Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

145 Beiträge, Schlüsselwörter: Einzelgänger

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

22.05.2020 um 19:36
ihr habt Probleme :D

hab ich irgendwem seine Meinung verboten ?

ich hab halt meinen eigenen kopf ne ? ;)


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

22.05.2020 um 19:38
Kommt mal wieder aus dem Einzeiler Modus raus.


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

22.05.2020 um 19:40
Dr.Manhattan schrieb:naja wärs nicht schön wenn du dein eigener herr bist ?

und sicher jeder denkt er ist das … aber kommt mir nicht so vor

auch dieses rechthaben und "cool" sein gerade her ^^ das ist doch voll die Sklaverei :D
Ich bin es doch auch.
Regeln kann man brechen, biegen, ignorieren oder umgehen.
Egal ob es sich um ein Gesetz oder zwischenmenschliches Verhalten handelt.
Nerven können die immer dann, wenn es zu einem Konflikt, zwischen den äußeren Regeln und den eigenen Interessen kommt aber damit muss man sich halt arrangieren.
Was anderes bleibt halt nicht übrig, welchen Weg man nimmt, ob man die bricht, das entscheidet man selbst.


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

22.05.2020 um 19:45
@Yooo

ja da gibt's ja viele hilfstechniken die man anwenden kann

aber am wertvollsten find ich , zu lernen Selbstwertgefühl und glück aus sich selbst heraus zu generieren - dann braucht man absolut gar nichts mehr

also solang man seine grundbedürnfnisse geklärt hat

weiss nicht - ich bin glücklich - und nehm meine freunde und Mitmenschen , als liebe menschen mit denen ich spass haben kann … aber kann auch 2 Wochen daheim hocken - also bin nicht abhängig davon

das meinen eben auch die meister … die sagen sogar man soll diesen zugang auch zur Familie aufbauen - gut das ist nicht so einfach - aber geht auch


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

22.05.2020 um 19:51
Ich lese von dir hier ganz oft, du willst unabhängig sein, dass niemand anderes Macht über dich haben soll etc. ... Das ist so dein wiederkehrendes Bild hier. Warum genau hast du den Eindruck, dass du nicht unabhängig bist? Welche konkreten Dinge am menschlichen Zusammenleben hindern dich daran?


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

22.05.2020 um 19:54
@Luminita

ich würd das eigentlich lieber sachlich halten

aber man kann ja sagen , dass wir alle iwie mega eingebunden sind in das Wechselspiel mit seinen Mitmenschen und ummenschen - ich denke da kann man raus - um eben wie gesagt viel freier zu sein - und ich merke dass dann alle Beziehungen viel lockerer werden :)

ich sehe dieses "gefängniss" iwie fast bei jedem


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

22.05.2020 um 20:05
Dr.Manhattan schrieb:aber man kann ja sagen , dass wir alle iwie mega eingebunden sind in das Wechselspiel mit seinen Mitmenschen und ummenschen - ich denke da kann man raus - um eben wie gesagt viel freier zu sein - und ich merke dass dann alle Beziehungen viel lockerer werden :)

ich sehe dieses "gefängniss" iwie fast bei jedem
Die Spiegelneuronen nur dann nutzen, wenn es angebracht ist, wäre schon mal eine Möglichkeit.
Ich muss mich wirklich nicht antun, mich in einen vermeintlich wütenden oder eingebildeten Menschen ein zu fühlen.^^
Davon hat der wütende auch nichts, da der eh im bissigen Modus ist.
Der muss erst einmal sein Territorium markieren, fleißig bellen, mit dem Schwanz wedeln und danach kann man ggf. noch einmal
über alles sprechen, wenn man das dennoch als nötig erachtet. :D


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

22.05.2020 um 20:12
@Yooo

genau - spiegelneuronen

das Problem sind die über Jahrzehnte verfestigten trigger

aber ich finde wenn man sich ansieht , wie das alles vernetzt ist … übt man das erst da wos geht - und dann geht's auch bei den bellenden Hunden :D

man darf es halt wieder nicht abhängig machen von anderen … ist bisschen verzwickt

es geht um diese innere Einstellung … und nur die … sich selbst gegenüber


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

22.05.2020 um 22:41
Dr.Manhattan schrieb:aber so geistig? ist das möglich?

