Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Werbeindustrie: Atomexplosion von New Yorker

185 Beiträge, Schlüsselwörter: Werbung, New York

Werbeindustrie: Atomexplosion von New Yorker

28.11.2005 um 19:58
Also ich hab dieser Werbung sofort angefangen zu weinen und an die Opfer der Atombomben gedacht.



Ja sach mal... was seid ihr denn für sensibelchen. Heult da wegen so ner billigen Werbung rum. Man kann es auch übertreiben. Nur damit ihr euch wieder damit brüskieren könnt wie toll ihr doch seid weil ihr sowas verachtet.


________________________________

Je t'aime, le suf.


melden
Anzeige

Werbeindustrie: Atomexplosion von New Yorker

28.11.2005 um 20:00
@littlegreyalien

genau das ist auch meine meinung

In nōminē Pātris et Fīliī et Spīritūs Sānctī
REST IN PIECES
realzerog
20.02.2004 - 28.06.2005


melden
ophiuchus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werbeindustrie: Atomexplosion von New Yorker

28.11.2005 um 20:06
@grey
Wer will sich den damit brüsten bitte??Es achtet nicht jeder drauf sich gut verkaufen zu müssen;)Im Gegensatz zu manch anderen Usern hier.
Und eigentlich gings bis vor kurzem noch darum, das man es als Ok finden kann solch ein Spot zu produzieren ohne daran zu denken welche Schicksale da dran hängen. Und wie wir sehen gibbet hier genug User mit einem horizont bis zu Ihrem Monitor und nciht weiter.

Der Vogel fliegt,
Der Fisch schwimmt,
Der Mensch flüchtet,
Der Ausserirdische reist.


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werbeindustrie: Atomexplosion von New Yorker

28.11.2005 um 20:07
Ja sach mal... was seid ihr denn für sensibelchen. Heult da wegen so ner billigen Werbung rum. Man kann es auch übertreiben. Nur damit ihr euch wieder damit brüskieren könnt wie toll ihr doch seid weil ihr sowas verachtet.

schwachsinn.

du kannst menschen nicht absprechen, dass diese aufgrund ihrer ethischen moralvorstellungen und werte solch eine werbung verachten und mißbilligen.

und wie man auf die idee kommt, das ganze als eine art "profilierung" auszulegen, verstehe ich absolut nicht.



"You know how I stayed alive this long? Fear. Fearsome acts. A man steals from me, I cut off his hand. If he lies to me, I cut out his tongue. If he stands up against me, I cut off his head, stick it on a pike and lift it up for all to see. A spectacle of fearsome acts. That's what maintains the order of things. Fear."


melden

Werbeindustrie: Atomexplosion von New Yorker

28.11.2005 um 20:13
@ophiuchus
"Wer will sich den damit brüsten bitte??"

Was glaubst du wie viele Leute sich selbst belügen? Es gibt genug die sich in solchen Dingen etwas vormachen.


Lol und jetzt sehe ich grad dein Profilbild. Keine Ahnung in welchem Zusammenhang. Aber daran Hängen noch um einiges Mehr Schicksale an Leuten die Aufgehängt wurden. Vorallem sitzen hier wahrscheinlich ein Haufen Leute die Kriegsfilme oder so gesehen haben und nicht an die Opfer denken die dabei gestorben sind und dann einen Wind hier machen. Und manche denken hey der da schreibt was das die Werbung so schlimm ist .. ich hab mir noch keine Gedanken dazu gemacht aber hey wenn ich zustimm das etwas schlimm ist kann es ja nur gut sein.

________________________________

Je t'aime, le suf.


melden
ophiuchus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werbeindustrie: Atomexplosion von New Yorker

28.11.2005 um 20:19
@grey
Genau nix schreiben kann auch mit vielen Buchstaben gefüllt werden.
Eigentlich ist es mir ja egal was Du meinst über all die Menschen zu wissen, aber ist schon erstaunend wie exakt genau Du nix sagen kannst und trotzdem Buchstaben auftauchen, oder? Was hat das mit meinem Profil zu tun???

>> Aber daran Hängen noch um einiges Mehr Schicksale an Leuten die Aufgehängt wurden.
Schick der Satz und so voller Zusammenhang.
Richtig, finde ich ja auch.Und erst die Schicksale der Meere die alle toten leute beerdigen mussten...*schluchz*

Der Vogel fliegt,
Der Fisch schwimmt,
Der Mensch flüchtet,
Der Ausserirdische reist.


melden

Werbeindustrie: Atomexplosion von New Yorker

28.11.2005 um 20:25
Upps:) hab da was vergessen

Keine Ahnung in welchem Zusammenhang das Bild hat also jetzt Werbung oder was anderes.

Ich könnte jetzt sagen das Bild ist verachtenswert ich missbillige es wegen meinen ethischen Vorstellungen. Und durch den Tod am Seil sind mehr Leute gestorben als durch Atombomben. Und du hast gesagt:
"Und eigentlich gings bis vor kurzem noch darum, das man es als Ok finden kann solch ein Spot zu produzieren ohne daran zu denken welche Schicksale da dran hängen."

Und du Denkst in dem Fall nicht an die Schicksale die wie in deinem Profilbild an nem Seil hängen. So meine ich das. Und indirekt hat das auch mit dem Thread zu tun und keiner kann sagen es weicht ab. Weil ich meine man kann einen Thread nicht erstellen ohne daran zu denken dass das jemand in einem Grosseren zusammenhang sehen kann.

________________________________

Je t'aime, le suf.


melden
ophiuchus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werbeindustrie: Atomexplosion von New Yorker

28.11.2005 um 20:33
Nur ist mein Bild im Übertragenen Sinne gemeint und ich werbe damit auch nicht für meine Firma und mach mir dann keinen Kopf.Schöne Ausrede hast Du Dir da zurecht gelegt.Als nächstes erzählst Du uns man sollte kein Fifty-Cent oder tupac hören weil die haben mal gesagt die haben jemanden umgebracht.
LoooooL ist ja klasse, tanzen wir hier im Kreis.
Also nochmal es ging hier um die Werbung und nicht um mein Profil.Kannst ja gerne nen Thread dazu eröffnen ob ich zu Verantwortungslos mit der Bedeutung meiner Profilbbilder umgehe. Und durch Erhängen sind sicher nicht mehr leute umgekommen als durch radioaktive Verstrahlung.

Der Vogel fliegt,
Der Fisch schwimmt,
Der Mensch flüchtet,
Der Ausserirdische reist.


melden

Werbeindustrie: Atomexplosion von New Yorker

28.11.2005 um 20:40
Lol...ich habe nie gesagt dass ich so denke. Ich sage man KÖNNTE auch so denken.

Und noch was nur so zur Anmerkung. Wenns dir scheiße geht und hier deine Wut oder was auch immer an anderen Auslässt geh lieber ans Kummertelefon anstatt auf ein Diskussionsboard.

________________________________

Je t'aime, le suf.


melden

Werbeindustrie: Atomexplosion von New Yorker

28.11.2005 um 21:12
joa, das was alien gesagt hat, hab ich auch auf meine weise ausgedrückt, aber wer hört schon auf mich... pff

((¯`•.¸__¸•¤»((¯`†´¯))«¤•¸__¸.•´¯))
MaNchMaL iSt SChwEIgeN dEr
laUtEStE SChRei.
((¯`•.¸__¸•¤»((¯`†´¯))«¤•¸__¸.•´¯))


melden

Werbeindustrie: Atomexplosion von New Yorker

28.11.2005 um 21:30
hehe ich habs nicht gelesen aber ich glaub dir mal... brave Darkheaven XD

Gruss lga

________________________________

Je t'aime, le suf.


melden
-kikuchi-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werbeindustrie: Atomexplosion von New Yorker

29.11.2005 um 06:06
@darkheaven,dolphin,realzer

Wie stellt ihr denn vor, dass man mit euch diskutieren soll, wenn jede eure Antworten in etwa aus "XD" , "Genau!, und so weiter besteht. Gegen soetwas kann man nicht argumentieren, und auch wenn ihr 1000 Mal "XD" sagt, eure Aussagen werden dadurch nicht richtiger. Über das Niveau, " es ist doch nur eine Werbung" ist noch keiner von euch dreien hinausgegangen.

Und Darkheaven, wenn du sagst das der Irak ja viel schrecklicher sei, als so eine Werbung, dann kann ich dir völlig zustimmen. Es geht aber, wie ich schon sehr oft hier sagte, darum, das die Werbung eine sehr gefährliche Einstellung unserer Gesellschaft vermittelt.

@littlegrey

Also ich hab dieser Werbung sofort angefangen zu weinen und an die Opfer der Atombomben gedacht.



Ja sach mal... was seid ihr denn für sensibelchen. Heult da wegen so ner billigen Werbung rum. Man kann es auch übertreiben. Nur damit ihr euch wieder damit brüskieren könnt wie toll ihr doch seid weil ihr sowas verachtet.



Mit Übertreibung erreichst du wohl kaum, dass mich deine Ansicht überzeugt, ich habe auch nciht angefangen zu weinen, nur ist es nunmal so, das ich diese Werbung auch nciht gutheißen kann...

Vielleicht lässt sich ja wer von euch nochmal dazu herab, mit mir auf einem vernünftigen und erwachsenen Niveau zu diskutieren, denn köperliches Alter hat ja wie man hier sehr gut sieht, nichts mit geistiger Reife zu tun, in diesem Sinne,

XD

あなたがやったというのは本当か。
Sine ira et studio.
Per noctem ad lucem.


melden
-kikuchi-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werbeindustrie: Atomexplosion von New Yorker

29.11.2005 um 06:27
@mods

Wenn ich das hier richtig lese, dann finde ich zwei Dinge hier wirklich erstaunlich.

1. Ophiuchus wrude für drei Tage gesperrt, wenn das an einem Beitrag in diesem Thread liegen soll, dann bitte ich darum, ihn mir zu zeigen, ich habe ihn nicht gefunden.

2. Wieso werden Spammer, die bei all ihren Beiträgen nichts sinnvolles sagen, derart verschont / ignoriert. Ich spreche hier ganz konkret von realzerogV1.1 und dolphin. Denn Beiträge in der Art von "XD" sind wie schon oben erwähnt, wirklich nicht mehr als Spam, und sollten auch als solcher gewertet werden.


Ich finde es schade das Qualitätssicherung in diesem Forum manchmal auf so einseitige Art und Weise geschieht, was ich jetzt als konstruktive Kritik meine, macht es doch bitte in Zukunft besser...

Kikuchi

あなたがやったというのは本当か。
Sine ira et studio.
Per noctem ad lucem.


melden

Werbeindustrie: Atomexplosion von New Yorker

29.11.2005 um 15:04
Kichuchi

Ich glaube nicht, dass ich meine Meinung mal ändern werden, in Bezug auf Misanthrop/Philanthrop :)
Aber Deine Meinung zu der Spamerei und Sperrungen teile ich voll und Ganz mit Dir. Kannst Du mir sagen warum Ophiuchus gesperrt wurde? Ich kann diesen Post nämlich auch nicht finden.

Time will tell...


melden
-kikuchi-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werbeindustrie: Atomexplosion von New Yorker

29.11.2005 um 15:56
@hype

Solange Menschen ihre Meinung begründen können, ist es kein Problem wenn diese von meiner abweicht,erst wenn dies auf einer derart niveaulose Weise geschieht, vergeht mir die Lust, denn gegen eine Mauer zu rennen, hilft niemandem...

あなたがやったというのは本当か。
Sine ira et studio.
Per noctem ad lucem.
Fiat iustitia, et iamsi pereat mundus!


melden

Werbeindustrie: Atomexplosion von New Yorker

29.11.2005 um 16:16
@kiku

das mit der schlimmen geselltschaftseinstellung stimmt ja, aber erschreckt es dich jetzt zu hören, dass es das auch in der realität gibt, bzw geben wird??...

((¯`•.¸__¸•¤»((¯`†´¯))«¤•¸__¸.•´¯))
MaNchMaL iSt SChwEIgeN dEr
laUtEStE SChRei.
((¯`•.¸__¸•¤»((¯`†´¯))«¤•¸__¸.•´¯))


melden
-kikuchi-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werbeindustrie: Atomexplosion von New Yorker

29.11.2005 um 17:09
@darkheaven

Du weißt, trotz deiner vorgeschobenen Japan-Manie scheinbar recht wenig über das Land,dass abseits von Sushi und Mangas liegt.
Ich weiß sehr gut das es so etwas auch in der Realität gibt, ich habe die Denkmäler in Hiroshima besucht, und ich finde es gerade aus diesem Grund höchst bedenklich sich auf eine solch infantile Weise dem Konsum von Werbung zu widmen.

Also bitte, Darkheaven, erzähle mir nichts darüber, das es so etwas in der Realität geben könnte, wird... Werde bitte erstmal erwachsen, und schau dir einmal die Fotos an, von den Menschen die Nagasaki und Hiroshima überlebten, oder schau dir an was die Strahlungsschäden bei den Eingeborenen des Bikini- Atolls bewirkt haben, das sprengt jede menschliche Vorstellungskraft.



あなたがやったというのは本当か。
Sine ira et studio.
Per noctem ad lucem.
Fiat iustitia, et iamsi pereat mundus!


melden
-nox-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werbeindustrie: Atomexplosion von New Yorker

29.11.2005 um 17:12
Hmm also diese werbung ist... wie soll ich sagen. sau gut gemacht.
Mir gefällts... werbetechnisch spitze. Die merkt man sich!


melden

Werbeindustrie: Atomexplosion von New Yorker

29.11.2005 um 18:04
Die Idee, also das Grundkonzept ist überhaupt nicht neu. Der ein oder andere wird sich noch an die "eastpak" Werbespots errinern, in dennen so ein Skelett in der Wüste rumliegt, unter Dünensand begraben, dann weht ein Wind und der Eastpakrucksack auf seinem Rücken wird sichtbar, der natürlich nagelneu und super ausschaut.

Dieselbe Massage die transportiert wird.

Nur ist dies ein Einzelschicksal. Ob man überhaupt mit Toten werbung machen sollte, ist schon zweifelhaft. Natürlich wirkt ein Skellet verharmlosend, anders sähe es schon aus wenn da noch Fleischreste dranhingen etc. ,-)

In dem Werbespot wird nicht zwangsläufig auf Hiroshima angespielt sondern eher , ein Uramerikanisches Bild transportiert, das schon hunderttausendmal in Filmen Comics und Cartoons verarbeitet wurde. Es ist nicht das Drama von Hiroshima , und nagasaki das hier in den vordergrund tritt sondern eben, das kollektive Bild das jeder Deutsche bzw Westeüropäer schon zigtausend mal gesehen hat im Tv. Und hier verknüpft man den Wiedererkennungswert dieser Situation mit der Marke New Yorker.

Das ist ein beliebter immer wieder Ausgespielter Werbejoker, wie morbide das auch erscheinen mag.


melden
Anzeige

Werbeindustrie: Atomexplosion von New Yorker

29.11.2005 um 18:09
Werbung versucht systematisch alle der Masse bekannten Bilder Eindrücke Einflüsse und Situation mit Markennamen gleichzuschalten.

Das kann im Bezug auf die NewYorker Werbung für Menschen mit völlig anderem kulturellen Hintergrund, anderen Einflüssen, völlig unangebracht oder abstossend wirken.

Das sind schlicht gesagt auch einfach kulturelle Unterschiede, die sich bei solcher Betrachtungsweise bemerkbarmachen. Und nicht uninteressante kulturelle dialoge die sich daraus ergeben.


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt