Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

874 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Gesellschaft, Mode ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

25.11.2020 um 13:54
Tzz, immer diese asozialen Sportlehrer, die zu faul sind, um sich umzuziehen, bevor sie einkaufen gehn. Und die ganzen Sportler erst, unmöglich :troll:


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

25.11.2020 um 14:12
@Hailey25

Muhahahaha :trollkiss:

Für mich zählt nur DER Benimm einer Person!

Ich rede auch mit Obdachlosen etc. Egal wie SIE ausschauen...menschlich bleiben und Toleranz zeigen.

Ich entscheide immer schon nach Tagesform, gehe auch mit Hauskleid, Bademantel, lang oder Jogginghose zum Mülleimer, Briefkasten, Garten rund ums Haus.

WTF intolerante Arxxxkrampen erkennt FRAU so am besten^^...

Bei mir ist ES auch bevorzugt der gepflegte, gewaschene, adrette Mensch den/die ich attraktiv finde.

Was interessieren mich andere Menschen und IHR Kleidungsstil.

Gut riechende, gepflegte Jogginghosen- Liebhaber zu mir^^.

Ich will mich wohlfühlen in meiner Kleidung und brauche niemandem etwas beweisen
P u n k t.


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

25.11.2020 um 15:23
Zitat von sidnewsidnew schrieb:Solche Aussagen sind asozial, nicht das Tragen von Jogginghosen.
Solche Aussagen spiegeln die Realität wieder. Mach deine Augen auf und komm auf deiner Märchenwelt raus.


1x zitiertmelden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

25.11.2020 um 15:27
Zitat von nachthauchnachthauch schrieb:Solche Aussagen spiegeln die Realität wieder. Mach deine Augen auf und komm auf deiner Märchenwelt raus.
Klar. Die Realität, dass es ungemein oberflächliche, arrogante Leute gibt, denen ich nicht mal im Märchen begegnen will.


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

25.11.2020 um 15:33
Zitat von SmittiFuchsiSmittiFuchsi schrieb am 03.02.2020:Ich bin ja immer der Meinung:
Man darf tragen was man will.
Und das gilt auch Heute noch!

Ich finde Leute, die Leute mit Jogginghose, als asozial ansehen, asozial!

Natürlich kommt es auf das tragen an, also wie und wann man die Jogginghose trägt.

Wenn ich ein Vorstellungsgespräch habe, dann eher ne Jeans, treffe ich mich mit Freunden, dann kann es ruhig ne Jogginghose sein.

Aber das kann man schlecht sehen, warum einer eine Jogginghose trägt.


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

25.11.2020 um 15:35
Ich habe in den letzten Tagen mal drauf geachtet. Derzeit laufen viele junge Frauen in knallengen Yogahosen herum, die ich allerdings nicht als Jogginghosen bezeichnen würde. Aber Jogginghosen? Habe ich ausnahmslos nur an Flaschensammler*innen gesehen.


2x zitiertmelden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

25.11.2020 um 15:38
Zitat von VanDusenVanDusen schrieb:Derzeit laufen viele junge Frauen in knallengen Yogahosen herum, die ich allerdings nicht als Jogginghosen bezeichnen würde.
Meinst Du vielleicht diese Leggings?


1x zitiertmelden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

25.11.2020 um 15:41
Zitat von SmittiFuchsiSmittiFuchsi schrieb:Meinst Du vielleicht diese Leggings?
Wo ist der Unterschied? Ich kenne die nur als Yogahosen. Damit meine ich knöchellange Hosen, die so eng wie eine Wurstpelle anliegen und die je nach Figur der Trägerin ein Geschenk an die Männerwelt oder ein Fall für die Stilpolizei sind.


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

25.11.2020 um 15:44
@VanDusen
Leggings liegen wohl immer eng an, Jogginghosen sind eher etwas weiter.

In na Leggings Furzen, zieht Dir die Schuhe aus :D , was bei na Jogginghose wohl eher nicht passiert.


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

25.11.2020 um 15:48
@SmittiFuchsi

Na gut, dann meine ich Leggings / Yogahosen. Die klassische Jogginghose aus Baumwolle mit Bündchen habe ich jedenfalls nur an Leuten gesehen, die Mülleimer durchwühlen. Kein guter Look.


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

25.11.2020 um 15:50
@VanDusen
Es kommt immer darauf an, wann man eine Jogginghose trägt.
Im Krankenhaus, oder unter Freunden oder zu Hause, kein Problem.
Bei einem Vorstellungsgespräch, finde ich es unpassend.


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

25.11.2020 um 15:59
Es ist ja mal völlig wurscht ob die Jogginghosen nun an Mülldurchwühlern, Flaschensammlern, Angehörigen des Bildungsprekariats oder wem auch immer gesehen wurden.
Man muss das auch nicht schön finden oder nachahmenswert, aber was genau macht diese Menschen oder ihre Kleidung asozial?
Kann mir das einer der Vertreter dieser Ansicht mal nachvollziehbar erklären?


