Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ekel

238 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ekel, Kotzen, Abscheu widerlich ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ekel

07.09.2022 um 12:11
Zitat von nairobinairobi schrieb:Ich fand als Kind ewig lange warm gehaltene Schnitzel eklig,
Warm gehaltene Schnitzel waren mir als Kind eh nicht geläufig (die wurden gleich nach dem Braten gegesssen). Aber Sauerkraut fand ich sowohl von der Konsistenz her als auch vom Geruch ganz scheußlich. Lange Zeit habe ich mich geweigert, Sauerkraut zu essen, obwohl meine Mutter darauf bestanden hatte.

Inzwischen kann ich es in kleineren Mengen essen, aber zu meinen Leibspeisen gehört es immer noch nicht (Krautsalat mag ich viel lieber).


2x zitiertmelden

Ekel

07.09.2022 um 12:12
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:Ich hätte auch lieber Pudding ohne Haut, aber ok.
Bei Pudding geht es mir sogar so, dass ich die Hautschicht oben recht gern mag und sie gern esse. Ich finde sie aromatischer als den Rest des Puddings.


2x zitiertmelden

Ekel

07.09.2022 um 12:16
Zitat von martenotmartenot schrieb:Bei Pudding geht es mir sogar so, dass ich die Hautschicht oben recht gern mag und sie gern esse. Ich finde sie aromatischer als den Rest des Puddings.
Für mich ist tatsächlich auch die Haut des Puddings sehr lecker.
Zitat von martenotmartenot schrieb:Lange Zeit habe ich mich geweigert, Sauerkraut zu essen, obwohl meine Mutter darauf bestanden hatte.
Bestimmt ging es ihr um die Vitamine, die darin enthalten sind.

Ein Kollege ekelte sich vor Blumenkohl und Brokkoli.
Ich habe das nicht verstanden.

Manchmal ist es aber auch so, dass man bestimmte Nahrungsmittel nicht verträgt und daher die innere Abneigung kommt - ein Schutzmechanismus.


melden

Ekel

07.09.2022 um 12:28
Ich konnte mal für ein paar Jahre keine Pilze (Chamignons) aus der Dose essen. Bekam übelste Magenattacken davon. Durch einen reinen Zufall fand ioh dann irgendwann heraus, dass ich sie doch wieder essen kann.
Ich denke aber dass das eher an einer Art Allergie dagegen lag und nicht an Ekel.
Zitat von martenotmartenot schrieb:Inzwischen kann ich es in kleineren Mengen essen, aber zu meinen Leibspeisen gehört es immer noch nicht (Krautsalat mag ich viel lieber).
Komisch, ist das doch quasi das gleiche. Das finde ich jetzt interessant. Wie sieht es mit Rotkohl aus?


Gucky.


1x zitiertmelden

Ekel

07.09.2022 um 12:32
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:Komisch, ist das doch quasi das gleiche.
Nein, gar nicht. Krautsalat schmeckt frisch und knackig. Sauerkraut ist weich-matschig und hat einen anderen Geruch. Außerdem wird Sauerkraut (bei uns) überwiegend warm gegessen, was ich zusätzlich eklig fand (dieses warme, säuerliche, bräunlich-schlabbrige Zeug), während Krautsalat eher kühl gegessen wird und kühl-frisch schmeckt.

Rotkohl fällt in dieselbe Kategorie, schmeckte mir aber etwas besser. Das war auch kein Lieblingsgericht von mir gewesen, aber immer noch besser als Sauerkraut.


2x zitiertmelden

Ekel

07.09.2022 um 12:34
Zitat von martenotmartenot schrieb:Bei Pudding geht es mir sogar so, dass ich die Hautschicht oben recht gern mag und sie gern esse.
Pfui Deibel! :{

Ich fand und finde Puddinghaut so ekelhaft, dass ich selbst gekochten Pudding ausschließlich warm esse, denn dann ist er hautlos. Lecker.


melden

Ekel

07.09.2022 um 12:36
Zitat von MiloszMilosz schrieb:Wenn ich fragen darf, was findest du daran eklig
Der Kern selber ist natürlich nicht ekelig, aber den unverhofft plötzlich im Mund zu haben, bringt mich fast zum würgen. Generell wenn plötzlich irgendwelche harten Stückchen zwischen meinen Zähnen auftauchen... da bekomme ich Gänsehaut, das ist für mich einfach ekelhaft.


melden

Ekel

07.09.2022 um 12:40
Witzigerweise war meine erste Begegnung mit Mozzarella vor vielen Jahren auch von Ekel geprägt. Ich als damals noch ahnungsloser Provinzler kannte keinen Mozzarella und hatte gedacht, es wäre griechischer Feta. Jedenfalls war ich zum Essen eingeladen, und es gab Tomaten mit Mozzarella. Beim ersten Bissen in die weißen Stücke musste ich richtig würgen, weil ich mit dem geschmacksarmen weichen Zeug überhaupt nichts anfangen konnte.


melden

Ekel

07.09.2022 um 12:47
Zitat von martenotmartenot schrieb:Nein, gar nicht. Krautsalat schmeckt frisch und knackig. Sauerkraut ist weich-matschig und hat einen anderen Geruch.
Das sehe ich persönlich anders. Ich esse beides sehr gerne und am liebsten kalt.
Allerdings bekomme ich bei Sauerkraut (kalt oder warm) manchmal seeehr lange "Nachsitzstunden" auf der Keramik ;)
Zitat von martenotmartenot schrieb:Nein, gar nicht.
Ich meinte, das wird beiden aus Weißkohl oder Weißkraut, also dem selben Grundstoff hergestellt.

Gucky.


1x zitiertmelden

Ekel

07.09.2022 um 12:51
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:Ich meinte, das wird beiden aus Weißkohl oder Weißkraut, also dem selben Grundstoff hergestellt.
Schon, aber die Zubereitungsart, die Optik, der Geruch und Geschmack sind ganz unterschiedlich. Ob mich etwas "ekelt" oder mir schmeckt, hängt zum Teil auch davon ab, was daraus gemacht wird.


1x zitiertmelden

Ekel

07.09.2022 um 16:21
Zitat von martenotmartenot schrieb:Nein, gar nicht. Krautsalat schmeckt frisch und knackig. Sauerkraut ist weich-matschig und hat einen anderen Geruch.
Geht mir mit den beiden Sachen genau so 🤫.
Zitat von martenotmartenot schrieb:Ob mich etwas "ekelt" oder mir schmeckt, hängt zum Teil auch davon ab, was daraus gemacht wird.
Bei Karotten ist es auch so bei mir.
Roh kein Ding aber gekocht gehen sie gar nicht.


2x zitiertmelden

Ekel

07.09.2022 um 16:23
Zitat von BerlinerLuftBerlinerLuft schrieb:Roh kein Ding aber gekocht gehen sie gar nicht.
Stimmt, die hatte ich ganz vergessen. Rohe Karotten sind gut, man kann sie schön essen, sie sind knackig und fast fruchtig. Gekochtes Karottengemüse hingegen hat eine unangenehm weiche Konsistenz und so einen süßlich-faden Geschmack, den ich nicht mag. Wobei Ekel nicht das richtige Wort ist, aber bei gekochtem Mischgemüse sortiere ich meistens gewohnheitsmäßig die Karottenscheibchen heraus....


melden

Ekel

07.09.2022 um 16:45
Zitat von BerlinerLuftBerlinerLuft schrieb:Bei Karotten ist es auch so bei mir.
Roh kein Ding, aber gekocht gehen sie nicht.
Gekocht werden Möhren labbrig - obschon es davon abhängt, wie lange man sie kocht.
Persönlich mag ich den knackigen Biss von rohen Möhren wesentlich mehr.

Was ich absolut nicht leiden kann, ist Anis.


2x zitiertmelden

Ekel

07.09.2022 um 17:19
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Gekocht werden Möhren labbrig - obschon es davon abhängt, wie lange man sie kocht.
Das trifft ja auf jedes Gemüse zu. Und ja, jedes Gemüse kann zu Tode gekocht werden. Ich hab einmal in einem Gasthaus Gemüse bekommen, welches kurz davor war, von alleine zu zerfallen. Noch dazu war es kaum gesalzen. Das hat nicht nur ekelig geschmeckt, das hat auch schon so ausgesehen.


1x zitiertmelden

Ekel

07.09.2022 um 17:21
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Und ja, jedes Gemüse kann zu Tode gekocht werden
Ich mag Gemüse, wenn gekocht, generell knackig.


1x zitiertmelden

Ekel

07.09.2022 um 17:27
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Ich mag Gemüse, wenn gekocht, generell knackig.
Ich auch. Ich denke, die meisten Leute bevorzugen es so. Ich hab das damals auch nicht gegessen und dem Kellner dann gesagt, wieso ich es nicht gegessen habe. Ich weiß nicht, ob er es weiter geleitet hat, ist mir auch egal, da ich dort ohnehin nie wieder essen war und auch wahrscheinlich so schnell auch nicht mehr hinkommen werde.

Aber um beim Thema Küche und Restaurants zu bleiben... Ich war mal in New Orleans und wir waren dort essen. Kleines Lokal mit nettem Gastgarten. Nach dem Essen musste ich zur Toilette und da kam man an der Küche vorbei.... oh Herr, hätte ich die nur vorher gesehen, ich hätte dort nicht mal was getrunken :{
Am Boden lagen alle möglichen Lebensmittel (Salat, kleine Fleischstücke) und die weißen Fliesen waren graubraun. Mehr hab ich im Vorbeigehen nicht gesehen, aber es hat mir auch gereicht....


2x zitiertmelden

Ekel

07.09.2022 um 17:51
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:die meisten Leute bevorzugen es so.
Nein, ich mag z B. Möhrenbrei oder Mus sehr gerne.
Auch Auberginen müssen labbrig sein.


Ich habe mal in einer Dose Eintopf eine fette Made gefunden. Hat lange angehalten :|
Ebenso Maden im Gewürz oder Grieß.

Meine Oma hat auch den Salat nie so penibel gewaschen.

Andererseits ist das was Natürliches, das passiert eben, wenn man natürliches Essen haben will.


3x zitiertmelden

Ekel

07.09.2022 um 17:56
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:Nein, ich mag z B. Möhrenbrei oder Mus sehr gerne.
Mus und Brei sind ja was anderes, als zerkochtes Gemüse. Wobei ich erstes auch nicht soooo gerne mag. Aber es gibt natürlich Gerichte, wo es weich sein muss. Beim Griechen esse ich z.B. immer gegrillte Aubergine. Die wird irgendwie in Folie gepackt und kommt dann ins Feuer, danach kommt da etwas Essig drüber und viele Tomatenstückchen und Feta. DA sind wir weit weg von ekelig. Abe das ist auch ein eigenes Gericht und keine Beilage.
Ach ja, wo für mich weich auch total okay ist, ist bei Zucchini. Da stört mich das überhaupt nicht.
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:Ich habe mal in einer Dose Eintopf eine fette Made gefunden
Bäh... also da würgt es mich schon bei der Vorstellung :{


melden

Ekel

07.09.2022 um 18:45
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:Ich habe mal in einer Dose Eintopf eine fette Made gefunden
Ich hatte mal in einer Tüte Mandel Splitter Maden.
Als ich die Mandel Splitter in meinen Joghurt für das Frühstück getan habe, habe ich das nicht gemerkt.

Es war nur irgendwie so eigenartig "fest".
Gemerkt habe ich es, als ich eine Made auf meinem Löffel hatte.
Ich weiß nicht, ob es die einzige Made war, oder ob es noch mehr in der Tüte gab.
Den Joghurt habe ich nicht weitergegessen.
Ich habe bei der angegeben Telefon Nummer auf der Packung angerufen. Die Frau am anderen Ende war ziemlich genervt und sagte, Jaaa, das passiert häufig.


1x zitiertmelden

Ekel

07.09.2022 um 18:58
Zitat von KrautwurmKrautwurm schrieb:Die Frau am anderen Ende war ziemlich genervt und sagte, Jaaa, das passiert häufig.
Dann sollten die vielleicht was an der Art ihrer Verpackung ändern? Abgesehen davon hätte ich das Produkt zurück in den Markt gebracht, wo ich es gekauft habe um entweder das Geld retour zu bekommen oder ein neues Produkt.


melden