Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

129 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Psyche, Krankheit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

23.01.2020 um 06:43
Zitat von neoschamaneneoschamane schrieb:da wuerde mich Dein verstaendnis dazu interessieren.
konkret Deine "schubladen".
Es gibt keinen Unterschied, hatte ich ja ausgeführt.


melden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

23.01.2020 um 08:42
Wir haben uns den Thread hier angesehen und die Krankheit bzw. die Vergangenheit des TE wird jetzt nicht mehr hier thematisiert. Das ganze kann gerne auf einer allgemein gehaltenen Ebene weitergeführt werden, aber wir sind kein medizinisches oder psychotherapeutisches Forum und daher hat auch niemand die Berechtigung hier Analysen, Diagnosen oder sonstige Rückschlüsse über den Geisteszustand eines Users zu machen, insbesondere aus der Ferne. Und auch nett gemeinte Ratschläge können komplett gegen die Anweisungen eines ggf. behandelnden Arztes sein und im Zweifelsfall alles schlimmer machen. Daher ist dies hier Tabu.

Zudem ist hier ein unschöner Diskussionsstil nach dem Motto "Ich weiß das schon alles, ich glaub euch nicht" aufgefallen. Das beißt sich mit der Definition eines Diskussionsforums. Eine Diskussion funktioniert nur, wenn man auf die Argumente der Gegenseite eingeht, diese selbst mal durchdenkt und dann mit eigenen Argumenten darauf antwortet. Das sollte auch der Anspruch eines jeden Users hier sein.


melden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

23.01.2020 um 11:27
Zitat von DarkSoul90DarkSoul90 schrieb:Gesehen habe ich nur wie eine windelpackung vom Regal rutschte , wohl hinten an der wand stehend und nicht am Anfang vom Schrank . keiner befand sich in der Nähe vom Schrank
tut mir echt leid für dich. Aber ich werde nichts mehr dazu schreiben. Kommt mir irgendwie zu unecht vor. Auch das mit dem
Friedhof und vieles mehr. Deine Geschichte scheint mir zu viel Geschichte zu sein und ich werde es nicht mehr ernst nehmen können.

Ist meine Sicht darauf, nichts sonst. Wünsche dir gute Besserung.


melden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

23.01.2020 um 14:01
@DarkSoul90

Zur Aura, Seele usw.

Solche Empfindungen wie du beschreibst sind bei anderen Menschen aber doch auch ganz normal, auch für einen mehr oder weniger normalen.
Denk ich mal. :D
Ich kann zb. obwohl ich ein ziemlicher Eremit bin, anscheinend Menschen ganz gut einschätzen, das habe ich erst selbst lange nicht geglaubt.
Aber zumindest habe ich rückblickend immer die richtigen Leute um mich, ich hatte noch nie wirklich falsche um mich gescharrt,
die mir irgendwie schaden.

Der Unterschied ist nur, dass ich nicht der Meinung bin, dass da etwas übernatürliches wie eine Aura am Werk ist.
Ich denke ich habe einfach ein Auge für die kleinen Dinge an denen man sieht was für ein Mensch jemand ist, die bei mir größeres Gewicht haben als grundsatz Einstellungen zu irgendwelchen Themen.

Weil wir hier so schön bei Allmy sind:
Mein Großvater war im Dorf als "Spökenkieker" (Geisterseher/ zweites Gesicht) bekannt und wurde als solcher auch in
einer Chronologie des Adels mal beiläufig erwähnt. (alle sehr spät Kinder bekommen, selbst für heutige Verhältnisse... daher ist das sehr lange her aber nicht im Stammbaum...)
Bei Interesse PM, dann guck ich mal.
Stell ich nicht öffentlich rein, da man dann ja weiß wo mein Haus wohnt, kann man machen muss man aber nicht.
Ich scherze ja manchmal, dass ich was von dem ab habe aber es ist halt nur ein Scherz, ich denke nicht, dass was dran ist.

Seltsame Erlebnisse hatte ich als Kind mal gehabt aber auch nur alles im Halbschlaf von daher....

---

Ein ehemaliger Kollege, hat lange, früh und viel gekifft und hatte Jahre später nächtliche Panikatacken, Unruhe die laut des behandelnden Arztes spätfolgen sein können.

Ich denke eine Selbsttherapie kann vielleicht schöner sein aber nicht unbedingt besser.
Es gilt ja meist bestimmte Dinge ab zustellen, wenn man solche Medis bekommt.
Wenn man aber eine rausch Droge konsomiert, fühlt es sich vielelicht nur einfach besser an und man kann damit leben ohne
es ab zu stellen. Das kann langfristig dann aber weitere Begleiterscheinungen nach sich ziehen.
Am Ende ist die Gefahr seine Lage nur zu verschlimmern.


1x zitiertmelden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

23.01.2020 um 14:21
Zitat von YoooYooo schrieb:Ich denke eine Selbsttherapie kann vielleicht schöner sein aber nicht unbedingt besser.
Es gilt ja meist bestimmte Dinge ab zustellen, wenn man solche Medis bekommt.
So ist es. Vllt ist es in meinem obigen Beitrag nicht so ganz durchgekommen, denn ich ging davon aus, dass das selbstredend ist, aber alles was man zusätzlich meint machen müssen, weil man glaubt es könne einem helfen, ist nur in Begleitung von fachkundigen Leuten zu unternehmen. Nichts alleine bzgl Medikation entscheiden, schon gar nicht in zweifelhaften Fällen.

Von irgendwelchen psychoaktiven Substanzen ist ganz abzuraten, außer der Doc gibt sein Ok dazu.


melden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

23.01.2020 um 21:50
@kelten-maisie
Das ist deine Meinung und die akzeptiere ich auch . anhand meiner melde Bestätigung könntest du die Adresse sehen und in Google maps eingeben , dann siehst du wie weit der Friedhof weg war , gerade mal 50 m . bei der anfmderen Wohnung genauso keine 100m weiter
Ich werde nur nicht ernst genommen weil meine Erlebnisse für "Spaß" gehalten werden , für lügen und Erzählungen ... Wenn man borderline in Google eingibt liest man als eins der ersten Punkte das alle die Geschichten verdrehen usw ich weiß das. Nur sollten vielleicht nicht alles über den selben kamm gescherrt werden , nicht jeder Mensch ist gleich und nicht jeder hat diagnostisch alle Punkte die Festsetzung der Diagnostik beinhaltet 9 Punkte , 5 müssen erfüllt werden und sowas wie "Geschichten erzählen" steht nicht mal dabei.
Ich sehe es nicht ein mich als unglaubwürdig dar stellen zu lassen NUR weil ich eine Diagnose habe.
Ich ritze beispielsweise auch überhaupt nicht und das ist eins der Hauptmerkmale dieser Krankheit. Ich habe lediglich ein Problem mit der Gefühls Steuerung mehr nicht .ich lege meine Papiere hier nicht zu schau in denen steht es genau was ich von einem borderliner habe und was nicht. Ich selber weiß was ich durch gemacht habe und bin deswegen Jahre in Therapie gewesen die jetzt fertig ist.
Mehr ist dazu nicht mehr zu sagen und mehr wird man in diesem theard von mir nicht sehen .
Ich muss mich von niemandem als Lügnerin dar stellen lassen. Damit meine ich nicht dich persönlich sondern allgemein. Man müsste mich schon "richtig" kennen lernen um sich überhaupt eine Meinung zu bilden und nicht anhand 2-3 aussagen einfach zu denken man würde mich soweit kennen. Ich habe in der Jugend meine Eltern angeschwindelt aber das hat ja wohl jeder gemacht. Mehr an lügen gibt es bei mir nicht zu finden.
Egal was ich jetzt machen und sagen sollte eure Meinung steht sowieso schon fest
Ich bin eine kranke , gestörte abhängige die sich ein Spaß macht und gerne Geschichten erzählt.
Gut , dann bin ich das halt
Sobald man nur sagt man hätte dies oder das ist man gleichzeitig unglaubwürdig , gestört , lügt nur rum...
Genau deshalb traut sich niemand zu sagen was er hat . weil man stigmatisiert und nur noch als Krankheit gesehen wird und nicht als Mensch und ich mache da einfach nicht mit.


melden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

23.01.2020 um 21:55
Ich bedanke mich für euren bisherigen Beiträge , die links habe ich gelesen , einen kannte ich tatsächlich noch nicht :)
Ich werde hier auf biegen und brechen keinen meine Meinung rein drücken , wir sind alle erwachsen und haben einen eigenen Kopf und Meinungen , das gilt es zu akzeptieren , von beiden seiten.
Sollte ihr das Gefühl bekommen haben ich "WILL" eure Meinung nicht hören oder akzeptieren tut es mir wirklich leid. Ich vertrete schlicht und ergreifend nur meine wie jeder andere auch.
Wenn ich euch auf den Schlips getreten habe tut es mir ebenfalls leid.
Ich werde einzeln eventuell noch antworten aber wahrscheinlich eher nicht , lesen tue ich dennoch
Gerne kann ich privat angeschrieben werden sollten fragen offen stehen aber "Öffentlich" werde ich keine privaten Geschichten und infos mehr schreiben.
Fühlt euch umarmt und alles gute
Eure DarkSoul


melden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

24.01.2020 um 07:51
@DarkSoul90
Ich glaube dir deine Geschichten. Hab selbst schon im Rahmen bestimmter außergewöhnlicher Erlebnisse in meinem Leben Dinge erlebt (mir also nicht eingebildet) die ich unmöglich als was völlig Normales einordnen könnte. Das war alles so real, wie ich ich hier gerade den Text schreibe. Das auszuführen würde zu weit gehen, glaubt ja eh keiner. ;)

Hab dann lange dran rum geforscht, mir viel Info aus allen möglichen Richtungen eingeholt, und bin letztlich über ein Buch von einem mir später sehr wichtig gewordenen Menschen gestolpert.

Er ist Philosoph, Wissenschaftler, Psychotherapeut und beschäftigte sich wirklich sehr sehr lange und ausführlich mit solchen Dingen. Hat mir im Laufe der Zeit wirklich die Augen geöffnet, behaupte ich.
Wikipedia: Paul Watzlawick

Am besten du ziehst dir alles rein, was er so geschrieben hat. Zumindest die populären Sachen. Falls das zu lange dauert, kannst du auch gleich mit einpaar YT Videos anfangen, da hat er die wichtigsten Infos verdichtet, und vorgetragen.

Machst du dir seine Argumente zueigen, siehst die Sache durch seinen Wissensfilter sozusagen, wird dich bestimmt niemand mehr so schnell für eine Lügnerin halten.

Spoilerhttps://www.youtube.com/watch?v=Za8p8F1kOao
Youtube: Paul Watzlawick - Wenn die Loesung das Problem ist (1987)
Paul Watzlawick - Wenn die Loesung das Problem ist (1987)



melden

Psychische Krankheiten im Bezug auf Geistererscheinungen

24.01.2020 um 08:07
@weißichnixvon
Guten morgen ,

danke sehr für deine Worte

Ich bin jetzt nicht der größter wikipedia fan wie du wahrscheinlich schon gelesen hast ^^ aber ich schaue später auf jeden Fall da rein und lese mich mal durch.

Ja , der Unglaube macht es wirklich schwierig da irgendetwas zu erreichen . meistens endet es dann mit 'Halluzinationen' und man wird als krank abgestempelt.
Ich muss jetzt erst mal los aber später schaue ich mir das definitiv an. Bin offen für so ziemlich vieles solange man mit Respekt an mich ran geht
Hört sich interessant an vor allem weil er auch Psychotherapeut ist.
Ich werde mir wahrscheinlich nach wikipedia tatsächlich die viedeos auf YouTube reinziehen
Ich brauche ständig neuen Stoff für die Weiterbildung
😏😏
Wenn du willst schreib mich ruhig an
Bis später , wenn ich darf melde ich dann privat mein feedback 😉


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Warum sind so viele Menschen psychisch krank?
Menschen, 340 Beiträge, am 23.10.2020 von Luminita
Archibald am 29.03.2019, Seite: 1 2 3 4 ... 15 16 17 18
340
am 23.10.2020 »
Menschen: Der Thread für den Wahnsinn
Menschen, 165 Beiträge, am 15.02.2015 von Draiiipunkt0
Dr.Manhattan am 16.02.2011, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
165
am 15.02.2015 »
Menschen: Wahnsinn und Genie - das Lenken des Chaos
Menschen, 14 Beiträge, am 07.05.2012 von Kodyjak
Dr.Manhattan am 07.05.2012
14
am 07.05.2012 »
Menschen: Kuriert Ihr Euch immer richtig aus?
Menschen, 24 Beiträge, am 12.11.2012 von Zyklotrop
TryptoPhan am 11.11.2012, Seite: 1 2
24
am 12.11.2012 »
Menschen: Persönlichkeitsentwicklungsstörung
Menschen, 15 Beiträge, am 10.07.2011 von shinobi321
Goran am 06.07.2011
15
am 10.07.2011 »