Brauchen wir wirklich menschen in unserem leben als Erwachsene?

Kann man nicht lernen, seine Freude aus anderen Dingen zu beziehen?

Und findet ihr machen uns andere menschen so viel glücklich , dass sich das lohnt sich so tief mit ihnen abzugeben?
Sicher kann man aus vielen anderen Dingen Freude beziehen, das sollte man auch, man sollte sein Glück nicht nur von seinen Mitmenschen abhängig machen, sondern es auch in sich selbst finden, aber dennoch sehe ich soziale Kontakte auch als etwas sehr wichtiges, und wenn es nur ein paar sind. Man braucht ja nicht unbedingt einen großen Freundeskreis, das wäre für mich zum Beispiel nichts.

Wenn man die richtigen Menschen findet, lohnt es sich auch auf sie einzulassen, bis in die Tiefen. Das trägt dann auch zum eigenen Glück bei bzw. entsteht so eine Art geteiltes Glück. Das ist etwas schönes.

Ich glaube nicht, dass wir für das absolute Alleinsein geschaffen sind. Menschen sind soziale Wesen und ich glaube nicht, dass es gesund wäre so ganz ganz alleine zu leben. Auf Dauer vereinsamt man da, sämtliche soziale Fähigkeiten werden abhanden gehen etc. Es wäre ein großer Verlust von vielem, was uns Menschen eigentlich ausmacht.


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

23.05.2020 um 00:01
Dr.Manhattan schrieb:aber ich finde wenn man sich ansieht , wie das alles vernetzt ist … übt man das erst da wos geht - und dann geht's auch bei den bellenden Hunden :D

man darf es halt wieder nicht abhängig machen von anderen … ist bisschen verzwickt

es geht um diese innere Einstellung … und nur die … sich selbst gegenüber
Ich hab mir schon als Kind gedacht: och ne, jetzt kommt der vorbei um mit mir zu spielen... :(
Ja, den Ball hin und her treten SPANNEND - nicht.
Aber blöde wie ich als Kind halt war, habe ich natürlich gemeint, das mit machen zu müssen und nicht einfach nur zero fucks zu geben und nein zu sagen.
Nein sagen, muss man erst lernen.
Genau wie etwas nicht ran zu lassen, auf das man überhaupt kein Bock hat und darin überhaupt keinen Sinn erkennt.

Schwierig wird das für mich erst, wenn ich in einen Raum voller Menschen bin und ich von diesen ganzen Eindrücken bombardiert werde.
Das ist für mich schlimmer als 2 Wochen Isolation. :D
Ich habe auch noch keinen Weg gefunden, einfach auf mute zu stellen.

Diese Funktion sollte man dringend irgendwie in den Menschen einbauen können.
Das wäre mal wirklich wichtige Forschung. :D


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

23.05.2020 um 00:07
@Yooo

oh ja du sprichst mir aus der seele

du bist wohl hochsensibel … ist dann schwierig mit vollen räumen :D

aber auch da gibt's tricks

sich in einen psychodelischen zustand versetzen … und sich voll fallen lassen in das Feeling … völlig unpersönlich … das kommt gut :)

die dinge betrachten wie sie sind - dann wird diese enorme Energie zu deinem … ja ka … licht oder sowas :D

aber ich kann das auch erst nur manchmal

aber es geht auf jeden fall in einem raum voller (sorry) arschlöcher zu sitzen … und völlig cool zu bleiben … ist dann wie son game :D man lässst die einfach sein … hat absolut keine meinung zu denen

denn wenn man irgendwie versucht sie zu kontrolieren oder einzuordnen … ist man wieder in ihrem game - das kennst du bestimmt

einfach seine eigene Festung sein :) das geht auf jeden fall

und ist im grunde nur ne Entscheidung … und ne Änderung des lifestyles


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

23.05.2020 um 00:30
Dr.Manhattan schrieb:du bist wohl hochsensibel …
Kommt drauf an, in welchen Sinne.
Zwischenmenschlich bin ich manchmal so sensibel wie ein trockenes Brot, wenn ich höre über was sich manche, so nen Kopf machen und dieses hin und her und bla.
Und denk mir dann nur: Was bin ich froh, dass ich solche Probleme schon mal nicht habe und kein Bedürfnis nach Sozialmasturbation besteht.
Meine größte Schwachstelle ist da nur, dass ich Tiere einfach nicht leiden sehen kann. :D
Aber zu viele Eindrücke melden sich ruck zuck physisch: Müdigkeit, Kopfschmerzen.
Da ist wohl irgendwas nicht ganz normal verschaltet. ;D


