Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ekel

238 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ekel, Kotzen, Abscheu widerlich ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ekel

06.09.2022 um 17:08
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Präteritum aktiv
Ist hier falsch gewählt, so für sich stehend. Ohne Grammatik sehr verständlich erklärt :klugmaul:
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Im Rahmen meiner Umschulung machte ich ein Praktikum im Weingroßhandel. Das Chefchen dort spielte immer wieder darauf an, dass meine Kleidung nach Nikotin röche
Wenn jetzt noch was käme, wenn etwas daraus hervorginge, z. B.: "Als ich mein Praktikum machte, weinte mein Chef." Aber nein, kommt ja nix. Daher folgende Tempushaftigkeit besser: "Ich habe ein Praktikum gemacht, in dessen Rahmen der Chef mich bespielte."


melden

Ekel

06.09.2022 um 17:14
Zitat von XsaibotxXsaibotx schrieb:Ich bin Sportfischer....
Ich wohne ja schon immer direkt am Wasser, und in der Nähe haben wir so eine alte Seilfähre. Der damalige Fährmann saß da den ganzen Tag und hat geangelt. Die Fische hat er dann immer verschenkt ... na sagen wir "fast komplett", denn zuvor hat er die Augen rausgepolckt und sie roh gegessen.

Als Kind habe ich ihn mal gefragt, warum er das macht, und ob die irgendwie besonders schmecken. Er meinte dann nur, schmecken tun die nicht, aber es knackt so schön beim zerbeißen... hKD7Re vomithKD7Re vomithKD7Re vomit


melden

Ekel

06.09.2022 um 17:17
@Nemon
Wenn du wüsstest. "Chefchen" schenkte mir am Ende sogar einen Faustino Gran Reserva aus 2001.
Wem das etwas sagt ...

Ich hab die Flasche mit meinem Nachbarn geext. Schmeckte nicht anders als ein Wein unter 5 € --


melden

Ekel

06.09.2022 um 20:14
Manche Menschen haben beim sprechen Speichel an den Mundwinkeln oder aber beim sprechen Speichel zwischen den Lippen die bei jedem gesagtem Wort wie ein Gummiband lang gezogen werden.

Mundgeruch, Erbrochenes und Fett an Fleisch oder Schinken. Letzteres wird akribisch gelöst.

Vor ein paar Tagen gab es für Ochsenmaulsalat eine Rückrufaktion. Allein die Vorstellung... Und noch schlimmer, es gibt wirklich Menschen die das essen.


3x zitiertmelden

Ekel

06.09.2022 um 21:49
Zitat von emanonemanon schrieb:Wahrscheinlich ähnlich wie bei @paxito
Es gibt eine Menge Sachen, die ich nicht brauche und/oder die mir nicht gefallen, aber auf Anhieb fällt mir keine wahrhaft eklige Situation ein.
Bestimmt bin ich da auch durch den Beruf etwas abgestumpft.
Eine glückliche Kindheit auf dem Land und ein Jahr Zivildienst auf der Kardiologie reichen zum "Abstumpfen" völlig aus.

SpoilerWie es dazu gekommen ist, dass ich am ersten Tag in der ersten halben Überstunde bei Röntgen Herlinger helfen durfte, und was das genau ist, das wollen die meisten besser gar nicht wissen.

Danach haut einen nicht mehr viel um.


melden

Ekel

06.09.2022 um 22:23
Zitat von onceuponatimeonceuponatime schrieb:Und noch schlimmer, es gibt wirklich Menschen die das essen.
Du meinst Ochsenmaulsalat? Ich habe das als Kind geliebt. Meine Eltern und ich sind regelmäßig nach Salzburg gefahren, wo es in einer Metzgerei einen äußerst köstlichen Ochsenmaulsalat gegeben hat, den ich becherweise gegessen habe.


melden

Ekel

06.09.2022 um 23:46
Ich ekel mich vor einigen Sachen und wie ich feststellen musste, wird das mit dem Alter nicht weniger bzw. besser sondern mehr und schlimmer.

Ein kurzer Auszug aus meiner Ekelliste:

Schweiß
Schweißgeruch
Mundgeruch
fettige Haare + Schuppen
ungepflegte Füße
Spinnen, egal welche Größe, Angst mit Ekel gepaart
Schleim
Rumgehuste
schleimiger Husten mit Auswurf
feuchte Aussprache
Spuckefäden an den Lippen
Innereien
der oben erwähnte Ochsenmaulsalat, schon allein der Name macht mich fertig
Grütze
Aspik
Haut auf dem erkalteten Pudding
zuviel Fett
Hühnerflügerl/Hühnerkeulen die ich zerlegen muss um sie zu essen, ich „kann“ nur ausgelöstes Hühnerfleisch ohne Haut, Knochen, Knorpel, Flachsen essen.
Schweinskopf
Hirn mit Ei
Clowns, Angst mit Ekel gepaart
rumliegende Haare, vorallem im Bad oder im Schwimmbad
barfüssige Menschen im Schwimmbad, am
Büffett, wäähh, einfach nur widerlich, wenn ich sehe wie die da barfuß zwischen rumliegenden Pommes und sonstigen rumlatschen
Menschen die in offenen Sandalen/Schuhen im Flugzeug sitzen
Menschen die im Flugzeug die Schuhe und auch gleich noch die Socken ausziehen
Menschen die dann so ins WC an Board gehen


1x zitiertmelden

Ekel

07.09.2022 um 07:14
@Mr.Stielz
Doch, ich möchte das wissen.


1x zitiertmelden

Ekel

07.09.2022 um 07:19
Zitat von onceuponatimeonceuponatime schrieb:Manche Menschen haben beim sprechen Speichel an den Mundwinkeln oder aber beim sprechen Speichel zwischen den Lippen die bei jedem gesagtem Wort wie ein Gummiband lang gezogen werden.
Oh ja, das ist echt furchtbar. Mein allererster Zahnarzt, wo ich als Kind war, hatte das... hat mich mit meinen 6, 7 Jahren schon gestört.

Was ich noch ekelig finde, Kerne bei Mandarinen. Normal gucke ich immer ganz genau und wenn da ein Kern ist, mach ich den raus. Aber alle heiligen Zeiten übersehe ich mal einen... :{ Drum kaufe ich immer nur die kleinen mit der ledrigen Schale, die sind zu 98% kernlos.


1x zitiertmelden

Ekel

07.09.2022 um 07:40
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:So eine Dschungelprüfung mit Ekelzeug zu essen würde ich niemals machen können
Das habe ich auch schon oft gedacht. Wie kann man nur? Das ist natürlich nur eine Kopfsache, denn das sind ja alles Lebensmittel.
Aber man wird halt schon in der Kindheit darauf geprägt, dass man dieses akzeptiert, jenes aber ablehnt.
"Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht".

Für viele Menschen sind Insekten wichtig für die Ernährung, insbesondere wegen des Proteingehaltes.
Für die ist das ganz normal und wohl auch schmackhaft.
Zitat von pony2.4pony2.4 schrieb:Also ekeltechnisch habe ich beruflich schon seeeehr viel gesehen und bin auch teilweise wirklich abgestumpft.
Das ging mir auch so. Man muss einen Weg finden, mit bestimmten Dingen umzugehen.
Sonst müsste man wohl das Tätigkeitsfeld wechseln.
Zitat von pony2.4pony2.4 schrieb:Der Mann wollte das Tier auf keinen Fall hergeben, sodass wir wie blöd an den Beinchen gezogen haben, unter massivem Würgen natürlich. Irgendwann hat er aufgegeben und den Mund geöffnet.
Wie schrecklich. Das ist ja eigentlich noch schlimmer als bei einem kleinen Kind, weil der Erwachsene ganz andere Kräfte hat.
Er hätte ja daran ersticken können.
Zitat von pony2.4pony2.4 schrieb:ekel mich, bis auf wenige, wirklich abartige Situationen, kaum
Eine frühere Nachbarin arbeitete als Pflegehelferin in einer Einrichtung für behinderte Frauen. Wenn sie morgens zum Frühdienst kam, empfingen sie schon strenge "Gerüche" . Einige der geistig Behinderten zogen sich nämlich schon mal die Windel nachts aus und verteilten die Inhalte in ihrer Umgebung.
Ihr Mann hat sich alleine durch die Schilderungen ziemlich geekelt...
Zitat von KrautwurmKrautwurm schrieb:Öffentliche Toiletten...
Sehr fies vom Anblick finde ich die Chemietoiletten, also diese "Dixie-Klos", es gibt da verschiedene Marken, die ja häufig bei Festivitäten usw. aufgestellt werden. Natürlich ist das besser, als wenn sich die Leute in die Büsche schlagen müssen oder gar Vorgärten verunreinigen usw. Aber man sieht ja "alles" darin herumschwimmen...
Zitat von WissbegierWissbegier schrieb:verschmutzten Schuhe
Wenn ich in der Stadt unterwegs war, habe ich mir öfters mal hinterher die Schuhsohlen mit einem feuchten Tuch bzw. Desinfektionsmittel abgerieben. Das Tuch war grau und schwarz. Wahnsinn, wie dreckig die Bordsteine einer Stadt so sind. Wir ziehen uns zu Hause normalerweise die Schuhe auch im Eingangsbereich aus, um unnötige Eintragungen zu vermeiden.
Es heißt ja auch, dass man unter den Schuhen irgend welche Erreger einschleppen kann, die für Haustiere schädlich sein können.

Hier ein Artikel zu dem Thema "Dreck an Schuhen"

https://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/vorsorge/risiko/bakterienschleuder-am-fuss-warum-sie-ihre-schuhe-an-der-tuer-ausziehen-sollten_id_4996972.html
Zitat von pony2.4pony2.4 schrieb:ganz furchtbar finde ich Leichenstarre, sowohl beim Tier, als auch beim Mensch. Damit kann ich irgendwie gar nicht umgehen
Ist das vielleicht nicht auch, weil der Mensch oder das Tier dann "so weit weg" scheinen? Weil das ein sehr deutliches Zeichen dafür ist, dass sie uns verlassen haben?
Zitat von boraboraborabora schrieb:Zecken sind auch ekelig, musste meinem Hund Moritz auch mal eine entfernen.
Wenn die Zecken vollgesaugt sind, fallen sie ja von selbst ab. Dann sind sie total aufgefunden und könnten mehrere Jahre ohne weitere Mahlzeit überleben. Zecken finde ich auch mega eklig, nicht zuletzt durch die Vorstellung, dass sie gefährliche Krankheiten übertragen können.
Zitat von boraboraborabora schrieb:Tierhaarallergie
Tatsächlich ist das nicht wegen des Fells, sondern wegen des Speichels.
Es gibt mittlerweile auch Desensibilisierungen dagegen.
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:Ich verstehe auch Mütter nicht die den Löffel von den Babies ablecken. Iiiiiiii
Das mag ich auch nicht
Das soll man eigentlich auch nicht. Man trägt dem Baby damit nämlich Keime zu, z.B. Kariesbakterien.
Zitat von wanagiwanagi schrieb:aus fremden Flaschen zu drinken
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Die Steigerung dazu wäre dann, das Besteck von jemand anderem zu benutzen.
Würde ich allenfalls bei nahen Angehörigen machen, aber ohne Not auch nicht.
Seit Corona bin ich da doch anders sensibilisiert....


1x zitiertmelden

Ekel

07.09.2022 um 07:45
Zitat von onceuponatimeonceuponatime schrieb:Manche Menschen haben beim sprechen Speichel an den Mundwinkeln oder aber beim sprechen Speichel zwischen den Lippen die bei jedem gesagtem Wort wie ein Gummiband lang gezogen werden.
Ohja, das finde ich auch eklig.
Die Freundin von meiner Tochter hat das öfters, das ist wie ein Unfall...man muss hingucken.
Blöd nur, wenn man dabei super angewidert aussieht :D


1x zitiertmelden

Ekel

07.09.2022 um 07:56
Zitat von nanusiananusia schrieb:Hirn mit Ei
In meinem Fall könnte man das "Ei" mit etwas Beliebigen ersetzen, es liefe immer auf das Gleiche hinaus..

hKD7Re vomit


1x zitiertmelden

Ekel

07.09.2022 um 08:18
Zitat von JuleJule schrieb:das ist wie ein Unfall...man muss hingucken.
Das stimmt :palm: Ich bin dann sogar knapp davor zu sagen, "du hast da was..." aber das wirkt dann auch irgendwie blöd.
Gott sei Dank habe ich niemanden im näheren Umfeld, der so ein "Problem" hat.


melden

Ekel

07.09.2022 um 09:44
@Peter0167
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:In meinem Fall könnte man das "Ei" mit etwas Beliebigen ersetzen, es liefe immer auf das Gleiche hinaus..
Ja stimmt, eigentlich ist es wurscht womit das Hirn serviert wird. Einfach so grindig!


melden

Ekel

07.09.2022 um 09:54
Zitat von KrautwurmKrautwurm schrieb:Doch, ich möchte das wissen.
Das will außer Dir und eventuell @nanusia jetzt wirklich keiner lesen. (die zarte Dame braucht ein bisschen Abhärtung).
SpoilerWir hatten einen Patienten, Tetraplegiker, nach Sturz vom Pferd vom Hals abwärts gelähmt. Der kam zu uns mit Verdacht auf Darmverschluss, bekam reichlich Flüssignahrung und Abführmittel. Mal lief es, mal wieder auch nicht. Dann sollte er zum Röntgen, nur hatten die "kein Personal". Also wurden mein Vorgänger an seinem letzten Arbeitstag und ich an meinem ersten Arbeitstag abkommandiert, zusammen mit einem vietnamesischen Röntgenarzt die Sache über die Bühne zu bringen.

SpoilerDann gab es literweise Kontrastmittel durch die Hintertür. Darmverschluss hatte der Patient keinen, es lief wieder. :D


Nach diesem Kulturschock konnte mich nicht mehr viel schrecken


melden

Ekel

07.09.2022 um 10:18
@Mr.Stielz
😂😂😂
Das hast du aber sehr harmlos geschrieben.
Das ist menschlich.


melden

Ekel

07.09.2022 um 10:22
@Mr.Stielz

Hahahaha, also ich kann mir grundsätzlich sehr viel grausiges anschauen, Kotze und Kacke machen mir jetzt nicht soooo viel aus.

Aber die Geschichte ist ja wirklich gschissn verlaufen.


melden

Ekel

07.09.2022 um 11:57
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Was ich noch ekelig finde, Kerne bei Mandarinen
Wenn ich fragen darf, was findest du daran eklig? Ich mag es auch nicht darauf zu beissen und der Geschmack ist ja eher bitter und unangenehm. Aber als eklig würd ichs für mich nicht klassifizieren.


1x zitiertmelden

Ekel

07.09.2022 um 12:07
Zitat von nairobinairobi schrieb:aufgefunden
Aufgedunsen natürlich - Autokorrekturfehler...
Zitat von SterntänzerinSterntänzerin schrieb:im Eiweiß schwamm jeweils eine winzige Menge Blut.
Das könnte der so genannte "Hahnenpick" sein. Nichts Schlimmes auf jeden Fall.

https://www.wunderweib.de/hahnentritt-und-hagelschnur-das-bedeutet-es-wenn-du-es-deinem-ei-entdeckst-13878.html
Zitat von SterntänzerinSterntänzerin schrieb:letztendlich beim Auspacken sehe, dass sich im Behältnis bereits Schimmel gebildet hat, dann wandert das komplette Behältnis in den Müll.
Nachvollziehbar.
Zitat von wanagiwanagi schrieb:sie frisst auch alles mögliche auf der straße
Kürzlich erzählte mir ein Mann, der eine 11jährige Hündin hat (Straßenhündin aus Rumänien), er könne diese gar nicht von der Leine lassen, weil sie alles fräße, was sie unterwegs fände.
Zitat von DexterMDexterM schrieb:wenn sich jemand in meiner Nähe oder ich selbst übergeben muss
Mich ekeln da vor allem diese Würgegeräusche.
Zitat von 5MinuteMonster5MinuteMonster schrieb:Wir haben allerdings noch Pferde, Schweine und Schafe,
Ich finde, der Kot von Pflanzenfressern riecht viel weniger unangenehm wie der von Fleisch- oder Allesfressern.
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:Aber auch in der Wanne, Waschbecken oder so muss ich z.B. das Haar schnellstens entfernen.
Das kann ich auch nicht leiden. Schon gar nicht bei fremden Haaren.
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Müllsortierung
Das stellt ich mir auch abstoßend vor.
Zitat von martenotmartenot schrieb:Ekel vor Sauerkraut
Zitat von XsaibotxXsaibotx schrieb:Rotkohl
Ich fand als Kind ewig lange warm gehaltene Schnitzel eklig, oder Angebranntes.
Bei Gemüse kann ich mich nicht erinnern, dass mich da etwas geekelt hätte.
Zitat von wanagiwanagi schrieb:Buttermilch und hatte mehrmals schon, dass ich Bröckchen drin sah,
Bei manchen Sorten sind sogar absichtlich Butterflöckchen enthalten.


1x zitiertmelden

Ekel

07.09.2022 um 12:10
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:So eine Dschungelprüfung mit Ekelzeug zu essen würde ich niemals machen können
Das ist ja auch keine "Prüfung", sondern Kindergarten, der über Ekel, er anderen Menschen zugemutzt wird, Werbung verkauft.

Aber es ist schon erstaunlich und zugleich interessant, was Menschen alles eklig finden.
Ohne das dem/den Vorrednern vorhalten zu wollen, aber z.B. Haare irgendwo sind blöd, finde ich aber nicht ekelerregend, finde ich. Also ich leuf nicht weg davor oder so.
Jemand schrieb, dass er die Haut auf Punning eklig findet. Das ist ein Ding, was man wohl nicht abstellen können wird. Ich hätte auch lieber Pudding ohne Haut, aber ok. Geht nicht, zumindest wenn man ihn selber macht.

Gucky.


2x zitiertmelden