Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure grösste Angst

138 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Angst, Mensch, Psyche ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 21:01
Ich fürchte mich vor dem Freifall, in jedem Sinne, dem endebringendem Bodenzustürzend,
ohne Halt ohne Wehr, dem ausgeliefert - Ohne Flucht. In Momenten desFreifall's verlieren
jegliche Normwerte ihre Bedeutung, man ist Tot, und das nochbevor man auf dem Boden
aufschlägt.


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 21:27
hab auf der ersten Seite gelesen
...keine angst mehr zu haben...
Das ist wirklichdas schlimmste....
Denkt mal nach wenn ihr keine angst für bissigen Hunden, steilenhängen oder z.b. über die Autobahn zu rennen (dummes beispiel).
Aber was würde dichohne Angst aufhalten sowas zu tun???


melden
carpediem Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 21:28
@ Mammon:

Nicht wenn du es nur träumst oder es nur wenige Meter ins Wasser sindoder falls beides zutrifft.


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 21:30
@carpediem : Keine Träume & harter Betonboden.


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 21:30
Daß sinnlos ist alles.

q.


melden
carpediem Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 21:30
@ cannon: Das nennt man eigentlich Furcht und nicht Angst. Die Furcht ist soweit ichweiss einem angeboren (jeder fürchtet sich vor Dingen die man nicht versteht - Geister,Stimmen die keinen Körper haben...), Angst entwickelt man.


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 21:35
Dann eben eine Angst die sich aus der einstigen Furcht entwickelte.


melden
carpediem Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 21:42
Wenn ich mich vor etwas fprchte sage ich mir immer, alles ist vergänglich und ob es jetztoder in 10 Jahren geschieht spielt keine Rolle. Eigentlich spielt nichts eine Rolle...


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 21:47
CarpeDiem

Eigentlich spielt nichts eine Rolle...


Dies istwahrscheinlich der beste Vers, den ich seit langem aus fremdem Munde hören durfe. - Danke


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 21:50
Ich denke nicht, dass ich eine Klippe runterspringen würde, nur weil ich keine Angst mehrdavor habe. Ich weiss ja trotzdem, dass ein Sprung tödlich ist, und bloss der Zustand derNicht-Angst sorgt noch nicht dafür, dass der natürliche Erhaltungstrieb aussetzt.
-sehe ich zumindest so-


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 21:53
Freifall hat weit mehr Definitionen als die der Furcht od. Angst, das Wort selbst hatetliche Synonime(z.B. Zweifel, Sorgen, Einsamkeit etc.) - zumindest denke ich dass eseine direkte Verbindung hierzu hat.


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 21:54
Eigentlich spielt nichts eine Rolle...

Dies ist wahrscheinlich der besteVers, den ich seit langem aus fremdem Munde hören durfe.



Für mich istdas eher die dümmlichste Aussagen seit längerem -.-


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 21:54
Eure grösste Angst


Der Verlust von Dingen,an denen man hängt.


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 21:56
Zu versagen...bzw mir eingestehen zu muessen, dass ich etwas nicht kann.


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 21:56
@kleingeist

Bei mir waerens wenns in die Richtung gehen wuerde eher die Menschendie man mag und nicht die Dinge...*glubsch*


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 21:57
Sidhe

Eigentlich spielt nichts eine Rolle...

Dies istwahrscheinlich der beste Vers, den ich seit langem aus fremdem Munde hören durfe.


Für mich ist das eher die dümmlichste Aussagen seit längerem -.-


Hach, was wäre ich ohne ein Kontra(st), doch möchte ich hier nicht darüberdebattieren, da wir zu unterschiedlich denken. Mein Bier - Dein Bier! ;)


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 22:00
@kleingeist

Bei mir waerens wenns in die Richtung gehen wuerde eher dieMenschen die man mag und nicht die Dinge...*glubsch*


Das eigene Leben,Menschen die man mag, zähl cih alles zu ,,DInge" ;)


=> alles :D


melden
carpediem Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 22:05
<i>Eigentlich spielt nichts eine Rolle...

Dies istwahrscheinlich der beste Vers, den ich seit langem aus fremdem Munde hören durfe.


Für mich ist das eher die dümmlichste Aussagen seit längerem -.-</i>


Wie mans nimmt. Aber ich habe das Gefühl, dass du den Sinn meines Satzes nichtganz kapiert hast.


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 22:06
@quentin
"Daß sinnlos ist alles.

q. "

Ich kann dich beruhigen: dasist es nicht!!

@Topic
das einzige, wovor ich Angst habe, das bin ich selbst!


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 22:06
@Mammon: Hach, was wäre ich ohne ein Kontra(st), doch möchte ich hier nicht darüberdebattieren, da wir zu unterschiedlich denken. Mein Bier - Dein Bier!

Ganzwie du willst ;)
Aber es hängt einfach alles zusammen und jede Handlung, gar jederGedanke hat eine Nachfolge. So das musste ich doch noch loswerden.

Jetzt könnenwir ein Bierchen trinken :D


melden