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

25.11.2020 um 16:00
In der Öffentlichkeit würde ich mich damit nur auf dem Weg zum oder vom Sport blicken lassen. Dafür sind sie ja auch eigentlich gedacht, damit man beim Sport zwischen den einzelnen Trainingseinheiten nicht auskühlt. Zum Joggen sind sie denkbar ungeeignet.

Im Krankenhaus oder daheim kann man natürlich tragen, was man möchte. Ich persönlich trage allerdings auch daheim keine Jogginghosen. Ich fühle mich einfach besser, wenn ich adrett gekleidet bin.


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

25.11.2020 um 16:00
@Zyklotrop
Ich schätze, eher nicht. Dieser Begriff wird überproportional häufig völlig falsch benutzt.


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

25.11.2020 um 16:02
@Zyklotrop
Es wird wohl daran liegen, dass man eine Jogginghose, mit HartzIV Empfängern gleichsetzt, die den Staat ausnutzen.


2x zitiertmelden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

25.11.2020 um 16:05
Zitat von SmittiFuchsiSmittiFuchsi schrieb:Es wird wohl daran liegen, dass man eine Jogginghose, mit HartzIV Empfängern gleichsetzt, die den Staat ausnutzen.
Dazu wäre dann zu sagen dass nicht jeder Hartz IV Empfänger, ich gehe sogar davon aus dass es sich um eine Minderheit handelt, den Staat ausnutzt.
Eine bestimmte Kleidung macht einen Menschen nicht asozial, wie könnte sie auch.


1x zitiertmelden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

25.11.2020 um 16:07
Zitat von SmittiFuchsiSmittiFuchsi schrieb:HartzIV Empfängern gleichsetzt, die den Staat ausnutzen.
Hartz-IV-Empfänger nutzen also den Staat aus?
Erkläre das bitte. Wenn du einmal dabei bist, gerne auch die seltsame Gleichung Jogginghose=Hartz-IV-Empfänger


1x zitiertmelden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

25.11.2020 um 16:14
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Dazu wäre dann zu sagen dass nicht jeder Hartz IV Empfänger, ich gehe sogar davon aus dass es sich um eine Minderheit handelt, den Staat ausnutzt.
Richtig, nicht jeder nutzt den Staat aus, habe ich falsch formuliert.
Aber es gibt welche, die das machen, leider und oft werden dann alle Hartz IV Empfänger, über einen Kamm geschert.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Eine bestimmte Kleidung macht einen Menschen nicht asozial, wie könnte sie auch.
Richtig, es kommt auf das Verhalten an.
Aber einige sehen das anders, wenn ich hier im Thread lese wohl eher viele. :(
Zitat von sidnewsidnew schrieb:Hartz-IV-Empfänger nutzen also den Staat aus?
Nicht alle!
Es gibt aber einige, die den Staat ausnutzen, leider.
Zitat von sidnewsidnew schrieb:Erkläre das bitte. Wenn du einmal dabei bist, gerne auch die seltsame Gleichung Jogginghose=Hartz-IV-Empfänger
Es gibt billige Jogginghosen, die wohl eher einer kauft, der wenig Geld hat, also eher ein Hartz IV Empfänger.
Ich spreche da, leider, aus Erfahrung :(
Eine passende Jeans, kostet mich mal eben 80 € und das kann schon belastend sein.

Sicher, nicht alle Hartz IV Empfänger, tragen Jogginghose in der Öffentlichkeit oder generell.

Aber einige, vielleicht viele, werden es aus Bequemlichkeit machen.


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

25.11.2020 um 16:18
Kleidung kann, wenn sie bewusst dazu eingesetzt wird, als Marker für die Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Schicht dienen. Man sieht sie nur noch selten, aber diese glänzenden Trainingsanzüge mit überdimensionierten Logos teurer Marken waren so ein Look, insbesondere in Kombination mit dicken Goldketten.


melden

Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?

25.11.2020 um 16:23
Zitat von VanDusenVanDusen schrieb:Aber Jogginghosen? Habe ich ausnahmslos nur an Flaschensammler*innen gesehen.
Nein. Auch manche der Klientel derer, Anfang/Mitte 20, bei denen man stark daran zweifeln kann, dass sie sich den Lamborghini oder hochpreisigen Mercedes, dem sie vor Wettbüros oder Shisha-Bars parkend entsteigen, tragen Jogginghosen. Wahrscheinlich unverhältnismäßig teure, von Armani oder Gucci - was nichts daran ändert, dass es scheiße aussieht. Geschmack hat eben mit Geld nicht zwingend etwas zu tun.


1x zitiertmelden