Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erster Eindruck

143 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Beziehung, Kennenlernen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Erster Eindruck

22.12.2020 um 10:32
Ich gebe nicht mehr sonderlich viel auf den ersten Eindruck, dafür hab ich mich leider in der Vergangenheit zu oft getäuscht - gerade bei Bekanntschaften, die ich erst sehr sympathisch fand und sich später dann erst das wahre Gesicht zeigte. Deswegen hatte ich vor geraumer Zeit beschlossen den Dingen ihren Lauf zu lassen und vorallem Zeit zu schenken. Bis jetzt zahlt sich das "Vorsicht ist besser als Nachsicht" definitiv aus.

Wenn wir von Dates sprechen, also Verabredungen die einen anderen Zweck als Freundschaft oder Bekanntschaft beinhalten, dann zählt da der Gesamteindruck. Passt das Gesagte auch zur Optik... passt die Mimik und Gestik oder läuft da was unrund? Und da mag ich es wenn es einfach unausgesprochen, flüssig, für MICH stimmig ist. Wenn ich merke das mein Gegenüber sich nicht anstrengt sondern selbstbewusst der sein kann, der er ist. Ein gepflegtes Äußeres ist natürlich sehr wichtig, allerdings bin ich davon abgekommen ein bestimmtes Schönheitsideal zu haben (wenngleich mein Partner Schönheit pur für mich verkörpert- aber selbst wenn er das nicht täte, wäre ich wohl an seiner Seite). Meine Prioritäten haben sich doch sehr gewandelt in den letzten Jahren und ich finds nicht schlimm. Es gibt Menschen die keinem typischen Schönheitsideal entsprechen und die mit ihrer Ausstrahlung dennoch alles reißen was zu reißen geht. Die hauen einfach um.
So habe ich eine Freundin/gute Bekannte die sich selbst nicht schön findet- richtig böse unzufrieden ist- hat an allem was zu mäkeln, meint sie hätte Hasenzähne, findet sich zu dick, zu groß, zu anders. Wenn sie aber den Raum betritt, dann ist sie automatisch Blickfang. Auch für mich ist sie eine unvollkommene Schönheit und ich finde vieles um das ich sie beneide. Vorallem um ihre Ausstrahlung. Und ihren ersten Eindruck kleidet eben ihre Gestik und Mimik. Wenn ich ein Mann wäre, wäre ich von ihr verzaubert vom ersten Augenblick an :D
Erstaunlich ist eben, dass sie sich ihrer Schönheit und Ausstrahlung überhaupt nicht bewusst ist und eher empfindet das man sie hämisch anglotzen würde - was definitiv nicht so ist. Aber diese Bescheidenheit, gegenüber sich selbst, lässt sie eben im Gesamteindruck auch wieder sympathisch erscheinen weil ihr unsicherer Blick irgendwie niedlich ist.
Und diese Menschen gibt es zu Hauf. Man muss nur hinschauen und sich Zeit nehmen die Menschen zu lesen.


1x zitiertmelden

Erster Eindruck

22.12.2020 um 11:17
Zitat von fullmoon9fullmoon9 schrieb:Habe mal eine Frage, worauf achtet ihr, wenn ihr jemand neues (gern bei einem Date etc) kennenlernt? Ich meine nicht das Aussehen, sondern charakterlich?
Möglichst große Akzeptanz und Sympathie.

Alles andere kommt erst beim zweiten Eindruck zu tragen.


melden

Erster Eindruck

22.12.2020 um 18:26
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:passt die Mimik und Gestik oder läuft da was unrund? Und da mag ich es wenn es einfach unausgesprochen, flüssig, für MICH stimmig ist.
genau das meinte ich weiter vorne mit "die Körpersprache " lesen. Es muss alles passen , Körpersprache muss zum reden passen uns sowas. Muß dir in deiner Meinung recht geben in dem was du schreibst


melden

Erster Eindruck

23.12.2020 um 04:24
recht schwer zu sagen, worauf ich da genau achte. Ich denke ich würde lügen wenn es nicht auch irgendwie etwas vom Aussehen ist, also die Körperform usw.... welcher Mann macht das auch nicht?
Charakterlich würde ich auch sagen dass es halt passen muss, also dieses berühmte "auf einer Wellenlänge sein"... ist bei mir leider ur sehr sehr selten der Fall, da ich auch allgemein etwas Zeit brauche um "warm" zu werden.

Entweder es passt halt oder es passt nicht... eben auch ein Grund warum ich keine klassischen Dates mehr mag. Die Erwartungshaltung ist einfach viel zu groß.
Ist mir immer noch ein Mysterium wie sich Menschen übers Netz kennenlernen und dann noch verlieben. :)
Zitat von Ronja84Ronja84 schrieb:ich bin bei 90 % meiner Termine immer viel zu früh da
schön, das ist bei mir genau andersrum :D


1x zitiertmelden

Erster Eindruck

28.12.2020 um 07:24
Also wenn's so ums Arbeitsleben geht, dann muss ich schon sagen, dass der 1.Eindruck bei mir nachhaltige Konsequenzen hat, wenn ich also jemandem begegne der ne Fresse zieht, dann bleibt der auch "jemand der moins immer ne Fresse zieht" oder wenn wer ne unangenehme keifende Stimme hat und ich den auch genau in so ner Situation kennenlerne, wo er vllt sogar nen Grund zum keifen hat, dann bleibt dieser jemand eben jemand, wo sich bei Konfliktsituationen im Ton vergreift (selbst wenn er Recht hat, völlig irrelevant für mich. Ich halte dann für mich fest, "dieser Mensch ist nicht belastbar bzw. überfordert, wenn es brenzlig wird, einfach weil er sich im Ton vergreift".) Es geht schließlich immer anders. FAKT.

Und wenn's um die Gerüchteküche geht, was man nirgendswo eindämmen kann, dann höre ich ausschließlich auf die Bewertungen von Menschen, die ich für professionell halte (Chefs und Kollegen die ein echtes Privatleben haben und kein Anzeichen von Geltungssucht aufzeigen, die einfach ihre Arbeit machen, immer ansprechbar sind bei Fragen). Alle anderen Gerüchte sind uninteressant und zeigen nur auf, dass der der lästert, nen Motiv hat. Und die professionellen, sachlicheren Bewertungen differenziere ich ein wenig, um neutral bleiben zu können. Ich selber hasse es andere aufzuhetzen, jeder soll sich sein Urteil selber bilden, und da geb ich das und vielleicht noch einen Satz der etwas in die Wertung geht, weiter. So fahr ich gut.


1x zitiertmelden

Erster Eindruck

28.12.2020 um 07:33
Natürlich soll man bei seinem eigenen Urteil immer flexibel und äußerst vorsichtig dabei sein, sich vom Gegenteil überzeugen lassen zu können. Dennoch ist es sehr oft ist so, dass der 1. Eindruck (zumindest bei der Arbeit), der richtige Riecher ist.
Ach grundsätzlich, keine Grüppchenbildung oder Freundschaften anstreben. Des wünscht ich mir mehr von Kollegen, v.a. von den alteingesessenen die "informell"den Laden schmeißen (was oft nicht mal von deren Qualifikation berechtigt ist) - alles ein Witz. Kein Bock auf Parallelgesellschaften. Solche Leute bringen erst recht den Dreck rein, und besonders dann wenn sie gehen. Und warum sowas?! Grüppchenbildung und Geltungssucht. Wenn ein Danke vom Kunden/Patienten nicht mehr ausreicht, dann greifen viele Kollegen zu unmöglichen Plänen, das Team geht kaputt.


1x zitiertmelden

Erster Eindruck

28.12.2020 um 07:46
Zitat von EintagsflieginEintagsfliegin schrieb:jeder soll sich sein Urteil selber bilden
falls man die richtigen Informationen bekommt.


melden

Erster Eindruck

28.12.2020 um 07:50
@Kybela
Ja is richtig.. immer schauen welches Motiv der andere haben könnt...aber sowas wäre auch anstrengend, wenn man sich immer Gedanken drum machen müsste. ich weiß nicht, ich mach das mehr oder weniger davon abhängig, ob mein Gegenüber mir insgesamt "rund" erscheint. Es gibt Menschen die von ihrer Persönlichkeitsstruktur eben gute Observierer sind, sowas wird oft vorschnell einem negativ ausgelegt. Insgesamt sollte mir der Mensch anständig vorkommen und soft skills im Umgang mit anderen besitzen. Glaub, da kann man dann was drauf geben.

