Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

145 Beiträge, Schlüsselwörter: Einzelgänger

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

21.05.2020 um 23:01
Das geht. Ich weiß es ganz sicher. Ich lebe schon immer alleine und finde es gut so.
Irgendwann werde ich vielleicht Hilfe brauchen, aber mit jemandem zusammenleben - niemals.


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

21.05.2020 um 23:11
@Dr.Manhattan

Natürlich brauche ich andere Menschen! Soll ich denn alles selbst machen? Mir einen Kühlschrank basteln, einen Computer, ein Telefon, die Rohstoffe dafür eigenhändig aus der Erde buddeln, im Garten nach Erdöl bohren, das ich dann zu Sprit für mein selbst gebautes Auto, dessen Stahl ich im eigenen Stahlwerk geschmolzen und gewalzt habe, selbst raffinieren? Mir ein Schiff bauen, mit dem ich den Kautschuk für meine Reifen eigenhändig zapfen fahre, die Ziegelsteine für mein Haus selbst brennen, die Möbel selbst tischlern und Ackerbau und Viehzucht betreiben, damit ich etwas im selbstgeschmiedeten Topf und auf dem selbst getöpferten Teller habe?

Nein, dafür habe ich weder Zeit noch Wissen - also brauche ich andere Menschen.


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

21.05.2020 um 23:14
@Doors

So gesehen natürlich schon, aber nicht in meinem Zuhause.


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

21.05.2020 um 23:20
@allmotlEY

In Deinem Zuhause wird es nicht anders sein als in meinem: Da werden nur Leute reingelassen, die man reinlassen will.


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

21.05.2020 um 23:33
Nein, für mich wäre das nichts. Bin allerdings auch mit 3 Geschwistern aufgewachsen.
Und gerade jetzt in der Zeit merke ich wie sehr mir die Familie fehlt.

Ich lebe mit meinem Kind allein u tel. täglich mit Freund, Familie etc.Aber iwas fehlt...
Normalerweise verbringen mein Bruder und ich den Vatertag gemeinsam , backen Kuchen o.ä.und gehen an den Baum ( Grab) unseres Vaters und denken an ihn. Ich merke es fehlt was!
Als meine Mutter im Kh lag haben wir Hand in Hand gearbeitet , wir können uns gegenseitig auf uns verlassen.
Auch bin ich so ein Mensch der schlecht allein sein kann bzw dem zu Hause schnell die Decke auf den Kopf fällt.
Vielleicht weil ich es auch von daheim kannte, das immer jemand da war.
Meist bin ich dann Eltern/ Bruder besuchen gefahren, mal eben n Kaffee trinken bei meinem Ex, oder eine alte Dame besuchen gegangen.

Also ich könnte nicht auf andere Menschen verzichten, ich merke im Mom wie sehr mir einige fehlen.


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

21.05.2020 um 23:52
ich glaub nicht dass ich irgendwen brauche

und an solchen tagen wo einfach alles zusammenkommt, um nen "besonderen" tag zu kreieren - da denk ich mir selbst das shice Universum kann mich mal :D

zum glück ist das Universum cool genug , um mir das nicht übel zu nehmen

ne - jeder mensch kann und wird dich wahrscheinlich enttäuschen

da kann man nur daraus lernen , anstatt sich dem nächsten an den hals zu werfen

das ist ja das ironische:

ich mach das nicht weil ich iwie ein Psychopath wäre - sondern weil ich eben mein ganzes leben lang freunde hatte und Beziehungen - und tausend mal mein herz verschenkt habe … so mit Blutsbrüderschaft und son shit :troll: … immer dachte ich das ist jemand besonderes … und dann waren es doch nur normalos, denen ich ganz egal war

das ist jetzt vorbei

passend dazu lese ich jetzt bücher zur neuen Energie … unnd die aufgestiegenen meister bestätigen mich darin

ist wohl an der zeit dass ich das lerne

ja gut - bitte - ihr habt mich so weit - ich bin jetzt innerlich tot


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

21.05.2020 um 23:54
Doors schrieb:In Deinem Zuhause wird es nicht anders sein als in meinem: Da werden nur Leute reingelassen, die man reinlassen will.
Ja, aber nicht auf Dauer. Pizzalieferant z.B., der darf. Oder der Getränkelieferant. Aber sonst niemand. Da bin ich eigen. My home is my castle.

Wobei der Pizzalieferant ja nur bis an die Tür muss.


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

22.05.2020 um 04:57
@Dr.Manhattan

Für mich stellt sich die Frage, was braucht ein Mensch überhaupt?

Essen, Trinken, Luft, genug Schlaf um am Leben zu bleiben? bestimmt, aber all diese Energiequellen machen einen Glücklich? sicherlich nicht ganz. denn der Geist und die Seele brauchen auch Futter.

Gäbe es die Möglichkeit, dass wir vom Geburt an unabhängig und ohne jegliche Kontakte zu andren Menschen wachsen, dann könnte ich mir vorstellen , dass wir mit dieser einzigen und zwangläufigen Situation klar kommen. Denn wir kennen es nicht anders. Wir werden sicher unser Rhythmus finden, Freude anders definieren, und vor allem Glück ist dann vielleicht unbrauchbar gemacht.

Aber es ist leider(oder zum Glück) von Geburt an brauchen wir menschliche Kontakte. Leute ,die wir vertrauen , und lieben, die uns Sicherheit geben und irgendwie haben wir auch gelernt was jemanden vermissen heißt, Zeit vertreiben und Langweile, Herz ausschütten und wenn du dich nicht gut fühlst.

Meiner Meinung nach: ein kompletter Verzicht auf Mitmenschen ist sehr schwer oder wird dann mit viel Stress verbunden.
es hängt davon ab, wie stark eine Person von anderen Menschen abhängig war , bis zum Tag, wo man entschieden hat, dass man den weg allein nimmt. Je mehr man sehr gebunden an seiner Umgebung und Mitmenschen war, desto wird schwer allein zu leben.


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

22.05.2020 um 08:40
Dr. Manhatten,
für mich scheint bei deinen Texten Entäuschung über Menschen durch.

Mir gehen Menschen dauerhaft zu nah einfach auf den Senkel.
Ohne Kontakt zu Menschen würde ich wohl depressiv.

Ich gehe arbeiten in Teamzusammenhängen.
Das reicht mir im Grunde als menschlicher Kontakt aus.

Manchmal wünsche ich mir Sex.
Aber das Beziehungsgeschehen drumherum ist es mir dann doch nicht wert.

Ich bin von den Menschen nicht enttäuscht.
Die haben mich schon im Kindergarten genervt.


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

22.05.2020 um 11:40
Dr.Manhattan schrieb:Brauchen wir wirklich menschen in unserem leben als Erwachsene?

Kann man nicht lernen, seine Freude aus anderen Dingen zu beziehen?
Der Mensch ist an sich eig.ein soziales Wesen und ich denke es gibt einen unterbewussten Drang danach anderen Menschen nahe zu sein, zumindest zeitweise..
Dr.Manhattan schrieb:quasie sein eigener herr werden.

wären dann Begegnungen nicht viel entspannter - wenn man nichts erwartet - nichts verlangt - nichts von ihnen will, als bisschen Unterhaltung.
Begegnungen und Unterhaltungen, zeigen doch aber dass man sich gern nicht allein fühlt?

Ich denke selbst wenn man gar keine sozialen Kontakte mehr hat, sei es über Internet-Kommunikation oder offline, dann würden viele immer noch dieses bestimmte Gefühl benötigen nicht allein zu sein. Das kann sich auch allein dadurch herstellen lassen, dass man die Nachrichten schaut und man hört von Meinungsäußerungen die man auch teilt. Auch dann stellt sich ein Gemeinschaftsgefühl ein.

Aber es gibt sicher auch Einzelgänger, die ihr ganzes Leben nur Bücher lesen und keinerlei Kontakte haben.
Stelle ich mir aber sehr schwierig vor. Selbst Bücherratten freuen sich doch wenn man sich mit jmd.über ein Buch unterhalten kann?


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

22.05.2020 um 11:45
RayWonders schrieb:Aber es gibt sicher auch Einzelgänger,
richtig!

und wenn man damit klarkommt ist das auch nix weiter besonderes.

:D


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

22.05.2020 um 11:56
SchuhmannFu schrieb:und wenn man damit klarkommt ist das auch nix weiter besonderes.
Wenn man es aber ganz strikt sieht, dann kommt auch der Einzelgänger der gern Bücher liest nicht ohne Menschen aus?

Weil auch der braucht ja einen kreativen Menschen der die Bücher schreibt? ;)


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

22.05.2020 um 12:21
@RayWonders

klar, ganz ohne die anderen geht's natürlich garnicht!

:D


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

22.05.2020 um 13:42
@Dr.Manhattan
Der Mensch ist im Großen und Ganzen ein Rudeltier. Wieviel Rudel es sein soll, ist individuell.

Dir geht es aber gar nicht darum, Du bist enttäuscht und möchtest Dich vor weiteren Verletzungen schützen. Kurzfristig verständlich, langfristig ein schwieriger Ansatz. Wenn Du glaubst, dass alle Menschen Dich enttäuschen werden, wird es auch so kommen. Eine glasklare selbsterfüllende Prophezeiung.

Es tut mir leid für Dich, dass Du keinen anderen Ausweg siehst. Vielleicht ist das letzte Wort noch nicht gesprochen?


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

22.05.2020 um 14:12
Dr.Manhattan schrieb:Brauchen wir wirklich menschen in unserem leben als Erwachsene?
Die einen mehr, die anderen weniger. Aber zumindest punktuell braucht sicher jeder von uns mal einen anderen Menschen.
Dr.Manhattan schrieb:Kann man nicht lernen, seine Freude aus anderen Dingen zu beziehen?

Und findet ihr machen uns andere menschen so viel glücklich , dass sich das lohnt sich so tief mit ihnen abzugeben?
Ist es die Aufgabe anderer, mich glücklich zu machen? Sollte man mit dieser Erwartung Kontakte aufbauen und pflegen?
Weiß mein Gegenüber, dass ich ihm diese Aufgabe aufgedrückt habe?
Dr.Manhattan schrieb:man kann sich ja mit menschen treffen … sicher … aber das geht bestimmt auch mit genügend distanz , damit sie keine macht über einen haben.
Macht? Macht über mich haben nur Menschen, von denen ich abhängig bin oder mit denen ich eine verbindliche Vereinbarung eingegangen bin.
Dr.Manhattan schrieb:quasie sein eigener herr werden.

wären dann Begegnungen nicht viel entspannter - wenn man nichts erwartet - nichts verlangt - nichts von ihnen will, als bisschen Unterhaltung.
Sollte das nicht Grundvoraussetzung sein und alles, was darüber hinaus geht, ist ein KANN aber kein MUSS und sollte im besten Fall offen besprochen werden, damit alle Seiten die Erwartungen des jeweils anderen kennen? Wer kauft schon gerne die Katze im Sack?
Dr.Manhattan schrieb:ich denk mir so in nem stamm machte all das Drama sinn … weil man zusammen funktionieren MUSSTE

aber heutzutage ?
Heutzutage? MMn ganz aktuell mehr denn je! (Und welches"Drama"?)
Dr.Manhattan schrieb:hab kein bock mehr dauernd von den menschen enttäuscht zu werden

ich glaub ich investier mich in keinen mehr :D

sondern hab einfach spass mit den menschen … und wenn ich raus bin aus der tür … whatever :D

ich mein kühl war ich schon immer - aber ka - findet ihr denn nicht , dass einen die menschen fast alle immer nur enttäuschen ?
Enttäuscht werden doch häufig übersteigerte Erwartungen. Weiß der andere, in den "ich mich investiere" ( vllt sogar ganz ungefragt und ohne Einverständnis?) denn davon, dass ich für meine Investition eine Rückzahlung erwarte? Bin ich mir selbst überhaupt im klaren darüber? Wollen die anderen vllt lieber ihren Freiraum haben und nur unverbindlichen, zwanglosen Spaß?
Dr.Manhattan schrieb:mir sagen mehr so spirituelle gruppen zu. das ist mehr mein ding.

wo man sich ein zwei mal die woche sieht … nett quatscht … vielleicht bisschen was trinken geht … und dann sidn die wieder weg

oder online sagt mir so auch mehr zu
Also brauchst Du doch Kontakte? Nur lieber in einem klar von außen definierten Rahmen? Ist Grenzen erkennen und akzeptieren ein Problem?
Dr.Manhattan schrieb:hab aber auch reale freunde … aber in letzter zeit denk ich mir so … joa gut … wir sidn freunde … aber ich lass sie einfach sein wie sie sind … ohne eben irgendwas zu erwarten oder so ^^ einfach freunde :D
Vllt ist es ja auch genau dass, was Deine Freunde erwarten? Oder wollen die von Dir geändert werden?
Dr.Manhattan schrieb:sein eigener meister und herr sein :)
Meister? Herr? Geht es hier nicht um Freundschaften? Oder muss es da ein Machtverhältniss geben?
Dr.Manhattan schrieb:und sein Selbstwertgefühl nur aus sich selber beziehen
Na, das sollte ja wohl selbstverständlich sein. Mich würde es grausen wenn sich jemand über seine Beziehung zu mir definiert und sein Selbstwertgefühl darauf aufbaut. So weit gehen wir nicht mal innerhalb der Familie.
Dr.Manhattan schrieb:das game der menschen ist n fieses spiel.

man investiert Gefühle … und ist somit ausgeliefert
Sry, aber das finde ich einfach mal zu melodramatisch. Oder stehst Du auf Drama?
Dr.Manhattan schrieb:da kann man nur daraus lernen , anstatt sich dem nächsten an den hals zu werfen
Ganz ehrlich, würde sich mir jemand an den Hals werfen oder Klette spielen, würde ich rennen.
Dr.Manhattan schrieb:ich mach das nicht weil ich iwie ein Psychopath wäre - sondern weil ich eben mein ganzes leben lang freunde hatte und Beziehungen - und tausend mal mein herz verschenkt habe … so mit Blutsbrüderschaft
Als Erwachsener?
Dr.Manhattan schrieb:ich mach das nicht weil ich iwie ein Psychopath wäre - sondern weil ich eben mein ganzes leben lang freunde hatte und Beziehungen - und tausend mal mein herz verschenkt habe … so mit Blutsbrüderschaft und son shit :troll: … immer dachte ich das ist jemand besonderes … und dann waren es doch nur normalos
Normalo ist nicht gut genug? Hast denn Du etwas außergewöhnliches zu bieten?
Dr.Manhattan schrieb:… und dann waren es doch nur normalos, denen ich ganz egal war
Die vllt grundsätzlich andere Erwartungen an eine Freundschaft hatten?
Dr.Manhattan schrieb:ja gut - bitte - ihr habt mich so weit - ich bin jetzt innerlich tot
Und wieder Drama.


@Dr.Manhattan
Wenn es immer und immer wieder zu den selben Problemen und / oder unerwünschten Ergebnissen kommt schiebe ich persönlich nicht die Verantwortung dafür nach außen ab sondern schaue, welche Fehler mir denn so unterlaufen. Wenn's im zwischenmenschlichen immer wieder hakt kann ja was mit der sozialen Kompetenz nicht funzen. Vllt suche ich mir nur immer wieder die gleichen Idioten aus, vllt gehe ich selbst aber auch anderen immer wieder durch Grenzüberschreitungen auf den Zünder? Mache ich das Leben anderer zu meiner Mission? Falls ja- ist das überhaupt erwünscht?

Da Du offensichtlich spirituell unterwegs bist: ich bin ja davon überzeugt dass uns Aufgaben, die wir nicht gut bewältigen, immer und immer wieder vorgesetzt werden eben bis wir gelernt haben, wie es richtig geht.


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

22.05.2020 um 15:33
Dr.Manhattan schrieb:Brauchen wir wirklich menschen in unserem leben als Erwachsene?
Alleine in der Wildnis wäre ich aufgeschmissen und würde verhungern, erfrieren,...
Ich brauche Menschen, die mir Lebensmitteln herstellen, meine Wohnung bauen, mich mit Strom/Wasser/Fernwärme versorgen und (sollte ich einmal krank werden) Menschen, die mich medizinisch behandeln können.
Dr.Manhattan schrieb:Kann man nicht lernen, seine Freude aus anderen Dingen zu beziehen?
Das kann man nicht pauschal sagen, weil jeder Mensch anders ist.
Sozialkontakte interessieren mich nur mit Menschen, die ich gerne mag. Trotzdem ich eine Familie habe, bin ich eher ein Einzelgänger. Das ist kein Widerspruch.
Ich beschäftige mich auch lieber mit Flugzeugen und schönen Autos, als mit Menschen (meine Familie natürlich ausgenommen)


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

22.05.2020 um 15:56
Joa ihr könnt ja das Spiel mitspielen ^^

Ich hab da kein Bock mehr drauf


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

22.05.2020 um 16:24
@Dr.Manhattan
Weshalb hast Du denn dann gefragt? Mach doch einfach 😊


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

22.05.2020 um 16:29
Wollte halt eure Meinung wissen ^^


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

22.05.2020 um 17:05
Na klar kann man alleine leben.

Meine selige Oma sagte immer: Eigener Herd ist Goldes wert.
An manchen Sprüchen von damals ist Wahres dran.

Es mag Vorteile sowie auch Nachteile mit sich bringen, egal, welche Lebensform man wählt.

Wichtig dabei ist, das man zufrieden ist u. klar kommt.


melden
356 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Menschenverachtung57 Beiträge