Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Menschheit ohne Strom

166 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschheit, Strom

Menschheit ohne Strom

20.04.2012 um 11:39
@Thawra
Thawra schrieb:Mit der Zeit kann man sie recht gut auseinanderhalten und einordnen...
gewisse geräusche kennt man einfach mit der zeit :)

aber ich glaub das das am land und in der stadt das selbe ist

am land hört man halt keine autos oder so , sondern tiere :)
und die verschiedenen geräusche aussernanderzuhalten die tiere machen, das ist sicher schwer !

:D


melden
Anzeige

Menschheit ohne Strom

20.04.2012 um 11:49
@mela

Ich erklähre es noch mal nass anstatt staubtrocken, weil es wichtig ist das zu verstehen :-)

Stell dir das Stromnetz wie den Blutkreislauf des Menschen vor. Nur mit dem Unterschied, das es nicht ein, sondern mehrere Herzen gibt. Das sind die Kraftwerke. Von den Kraftwerken wird der Strom im ganzen Land verteilt, wie das Blut im Körper.

Dabei gibt es verschiedene Leitungen, so wie es verschiedene Blutgefäße gibt. Hochspannungsleitungen sind vergleichbar mit den Hauptschlagadern, über denen große Mengen über weite Strecken tranzportiert werden können, dann gibt es Leitungen mit mittlerer Spannung, welche die Energie weiter tranzportieren, bis die regionalen Netze sie an die einzelnen Endabnehmer verteilen, wie die einzelnen Kapillaren das Blut in jede Zelle bringen.

Um das Netz stabil zu halten, muss darin eine konztante Frequenz herschen, wie beim Blutdruck des Menschen. Wenn der zu hoch oder zu niedrig wird kippen wir um. So kann das auch mit dem Stromnetz passieren!

Letzten Winter hatten wir dieses Problem und keiner hats gemerkt.


melden

Menschheit ohne Strom

20.04.2012 um 11:51
@Jantoschzacke
ich bin elektrikerin ^^
ich kenn mich da schon aus :)
es langweilt mich nur ;)


melden

Menschheit ohne Strom

20.04.2012 um 11:53
@mela

Hey das passt ja, dann weisst du ja wie man Strom bekommt im Notfall oder :-)


melden

Menschheit ohne Strom

20.04.2012 um 11:54
mela schrieb:ich bin elektrikerin
Ich hatte mal ne Umschulung zum Elektroinstallateur angefangen, aber nicht beendet.
Was ich noch in Erinnerung habe, ist ein Spruch unseres Ausbilders:"Ein Elektriker steht immer mit einem Bein im Knast".

Was er damit meinte ist, einmal was falsch anschliessen und ein Haus brennt ab, schon war`s das für dich.^^


melden

Menschheit ohne Strom

20.04.2012 um 11:55
@Jantoschzacke
das schon ^^
aber daher ich keine gute elektrikerin bin kann ich nicht versprechen das es auch funktioniert :)
theoretisch bin ich wirklich gut , nur praktisch ... zwei linke hände wie schon erwähnt :D


melden

Menschheit ohne Strom

20.04.2012 um 12:01
@martialis
ich weiss
ich hab auch oft sagen abgebrannt oder in die luft gejagt xD
mechanisch war ich da schon geschikter :)


melden

Menschheit ohne Strom

20.04.2012 um 12:03
@mela


Schonmal eine gewischt bekommen?
Früher war das glaube ich so, dass man danach 24 Stunden ins Krankenhaus musste, wo einem so ein mobiles Langzeit EKG-Gerät umgehängt wurde.^^


melden

Menschheit ohne Strom

20.04.2012 um 12:06
@martialis
oft :nerv:
ja kommt drauf an wie hoch der strom war und wie lang man im stromkreis war
aber normalerweise sagt man es wird erst am 15mA gefährlich...
ich glaub ich habs bis jetzt nur auf 25 gschafft ^^
aber 230V sind einfach böse :(


melden

Menschheit ohne Strom

21.04.2012 um 08:56
Hier hab ich mal aufgelistet, was alles ausfallen würde. Ein positives hat das Ganze allerdings doch: Babyboom!

Was Alles ausfällt:

Beleuchtung: Elektrisches Licht, Ampeln, Signale fallen aus. Ebenso elektrische Rolladenantriebe.

Mobilität: Aufzüge, Skilift, Seilbahn oder Parkhausschranken fallen aus.

Wärme: Die Heizung/Lüftung bzw. Klimaanlage fällt aus, Elektroheizungen aber auch Öl- und Gas-Zentralheizungen haben ohne elektrischen Strom keine Steuerung, keinen Zündfunken und keine Umwälzpumpe.

Lebensmittel: Lebensmittel werden im Kühlschrank nicht länger gekühlt und können bei einem längeren Stromausfall zum Verzehr nicht mehr geeignet sein.

Kochen: Elektroherd, Mikrowelle, Kaffeautomat, Wasserkocher funktionieren ohne den elektrischen Strom nicht.

Nachrichten: Rundfunk, Fernsehen mit Netzspannung funktionieren nicht. Radiogeräte mit Akkus oder Batterien funktionieren unter Umständen.

Kommunikation: Mobilfunk, Festnetz sowie Computer und Internet stehen bei längeren Stromausfällen nur eingeschränkt oder gar nicht zur Verfügung.

Geld: Hardware und Geldautomaten von Banken sind meistens nicht funktionsfähig.Einkaufen: In Supermärkten gibt es meist Einschränkungen, da weder Kassen, noch die Kühlung der Lebensmittel funktionieren, wenn kein Notstromaggregat vorhanden ist.

