Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Weiße/graue Haare - ohne Färben gesellschaftsfähig?

160 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Haare, Kopf + 3 weitere

Weiße/graue Haare - ohne Färben gesellschaftsfähig?

22.04.2020 um 17:11
Zitat von laucottlaucott schrieb:Genau den Standpunkt vertritt meine werte Gattin auch :D
Ist doch eigentlich super, selten ist es so leicht ihren Wünschen nach zu kommen: Einfach nichts tun. :D


melden

Weiße/graue Haare - ohne Färben gesellschaftsfähig?

22.04.2020 um 17:17
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Ich gehe erst wieder zum Friseur, wenn der Langhaarschneider kaputt ist. :D
Oha! Du hättest ja auch schon früher einen kaufen können - überleg mal, wie viel Geld für Friseurbesuche du in all den Jahren hättest sparen können.

Sind die Langhaarschneider auch für etwas komplexere Damenhaarschnitte verwendbar?


1x zitiertmelden

Weiße/graue Haare - ohne Färben gesellschaftsfähig?

22.04.2020 um 17:21
@Groucho

Absolut,
ich bin mal gespannt wie die Liebste irgendwann mal auf ihr erstes graues Haar reagiert.
Ich vermute sie macht dann gleich für "gestern" einen Frisörtermin.
Aber da sie ja satte 13 Jahre jünger ist muss ich wohl noch etwas auf diesen spannenden Moment warten :)


1x zitiertmelden

Weiße/graue Haare - ohne Färben gesellschaftsfähig?

22.04.2020 um 17:39
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Oha! Du hättest ja auch schon früher einen kaufen können - überleg mal, wie viel Geld für Friseurbesuche du in all den Jahren hättest sparen können.
Wahrscheinlich hätte ich mich längst zur Ruhe setzen können... :D

Ich hatte vor 20 Jahren schon mal einen, damals hatte ich richtig lange Haare und habe mir dann den Kopf geschoren mit dem Ding, überall gleich lang.

Aber diesmal richtige Frisur! :D
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Sind die Langhaarschneider auch für etwas komplexere Damenhaarschnitte verwendbar?
Kommt wahrscheinlich auf die konkrete Frisur an.
Zitat von laucottlaucott schrieb:Absolut,
ich bin mal gespannt wie die Liebste irgendwann mal auf ihr erstes graues Haar reagiert.
So lange es nur einzelne sind, wird sie sie wahrscheinlich raus reißen. :D


1x zitiertmelden

Weiße/graue Haare - ohne Färben gesellschaftsfähig?

22.04.2020 um 17:46
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Ich hatte vor 20 Jahren schon mal einen, damals hatte ich richtig lange Haare und habe mir dann den Kopf geschoren mit dem Ding, überall gleich lang.
Als Teenie hab ich mir mal mit ner Schere den recht langen Zopf abgeschnitten. Sah scheiße aus.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Kommt wahrscheinlich auf die konkrete Frisur an.
Ich werde zum Friseur gehen. :)


1x zitiertmelden

Weiße/graue Haare - ohne Färben gesellschaftsfähig?

22.04.2020 um 18:09
Zitat von marloncmarlonc schrieb:welcher Gegend
oberösterreich ;)


melden

Weiße/graue Haare - ohne Färben gesellschaftsfähig?

22.04.2020 um 18:33
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Als Teenie hab ich mir mal mit ner Schere den recht langen Zopf abgeschnitten. Sah scheiße aus.
Als ich mir die langen Haare abgeschnitten habe, habe ich die auch zu einem Zopf geflochten und dann abgeschnitten. Den Zopf habe ich heute noch. :D


melden

Weiße/graue Haare - ohne Färben gesellschaftsfähig?

24.04.2020 um 18:39
@cassiopeia1977
Und, hast du dich mittlerweile entschieden? Ich würde an deiner Stelle auch die Variante wählen, zu einem guten Friseur zu gehen, der dein gefärbtes Haar an deinen Grauton anpasst. Dazu dann ein guter Schnitt und du siehst bestimmt umwerfend aus! Dein Foto hab ich mir angesehen, ich finde deinen Grau/Weißton sehr hübsch. Obwohl ich noch keine grauen Haare habe, gucke ich mir sehr gerne die Videos von "Elisa in Montreal" auf youtub an (auf englisch). Wow, ihr stehen die grauen Haare wirklich gut. Und dir bestimmt auch!
Meine Mutter hat auch jahrelang getöntund irgendwann hatte sie auch keine Lust mehr und hat sich die Farbe rauswachsen lassen. Am Anfang war es ein ungewohnter Anblick, aber mehr auch nicht. Und für den Fall, dass dumme Kommentare kommen, würde ich mir schon ein paar Antworten zurecht legen, damit man nicht sprachlos ist und nichts antworten kann.


melden

Weiße/graue Haare - ohne Färben gesellschaftsfähig?

01.05.2020 um 05:13
@cassiopeia1977

Hey :),

wie einige schon schrieben war es vor einigen Jahren mal richtig modern graue Haare zu haben in allen möglichen Nuancen und junge Frauen und Männer haben gebleicht, getönt und gefärbt wie blöde ^^
Außerdem gehört das grau werden mit zum altern dazu, es ist doch eher natürlich. Graue Haare können mit der richtigen Frisur toll aussehen. Was ist dabei? Und deine Kollegen haben doch nen Knacks, wenn sie solche Kommentare von sich geben. Die sollen doch an sich selber runter gucken. Das ist gemein jemanden zu denunzieren, nur weil er/sie altert und man graue Haare sehen kann. Ich finde es schade, dass dadurch dein Selbstbewusstsein leidet.

Ich bin 30 Jahre, bin brünett und hatte meine ersten grauen Haare mit 20. Irgendwie hat es mich nie gestört. Jedoch bin ich der natürliche Typ, brauche auch kein Make-up, mache mir nichts vor und muss mich auch hinter nichts verstecken. Dennoch achte ich auf ein gepflegtes Äußeres ^^
Meine Schwiegermutter und Schwiegerschwester fragen manchmal, ob ich nicht meine Haare färben will. Aber würde ich die braun färben, müsste ich ja alle 4 Wochen nachfärben. Was ein Aufwand, nee danke und dann immer Geld dafür ausgeben, was keinen Bestand hat. Wozu? Hauptsache ist doch, ich bin gesund und glücklich.

Mein Rat an dich: mache das, womit du dich wohl fühlst und sicher und was dich glücklich macht und lass die Kollegen links liegen.


melden

Weiße/graue Haare - ohne Färben gesellschaftsfähig?

01.05.2020 um 11:27
Ich hätte gerne natürlich weiße/graue Haare, finde, das sieht gerade auch bei jüngeren toll aus.
Mein Opa war mit 19 komplett weiß, ich hab mit 31 leider noch kein einziges graues Haar. :(
Bei Männern finde ich es auch ganz gut.


melden

Weiße/graue Haare - ohne Färben gesellschaftsfähig?

01.05.2020 um 11:55
@cassiopeia1977
Was hast denn jetzt gemacht mit Deinen Haaren, wenn ich fragen darf? Interessiert mich wirklich.

Ich selbst bin in deinem Alter, hab ewig blondiert und bin an einem Punkt, wo ich irgendwie keinen Bock mehr hab. Stehe also quasi vor der gleichen Entscheidung wie Du. Ich denk, ich lass es rauswachsen. Hab zwar nur vereinzelt graue in den strassenköterblonden Haaren, aber sehen tut man es trotzdem....


melden

Weiße/graue Haare - ohne Färben gesellschaftsfähig?

01.05.2020 um 11:58
@Allgoria
ich hab noch nicht gefärbt, sprüh aber mit ansatzspray, wenn ich arbeiten geh. zu hause/beim einkaufen lass. ich es wie es ist....


melden

Weiße/graue Haare - ohne Färben gesellschaftsfähig?

01.05.2020 um 14:09
Hab beim einkaufen gestern eine weitläufige Bekannte, in meinem Alter, getroffen. Die hatte auf einmal einen total coolen Kurzhaarschnitt u d die Haare in Naturgrau. Ich war richtig geflasht..

Das sah super aus. Null Komma null alt oder unmodern. Richtig klasse. Sie hatte die Haare vorher länger und braun gefärbt.

So was ähnliches stell ich mir jetzt auch bei mir vor...


melden

Weiße/graue Haare - ohne Färben gesellschaftsfähig?

10.05.2020 um 15:01
Also ich finde Mut zum Grau auf jeden Fall angebracht und auch gesellschafts-tauglich. Gehört es doch eigentlich von je her dazu... wir färben ja auch (hoffentlich! ) nicht unsere Hunde, Katzen usw. nach, wenn sie in die "grauen Jahre" kommen.
Ich finde, soweit man sich wohl damit fühlt und es an sich annehmen kann, soll man es gern und mit Stolz tragen können!


2x zitiertmelden

Weiße/graue Haare - ohne Färben gesellschaftsfähig?

10.05.2020 um 16:46
Zitat von KlangspielKlangspiel schrieb:Gehört es doch eigentlich von je her dazu... wir färben ja auch (hoffentlich! ) nicht unsere Hunde, Katzen usw. nach, wenn sie in die "grauen Jahre" kommen.
Naja, aber "wir" färben uns doch auch alle anderen Haarfarben, warum soll man sich da das graue Haar nicht auch färben?

Natürlich ist jeder, der sich seine grauen Haare nicht färbt, gesellschaftsfähig.
Das wäre ziemlich grotesk die Gesellschaftsfähigkeit an der Haarfarbe fest zu machen.

Ist halt ne Geschmacksfrage.


melden

Weiße/graue Haare - ohne Färben gesellschaftsfähig?

10.05.2020 um 17:03
Ich sag ja nich, man soll sie nicht färben!

Man solls lassen können, wenn man das will, ohne sich Gedanken machen zu müssen, ob das Gesellschaftsfähig ist, oder nicht.


melden

Weiße/graue Haare - ohne Färben gesellschaftsfähig?

10.05.2020 um 18:31
Zitat von KlangspielKlangspiel schrieb:Also ich finde Mut zum Grau auf jeden Fall angebracht
Ist ja auch zum Modetrend geworden. Bei "hart aber fair" saß neulich der Koch Alexander Hermann, dessen Frisur mir nicht natürlich ergraut vorkam, sondern eher stylish gegrayt.
Ein natürliches Grau fände ich persönlich sympathischer als einen künstlich wirkenden Schopf, aber gut ... Mer muss och jünne künne.


1x zitiertmelden

Weiße/graue Haare - ohne Färben gesellschaftsfähig?

10.05.2020 um 18:36
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Ein natürliches Grau fände ich persönlich sympathischer
Wenn es nicht gerade dieses gelblich gammelige Grau ist, was es auch manchmal gibt, ist jedes natürliche grau schöner/cooler als so ein gefärbtes Grau. Das sieht (soweit ich sehen konnte) immer blöd aus.
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Mer muss och jünne künne.
Auf jeden Fall.
Ich freue mich über jeden/jede, der/die hübsch oder cool aussieht.
Aber ich freue mich auch über die Häßlichen/Uncoolen.
Die sind das passepartout, vor dem ich dann einigermaßen hübsch und cool wirken kann. :D


1x zitiertmelden

Weiße/graue Haare - ohne Färben gesellschaftsfähig?

10.05.2020 um 18:49
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Wenn es nicht gerade dieses gelblich gammelige Grau ist
Das ist in der Tat übel im Anblick. Bekommen wahrscheinlich Ursprungsblonde. Nicht so schön.

Zeitlos attraktiv finde ich persönlich eine Jamie Lee Curtis. Sie ist nun ü60 ... und ihre ergrauten Haare rahmen ein einfach charakteristisches Gesicht ein.
Spoiler
kybajfiw1zxk jamieleecurtisedelstrukturiertershortcut
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Die sind das passepartout, vor dem ich dann einigermaßen hübsch und cool wirken kann.
Im Vergleich zu Quasimodo haben die meisten einen geraden Rücken. ^^


melden

Weiße/graue Haare - ohne Färben gesellschaftsfähig?

10.05.2020 um 19:17
Ich bin 32 jahre alt. Also noch kein alter Sack :D
Und ich sehe bei mir, eher nur auf der rechten Seite, dass ich da schon deutlich einige graue Haare habe. Manchmal sogar auch im Bart.
Wieso aber sollte ich sie mir färben lassen?
Es wäre mir doch egal welche Haarfarbe jemand mir gegenüber hat.


melden