Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ekel

238 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ekel, Kotzen, Abscheu widerlich ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ekel

09.09.2022 um 06:46
Zitat von Martha-MinervaMartha-Minerva schrieb:Erbrochenem
Mein Lebensgefährte war heute Morgen mit dem Hund draußen. Er berichtete von einem Radfahrer. Dieser hielt plötzlich an und fing an, sich zu übergeben. Mein Partner sagte, er habe Geräusche gemacht, als würde er seinen Magen auskotzen. Das war so abstoßend, dass es ihm auch fast übel wurde.
Ich fragte noch, wo das Erbrochene etwa liegt. Damit ich den Bereich später meiden kann, wenn ich Gassi gehe.


1x zitiertmelden

Ekel

09.09.2022 um 07:56
Zitat von nairobinairobi schrieb:Ich fragte noch, wo das Erbrochene etwa liegt. Damit ich den Bereich später meiden kann, wenn ich Gassi gehe.
Ich weiß ja nicht, ob du auch einen Hund mitnimmst, wenn du Gassi gehst, aber wenn ja, solltest du den Bereich wirklich meiden, da Hunde die dumme Angewohnheit haben, sich aus der Glumse noch die saftigsten Brocken rauszufischen, insofern es sich um Brockenkotze handelt.

Bei breiiger Kotze habe ich dergleichen noch nicht beobachtet, aber es gibt ja für alles Liebhaber:innen.

:)


3x zitiertmelden

Ekel

09.09.2022 um 09:11
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:Wobei die Motten an sich ja nicht soooo eklig sind wie die Maden 🤢🤢🤢
Hör mir auf... die Viecher sind sowas von ekelig. Im Sommer hab ich die oft bei der Biotonne, wenn ich nicht rechtzeitig mit dem Fliegenspray anrücke. Da wimmelt es dann richtig, das ist soooooo ekelig. Ich hasse das.


melden

Ekel

09.09.2022 um 09:22
@EnyaVanBran
Das finde ich nicht so schlimm.
Mein Tipp, ich lasse die Tonne einen Spalt breit offen und die Viecher verkrümeln sich im Nullkommsnichts.

Vogelfutter☝️


2x zitiertmelden

Ekel

09.09.2022 um 10:50
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:Mein Tipp, ich lasse die Tonne einen Spalt breit offen und die Viecher verkrümeln sich im Nullkommsnichts.
Hab ich 1x gemacht, danach war der ganze Hof voller Maden. Also ICH würde das nicht empfehlen :D


melden

Ekel

09.09.2022 um 10:53
Die Tonne mit Essigwasser einsprühen, das hilft ... zumindest ne Weile.


melden

Ekel

09.09.2022 um 10:54
@Jule
Echt? Das hab ich noch nie erlebt.
Aber klar, wenn sie irgendein Stück Gras oder Erde haben, haben sie andere Möglichkeiten als auf Betonboden.

Oder über Nacht, dann sind sie am nächsten Morgen schon am Autobahnzubringer :lolcry:


1x zitiertmelden

Ekel

09.09.2022 um 10:57
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:Echt? Das hab ich noch nie erlebt.
Aber klar, wenn sie irgendein Stück Gras oder Erde haben, haben sie andere Möglichkeiten als auf Betonboden.

Oder über Nacht, dann sind sie am nächsten Morgen schon am Autobahnzubringer :lolcry:
Ja, war super :'D

Musste die dann alle mim Gartenschlauch in den Garten spülen.
Hat mich auch hart geekelt, wenn ich so drüber nachdenke :|


melden

Ekel

09.09.2022 um 10:58
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:Ich weiß ja nicht, ob du auch einen Hund mitnimmst, wenn du Gassi gehst, aber wenn ja, solltest du den Bereich wirklich meiden, da Hunde die dumme Angewohnheit haben, sich aus der Glumse noch die saftigsten Brocken rauszufischen, insofern es sich um Brockenkotze handelt
Ich war heute mit zwei Hunden unterwegs, was auch nicht immer ganz einfach ist. Die Kotze haben wir gemieden aber die Madame hat sich im Wald genüsslich in einem Kadaver gewälzt Spoiler
20220909 085646Original anzeigen (3,8 MB)

Auf dem Hin- und auch auf dem Rückweg 🤦‍♀️
Darum ging es zu Hause als erstes in die Badewanne.
Nu isses wieder eine feine, saubere Maus.


melden

Ekel

09.09.2022 um 11:03
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:insofern es sich um Brockenkotze handelt
Unsere Alte (20Jahre) Katze konnte nur ins Katzenklo.
Im Ferienhaus hab ich dann über Tage das KaKlo raus gestellt damit sie wenigstens 2-3xmal am Tag das Haus verlässt.

Das Haus liegt an einem Wanderweg und es kommen immer wieder unangeleinte Hunde aufs Grundstück.
Immer wieder musste ich beobachten das Hunde die Katzenscheisse aus dem Katzenklo gefressen haben.
Natürlich mit dran klebenden Stücken vom Katzensand.


1x zitiertmelden

Ekel

09.09.2022 um 11:32
Zitat von MacLuckyMacLucky schrieb:Immer wieder musste ich beobachten das Hunde die Katzenscheisse aus dem Katzenklo gefressen haben.
Das kenne ich auch noch von früher, als wir noch einen Hund hatten. Unser Grundstück liegt ja mitten in der Natur direkt am Wasser, und im Sommer haben die kleineren Kinder ihr "großes Geschäft" immer auf dem Töpfchen auf der Wiese verrichtet. Wenn sie fertig waren, standen sie auf ... und der Hund war sofort zur Stelle, und weg war das Häufchen ... ohne zu kauen.

Das kann man einem Hund auch nicht abgewöhnen, ergo wurden fortan alle "Geschäfte" drinnen abgewickelt :D


melden

Ekel

09.09.2022 um 12:34
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:Vogelfutter
Ahhh das ist wirklich ein guter Tipp, danke :D


melden

Ekel

09.09.2022 um 12:45
Zitat von martenotmartenot schrieb:Muscheln
Austern finde ich widerlich. Dieses Glibberzeug. Einmal probiert, konnte es nicht herunterschlucken und habe es ausgespuckt (es war zu Hause).
Zitat von martenotmartenot schrieb:und sie gehen zum Rauchen ins Freie. Der Geruch von Zigarettenrauch gehört auch nicht zu meinen bevorzugten Düften.
Eklig finde ich auch die Ausdünstungen, wenn jemand gerade vom Rauchen kommt.


1x zitiertmelden

Ekel

09.09.2022 um 12:50
Zitat von nairobinairobi schrieb:Austern finde ich widerlich.
Austern habe ich noch nie probiert, aber Venusmuscheln (Vongole) oder Miesmuscheln (Cozze) schmecken bei einem guten Italiener nicht schlecht.
Zitat von nairobinairobi schrieb:Eklig finde ich auch die Ausdünstungen, wenn jemand gerade vom Rauchen kommt.
Ja, geht mir auch so. Hier im Büro haben wir einige Raucher, die regelmäßig zum Rauchen nach draußen gehen. Wenn sie zurückkommen, weht meistens so ein unangenehmer Geruch hinter ihnen her. Noch unangenehmer ist es, wenn dann gleich einer zu mir an den Schreibtisch kommt um mit mir was zu besprechen, weil dann wieder der zuvor schon erwähnte Geruch nach altem Maschinenöl zu riechen ist, den ich eher eklig finde.


melden

Ekel

09.09.2022 um 13:04
Menschen, die sich übergeben, das ist auch nichts für mich.

Im Moment auf der Arbeit ganz schlimm: mehrere Junggesellen, die es nicht so mit ihrer Wäsche im Griff haben. Letzte Woche kam ich zur Spätschicht rein und mir wurde sofort übel von diesem Geruch "alter, feuchter, gammeliger Handtücher".

bähhhh.... Alle Fenster aufgerissen. Habe mal gehört, dass es Menschen gibt, die diesen Geruch nicht wahrnehmen können. Leider gehöre ich nicht dazu.


2x zitiertmelden

Ekel

09.09.2022 um 13:20
Zitat von KantorkaKantorka schrieb:Letzte Woche kam ich zur Spätschicht rein und mir wurde sofort übel von diesem Geruch "alter, feuchter, gammeliger Handtücher".
Ja, das regt auch meine übelkeit an. Einer meiner Kollegen - eigentlich ein sehr Netter - hat es auch nicht so mit frischer Kleidung, und zeitweise riecht er recht modrig bis streng. Zusätzlich kommt er meistens so daher geschlurft in alten Pantoffeln und einer ausgeleierten Fleecejacke in nicht mehrzeitgemäßer Musterung. Was mich wundert, weil er kein Junggeselle ist, sondern Frau und Kinder hat, die alle recht frisch und sauber aussehen.


melden

Ekel

10.09.2022 um 05:15
Der Lebensgefährte meiner Tochter war einige Tage mit Freunden auf einem Angelausflug.
Letztes Jahr hatten wir ihm eine Dose "Stinkefisch" geschenkt, diese schwedische "Spezialität".
Die Heringe werden im Frühjahr in der Ostsee gefangen und in eine Salzlösung gelegt, in der sie bis zum Sommer vor sich hin faulen. Das Entstehen von übelriechenden Milch- und Aminosäuren wird auch vergären oder fermentieren genannt.
Trotz des ekelhaften Geruchs ist der Stinkefisch nicht verdorben. Die Säure hat alle Fäulnisgifte abgetötet. Für den Gestank ist hauptsächlich die Lake verantwortlich.
Quelle: http://schweden.rocks/surstroemming-schwedischer-stinkefisch/#:~:text=%E2%80%9ESurstr%C3%B6mming%E2%80%9C%20ist%20vergorener%20Konservenfisch%20und,und%20geh%C3%B6rt%20zum%20Sp%C3%A4tsommer%20dazu.

Jedenfalls berichtete er, der Geruch sei übel gewesen, wie "Kanalisation". Der Geschmack war eine Steigerung davon.
Runtergeschluckt hat er ihn nicht. Er konnte nicht. 😷

Die Angler fingen keine Fische. Sie haben da sehr viel gegrillt und Feuer angehabt.

Meine Tochter beklagte, dass die Klamotten so intensiv nach Rauch/Qualm stinken würden. Nach dreimaligem Waschen sei der Geruch noch immer nicht vollständig beseitigt.

Zu dem Surströmmung gibt es diverse Videos im Netz.
Da kann man deutlich sehen, dass die Leute würgen und starken Ekel empfinden. Dennoch gibt es da immer wieder irgendwelche "Challenges".


melden

Ekel

10.09.2022 um 22:06
Zitat von KantorkaKantorka schrieb:Im Moment auf der Arbeit ganz schlimm: mehrere Junggesellen, die es nicht so mit ihrer Wäsche im Griff haben. Letzte Woche kam ich zur Spätschicht rein und mir wurde sofort übel von diesem Geruch "alter, feuchter, gammeliger Handtücher"
Ich finde, das Fatale ist ja, dass solche Leute ihre Wäsche (in vielen Fällen, denn sonst würden sie ja eher nach altem Schweiß riechen) durchaus waschen, nur eben falsch. Da wird dann ohne Ausnahme auf 30 Grad gewaschen, ein spezielles Hygienemittel spart man sich auch und währenddessen macht sich die Bakterienkolonie in der Waschmaschine breit.

Ich wasche zwar auch sehr häufig nur auf 30 Grad, hab aber zumindest im Hinterkopf, dass ich mal alle paar Wochen alles, was man auch mit höheren Temperaturen waschen kann, zusammen schmeißen sollte. Beziehungsweise hält mich meine Maschine auch alle 40 Wäschen zu einer speziellen Trommelreinigung auf 90 Grad an.


melden

Ekel

12.09.2022 um 21:17
Ich habe einen unfassbaren Ekel vor erbrochenem.
Mag es nicht sehen oder riechen.
Da kann ich mich direkt danebenstellen und muss würgen.
Ausserdem finde ich die Nabelschnur in Eiern übelst widerlich.
Würde niemals Eierspeisen essen oder Kuchen von anderen Menschen wo ich nicht weiss, ob die Nabelschnur vorher entfernt wurde...
Der Geruch von Trüffel geht auch garnicht.
Grosse Hausspinnen sind schlimm.
Atem anderer Menschen ist ekelig. Durch das Masken tragen und Abstand halten aber zum Glück länger nicht aufgefallen.


melden

Ekel

15.09.2022 um 00:13
Ich bin Krankenschwester, es gibt kaum noch was wovor ich mich Ekel, sogar erbrochenes geht mittlerweile klar :D Sabber, ungepflegt Füße und Wundschorf, so wie seltener mal Gerüche an empfindlichen Tagen, können mich dennoch dem speihen nahe bringen


melden