Treibstoff: Die meisten Tankstellen haben weder einen Stromerzeuger, noch eine Einspeisevorrichtung für einen Stromerzeuger. Ohne Strom lässt sich der Kraftstoff nicht von den unterirdischen Tanks zu den Zapfsäulen pumpen.

Wasser: Bei einem längeren Stromausfall fallen Trinkwasseraufbereitung und Abwasserentsorgung mit Pumpen aus. Bei Wasserversorgungsnetzen welche durch das natürliche Gefälle und ohne Pumpen betrieben werden, wie bei der Wiener Wasserversorgung über die Hochquellenwasserleitungen, hat ein Stromausfall auf die Versorgung nur geringe Auswirkung.


melden

Menschheit ohne Strom

21.04.2012 um 16:38
@Jantoschzacke

Also ob der Babyboom gut is, na da bin ich mit nicht sicher... aber der gleicht wenigstens die erhöhte sterblichkeit wieder aus, so wie es vor 200 Jahren noch normal war.


melden

Menschheit ohne Strom

13.07.2012 um 19:50
Ein starker Sonnensturm trifft morgen auf unsere Erde!

Die NOAA erwartete für diesen Sonntag eine geomagnetische Intensität des Sturms von Rang G2 auf der Skala von G1.

Mal schaun ob es Stromausfälle gibt.

http://www.focus.de/wissen/weltraum/satelliten-und-funkanlagen-bedroht-sorgt-der-sonnensturm-fuer-chaos-auf-der-erde_aid...


melden

Menschheit ohne Strom

13.07.2012 um 19:51
@Jantoschzacke

Es wäre mehr oder weniger das erste Mal... es wird ja alle paar Monate Chaos und Stromausfall aufgrund von Sonnenstürmen versprochen. Bisher wurde nichts draus.


melden

Menschheit ohne Strom

13.07.2012 um 19:57
@Thawra

G5 ist ist auch glaub ich das Stärkste. Dieser wird bestimmt keine großen Stromausfälle bewirken, aber nach dem ersten Sonnensturm kommt ja manchmal noch ein stärkerer hinterher. Bin gespannt und freue ich mich schon auf die Bilder der NASA. Das sieht bestimmt wieder super aus! :-)


melden

Menschheit ohne Strom

13.07.2012 um 19:58
@Thawra

G5 ist ist auch glaub ich das Stärkste. Dieser wird bestimmt keine großen Stromausfälle bewirken, aber nach dem ersten Sonnensturm kommt ja manchmal noch ein stärkerer hinterher. Bin gespannt und freue ich mich schon auf die Bilder der NASA. Das sieht bestimmt wieder super aus! :-)


melden

Menschheit ohne Strom

13.07.2012 um 19:59
@Jantoschzacke

Ja, das hat die NASA inzwischen richtig gut drauf, die Bilder sind wirklich spektakulär... vor allem wenn man bedenkt, dass manche dieser Protuberanzen so gross sind wie die ganze Erde - oder noch grösser! ^^


melden

Menschheit ohne Strom

14.07.2012 um 22:23
@Thawra

Dieser Bericht ist auch sehr interresant:

Irgendwann könnte es einen Supersonnensturm geben, mit der Gefahr katastrophaler Stromausfälle auf der Erde.

Die Auswirkungen eines Sonnensturms wie dem von 1859 wären heute verheerend.

Denn zur damaligen Zeit gab es weder Internet, noch war die Welt so global vernetzt wie heute und abhängig von der Stromversorgung.

http://m.spiegel.de/wissenschaft/weltall/a-840859.html#spRedirectedFrom=www


melden

Menschheit ohne Strom

19.07.2012 um 02:35
Anfänglich könnte es sehr schwierig werden.Aber wir haben früher ohne Strom gelebt und können es auch heutzutage,nur werden uns einige wichtige strombetriebene Objekte fehlen un dunser Leben dadurch stark beeinträchtigen und auch verkürzen


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschheit ohne Strom

19.07.2012 um 03:13
Vielleicht wäre es an der Zeit zu überlegen, wo wir jetzt etwas ändern könnten.

Nächtliche Werbeanzeigen, beleuchtete Autobahnen wären so die ersten Sachen. Dann könnte man auch Straßenlaternen a demand machen. Es könnte mehr mit Gas gekocht werden, ebenfalls
könnten Waschmaschinen teilweise mit Gas betrieben werden, dann die konventionellen Sachen, Austausch von Heizungspumpen.
Ich finde auch das Handy letztendlich sinnlos, man könnte ohne einen Verlust an Lebensqualität auch wieder Münztelefone verwenden.

Menschheit ohne Strom: "Not, we the people!" but "We the amish people!"


melden
Anzeige

Menschheit ohne Strom

31.07.2012 um 15:29
@saba_key

Mit Gas! Ich mag keine Gasexplosionen. :-)


@Thawra

Hier mal ein Paradebeispiel dafür, wenn der Strom für länger als einen Tag ausfällt:

Indien zum Beispiel. Da sind nach einem Netzausfall mehr als 600 Millionen Inder ohne Strom, auch Neu Delhi ist betroffen. Der Druck auf die Regierung wächst, die Versorgung zu modernisieren.


Züge bleiben einfach stehen und in Bergwerken sitzen die Menschen untertage fest.

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2012-07/indien-stromausfall-2


melden
169 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden