Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Diskussion über Diskussionen in Foren

234 Beiträge, Schlüsselwörter: Forum, Diskussionen, Diskutieren, Debatten

Diskussion über Diskussionen in Foren

15.09.2020 um 13:19
Mein Eindruck von Diskussionen hier oder allgemein im Netz ist, dass diese stets von einem massiven Dunning-Kruger-Effekt begleitet werden. Häufig ist es wichtiger Recht zu haben als den Horizont zu erweitern.

Gesteht man seinem Gegenüber Recht zu haben und man selbst habe sich geirrt, wird dies schnell als Schwäche ausgelegt. Das beeinflusst das Diskussionsklima ungemein.



melden

Diskussion über Diskussionen in Foren

15.09.2020 um 13:20
Wer sich gerne an Diskussionen beteiligt der ist herzlich eingeladen am diesjährigen Clash teilzunehmen.
:clash:



melden

Diskussion über Diskussionen in Foren

15.09.2020 um 13:23
Zitat von Atrox
Atrox
schrieb:
Gesteht man seinem Gegenüber Recht zu haben und man selbst habe sich geirrt, wird dies schnell als Schwäche ausgelegt. Das beeinflusst das Diskussionsklima ungemein.
Fehler eingestehen - geschieht hier selten und wird dann oft mit Hohn und Spott quittiert. Es wird nachgetreten.
Hin und wieder wird sogar "Wissen" aus anderen Threads über den Schwächling zusammengetragen und der Herde, manchmal sogar durch allerlei @ zusammengetrommelt, präsentiert.

Unwürdig.



melden

Diskussion über Diskussionen in Foren

15.09.2020 um 13:31
Viele User(innen) können die sachliche Ebene nicht von der persönlichen trennen, sodass es allzuschnell emotional und persönlich wird. Da wird gelobt, getadelt, verurteilt, gemimimit ... und ein letztendlich Ichbezogener Gesprächsbedarf befriedigt, wobei das eigentliche Thema in der Sache nicht weiterkommt, sondern Randaspekte sich als kleine Strudel im großen Debattenstrom verselbstständigen und diesen verwirbeln.



melden

Diskussion über Diskussionen in Foren

15.09.2020 um 13:51
@brechbrocken

Ja, vorführen und nachtreten sind wirklich schlechte Eigenschaften. Man muss aber auch sagen, dass dies nicht immer mit bewusst dieser Intention geschieht.



melden

Diskussion über Diskussionen in Foren

15.09.2020 um 13:58
Zitat von Atrox
Atrox
schrieb:
Ja, vorführen und nachtreten sind wirklich schlechte Eigenschaften.
Ja nu. So lange @brechbrocken kein konkretes Beispiel vorlegt, ist es müßig, darüber zu diskutieren.

Man muss doch immer genau betrachten: Sind vielleicht nur Argumente entkräftet worden? Oder wurde es wirklich persönlich? Einen gewissen Tonfall muss man schon verkraften können, so lang es nicht unter die Gürtellinie geht. Erst recht, wenn man selbst ständig provoziert und persönlich wird.



melden

Diskussion über Diskussionen in Foren

15.09.2020 um 14:52
Zitat von Carietta
Carietta
schrieb:
Nicht alles, aber vieles. Sind halt meist so - eher rechte User - die es irgendwann erwischt hat. Ich hab aber auch nicht alles gelesen.
Die Aussage ist aber sehr pauschalisiert. Links, rechts mitte wie auch immer ihr kategorisiert sollte hier seine Meinung im Rahmen des Regel Werks vertreten dürfen.



melden

Diskussion über Diskussionen in Foren

15.09.2020 um 15:04
Die allermeisten 1*Bewertungen bei Trustpilot sind albern, alles beleidigte Leberwürste, das sticht sofort ins Auge.
Der Fokus in den negativen Bewertungen auf die Moderatoren zeigt das ja schon alleine. Sperre oder Rausschmiss und ab zu Trustpilot :-D

Die Moderatoren machen ihre Arbeit sauber.

Ich kritisiere vielmehr den Tenor unter den Usern. Manche schreiben hier derart herablassend, dass mir die Kotze hochkommt - daher auch mein Nick hier, als ich mich angemeldet habe, war das gerade der Fall.

Hier gibt es Aktivisten, die ernsthaft eine Entschuldigung verlangen, wenn ein Wort wie "Blockwart" unbedacht, aber nicht widerholt geäußert wurde. Es reicht nicht, seinen Fehler einzusehen und ihn nicht zu wiederholen. Es muss eine Entschuldigung sein. Bei wem eigentlich?

Beim User der das fordert?
Beim Forum?
Der Menschheit?

Zu bewundern ist dieser Vorgang im Thread zu den Masken.

Ich entschuldige mich hiermit aufrichtig, da ich meinen Fehler bereits eingesehen habe, einmal in aller Deutlichkeit für die Nutzung des Ausdrucks Blockwart, ohne ihn als Zitat meiner Bekannten kenntlich zu machen und gleichzeitig politisch korrekt sofort eingeordnet zu haben.



melden

Diskussion über Diskussionen in Foren

15.09.2020 um 16:40
@brechbrocken
geht doch!!! (spass;O)



melden

Diskussion über Diskussionen in Foren

15.09.2020 um 18:58
Zitat von allmotlEY
allmotlEY
schrieb:
Wenn ich mitten in einer Diskussion rausfliege oder gesperrt werde, dann ist das für mich „Mund verbieten“.
Kommt doch wohl darauf an, weshab Du gesperrt wirst.

Wie gesagt, wenn wer gegen die Nettiquette verstößt, dann ist ein "Mund verbieten" nicht nur verständlich, sondern angebracht.
Man kann im RL auch nur höchst selten nach Belieben andere beleidigen.
Zitat von Unik
Unik
schrieb:
Dabei wird versucht Fehler in Aussagen des Kontrahenten zu finden und das dann auch so kund zu tun,
Nun ja, das ist ja auch der Sinn und Zweck einer Diskussion.

Dummerweise fühlen sich aber einige User alleine dadurch beleidigt, dass ihre Aussagen als falsch erkannt oder/und widerlegt werden. Die wirst Du mit keinem noch so lieblichem Kommentar dazu bringen, ihren Irrtum zu erkennen und für in Zukunft daraus zu lernen.
Zitat von Carietta
Carietta
schrieb:
, kann ich als ehemaliger Mod nur sagen, die haben keine Ahnung.
Oder sie haben und wollen es nur nicht zugeben. ;)



melden

Diskussion über Diskussionen in Foren

15.09.2020 um 19:03
Ich sehe Allmystery eher als Club oder Kneipe - nicht nur, weil ich manchmal den Eindruck habe, dass einige Gäste nicht ganz nüchtern sind. :D

Der Club gehört jemandem, das ist im Impressum der Seite nachzulesen.
Der Inhaber des Clubs oder von ihm beauftragte MitarbeiterInnen wählen das Bedienungspersonal und die Türsteher aus, die sich um das Wohl der Gäste ebenso kümmern wie um deren Sicherheit.
Wer nervt, fliegt raus - das ist in diesem virtuellen "Club" nicht anders als in einem realen. Und das ist auch gut so.

Mir ist offen gestanden auch kein Laden bekannt, in dem die Gäste die Rausschmeisser wählen können.

Ich bin mit der derzeitigen Regelung durchaus einverstanden, auch wenn ich gelegentlich Kritik an Entscheidungen der Türsteher habe - aber wenn's mir nicht gefällt, verbringe ich meine Zeit eben wo anders. Niemand zwingt mich, hier zu bleiben.



melden

Diskussion über Diskussionen in Foren

15.09.2020 um 19:41
Zitat von off-peak
off-peak
schrieb:
wenn wer gegen die Nettiquette verstößt, dann ist ein "Mund verbieten" nicht nur verständlich, sondern angebracht.
Man kann im RL auch nur höchst selten nach Belieben andere beleidigen.
Urteile nicht vorschnell.

Wer das Prozedere damals mitverfolgt hat weiß, dass es einen Provozierer gab, der jeden Versöhnungs/Einlenkungsversuch zunichte machte. Ich hatte keine Chance. Es fühlte sich an, als hätte er Narrenfreiheit.

Man kennt das ja, es bilden sich Fronten In hitzigen Diskussionen. Irgendwann ist auch mir der Geduldsfaden gerissen. Scheiße halt.

Vergangenheit. Das wird hier keiner mehr mit mir machen.



melden

Diskussion über Diskussionen in Foren

15.09.2020 um 19:50
Zitat von allmotlEY
allmotlEY
schrieb:
Das wird hier keiner mehr mit mir machen.
Ich teile deine Einstellung.



melden

Diskussion über Diskussionen in Foren

15.09.2020 um 20:23
Zitat von allmotlEY
allmotlEY
schrieb:
dass es einen Provozierer gab, ...
Es fühlte sich an, als hätte er Narrenfreiheit.
Den Eindruck hat man ja öfter.
Ein Grund könnte sein, dass solche Leute viel Widerspruch und empörte Reaktionen auslösen. Und damit die Kasse klingeln lassen. ;)



melden

Diskussion über Diskussionen in Foren

15.09.2020 um 20:52
Zitat von allmotlEY
allmotlEY
schrieb:
Wer das Prozedere damals mitverfolgt hat weiß, dass es einen Provozierer gab, der jeden Versöhnungs/Einlenkungsversuch zunichte machte. Ich hatte keine Chance. Es fühlte sich an, als hätte er Narrenfreiheit.
Willst du drüber sprechen? Die Diskussion wird's ja noch geben ...



melden

Diskussion über Diskussionen in Foren

15.09.2020 um 20:56
Zitat von allmotlEY
allmotlEY
schrieb:
Vergangenheit. Das wird hier keiner mehr mit mir machen.
Na, dann hat es ja immerhin etwas Positives bewirkt. ;)
Zitat von muscaria
muscaria
schrieb:
Und damit die Kasse klingeln lassen.
Welche Kasse?

Und wäre das der Grund, dann dürfte doch jeder machn, was er wollte.



melden

Diskussion über Diskussionen in Foren

16.09.2020 um 17:39
Das aloerschlimmste ist die Zensur!
Es gibt Leute die dasverbieten was sie nicht schön oder wo sie anderer Meinung sind!

Wollte das erst nicht glaubenn, und dacht, dass zumindest offizell andere Meinungen erlaubt!

So kann es nie eine sinnvolle Diskuswion geben!



melden

Diskussion über Diskussionen in Foren

16.09.2020 um 17:45
Zitat von supialexi
supialexi
schrieb:
Es gibt Leute die dasverbieten was sie nicht schön oder wo sie anderer Meinung sind!
Gerne verbieten würden oder auch die Macht haben, es zu verbieten?

Und wenn, wo? Meinst Du etwas hier?



melden

Diskussion über Diskussionen in Foren

16.09.2020 um 20:12
Werden wohl Moderatoren genannt. Klar etwas störrendes, wie auch Beleidigungen sollten auch gelöscht. Aber hier meine diese Löscher sie sollten bestimmen was hier sagen.
Von mir wurden Meinungsaussagen gelöscht., die genauso von Bundestagsmitgliedern,gesat wurden.

Sogar als ich Mitgefühl, wegen einer Meinung nach viel zu Strafe, mit dem Verurteilten sagte, wurde ich gelöscht und verwarnt.

Es ist auch öffentlich sichtbar, dass bei einzeelnen Themen, bestimmte Annahmen und solche Aussagen verboten sind.

Hier wird eben keine freie Meinung gewährleistet!
Es wird zensiert, und einige Löscher sagen ganz selbstbewusst, dass sie bestimmen was man hier schreiben.



melden

Diskussion über Diskussionen in Foren

16.09.2020 um 22:05
[@supialexi
Die können hier ihr Hausrecht ausüben wie sie lustig sind. Was erwartest du eigentlich?

Wenn es keinen Spaß macht lass es einfach sein, easy. Gibt wichtigeres als ein Internet Forum.



melden