Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Einer meiner Freunde denkt, er sei ein Prophet

106 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Spiritualität, Sekten, Psychische Störung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Einer meiner Freunde denkt, er sei ein Prophet

28.12.2020 um 19:41
Hallo an alle,

ich kenne dieses Forum schon seit Jahren, habe mich aber erst jetzt angemeldet.

Wie ihr sicherlich an der Beitragsüberschrift erkennen könnt, denkt einer meiner Freunde (40) er sei ein Prophet.

Wie kam es dazu?
Er war schon immer an Spiritualität interessiert und meditiert jeden Tag seit etwa 10 Jahren. Leider ist es in den letzten Jahren, insbesondere in der Corona Zeit, vermehrt zu New-Age Videos (Magenta Pixie, etc.) und anderen Seiten wie dem Enneagrammen, Starseeds, etc. gekommen mit denen er sich immer intensiver befasst. Seit Monaten denkt er auch, dass er energetische Vibrationen spüren und beeinflussen kann - hier geht er immer an bestimmte Stellen in seiner Umgebung, um dort zu meditieren, um die Menschheit energetisch zu führen und um "Stargates" zu aktivieren.

Ich bin echt besorgt um ihn, weil ich denke, dass er unbedingt Hilfe braucht. Leider sieht er es nicht so. Er ist sehr intelligent, hat einen guten akademischen Job, aber ist leider sehr anfällig für New Age Sachen.

Ebenso trinkt er zu viel Akohol, mindestens vier Bier am Tag.

Als ich ihn nämlich letztens besucht hatte, kam es bei uns zu einem Streit. Ich war in seiner Wohnung für vier Tage und er war öfters sehr verletzend und aggressiv mir gegenüber. Ich hatte ihm auch später gesagt, dass ich es schon als Mobbing ansehe. Selbst seine Mitbewohnerin war schockiert, da sie "diese" Seite nie von ihm gesehen hatte (Sie will demnächst auch ausziehen, da sie sich wie immer unter Strom fühlt und Angst hat kritisiert zu werden. Hier ist vielleicht noch hinzuzufügen, dass nie jemand länger als ein Jahr bei ihm gewohnt hat und alle direkt dann immer ausgezogen sind).

Um einpaar Beispiele zu nenen, die an den Tagen passiert sind, wo ich ihn besucht habe

- Ich habe Schokoladeneis gegessen, wo mir ein kleines Stück auf das Sofakissen gefallen ist. Ich bin aufgestanden, um es sauber zu machen. Er ist direkt explodiert und meinte ich solle mich anstrengen mehr die konzentration zu bewahren, dass sowas nicht passiere; Ich wollte eine Tomate schneiden, habe ein Küchenmesser genommen, aber er hat sich wieder aufgeregt, dass ich doch ein schärferes benutzen solle (dieses Messer war scharf genug und gar nicht stumpf).

- Er hat leider über die Jahre schon viele Freundschaften verloren. Seine letzte Auseinandersetung hatte er mit eine seiner besten Freundin, die er schon seit Uni-Zeiten kennt. Er war direkt beleidigt, als sie ihm einen Scan von ihrem Baby gesendet hat mit der Bildunterschrift "Großer Mund", welches den Mund offen hatte. Er sah dies als eine Beleidigung an und dachte (und denkt es immer noch), dass sie eine Bemerkung über seinen Mund mache. Dies stimmt natürlich nicht, sie hatte mir auch das Foto mit derselben Bildunterschrift gesendet. Sie hat versucht sich zu erklären, aber ...

- In seiner Wohnung: Wir hatten am Mittag besprochen, was wir am Abend zu essen kochen wollten. Als wir dann anfangen wollten, meinte er plötzlich, dass er keine Lust habe und nicht helfen wolle, da er sich nicht danach fühle. Jedoch hat er später vor seinem Mitbewohner (nicht in meiner Anwesenheit) meine Kartoffeln kritisiert und sie als "shit" bezeichnet.

- Basierend auf vielen seiner "kleinen" Kritisierungen war ich natürlich nicht in der fröhlichsten Stimmung und manchmal hat sein Benehmen sich von seiner feindseligen Haltung in eine urplötzliche "jetzt ist alles wieder gut (fröhliche)" Haltung gewandelt. Das hat mich sehr irritiert, da wenn man einmal sauer auf jemanden ist, es meist auch länger anhält.

- Die "spirituelle" Freundin: Einer seiner Freundinnen, welche keine war in der Vergangenheit, da er sie menschlich nicht mochte (hier war er noch normaler und nicht so extrem dem new-age Zeug verfallen) unterstützt ihn quasi, wenn sie zu Besuch ist (dies ist zum Glück nicht öfter als 3x im Jahr). Jedoch stehen sie auch in Handykontakt. Sie behauptet mit Bäumen reden zu können und auch die "Gedanken" der Bäume zu verstehen. Und leider glaubt er ihr :(. Ich habe ihm schon gesagt, dass sie wahrscheinlich an Schizophrenie leidet. Ich glaube, dass sie ein schlechter Einfluss für ihn ist, da sie eher unterstützend ist und somit seine mentale Instabilität fördert.

- Er meinte zu mir, dass er sich noch nie so klar im Kopf gefühlt hat.

- Einmal hat er ein Magenta Pixie Video abgespielt und ich und die Mitbewohnerin saßen auf dem Sofa. Er weiß, dass ich diese Sachen für nicht gut halte. Hier hatte ich nur meine Arme verschränkt. Während des Videos hat die Mitbewohnerin nur "mmh" Laute von sich gegeben, die er als Zustimmung interpretiert hat. Ich hab es direkt nur als eine leere Bestätigung gelesen, aber nicht als Interesse am Thema (sie hat mir selber später noch gesagt, dass es keine Bestätigung war, weil sie es alles für Unsinn hält).

- Mein "energetisches Muster": Im Zug hat er mich gefragt, warum ich so negativ sei. Ich habe ihm gesagt, dass sein ganzes Verhalten - Kritikausübungen, Feindlichkeit, etc. nicht mehr normal seien und, dass ich mich dadurch nicht richtig einbringen wolle. Jedoch meinte er, habe dies nichts damit zu tun, es sei das "allgemeine Verhalten". Ich habe ihm das nie bestätigt, da es nicht stimmt. Natürlich war er hier sehr sauer, da ich ihm seine "Antwort" die er wollte nicht bestätigt habe.

- Er vergleicht mich und andere Freunde (von denen er nicht mehr viele hat) immer mit den Enneagramm Beschreibungen. Er hat uns schon alle typisiert. Er kriegt seine täglichen Mails, sogar für "meinen Typ" (hier muss ich sagen, dass ich nicht an sowas glaube). Aber leider, stellt er sein Verhalten unterbewusst auf seinen Typ ein, je nachdem was das Enneagramm sagt. Er denkt er ist ein Reformer (Type one) - Perfektionismus...

- Er hatte mir schon vor zwei Jahren versprochen, dass er mir mal seine Universitätbilder zeigt. Jedoch hat er sie erst rausgeholt, um sie der Mitbewohnerin zu zeigen, die er erst seit etwa einem Jahr kennt und halb befreundet ist. Er hat sie ihr gezeigt und meinte dann rüberblickend zu mir, ob ich sie auch sehen will. Wegen den ganzen Sachen, war ich etwas in mir zurückgezogen, meinte aber "ja" (ich habe es nur etwas leise gesagt). Er meinte dann, wenn ich so lustlos sei, wäre es wahrscheinlich besser, wenn ich die mir nicht angucken würde. (Ich habe sie mir letzlich auch nicht angeguckt). Hier war ich sauer, weil ich dahcte, du kennst mich schon solange, wieso erst jetzt.

Letzlich haben wir uns vor einer Woche dazu entschieden die Freundschaft zu pausieren.

Ich habe eine Anti-Sekten-Organisation angerufen, um Rat zu erhalten. Man hatte mir gesagt, dass ich ihm von meiner Seite aus auch sagen solle die Freundschaft zu pausieren und "pausieren" war hier wichtig. Auch sollte ich Wörter wie "Ich" benutzen, um ihn von seinem verletzenden Verhalten zu berichten (ich denke wegen der Machtverteilung), aber auch sagen, dass ich für ihn da wäre (was ich natürlich sein will). Seine spirituellen Sachen solle ich nicht kritisieren, aber auch nicht gut sprechen - da er mit beiden Einstellungen drin weiter abtauchen könne. Alte positive Erinnerungen, wie Erlebnisse seien jedoch wichtig in Gesprächen zu erwähnen.

Ich weiß nicht, wie ich ihm helfen soll. Gerade haben wir, wie gesagt eine Freundschaftspause. Ich bin sehr besorgt um sein sich gewandeltes Verhalten. Er war bis jetzt immer nur mir gegenüber so feindselig und das ist noch nie passiert. Was soll ich machen? Ich will ihn da gerne rausholen.

Ich denke er braucht auf jedenfall Therapie. Ich dachte ihm einen netten Brief zu schreiben, in dem ich erwähne, dass er eine nette Person ist, kein Prophet, aber Therapie braucht, da sein jetziges Verhalten sehr besorgniserregend ist (um es kurz auszudrücken).

Es tut mir leid, dass ich hier so viel geschrieben habe, aber ich weiß ihm nicht weiter zu helfen. Hat einer von euch Erfahrung diesbezüglich oder eine Idee?


5x zitiertmelden

Einer meiner Freunde denkt, er sei ein Prophet

28.12.2020 um 20:08
Ich denk der Typ ist geradewegs in Richtung Beklopptheit. Selbst Schuld wer sich nicht wahrhaftig mit sich und seinen Problemen auseinandersetzt. Dann müssen eben solche Dinge wie z.B Enneagramm herhalten, dass man sich in Schematas reinpresst. Ich finde Spiritualität toll, auch einen Enneagrammtest hab ich mal aus flax gemacht, fand ihn sehr aufschlussreich für mich. Sowas sollte einfach nur ein Tool sein, aber nicht Leben beherrschen und schon garnicht andere zu terrorisieren.
Keine Ahnung was Magenta Pixie ist...

Ich würd dem garnicht helfen, würde eher auf mich aufpassen wollen. Mein Ratschlag wirst du aber nicht gerne hören, hoffe es kommen noch ein paar Tipps für dich :)


melden

Einer meiner Freunde denkt, er sei ein Prophet

28.12.2020 um 20:15
Ich hab auch nichts gegen Spiritualität, nur das in was er sich hineinstemmt und was/wen er sich anguckt und wie es sein Leben bestimmt ...


melden

Einer meiner Freunde denkt, er sei ein Prophet

28.12.2020 um 20:17
@greenlion
Verstehe ich, hoffen wir mal, dass dem Kumpel von dir nicht ganz die Ratio abgeht. Hat der überhaupt nen geregelten Alltag? Oder hat er zu viel Zeit?


melden

Einer meiner Freunde denkt, er sei ein Prophet

28.12.2020 um 20:19
Er hat meines Erachtens auch zu viel Zeit. Geregelter Alltag, aber er arbeitet Teilzeit (50%) im akademischen Bereich, d.h. alles geht via Zoom.


melden

Einer meiner Freunde denkt, er sei ein Prophet

28.12.2020 um 20:23
Vllt könntest du ihm nen Wink über die menschlichen Abwehrmechanismen geben? Aber wirklich nur einen "Hauch" an Ratschlägen, denn jeder ist für sich selber verantwortlich. Am Ende raubt der dir die letzte Energie, Menschen die zum Größenwahn neigen; aber auch geltungssüchtig sind, sind einfach Zeitfresser...aber wie gesagt, ich rate dir im endeffekt Nichts. Vielleicht kommt noch von wem anderes was :) sei einfach vorsichtig mit dir selber und genieße dein Leben, es ist schließlich anstrengend genug.


melden

Einer meiner Freunde denkt, er sei ein Prophet

28.12.2020 um 20:27
Danke, ja, werde mal gucken die nächsten Tage, was ich tun soll. Aber ja, sind aufjedenfall Abwehrmechanismen die von ihm aus gehen. :/ Ich denke er muss da weitgehenst selbst rausfinden. Aber ich würde ihn gerne in die Realität zurückhelfen, ... und wenn nicht, dann ja, war es das vielleicht.


melden

Einer meiner Freunde denkt, er sei ein Prophet

28.12.2020 um 20:45
@greenlion
Ich sags mal frei heraus:
Zur Coronazeit finden viele Leute wohl... Hobbies. 10 Jahre meditieren ist zwar schön und gut, dann müßte Corona ihm ja nichts anhaben wenn er daheim sowieso meditiert.
Aber ansonsten?

LOL

Sorry mehr habe ich dazu nicht zu sagen. Wenn er meint. Solange er nicht draußen mit einen Bettlarken herumrennt und herumschreit er sei der Prophet.


melden

Einer meiner Freunde denkt, er sei ein Prophet

28.12.2020 um 20:54
Zitat von greenliongreenlion schrieb:Ich weiß nicht, wie ich ihm helfen soll. Gerade haben wir, wie gesagt eine Freundschaftspause. Ich bin sehr besorgt um sein sich gewandeltes Verhalten. Er war bis jetzt immer nur mir gegenüber so feindselig und das ist noch nie passiert. Was soll ich machen? Ich will ihn da gerne rausholen.
Manchen Menschen kann man nicht helfen.
Das ist doch ganz ähnlich, wenn die Eltern schon Vorerkrankungen haben und immer noch weiter fressen und nicht einsichtig sind. Oder sonst irgendeine andere Sache, die sehr "ungut" ist. Das kann man erst mal vernünftig probieren, aber dann...

Mehr als: "Na, dann guten Rutsch in den Sarg" fällt mir dazu am Ende nicht mehr ein.
Und wenn so ein drastischer Wink immer noch nicht hilft... na dann ist da wohl nix zu machen.
Außer guten Rutsch zu wünschen und damit ab zu schließen.

Kannst noch ein wenig probieren, aber du bist nicht verantwortlich.


melden

Einer meiner Freunde denkt, er sei ein Prophet

28.12.2020 um 20:57
Ich würde Abstand nehmen, von solch toxischen Menschen. Es würde dir nur schaden ,mit so jemanden, noch Kontakt zu haben.
Es klingt wirklich nach Größenwahnsinn. Er ist kein Verlust, glaube mir...


melden

Einer meiner Freunde denkt, er sei ein Prophet

28.12.2020 um 21:07
Und wieso glaubt er, ein Prophet zu sein?

Propheten haben eine Botschaft von (ihrem) Gott erhaltenund den Auftrag, diese Botschaft zu verkünden. Gibt es in der Bibel im Alten Testament reihenweise, kennt auch der Islam.

Was hat er in wessen Auftrag zu verkünd? Bisher klingt das eher nach einem Kontrollzwang gegenüber seinen Mitmenschen.


melden

Einer meiner Freunde denkt, er sei ein Prophet

28.12.2020 um 21:24
Ich weiß es nicht, wer ihm den Auftrag erteilt hat. Aber er guckt viele Magenta Pixie Videos, also glaubt er das, was sie sagt mit diesem ganzen "Energien". Aber soweit ich weiß hat er keinen "direkten Auftrag" von Gott erhalten :' D.Wir reden nicht über eine spezifische Religion, sondern über Allgemeine-New-Age Sachen.

Die Botschaft ist jedoch, die Energien positiv zu beeinflussen und die Menschheit in eine gute Zukunft zu leiten oder sowas.

Aber leider zerstört er Freundschaften durch sein (siehe Hauptbeitrag) Verhalten etc.

Und ja, er hat definitiv auch ein Problem mit Kontrollzwang und Machtspielereien.


2x zitiertmelden

Einer meiner Freunde denkt, er sei ein Prophet

28.12.2020 um 21:28
Zitat von greenliongreenlion schrieb:Und ja, er hat definitiv auch ein Problem mit Kontrollzwang und Machtspielereien.
Habs mir anders überlegt, blos das Weite suchen!^^
Bei einem sehr netten und lieben Menschen muss man schon halt machen können aber so: *schulter zuck*


melden

Einer meiner Freunde denkt, er sei ein Prophet

28.12.2020 um 21:29
@greenlion der ist doch reif für die Insel.


melden

Einer meiner Freunde denkt, er sei ein Prophet

28.12.2020 um 21:32
Es ist nur schrecklich es mit anzusehen ... ich kenne ihn seit etwa 6 Jahren und wie er dem all verfällt :/ und sein Verhalten sich durch all dies verändert ist einfach traurig. Aber ja, ich verstehe eure Antworten total. Ich werde einen letzen Versuch begehen ihn da rauszuholen, aber ich denke er sollte sich aufjedenfall für sein Verhalten entschuldigen in Zukunft.


1x zitiertmelden

Einer meiner Freunde denkt, er sei ein Prophet

28.12.2020 um 21:32
@greenlion
Könnte das zu treffen?

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/schizophrenie-ein-leben-in-zwei-welten-1.752718


melden

Einer meiner Freunde denkt, er sei ein Prophet

28.12.2020 um 21:37
@Luna2019
Ja, so ähnlich. Zum Glück tanzt er noch nicht auf der Straße rum.

Ich habe auch schon dran gedacht, dass es Schizophrenie sein kann oder Paranoia bzw. Größenwahn.

Aber wie gesagt, er denkt er kann die Energien spüren! Einmal war er im Zug, hat was aus einem spirituellen Blog vorgelesen, der über den jetzigen Umbruch von Energien schrieb, wo er plötzlich meine "Oh jetzt könne er sie spüren". Ich war natürlich schockiert, weil es noch nie so extrem war.

Aber wie gesagt, er geht zu bestimmten Plätzen in seiner Stadt und Umland um Energien zu positiv zu aktivieren.


melden

Einer meiner Freunde denkt, er sei ein Prophet

28.12.2020 um 21:44
Zitat von greenliongreenlion schrieb:Aber er guckt viele Magenta Pixie Videos, also glaubt er das, was sie sagt mit diesem ganzen "Energien".
Ach du gute Güte ... Die kannte ich noch nicht und bin jetzt schon genervt.
Zitat von greenliongreenlion schrieb:Die Botschaft ist jedoch, die Energien positiv zu beeinflussen und die Menschheit in eine gute Zukunft zu leiten oder sowas.
Es gibt Menschen, denen glaube ich so was. Die strahlem so viel Freude und Positivität und einfach Glück aus, denen nimmt man das ab und freut dich mit. Das sind so Menschen, die freuen sich weil jemand für su e gekocht hat statt das Essen und damit die Arbeit und die Person, die die geleistet hat, aus shit zu bezeichnen.

Der soll seine Energien erst mal da raus bekommen statt an anderen rum zu motzen - nach ein paar Tagen in der Athmosphäre wäre ich übrigens so erfüllt von positiver Energie eines Darth Vader bei Feierabend.

Ich würde eher mit der Mitbewohnerin reden und ihr meine Unterstützung zusichern und Hilfe anbieten falls sie eines Tages die Polizei ruft weil er völlig durchdreht. Ja, so was passiert.
Mit ihm reden ... macht das Sinn?


melden

Einer meiner Freunde denkt, er sei ein Prophet

28.12.2020 um 21:57
Es macht Sinn, wenn du ein Hauch Gefühl hast dass er normal ist zu mindestens sowie ihn kanntest.

Morgens mittags abends hoffe keine Drogen

Keine Vorwürfe sondern erstmal reden lassen was ihn bedrückt.

Und ich denke auch nicht dass er sich bei dir entschuldigen muss,das wird er machen und wenn er begriffen hat. Was um ihn herum passiert ist vergiss wirklich nicht den Corona Stress.


melden

Einer meiner Freunde denkt, er sei ein Prophet

28.12.2020 um 22:06
Nein, @wepermädchen
mit reden wird es nichts, hab schon versucht.


melden