Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure grösste Angst

138 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Angst, Mensch, Psyche ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 22:06
Daß meinem Kid was passiert, dagegen tun kann man da gar nichts.


melden
carpediem Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 22:06
*komisch sollte eigentlich kursiv erscheinenen^^


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 22:07
Hm, es spielt keine Rolle, ob eine Angst zehn Minuten alt ist oder zehn Jahre, sie hatdieselbe Wirkung in uns.

Die physische Furcht haben wir von den Tierenübernommen und diese ist durchaus sinnvoll, dadurch reagieren wir angemessen aufGefahren.

Das schlimme ist die psychologische Furcht. Und sie enstpringt sageich einzig und alleine aus falschem Denken.

Eigentlich spielt nichts eineRolle..... solange wir in falschen Denkmustern gefangen sind, wird die Furcht in alleEwigkeit bestehen.


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 22:08
@carpediem: Wie mans nimmt. Aber ich habe das Gefühl, dass du den Sinn meines Satzesnicht ganz kapiert hast.

Das mag sein, du kannst ihn ja erklären.



@PH: warum hast du Angst vor dir selber?


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 22:09
@carpediem: Wie mans nimmt. Aber ich habe das Gefühl, dass du den Sinn meines Satzesnicht ganz kapiert hast.

Das mag sein, du kannst ihn ja erklären.



@PH: warum hast du Angst vor dir selber?


melden
carpediem Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 22:11
@ Sidhe: Genau das geht eben nicht, denn um diesen Satz zu verstehen muss man selber zudieser Lösung gekommen sein, und nicht durch die Worte anderer.


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 22:14
@Sidhe

Musst nicht alles zweimal posten, hast doch schon genug Beiträge auf derUhr... ;)

Wir verstehen dich auch so! ^^ Naja, ich jedenfalls...


Gruß pendulum


P.S.: Ängste habe ich eigentlich keine. Eher die Sorge,dass denen, die mir am Herzen liegen, etwas zustoßen könnte.


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 22:14
@ Kamo

Zu versagen...bzw mir eingestehen zu muessen, dass ich etwas nicht kann.

<

Nun, dann hast Du ein Problem mit Dir, welches Du Dir auch selbsterschafftest.

Ob das sein muss, sei wiederum Dir überlassen.

Wir k ö nn e n uns Ziele setzen, doch MÜSSEN wir irgendetwas wirklich?

q.


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 22:17
@Sidhe

hm... weißt du, ist ne lange geschichte.. ich kürz sie mal ab!^^
also: ich hab Freunde, die mir treu waren und sind, obwohl ich es nicht verdienthabe... ich hab Angst, dass ich ihnen gegenüber undankbar bin...
das istunverzeihlich
ich hab Angst davor, dass ich den Menschen Unrecht tue... einederjenigen bin, die ungerecht sind...
daher hab ich Angst vor mir selbst...!
Zuwissen, einem wird geholfen, man spürt es jeden Tag und dann da zu stehen und beschämtsein, dass man selbst doch viel zu wenig für andere getan hat... viel zu undankbargewesen ist... das ist ne Qual!
das macht mir Angst! Und es läge eindeutig an mirselbst!:(


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 22:18
@carpediem: Genau das geht eben nicht, denn um diesen Satz zu verstehen muss manselber zu dieser Lösung gekommen sein, und nicht durch die Worte anderer.

Hm... ich weiss, dass eigene Erfahrungen im Gefühlsbereich sehr schwer in Worte zufassen sind, aber man kann, so denke ich, alles zumindest umschreiben oder metaphorischdarstellen.



@pendulum: Ja Mensch, das war nicht meine Schuld sonderndie des WLANS, setzte zwischendurch aus und ich musste zweimal auf den Button drücken^^


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 22:22
@PH: Das kann ich nachvollziehen, aber die Angst kann uns auch etwas lehren, nämlich, esbesser zu machen und dafür kannst du ja nun die kommende Zeit nutzen, damit diese Angstunbegründet wird.
Sie zeigt dir deine Fehler auf und aus denen lernt man bekanntlich,also wäre deine Angst nur dann noch weiterhin gerechtfertigt, wenn du diese dadurchgewonnene Erkenntnis einfach ad acta legen würdest.
Ich glaube aber nicht, dass dudas tun wirst :)


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 22:25
Ich habe Angst, nicht anerkannt zu werden, meine Freunde zu verlieren, meine Aufgabenicht zu erfüllen, die ich in diesem Leben habe


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 22:29
Angst ist eine Schutzeinrichtung, genau wie schmerz, wo Angst ja auch eine Artpsychischer Schmerz ist, der uns vor physischem Schmerz oder Verlusten bewahren soll.

Angst zu haben ist in fast jedem Fall gesund - so lange es keine Panik wird.

Ich hatte mal einen "Tauchunfall" auf 34m Tiefe (Meer) als ich keine Luft mehraus dem Mundstück bekam, zu meinem Glück konnten wir unter Wechselatmung auftauchen,dummerweise hat mein Wechselatemkollege ziemlich viel rumtariert sodass wir am Ende nurnoch minimalen Druck hatten - jedenfalls wäre Panik nicht gut ausgegangen -> sprichauftauchen und Dekophasen überspringen, da hätte ich den Rest des Urlaubs in derDekokammer zugebracht :) ihr glaubt nicht wie froh man ist dann wieder vergleichsweisefesten Sand unter den Füßen zu haben. Dem Tauchvergnügen hat das nichts abgetan...


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 22:29
@Sidhe
ok, danke!:)


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 22:31
@q.

Wenn ich mir keine Ziele setzen wuerde, wuerde mein Leben noch weniger Sinnergeben als es jetzt schon tut.

Und...wenn man ein Ziel erreicht hat iz es dochetwas positives , wenn ich mich nicht recht entsinne...


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 22:32
@Koma
ich würde das machen, womit du dich wohl fühlst!:)


melden

Eure grösste Angst

03.05.2006 um 22:41
Die 2 wichtigsten Personen in meinem Leben zu verlieren... :(


melden

Eure grösste Angst

04.05.2006 um 14:28
glaubt es mir oder lasst es einfach .


Ich hab vor nichts angst .
Bzwdoch es gibt eine sache vor der ich angst hätte .

Vor den schwarzen tiefen desmeeres
Und vor luftiger höhe


melden

Eure grösste Angst

04.05.2006 um 14:29
sinnfreier gehts nun wirklich nicht .

Erst zu sagen das ich vor nichts angsthabe , es dann auf eine sache einzugrenzen und dann zwei zu nennen .

naja egal


melden

Eure grösste Angst

04.05.2006 um 19:41
Meine größte Angst ist es eigentlich enttäuscht zu werden.. Also so richtig..

Deswegen beuge ich dem meistens immer vor und das wird mir dann zum Verhängnis. Wennich versuche den Leuten keine Chance zu geben mich zu enttäuschen.

Dumme Angst,ich weiß..


melden