Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kinderschänder

541 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kinderschänder ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kinderschänder

03.08.2012 um 00:35
@zaramanda

Einsperren bis er grade so noch kriechen kann, oder eben bis zum natürlichen Tod.
Ich bin strickt gegen eine Todesstrafe da man eben nicht immer zu 100% nachweisen kann ob jemand der Täter war oder nicht. Jedenfalls zeigen genug unschuldig hingerichtete Menschen das Justizirrtum nicht gerade selten ist.
Auch ist für viele die Todesstrafe nichtmal schlimm, die sind lieber Tod als für immer im Gefängniss.
Und eine Strafe ist für mich etwas, was man verbüßen muss und da ist der Tod für mich nicht dabei.


melden

Kinderschänder

03.08.2012 um 00:35
Zitat von zaramandazaramanda schrieb:Aber ich denke,wenn jemand solche Gedanken hat,kann man nicht helfen.
und woher weißt du das?


melden

Kinderschänder

03.08.2012 um 00:37
Zitat von VorurteilVorurteil schrieb:Oder Konzerne wie VW mit Sponsoring für "Kein Täter werden".
Es mangelt doch an derartigen Angeboten für Menschen die Hilfe in Anspruch nehmen wollen. Warum soll es also schlecht sein, wenn diese Projekte von VW gesponsert werden?


melden

Kinderschänder

03.08.2012 um 00:38
leute.. gewaltverherrlichende beiträge, wo jemand seine fantasien ausspricht, wie man mit menschen umzugehen hat, die sich an kinder vergreifen haben sofort aufzuhören. lese ich noch mal solche beiträge, gibts konsequenzen dafür. seine meinung sachlich zu äußern ist eine seite.. diese mit derartigen ekelhaften beispielen darzulegen die andere. ich werde das nicht mehr tolerieren. bleibt sachlich! oder lebt mit den konsequenzen.


melden

Kinderschänder

03.08.2012 um 00:41
Die Langfristigkeit fehlt bei dem Projekt. Es ist nicht nachhaltig und die Rückfallquoten sind extrem hoch. Das Projekt ist somit nutzlos. Die Medikamente wirken erst triebdämpfend. Aber nach einiger Zeit kommen die Bedürfnisse umso heftiger wieder zurück. Nach der Therapie mit Absetzung der Medikamente ist die Person triebgesteuert wie nie zuvor. Die Personen sind nach der Therapie ein größeres Risiko als zuvor.

Nachhaltige Forschung wäre sinnvoller, um mögliche Lösungen zu finden. Derzeit ist fast nichts bekannt, es wird nicht geforscht und somit wird einfach viel Quatsch verbreitet, der nicht widerlegt oder bestätigt werden kann.

@Outsider: Mal Off-Topic: Kennst Du das Spiel Red Dead Redemption?


melden

Kinderschänder

03.08.2012 um 00:44
@Bone02943
Hier werden die Täter aber nicht sehr oft wirklich bestraft. Man sucht nach Gründen warum....und dann kommt :Der arme Mann,hatte so eine schlechte Kindheit....er konnte ja nicht anders,,, so nach dem Motto.
Und bei vielen Tätern kann man es eben doch nachweisen,nicht zuletzt weil sie es selber gestehen.

Meine kindheit war auch beschissen.Und ich renn nicht rum und mach sonstwas...

@Outsider
Ich habe selber welche kennengelernt die auf solchen Seiten sind. Und nach Aussagen dieser Personen,helfen die nicht.
Man spricht viel über diese Gedanken,aber es ändert nichts daran dass sie trozdem kleine Kinder begehren.


1x zitiertmelden

Kinderschänder

03.08.2012 um 00:44
Zitat von VorurteilVorurteil schrieb:Gewissen oder Reue wird keine mehr empfunden, weil das Schreien der Masse wie indifferente Idiotie mit Lug und Trug empfunden wird.
Sofern die betroffene Person nicht geistig behindert ist, dürfte sie die gegebenen Fakten selbst abwägen können. Diese Entschuldigung bzw. Verallgemeinerung ist somit hinfällig.


1x zitiertmelden

Kinderschänder

03.08.2012 um 00:46
Angenommen diese Person ist nachgewiesen hochintelligent und es gäbe nicht DIE Wahrheit, sondern eine extreme öffentliche Sichtweise, die stark von Erfahrungsberichten und seriösen Studien abweicht, entsünde eine Sichtweise, die alle Taten außer Gewaltbehinhaltende rechtfertigen würde.

Und eine innere Überzeugung und die Bestätigung in einer Außenseiter-Haltung besser informiert zu sein und die Wahrheit eher zu kennen als die breite Masse, die sich unzureichend informiert, lässt sich nicht wegtherapieren oder medikamentös behandeln.


1x zitiertmelden

Kinderschänder

03.08.2012 um 00:47
@zaramanda
Zitat von zaramandazaramanda schrieb:Man spricht viel über diese Gedanken,aber es ändert nichts daran dass sie trozdem kleine Kinder begehren.
das begeheren ist wohl nicht das problem. dass nicht umsetzen einer tat ist es. und zudem, die wenigsten, die kinder begehren begehen straftaten. es sind mehr die angehörigen, die diese misshandeln. aber weniger aus dem begehren heraus.


melden

Kinderschänder

03.08.2012 um 00:49
@Polos
Zitat von PolosPolos schrieb:Sofern die betroffene Person nicht geistig behindert ist, dürfte sie die gegebenen Fakten selbst abwägen können. Diese Entschuldigung bzw. Verallgemeinerung ist somit hinfällig.
nun ja :D raucher können auch abwägen und handeln irrational. alkoholtrinkende menschen ebenso.
man kann denen wohl kaum eine geistige behinderung unterstellen.


1x zitiertmelden

Kinderschänder

03.08.2012 um 00:50
Einer von 400 Begehrenden missbraucht Kinder. Einer von 6.000 nicht Begehrenden missbraucht Kinder. Insgesamt sind die hauptsächlichen Missbraucher nicht Begehrende.


melden

Kinderschänder

03.08.2012 um 00:50
Zitat von VorurteilVorurteil schrieb:Angenommen diese Person ist nachgewiesen hochintelligent und es gäbe nicht DIE Wahrheit, sondern eine extreme öffentliche Sichtweise, die stark von Erfahrungsberichten und seriösen Studien abweicht, entsünde eine Sichtweise, die alle Taten außer Gewaltbehinhaltende rechtfertigen würde.
Wenn es so wäre, dann könnte eine solche Sichtweise tatsächlich entstehen. Da es allerdings nicht so ist, dürfte es diese Sichtweise bei einem hochintelligenten Menschen nicht geben.


1x zitiertmelden

Kinderschänder

03.08.2012 um 00:51
@Outsider
Zitat von OutsiderOutsider schrieb:nun ja :D raucher können auch abwägen und handeln irrational. alkoholtrinkende menschen ebenso.
man kann denen wohl kaum eine geistige behinderung unterstellen.
Sie können dabei aber schwer behaupten, dass sie nicht wissen, dass Alkohol und Zigaretten schädlich sind.


melden

Kinderschänder

03.08.2012 um 00:51
Zitat von PolosPolos schrieb:Wenn es so wäre, dann könnte eine solche Sichtweise tatsächlich entstehen.
Angenommen es wäre so: Wie ließe sich das Problem lösen?
Seriöse Forschung wäre eine Methode. Sonst noch Vorschläge?


1x zitiertmelden

Kinderschänder

03.08.2012 um 00:52
@Outsider
Genau deswegen gehen sie ja dahin,um nicht zum Täter zu werden. Aber einer geht schon nicht mehr da hin,weil er seit diesen Gesprächen noch mehr dran denkt... hat sich aber jetzt in Stationäre Therapie begeben,will sich auch Kastrieren lassen. ...Geht das überhaupt auf Wunsch?

Ob nun begehren oder nicht. Wenn sie das Kind nicht begehren dann die Macht die sie damit ausüben.


melden

Kinderschänder

03.08.2012 um 00:54
Die meisten sind Ersatzobjekttäter. Kinder sind leichter misshandelbar als Frauen und im familiären Kreis leichter verfügbar, da abhängig.


melden

Kinderschänder

03.08.2012 um 00:55
Zitat von VorurteilVorurteil schrieb:Angenommen es wäre so: Wie ließe sich das Problem lösen?
Seriöse Forschung wäre eine Methode. Sonst noch Vorschläge?
Wenn es so wäre: Öffentlichkeit hat Unrecht, da Studien das Gegenteil bewiesen haben.

Dann gäbe es gar kein Probelm.


melden

Kinderschänder

03.08.2012 um 00:56
@Polos
Wie stellst du dir so eine Forschung vor?


melden

Kinderschänder

03.08.2012 um 00:57
Ein Problem gibt es: Die Öffentlichkeit fasste eine Studie negativ auf, dass amerikanische Pentagon zerriss daraufhin die Studie und die Medien berichteten weltweit von dem Grauen der Kindessexualität. Die Amerikaner sind was das angeht sowieso sehr eigen.

Heißt mit anderen Worten: Der Täter fühlt sich bestätigt und macht weiter.


1x zitiertmelden

Kinderschänder

03.08.2012 um 00:57
@zaramanda
Welche Forschung meinst du?


melden