Man spürt doch i.d.R. ob das Gegenüber sich wertschätzend oder bescheuert äußert. :) glaub irgendwann kriegt jeder e weng den Dreh raus.


melden

Erster Eindruck

29.12.2020 um 10:08
Zitat von knopperknopper schrieb am 23.12.2020:Entweder es passt halt oder es passt nicht... eben auch ein Grund warum ich keine klassischen Dates mehr mag.
Welche Art von Dates bevorzugst du denn?

Für mich muss da der gesamte Eindruck stimmen.
Da gehört sowohl das Aussehen als auch der Charakter dazu.
Man merkt ja ob ein Gespräch super läuft oder nicht


1x zitiertmelden

Erster Eindruck

29.12.2020 um 10:29
Zitat von EintagsflieginEintagsfliegin schrieb:Ach grundsätzlich, keine Grüppchenbildung oder Freundschaften anstreben. Des wünscht ich mir mehr von Kollegen, v.a. von den alteingesessenen die "informell"den Laden schmeißen (was oft nicht mal von deren Qualifikation berechtigt ist) - alles ein Witz. Kein Bock auf Parallelgesellschaften. Solche Leute bringen erst recht den Dreck rein, und besonders dann wenn sie gehen. Und warum sowas?! Grüppchenbildung und Geltungssucht. Wenn ein Danke vom Kunden/Patienten nicht mehr ausreicht, dann greifen viele Kollegen zu unmöglichen Plänen, das Team geht kaputt.
@Eintagsfliegin

Ich denke, dass viele auch große Arbeitgeber den Schaden der durch Reibereien entsteht, immer noch zu gering einschätzen. Ich hatte auch mal viele Jahre einen Arbeitsplatz, bei dem Intrigen, üble Nachrede, private Fehden oder Fickereien immer im Vordergrund standen. Mirt war nach ein paar Jahren schon gar nicht mehr recht klar, wie schlecht das war. Nach einem Arbeitsplatzwechsel habe ich dann erlebt, wie unglaublich befreiend es sein kann, sich hauptsächlich der Hauptsache, nämlich der eigentlichen Tätigkeit zu widmen. Ich brauhte sogar eine Weile, das wertzzuschätzen und auch mal meine eigenen Verteidungungsstrategien zugunsten konstruktiver Strategien runterzufahren.

Und zum großen Teil stinkt der Fisch echt vom Kopf her. Ich wurde an obigem Arbeitspltz mal zum Chef bestellt, der mich wirklich rustikal anging. Ich sei ja jetzt schon länger dabei und ich sei noch nie zu ihm gekommen, um ihm etwas zuzutragen oder um mich über jemanden zu beschweren. Das wäre nicht gut. Im ersten Moment dachte ich noch, das sei ein Scherz. Es war keiner.


melden

Erster Eindruck

29.12.2020 um 15:28
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Welche Art von Dates bevorzugst du denn?
naja eher die wo man sich vorher schon etwas kennt wie bspw. von der Arbeit, Im Freundeskreis, Verein oder so. Da merkt man ja schon vorher dass da evt. Sympathie da ist. Nur durchs schreiben ist das halt immer so eine Sache... beim Date ist dann der/diejenige meist doch etwas anders.
Mit klassisch meinte ich halt auch "zusammen nen Kaffee trinken gehen" ...mittlerweile ziemlich abgedroschen wie ich finde...
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Für mich muss da der gesamte Eindruck stimmen.
Da gehört sowohl das Aussehen als auch der Charakter dazu.
Man merkt ja ob ein Gespräch super läuft oder nicht
richtig...und wenn man da gleich am Anfang des Dates merkt "das wird wohl nix", ist es immer etwas unangenehm das Date dann noch weiter durchzuziehen...aber was will man auch sonst machen. :D


1x zitiertmelden

Erster Eindruck

29.12.2020 um 15:33
Zitat von knopperknopper schrieb:Nur durchs schreiben ist das halt immer so eine Sache.
Stimmt schon.
Da muss es halt wirklich sehr passen für ein Date.
Entweder fliegen dann die Funken oder es passt so rein gar nicht aber wer nichts riskiert wird es auch nicht raus finden.
Zitat von knopperknopper schrieb:zusammen nen Kaffee trinken gehen" ...mittlerweile ziemlich abgedroschen wie ich finde...
Bevorzugdt du eher sowas wie zB Schwimmen?
Da kann man ja viel abchecken ;)

Wenn man sich so gar nicht kennt sollte es schon etwas sein wo man auch reden kann.
Kino wäre da sehr ungeeignet


1x zitiertmelden

Erster Eindruck

29.12.2020 um 15:41
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Entweder fliegen dann die Funken oder es passt so rein gar nicht aber wer nichts riskiert wird es auch nicht raus finden.
richtig, ganz genau so.
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Bevorzugdt du eher sowas wie zB Schwimmen?
Da kann man ja viel abchecken
das sagst duz also als Frau so so :D ja äh sehe ich ganz ähnlich.
Wollte bisher aber noch keine bzw. hab ich auch nicht vorgeschlagen bzw. mich nicht getraut vorzuschlagen.
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Kino wäre da sehr ungeeignet
korrekt. :D


1x zitiertmelden

Erster Eindruck

29.12.2020 um 15:43
Ehrlich gesagt kann ich das oft gar nicht so exakt an konkreten Aspekten festmachen, ob mir jemand sympathisch ist oder nicht. Ich würde sagen, die Art der Kommunikation trägt einen großen Anteil dazu bei. Kann ich mich mit jemandem gut unterhalten? Dazu gehört unter anderem: eine Basis gemeinsamer Interessen. Ein relativ gleichberechtigter Kommunikationsstil (keine ausschweifenden Monologe führen, aber auch nicht wortkarg ständig nur "Ja", "Nee", "Stimmt" oder "Okay" sagen). Eine freundlich-zugewandte Art. Keine ausgeprägte Neigung zum Meckern und Nörgeln.

Übrigens bin ich niemand, der sich gleich nach wenigen Minuten ein endgültiges Urteil über jemanden bildet. Das lässt sich durchaus noch eine Weile revidieren, selbst wenn ich am Anfang nicht so begeistert bin (meinen ersten Partner fand ich zu Anfang etwas nervig, es sind aber dann doch drei gute Jahre draus geworden).


melden

Erster Eindruck

29.12.2020 um 15:50
Bitte nicht wieder zum Knopperthread werden lassen, danke.


3x zitiertmelden

Erster Eindruck

29.12.2020 um 15:52
Zitat von CoronerswifeCoronerswife schrieb:Bitte nicht wieder zum Knopperthread werden lassen, danke.
Was ist denn ein Knopperthread? Habe ich etwas falsches geschrieben, das nicht zum Threadthema passt?


1x zitiertmelden

Erster Eindruck

29.12.2020 um 15:53
@martenot
Nicht du. :D Knopper.


1x zitiertmelden

Erster Eindruck

29.12.2020 um 15:53
Zitat von martenotmartenot schrieb:Was ist denn ein Knopperthread?
ein Faden, in dem ein Knopper seine Rants schreibt :)


melden

Erster Eindruck

29.12.2020 um 15:54
Zitat von CoronerswifeCoronerswife schrieb:Nicht du. :D Knopper.
Achso. Ich hatte es auf mich bezogen, da die Anmerkung direkt auf meinen Beitrag folgte.


melden

Erster Eindruck

29.12.2020 um 16:00
Zitat von knopperknopper schrieb:das sagst duz also als Frau so so :D
Jap.
Hehe, auch eine Frau mag abchecken


2x zitiertmelden