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

23.05.2020 um 00:46
@Yooo

ka findest du menschen auch so kompliziert - mit ihren ganzen Verstrickungen ? ^^

meine beste zeit hatte ich eigentlich so als Teenager wo man mit freunden immer nur lachte und spass hatte

als erwachsener ist das immer so kompliziert … lauter ego gewichse … oder irgendwelche Neurosen … oder tausend sachen

da ist es schön sich zum bach zu setzen … und mit dem bach zu reden :troll:

ich weiss auch nicht was ich sonst tun soll , als die ganze Show einfach nicht mehr ernst zu nehmen

und das ist ja überall … gerade in dieser verrückten zeit

wenn mir die welt nur Zitronen anbietet … dann mach ich sicher keinen Zitronen saft draus … wer braucht Zitronen ? :D

ich düdel schön als Festung durch die welt … nichts vermag mein Wässerchen zu trüben :)

und wenns doch mal ZU wild wird … ja dann geh ich halt heim … so what :D

ich bewunderte schon immer diese kühlen menschen , die einfach total unberührt sind von dem ganzen Theater

und vielleicht muss man tausend mal in die selbe falle tappen , bis man endlich dazu lernt :)


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

23.05.2020 um 08:09
Dr.Manhattan schrieb:ich bewunderte schon immer diese kühlen menschen , die einfach total unberührt sind von dem ganzen Theaterund vielleicht muss man tausend mal in die selbe falle tappen , bis man endlich dazu lernt :)
Es wäre bereichernd, Menschen ihre Gedanken lesen zu können?
War mal wie ein offenes Buch und teilte gerne mit anderen meine Gedankengänge. Aber sie machten mich angreifbar und die Resonanz von vielen waren verheerend. Da ich aber ein sozialer Mensch bin und Menschen um mich herum brauche, beschränke ich es nur auf Banalitäten,

wie : was gabs zu Essen, warst du beim Friseur, schick siehst du aus, das Wetter ist wieder miserabel, ich muss noch einkaufen und so weiter
Blah Blah

Dann kann ich beruhigt nach hause gehen und muss nicht mehr darüber nachdenken, ob ich Schiete erzählt und Menschen eventuell damit überfordert habe.

Gemeinsame Interessen wie Hobbys machen eine Kommunikation leichter. Muss man aber erstmal haben, aber sollte kein Problem sein.


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

23.05.2020 um 11:00
Ich glaube das es wirklich dein Problem ist.
Über sowas mache ich mir absolut keine Gedanken, ich bin Freund der ausgewogenen Kontakte.
Wobei ich schon relativ lange allein sein kann, finde ich es angenehmer etwas zusammen zu machen.
So kann man das erlebte teilen und hat immer was zu erzählen.
Probleme die anderen Menschen einzuschätzen habe ich überhaupt nicht.


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

23.05.2020 um 11:31
als Problem seh ich das gar nicht … höchstens als ein globales ^^

ein psychodelischer blick auf sich selbst genügt

totales wusel :D

verwuselte hirne

als Psychonaut WEISS ich WIE frei man sein kann :lv:

es geht

immer

das Problem sind die erwähnten trigger - es benötigt einer Umprogrammierung des hirns - und das geht :)


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

23.05.2020 um 11:52
[
Doors schrieb:Natürlich brauche ich andere Menschen! Soll ich denn alles selbst machen?
Vor einiger Zeit gab es mal ein nettes Filmchen im Fernsehen: Leute haben versucht, sich einen Toaster ausschließlich aus Rohstoffen zu bauen. Sie sind mit dem Schmelzen von Eisenerz angefangen und dann jeden Produktionsschritt bis zum fertigen Gerät. Hat mehr als ein halbes Jahr gedauert, was erstaunlich schnell war, denn z.B. ein funktionierendes Elektrokabel dürfte eine konstruktive Herausforderung sein.
Das fertige Gerät sah aus wie der Toaster von Fred Feuerstein und hat auch nicht richtig funktioniert.

Das ganze zeigte den Wert von Arbeitsteilung. Das Wissen in den Köpfen von Menschen und geeignete Maschinen die sie zu bedienen wissen z.B. bei der Eisenerzgewinnung und dann der nächste Produktionsschritt von ganz anderen Menschen die von Bergbau keine Ahnung haben aber wissen wie man aus Erz Stahl gewinnt, dann der nächste Produktionsschritt bei den Blechherstellern usw. usw. und plötzlich entstehen durch diese Zusammenarbeit Dinge die keiner von denen alleine hingekriegt hätte.
Ohne diese Zusammenarbeit wären wir wieder auf dem Stand von vor hunderttausenden Jahren, als der erste Faustkeil-Spezialist von seiner Horde durchgefüttert wurde weil sie von seinen/(ihren?, wer weiß?) Geräten profitierte.


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

23.05.2020 um 12:07
Dr.Manhattan schrieb::)

und wenns doch mal ZU wild wird … ja dann geh ich halt heim … so what :D
In der Beziehung hatte es schon Eric Cartman voll drauf: Leckt mich alle! Ich geh nach Hause.
Dr.Manhattan schrieb:ka findest du menschen auch so kompliziert - mit ihren ganzen Verstrickungen ? ^^
Ich denke, wenn man etwas nicht nach vollziehen kann, wirkt es einfach kompliziert und ist es vielleicht auch.
Man muss dann halt seinen Verstand nutzen, um es ein zu ordnen.
Wenn man allerdings zu viel darüber nach denkt, ist es auch wieder Mist, weil man sich dann um andere dreht.
Da muss man lernen ab zu wägen, wann es überhaupt nützlich ist und wann nicht.


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

23.05.2020 um 12:14
@Yooo

nööööööö dann ist man ja wieder im game

lassen wir die menschen einfach menschen sein

so what … mit ihren bongo hirnen - sie tanzen oder ? :)

ein tanz der Blumen und bienen und menschen :lv:

mir ist meine Lebenszeit zu schade , um mir sorgen zu machen - dann streck ich meine sensoren lieber aus in fremde welten :) und die Bongos sollen ihre hirnkrämpfe ausleben :D

wenn ich in der wiese sitze und happy bin, was soll dann der wusel im kopf ? ach so wichtig alles oder ? ne … brauch ich nicht. ich bin frei … weil ICH es für MICH so enstscheide - und die bongos ? nja die kommen auch noch dahinter :D


melden

Kann man ganz alleine leben? Braucht man andere Menschen?

23.05.2020 um 12:23
@Dr.Manhattan
Ich lebe seit etlichen Monaten alleine. Also ich gehe schon in die Arbeit, aber jetzt soziale Kontakte z.b. zu Nachbarn oder Kollegen habe ich nicht. ob es mir dabei gut geht oder schlecht? hmm.
Ich muss sagen mir geht es schon gut. Liegt wohl daran, dass ich schon immer eher so der Außenseiter war. Wenn ich ins Kino gegangen bin, dann alleine.

Im Großen und Ganzen bin ich aber eigentlich schon etwas froh über das Leben der Einsamkeit. Früher hatte ich irgendwie voll den Kontrast:
auf der einen Seite war ich in einen Kegelverein früher, und ich war sogar sehr gut. Da wollten viele Vereine mich haben, viele, die man so im Laufe des Jahres trifft in den Spielen, reden mit einen, man trinkt und lacht zusammen.
Auf der anderen Seite, wenn die kegelsaison vorbei war, naja wie soll ich sagen: da wollte keiner was von einen wissen. Niemand hat mich gefragt "Hey Flo, wie schauts aus? Bei uns gibts ein Grillfest, magst mitkommen?"

Seitdem ich diesen Kontrast nicht mehr habe, wirkt auf mich alles irgendwie einfacher.
Aber das kann ich ja nur von meiner Sicht her sagen, weil mein Leben eben so ist.

Keine Freunde
Nie eine Freundin gehabt
Immer der Außenseiter gewesen

Glaube das sind halt so Dinge, die einen Prägen, und die es auch einen einfacher macht, alleine zu leben.


melden
370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt