantworten der Frage
Das liegt daran, dass das einfach falsch ist. Und Falschinformationen werden hier eben gerade gerückt.
Und dieser Mythos war eben Teil deiner Argumentation, also wird das hier auch diskutiert.
Zitat von DarkSoul90DarkSoul90 schrieb:wäre schon krass das sich alle im Raum das selbe einbilden "weil sie es so wollen"
Das ist nicht "krass", sondern nennt sich Carpenter-Effekt. Durch unbewusste Muskelbewegungen wird das Glas bewegt und alle Beteiligten haben das Gefühl, es würde sich von allein bewegen.


melden
DarkSoul90 Diskussionsleiter
Profil von DarkSoul90
beschäftigt
dabei seit 2020

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

22.01.2020 um 12:44
@FlamingO
^^ ich guck gar nicht erst rein ... Niemand kann mir erzählen das alle exakt das selbe sehen und empfinden. Jede Wahrnehmung ist Menschenabhängig weil niemand die selben Auswirkungen haben kann wie jemand anders , aber um das zu verstehen müsste man tiefer steigen und nicht nur die ersten drei Google seiten angucken


2x zitiertmelden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

22.01.2020 um 12:45
Zitat von DarkSoul90DarkSoul90 schrieb:ich guck gar nicht erst rein
Du bist ja wirklich offen für jede mögliche Erklärung!

Du hast nun deutlich genug gemacht, dass du nur an Erklärungen interessiert bist, die deine Sichtweise bestätigen.


melden
DarkSoul90 Diskussionsleiter
Profil von DarkSoul90
beschäftigt
dabei seit 2020

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

22.01.2020 um 12:46
@DerHilden
Ja und genau das ist euer denk Fehler es geht nämlich nicht um das verrücken an sich sondern erst "danach" das was danach passiert ist , als keiner mehr am Tisch saß und alle trotzdem das selbe gesehen haben.
Aber natürlich 'sammelhallus'


melden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

22.01.2020 um 12:47
Zitat von DarkSoul90DarkSoul90 schrieb:^^ ich guck gar nicht erst rein ...
Schön für dich.
Niemand hat die Absicht, dich aus dem Brunnenschacht des Geisterhaften zu befreien. :ghost:


melden
DarkSoul90 Diskussionsleiter
Profil von DarkSoul90
beschäftigt
dabei seit 2020

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

22.01.2020 um 12:49
@DerHilden
Weil es da um das verrücken an sich geht , Muskelspannung und so weiter ... Es geht aber nicht darum das Glas zu verschieben ... Sondern das "danach"
Deswegen lese ich es nicht .. Habe ich quasi schon


melden
DarkSoul90 Diskussionsleiter
Profil von DarkSoul90
beschäftigt
dabei seit 2020

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

22.01.2020 um 12:50
@DerHilden
Vor allem sind wir , meiner Meinung nach , sehr vom Thema abgekommen ...


1x zitiertmelden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

22.01.2020 um 12:51
Zitat von DarkSoul90DarkSoul90 schrieb:Vor allem sind wir , meiner Meinung nach , sehr vom Thema abgekommen ...
Das liegt daran, dass deine Falschinformationen korrigiert werden mussten. Weil eben diese falschen Annahmen Teil deiner Sichtweise sind.


melden
DarkSoul90 Diskussionsleiter
Profil von DarkSoul90
beschäftigt
dabei seit 2020

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

22.01.2020 um 12:52
@FlamingO
Wenn du lesen würdest was da alles steht , dann wüstesst du warum ich das nicht lese .. Ich brauch nicht zu Leyen das man selber das Glas verrückt weil es darum gar nicht geht


melden
DarkSoul90 Diskussionsleiter
Profil von DarkSoul90
beschäftigt
dabei seit 2020

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

22.01.2020 um 12:56
@DerHilden
Und ich halte das weiterhin nicht für falsch ...
Vielleicht sollte man noch weiter gehen ...

Warum glaubst du , dass es so ist wie die "Wissenschaft" sagt ... Das was wir heute wissen wusste vor 100 Jahren auch keiner . es hat auch keiner geglaubt und jetzt ist es doch so.
Nur weil die "Masse" das nicht sieht und nicht versteht ist es nicht da ??
Ziemlich kleinkarriert und dann auch noch auf biegen und brechen hunderte "Nachweise" bringen für EUER denken und angebliche wissenschaftliche Erklärungen.
Aber ich bin diejenige die aus einem Brunnen nicht raus kommt ??? Also bitte sind wir 12 oder erwachsen


3x zitiertmelden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

22.01.2020 um 13:40
Zitat von DarkSoul90DarkSoul90 schrieb:Ich lasse mich von wikipedia nicht verblenden. Da steht nur das drin was drin stehen "darf" weiter nichts
diese Aussage finde ich richtig. Bin auch dieser Meinung. Wikipedia sollte nur eins von vielen Medien sein, wenn Infos gewünscht sind.

Das mit dem Gehirn und wie hier darüber geschrieben wird, finde ich sehr grenz-wertig. Jetzt nicht direkt die Aussagen der TE, sondern
die Anderen betreffend.

Das mit den 10 Prozent der Nutzung glaube ich auch nicht, mir kommt diese Aussage eher so vor, als ob sie die Menschen künstlich
beschränken möchte.

In der Tat scheint das Gehirn noch gar nicht richtig erforscht zu sein.
Ich glaube, dass das Gehirn "nur" ein Organ im Körper ist, welches als Empfänger und Sender der Seele angesehen werden kann.
Ich glaube nicht, dass das Gehirn das Bewusstsein selbst erzeugt, sondern das es als Medium zur Übermittlung in die Körperlichkeit
wirkt, was natürlich nur ein Aspekt sein kann.

Den Thread-Titel finde ich sehr interessant und ich würde sagen, da ist was dran und da sollte man sehr offen dran gehen.

Wenn jemand wie die TE Flashback-Träume hat, die auf Trauma schließen könnten (so hört es sich für mich erstmal an), können
starke seelische und körperliche Verletzungen der Grund sein, die das Erleben der Welt verändern. Psychische Erkrankungen können
die Folge sein. Geistererscheinungen zu sehen, würde ich da nicht ausschließen. Ich denke chemische Medikamente werden das
Problem nicht lösen.

Sich dem Ganzen zu nähern kann schwierig sein, es wird aber leider nicht weiterhelfen, wenn es negativ angegangen wird.


melden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

22.01.2020 um 13:41
Zitat von DarkSoul90DarkSoul90 schrieb:Das was wir heute wissen wusste vor 100 Jahren auch keiner . es hat auch keiner geglaubt und jetzt ist es doch so.
Was genau hat denn niemand geglaubt, was wir heute wissen?
Ich hoffe, jetzt kommt nicht wiede4 sowas von wegen "Im Mittelalter dachte man, die Erde wäre eine Scheibe." Falls du in die Richtung argumentieren möchtest:
Spoileralarm: War nicht so.

Nach deinem Irrtum mit der Gehirnkapazität, den du nicht eingestehen willst, kommen nur noch nebulöse Behauptungen, die keine Diskussionsgrundlage sind.


melden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

22.01.2020 um 13:44
Zitat von DarkSoul90DarkSoul90 schrieb:Ähm , nein das ist kein "merkwürdiges" Verständnis .
Also sind nach deiner Auffassung Medikamente die vom Arzt und Drogen die vom Dealer? Und was wenn dir der Arzt Drogen verschreibt? Worauf ich hinaus will, alle Medikamente sind Drogen. Das ist eine Allgemeine Bezeichnung von Arzneimitteln.
Zitat von DarkSoul90DarkSoul90 schrieb:Versteife dich mal nicht so auf "wikipedia" das wird von Leuten geschrieben wie du und ich ... Ich habe da mal eine Reportage dazu gesehen ... Ich kann mich da auch anmelden und was dazu schreiben , neu schreiben usw ohne das es groß geprüft wird oder gelöscht , teilweise dauert das Jahre bis falsche Informationen da rauagenommen werden.
Hängt davon ab was du wo rein schreibst. Wenn es so gut belegte Dinge sind wie oben angesprochen, bleibt dein Eintrag nicht mal 5 Minuten. Aber grundsätzlich hast du den Sinn einer Enzyklopädie nicht verstanden. Wikipedia ist nicht die ultimative Informationsquelle, sondern gibt den Wissensstand kurz wieder und bietet dir an, diesen anhand der wissenschaftlichen Quellen zu überprüfen. In diesem Sinne ist gerade wenn man so wenig Ahnung vom Thema hat. Wikipedia ein guter Einstieg in eine Materie.
Zitat von DarkSoul90DarkSoul90 schrieb:Therapieren können Ärzte recht wenig wenn ich ehrlich bin . das ist alles reine Symptom Behandlung und nicht Ursachen der Krankheit. in meine Freundeskreis gibts ein "running gag" : haste was , nimm ne Pille ... : damit sind aber keine Drogen gemeint sondern der mist der Pharmaindustrie der verkauft wird.
(Nur so nebenbei. Außer Hanf und Opium, welche "Drogen" kennst du, die nicht von der Pharmaindustrie kommen?)
Zitat von DarkSoul90DarkSoul90 schrieb:Warum glaubst du , dass es so ist wie die "Wissenschaft" sagt
Weil man für die Wissenschaft herzlich wenig Glauben braucht und die Aussagen überprüfen, gegenchecken und nachprüfen kann.


melden
DarkSoul90 Diskussionsleiter
Profil von DarkSoul90
beschäftigt
dabei seit 2020

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

22.01.2020 um 13:51
@kelten-maisie
Vielen dank!!!

Das mit den 10% finde ich auch überzogen an sich aber wir nutzen das Gehirn garantiert nicht "komplett" aus , das ist eig alles worauf ich hinaus wollte .. Auch die Wissenschaft weißt nicht alles und vieles was vor paar hundert Jahren undenkbar war ist heute ohne weiteres möglich. Ich finde es wirklich schade das man so verborrt darauf behaart es wäre so und nicht anders.
Ich bin nicht nur auf "deutschen" seiten sondern auch auf beispielsweise amerikanischen und polnischen weil ich die sprachen beherrsche und sehr gerne lese... Dort gibt es "mehr" solche Ansätze die man hier gar nicht findet.

Zudem experimentiere ich förmlich an mir selbst.
(Medikamente nehme ich nicht mehr ist aber ärztlich abgesegnet das ich sie auch nicht brauche)
Und du hast vollkommen recht. Die träume sind Folge eines traumas.
Ich verstecke es auch nicht 'krank' zu sein. Ich bin borderlinerin so wie es in der Fragestellung ist.
Ich setze mich einfach seit mehr als 15 Jahren mit all dem auseinander aber im leben dachte ich nicht daran das man sogar hier so 'überschüttet' wird mit vermeintlicher Wissenschaft die auch nicht "allwissend" ist.. Das ist nur der AKTUELLER stand . weiter nichts.


melden
DarkSoul90 Diskussionsleiter
Profil von DarkSoul90
beschäftigt
dabei seit 2020

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

22.01.2020 um 13:55
@DerHilden
Dann willst du mir jetzt wohl auch sagen das sich die Medizin und die Wissenschaft nicht weiter entwickelt hat in Laufe der Zeit und eigentlich sind wir noch auf dem selben stand wie vor 200-300 Jahren ja ?
Die Medizin und Wissenschaft sind nicht fortgeschritten .. Das was die alle wussten , das wissen wir jetzt auch und haben natürlich nicht gelernt wie man Krankheiten heilt die tödlich waren . es grassiert immer noch die schwarze Pest und alles ... Natürlich ^^


1x zitiertmelden
DarkSoul90 Diskussionsleiter
Profil von DarkSoul90
beschäftigt
dabei seit 2020

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

22.01.2020 um 14:03
@DerHilden
Und :
Es ist kein Irrtum nur weil jemand das Gegenteil behauptet.
Die Hälfte der links brauche ich gar nicht anklicken weil ich sie zur 90% schon gelesen habe und ich weiß worauf alle hinaus wollen.
Geister und oaranormales gibt es nicht und alles andere ist psyschich gestört und hört und sieht "Dinge"
Vielleicht solltet ihr mal lesen ... Zum Beispiel über die Stringtheorie und damit landen wir in der Physik

Auch da gibt es unerforschtes was darauf hinaus laufen könnte , dass mehr da ist als das was wir sehen und wahrnehmen und nein ich rede jetzt nicht von aliens und ähnlichen Dingen

Aber ich hoffe jetzt das ICH euch nicht überfordere damit.


1x zitiertmelden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

22.01.2020 um 14:04
Zitat von DarkSoul90DarkSoul90 schrieb:Dann willst du mir jetzt wohl auch sagen das sich die Medizin und die Wissenschaft nicht weiter entwickelt hat in Laufe der Zeit und eigentlich sind wir noch auf dem selben stand wie vor 200-300 Jahren ja ?
Nein, das will ich sicher nicht. Natürlich ist die Menschheit heute fortgeschrittener als vor 300 Jahren.
Aber dieser Fortschritt ist sicher kein Beleg für deine haltlosen Behauptungen, im Gegenteil.
Genau die Forschung, die diese Fortschritte in den letzten Jahrzehnten und Jahrhunderten gebracht hat, hat die These widerlegt, dass wir nur einen Teil unserer Gehirnkapazitäten nutzen.


melden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

22.01.2020 um 14:05
Zitat von DarkSoul90DarkSoul90 schrieb:Es ist kein Irrtum nur weil jemand das Gegenteil behauptet
Nein, es ist ein Irrtum, weil das Gegenteil objektiv belegt werden kann.


melden
DarkSoul90 Diskussionsleiter
Profil von DarkSoul90
beschäftigt
dabei seit 2020

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

22.01.2020 um 14:11
@DerHilden
Deswegen wird das Gehirn auch immer weiter erforscht. Wenn wir doch schon wissen das wir das "volle" Hirn benutzen , für was genau wird dann noch daran geforscht was es noch kann?
Scheinbar ja nichts mehr als das was wir kennen.

Viele krankheitsbikder hat es früher nicht gegeben . das ist eine "Ausgeburt" eben der Wissenschaft. Ständig neue Krankheiten , neue Medikamente , neues dies neues das ... DAS ist natürlich in Ordnung , weil das ist ja alles belegt ... MIT WAS? VON WEM?
von Menschen die gelernt haben in der Schule wie du und ich , die geforscht und experimentiert haben , die sich nicht damit zufrieden gegeben haben das die Masse das nicht nicht glaubt und nicht mal glauben will ... Aber dessen bist du dir wahrscheinlich gar nicht bewusst.
Das was wir JETZT wissen ist der AKTUELLER stand , weiter nichts... In 100 Jahren werden wir nicht mehr leben , auch unsere Kinder nicht , aber es wird weiter geforscht.
Warum braucht ihr einen "studierten" , einen Arzt , einen Wissenschaftler der euch das vorschwätzt ...
Es geht euch nicht um die "Materie" sondern nur um die Titel.
Die sind besser als ich , die haben das studiert , die müssen recht haben ...
Püüühhh. .


1x zitiertmelden