Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erster Eindruck

143 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Beziehung, Kennenlernen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Erster Eindruck

30.12.2020 um 14:22
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Ich finde dass das zwei ganz andere paar Schuhe sind.
Aber gut, jeder hat eine andere Meinung dazu
Vielleicht liebt er ja auch beide, ist halt Polygam.
Es ist dann aber keine Ausrede, dass er oder sie das nicht so eng sieht.
Man weiß, dass es für die meisten Menschen relevant ist... und nicht unter der Inforamtion fällt, welche Zahnbürste man nutzt.

Das zeigt dann schon einen miesen Charakter, wenn man etwas wichtiges verschweigt - so oder so.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man so mittelfristig besser da steht, als wenn man gleich die Karten auf den Tisch legt.
Wenn man deshalb öfter abfuhren bekommt, muss man halt seinen Suchradius erweitern oder sich damit abfinden aber eben nciht betrügen, dass sich die Balken biegen.


1x zitiertmelden

Erster Eindruck

30.12.2020 um 14:38
Zitat von YoooYooo schrieb:Vielleicht liebt er ja auch beide,
Wee hat denn nun davon geredet, dass da noch eine Beziehung läuft?
Es ging lediglich um Kinder!
Die hat man auch wenn man vom Partner/in getrennt ist


1x zitiertmelden

Erster Eindruck

30.12.2020 um 14:41
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Es ging lediglich um Kinder!
Die hat man auch wenn man vom Partner/in getrennt ist
Gut, wenn man mit den Kindern nicht viel zu tun hat, ist es sicher nciht so relevant, als wenn die in einem Haus leben.


1x zitiertmelden

Erster Eindruck

30.12.2020 um 14:43
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Eigentlich ein nogo... Das so d sehr relevante Infos für den Menschen... Er datet eine Person und hat aber dann quasi ne Familie im Hintergrund
Naja, wenn ich so drüber nachdenke könnte ich es mir vorstellen das man das nicht direkt erwähnt, wenn die Kinder schon erwachsen und ausgezogen sind und im Alltag einfach nicht mehr omnipräsent. Dann, ja dann könnte ich mir vorstellen das es nicht soo relevant ist.

Aber gut, ich persönlich bin auch eine absolute "Löwenmutter" und meine Kinder könnten nie und nimmer etwas wie Schulden sein, sondern sie sind meine "beste Seite".
Wobei ich ein "sich von seiner besten Seite zeigen" eh kritisch sehe.


3x zitiertmelden

Erster Eindruck

30.12.2020 um 14:44
Zitat von PattiMayPattiMay schrieb:Naja, wenn ich so drüber nachdenke könnte ich es mir vorstellen das man das nicht direkt erwähnt, wenn die Kinder schon erwachsen und ausgezogen sind und im Alltag einfach nicht mehr omnipräsent. Dann, ja dann könnte ich mir vorstellen das es nicht soo relevant ist.
Jaja, das stimmt schon.
Kommt immer drauf an.
Muss ja nicht gleich den Teufel an die Wand malen. :D


melden

Erster Eindruck

30.12.2020 um 14:49
@Yooo
Naja, wenn von Kindern die Rede ist dann assoziieren die meisten damit wohl auch erstmal kleinere Kinder und keine Erwachsenen.
Zitat von YoooYooo schrieb:Gut, wenn man mit den Kindern nicht viel zu tun hat,.
Wäre für mich übrigens dann definitiv auch ein ganz fetter Minuspunkt.


melden

Erster Eindruck

30.12.2020 um 14:54
Zitat von martenotmartenot schrieb:Was ich gar nicht mag: wenn man beim Date offensichtlich taxiert und quasi "geprüft" wird. Ich hatte das einmal, dass sich ein Date eher wie ein Vorstellungsgespräch anfühlte. Da wurde ein regelrechter Fragenkatalog abgearbeitet....
War es bei mir eigentlich fast immer. "aha, und was hast du dann gemacht?", Aber dann musst du doch irgendwie einen Bachelor haben oder so?" "wieee du hast 6 Jahre studiert aber dann ohne Abschluss, urrrrghh"... :palm: echt so ähnlich lief mal ein Dialog ab...allerdings schon am Telefon.
Naja sie war halt Lehrerin...und mit 2. Staatsexamen kann man ja schließlich schon mal nen Bachelor vom gegenüber erwarten. :D ..... egal

Klar stellt man Fragen weil man etwas über das Gegenüber wissen will. aber jetzt bei jedem potentiellen Datepartner erstmal nen Fragenkatalog abarbeiten erscheint mir doch recht merkwürdig. Kommt mir so vor als wenn das hierzulande auch so langsam üblich wird....muss also irgendeine gesellschaftliche Ursache haben, ich weiß es nicht.
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Muss man denn direkt beim ersten Date, wenn man sich noch gar nicht kennt solche privaten Dinge erzählen?
"Schön dich kennen zu lernen aber ich habe Kinder"
Naja so was wie vorhandene Kinder wird doch meist schon beim schrieben mitgeteilt oder? Ist ja nun auch was anderes als bspw. die Dauer der Single-Zeit oder die Anzahl der bisherigen Vorbeziehungen. :D


4x zitiertmelden

Erster Eindruck

30.12.2020 um 14:55
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Muss man denn direkt beim ersten Date, wenn man sich noch gar nicht kennt solche privaten Dinge erzählen?
"Schön dich kennen zu lernen aber ich habe Kinder"
Naja, ich würde jetzt nicht sowas wie "Hallo ich bin die Patti und habe x Kinder" bringen. Aber im Verlauf des Dates würde es mich interessieren, ob mein Gegenüber auch Kinder hat und dann würde es irgendwie Thema werden.
Da gibt es für mich persönlich deutlich sensiblere Themen, die ich jetzt nicht direkt auspacken würde.


1x zitiertmelden

Erster Eindruck

30.12.2020 um 15:01
Zitat von PattiMayPattiMay schrieb:meine Kinder könnten nie und nimmer etwas wie Schulden sein
Jetzt bleib mal aufm Teppich.
Wo wurden Kinder und Schulden von mir gleich gesetzt?
Es waren lediglich Beispiele
Zitat von knopperknopper schrieb:was wie vorhandene Kinder wird doch meist schon beim schrieben mitgeteilt oder?
Ja, wenn man schon einige Zeit Kontakt hatte und man merkt dass da mehr daraus werden könnte dann erzählt man das auch


2x zitiertmelden

Erster Eindruck

30.12.2020 um 15:03
Zitat von knopperknopper schrieb:Klar stellt man Fragen weil man etwas über das Gegenüber wissen will. aber jetzt bei jedem potentiellen Datepartner erstmal nen Fragenkatalog abarbeiten erscheint mir doch recht merkwürdig.
Ich habe bei Dates natürlich auch Fragen gestellt, habe aber nicht systematisch den Lebenslauf abgeklopft. Meine Fragen waren eher dazu da, ein Gespräch in Gang zu bringen, und um gemeinsame Themen zu finden, über die man reden kann. Beim ersten Date kommt es mir eher darauf an, eine angenehme Konversation zu führen, bzw. herauszufinden, ob eine angenehme Konversation möglich ist. Klar kann es dabei auch um berufliche und familiäre Themen gehen, aber halt dann, wenn es sich aus dem Kontext ergibt.


melden

Erster Eindruck

30.12.2020 um 15:03
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Jetzt bleib mal aufm Teppich.
Geht auch Sofa?
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Wo wurden Kinder und Schulden von mir gleich gesetzt?
Naja, es war schon in einem Atemzug, Dinge die man halt nicht erwähnt, man möchte sich ja von seiner besten Seite zeigen.
Und Kennlernphase ist ja auch irgendwie mehr als ein 1. Date, oder?
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Wenn man gerade in der Kennenlern Phase ist dann haut man ja nicht gleich alles raus zB Schulden, Kinder usw.
Man möchte sich ja zunächst von seiner besten Seite zeigen und nicht gleich seinen Gegenüber verschrecken



1x zitiertmelden

Erster Eindruck

30.12.2020 um 15:07
Zitat von PattiMayPattiMay schrieb:Und Kennlernphase ist ja auch irgendwie mehr als ein 1. Date, oder?
Kommt immer drauf an.
Lernt man sich über Internet zB kennen, dann hat man die Kennenlernphase ja wohl schon vor dem 1.Date


1x zitiertmelden

Erster Eindruck

30.12.2020 um 15:08
Zitat von PattiMayPattiMay schrieb:Aber im Verlauf des Dates würde es mich interessieren, ob mein Gegenüber auch Kinder hat und dann würde es irgendwie Thema werden.
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Ja, wenn man schon einige Zeit Kontakt hatte und man merkt dass da mehr daraus werden könnte dann erzählt man das auch
Also irgendwie liest es sich hier teilweise so, als ob man vorm (ersten) Date überhaupt gar nichts über den anderen weiß...

Bevor es zum Date kommt, schreibe ich doch schon oder telefoniere vielleicht auch schon mit meinem Gegenüber, das ist doch auch eine ideale Phase, um solche sehr relevanten Dinge anzusprechen, bevor man sich dann für ein Date entscheidet.


1x zitiertmelden

Erster Eindruck

30.12.2020 um 15:08
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Kommt immer drauf an.
Lernt man sich über Internet zB kennen, dann hat man die Kennenlernphase ja wohl schon vor dem 1.Date
Und sollte man nicht gerade dann, wenn man es nicht schon vorher gemacht hat, wenigstens beim 1. Date die Katze aus dem Sack lassen?


melden

Erster Eindruck

30.12.2020 um 15:10
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Ich denke nicht das man da sich da schon Gedanken macht um den zukünftigen Alltag.
Zumal man ja noch gar nicht weiß ob und was sich daraus entwickelt
Aber die Erwartungen liegen halt darin 1 Person kennenzulernen.. Etc...und so geht es aber immer schon um 1 mehr.
Zitat von PattiMayPattiMay schrieb:Naja, wenn ich so drüber nachdenke könnte ich es mir vorstellen das man das nicht direkt erwähnt, wenn die Kinder schon erwachsen und ausgezogen sind und im Alltag einfach nicht mehr omnipräsent. Dann, ja dann könnte ich mir vorstellen das es nicht soo relevant ist.
Ja gut, in dem Fall liegt das etwas anders... Das variieret ja bei der alltersgruppe ob man sich mit 20, 30 oder 50 Jahren datet


melden

Erster Eindruck

30.12.2020 um 15:10
Zitat von caponatacaponata schrieb:Also irgendwie liest es sich hier teilweise so, als ob man vorm (ersten) Date überhaupt gar nichts über den anderen weiß...
Blind Date? Oder andere ähnliche Formate wie Speed Dating usw? Da weiss man ja wirklich nichts vom Gegenüber.


2x zitiertmelden

Erster Eindruck

30.12.2020 um 15:12
Wenn jemand davon abgeschreckt ist das ich Kinder habe, dann ist er auch die Zeit und Mühe für ein Date nicht wert. Finde ich Zeitverschwendung für beide Seiten, von daher ist es immer das erste was ich erwähne ^^


3x zitiertmelden

Erster Eindruck

30.12.2020 um 15:13
Zitat von PattiMayPattiMay schrieb:Blind Date? Oder andere ähnliche Formate wie Speed Dating usw?
Gut... in dem Fall sind die Voraussetzungen etwas anders, würde für mich persönlich aber nichts an meiner Einstellung daran ändern.

Klar.. bei erwachsenen Kindern mag es zunächst nicht ganz so relevant sein.


melden

Erster Eindruck

30.12.2020 um 15:13
Zitat von Hailey25Hailey25 schrieb:. Finde ich Zeitverschwendung für beide Seiten, von daher ist es immer das erste was ich erwähne ^^
Genau richtig


melden

Erster Eindruck

30.12.2020 um 15:14
Zitat von knopperknopper schrieb:Klar stellt man Fragen weil man etwas über das Gegenüber wissen will. aber jetzt bei jedem potentiellen Datepartner erstmal nen Fragenkatalog abarbeiten erscheint mir doch recht merkwürdig. Kommt mir so vor als wenn das hierzulande auch so langsam üblich wird....muss also irgendeine gesellschaftliche Ursache haben, ich weiß es nicht.
Finde ich sowieso komisch.
Ist mir soooo egal was der andere arbeitet...
Hab da andere Prioritäten, vor allem hab ich davon doch erstmal gar nix, solange kein Geld rüber wächst zumindest. :D


1x zitiertmelden