weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auf der Suche nach Trollen

158 Beiträge, Schlüsselwörter: Suche

Auf der Suche nach Trollen

18.08.2016 um 20:47
Durchfall schrieb:Würde man auf so was Rücksicht nehmen und bei allem immer penibel darauf achten was man sagt, würde sich jeder selbst einschränken müssen. Und das halte ich für unrealistisch. das kann niemand verlangen.
Wenn du mal ein Gesetzesbuch öffnest, wirst du genau das finden.

Ich finde deine Doppelmoral lustig. Der Troll soll sich nicht selbst einschränken, wenn es darum geht, dass er Menschen mit seinem Verhalten verletzt, aber die Menschen, die es verletzen würde, sollen sich selbst einschränken, indem sie darauf achten, dass sie sich nur dort aufhalten, wo es keine Trolle gibt. Klasse.


melden
Anzeige

Auf der Suche nach Trollen

18.08.2016 um 20:49
@SophieSticated

Was genau ist denn deiner Meinung nach ein troll?


melden

Auf der Suche nach Trollen

18.08.2016 um 20:51
@SophieSticated
Ich glaube wir reden aneinander vorbei.

Wenn ich jetzt sage: Dick sein ist ungesund und dicke Menschen sollten abnehmen.

und das liest jetzt die dicke Anna und wird getriggered, verlässt tage land nicht mehr das Haus und löffelt eine ganze Packung Eis von Mövenpick.

Dann ist das doch nicht meine Schuld oder? Woher soll man das denn wissen?


melden

Auf der Suche nach Trollen

18.08.2016 um 20:55
Pestsau schrieb:Was genau ist denn deiner Meinung nach ein troll?
Auch wenn ich jetzt @SophieSticated zuvor komme, das ist so ziemlich gut beschrieben:
Wikipedia: Troll_(Netzkultur)

außerdem sind sie sadistisch-narzisstische Netzpsychopathen laut einer Studie.
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/troll-studie-sadistisch-narzisstische-netzpsychopathen-12830790.html


melden
Baest
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auf der Suche nach Trollen

18.08.2016 um 20:56
@Locke
och menno...da trollt man von morgens bis abends...ich dachte ich werde nun reich, aber nööö....lach
ich bekomm dat mit dem smilys über die app einfach nicht hin...ich benutze die dinger mal die auf meinem tablet sind😂


melden

Auf der Suche nach Trollen

18.08.2016 um 21:12
@Durchfall
Durchfall schrieb:Dick sein ist ungesund
Mal ganz davon abgesehen, dass ich nicht glaube, dass es ungesund ist, wenn man Richard (bzw. Dick) heißt, geht dein Beispiel total am Punkt vorbei.

Generell an alle Trolls:
Überleg dir mal bitte das nächste Mal, wenn du jemanden trollst, wer sich hinter dem nickname verbergen könnte. Vielleicht ist es ein Kind oder sonst jemand der damit nicht umgehen kann. Du machst den Computer aus und das Spiel ist vorbei. Für die andere Person geht es weiter ...

Und jetzt troll dich...


melden

Auf der Suche nach Trollen

18.08.2016 um 21:15
@SophieSticated
SophieSticated schrieb: Der Troll soll sich nicht selbst einschränken, wenn es darum geht, dass er Menschen mit seinem Verhalten verletzt, aber die Menschen, die es verletzen würde, sollen sich selbst einschränken, indem sie darauf achten, dass sie sich nur dort aufhalten, wo es keine Trolle gibt. Klasse.
Das Leben ist kein Ponyhof, Trollen kann man auch mit ein wenig Humor begegnen und nicht immer alles so ernst nehmen. Vielleicht sind Trolle auch nur da um die Miesepeter der Welt ein wenig zu ärgern und sie aus ihren Schneckenhäusern zu locken.

Die Welt ist nunmal bis zu einem gewissen Grad "Fressen oder gefressen werden" da muss man sich eben ein wenig abhärten oder damit umgehen lernen. Rumheulen bringt eben auch nix, ausserdem werden Foren wie hier zum Bleistift auch moderiert d.h. wenns zu Trollig wird greifen die schon ein man ist in der Regel nicht schutzlos ausgeliefert, des weiteren Leben wir in einem Rechtsstaat, Verleumdung, üble Nachrede usw. werden geahndet.... alles halb so wild.


melden

Auf der Suche nach Trollen

18.08.2016 um 21:15
@SophieSticated
Aber jetzt machst du doch auch das was ich gesagt habe.
Ich habe eine andere Meinung dazu und jetzt bin ich deswegen ein Troll.
Ich habe deinen Standpunkt verstanden, halte es aber für unrealistisch.


melden

Auf der Suche nach Trollen

18.08.2016 um 21:24
Trollen einen Hang zum Sadismus zu unterstellen geht meiner Meinung nach zu weit.
Ich sehe nicht, wo das Zerstören einer Diskussion im Zusammenhang steht, anderen Menschen bewusst und aus Freude daran leid zuzufügen.


melden

Auf der Suche nach Trollen

18.08.2016 um 21:26
Durchfall schrieb:Ich habe deinen Standpunkt verstanden, halte es aber für unrealistisch.
Du hast Recht, dass es unrealistisch ist, dass Trolls Rücksicht auf ihre Mitmenschen im Internet nehmen. Da stimme ich dir zu. Es wird sie immer geben und man muss irgendwie damit umgehen (einfach hinnehmen gehört für mich nicht dazu).

Die Tat an sich ist und bleibt trotzdem etwas schlechtes und es zeugt nicht gerade von einer starken community, wenn die Schwachen, die es nicht mit Humor nehmen können (@Bumbelbee) ausgeschlossen oder vertrieben.


melden

Auf der Suche nach Trollen

18.08.2016 um 21:33
Das hat jetzt nicht umbedingt mit Trollen zutun @SophieSticated aber wenn man zu schwach ist Kritik oder Gegenwind umzugehen ist das nicht die Schuld des "Trolls" bzw. Gegners dann sollte man am besten nochmal über die Bücher und ein wenig Sozialkompetenz üben.
SophieSticated schrieb:Da stimme ich dir zu. Es wird sie immer geben und man muss irgendwie damit umgehen (einfach hinnehmen gehört für mich nicht dazu).
Kleiner Tip dazu:

dont-feed-the-troll-shutterstock 2964347


;)


melden

Auf der Suche nach Trollen

18.08.2016 um 21:33
@SophieSticated
Aber woher soll jemand wissen, dass jemand PTSD hat weil er gemobbt wurde wegen Übergewicht?
So jemand verletzt man auch mit "Ich finde dicke Menschen nicht schön" ja möglicherweise auch schon.


melden

Auf der Suche nach Trollen

18.08.2016 um 21:34
Satansschuh schrieb:Trollen einen Hang zum Sadismus zu unterstellen geht meiner Meinung nach zu weit.
Ich sehe nicht, wo das Zerstören einer Diskussion im Zusammenhang steht, anderen Menschen bewusst und aus Freude daran leid zuzufügen.
Das unterstellt niemand. Das ist das Ergebnis einer empirischen Studie. Die kann man anzweifeln. Diese Zweifel muss man alledings dann auch belegen, bedeutet, mit empirschen Nachweisen die Studie zu widerlegen und die Fehler der Vorgehensweise dabei aufzuzeigen. Ist auch Dir unbenommen, das zu tun ;)


melden

Auf der Suche nach Trollen

18.08.2016 um 21:36
Satansschuh schrieb:Trollen einen Hang zum Sadismus zu unterstellen geht meiner Meinung nach zu weit.
Ich finde die Beschreibung hat was. Der narzisstische sadistische Psychopath.
Gibts noch mehr Studien zu Trollen und wie die so sind?


melden

Auf der Suche nach Trollen

18.08.2016 um 21:40
@tudirnix
Wie soll ich das den machen? Trolle sind doch eher darauf bedacht, ihre Identität zu verschleiern. Wird schwierig.
Ich halte mich da einfach an Ockham und sage Trolle haben zu viel Langeweile und zu viel Zeit.


melden

Auf der Suche nach Trollen

18.08.2016 um 23:14
Durchfall schrieb:Aber woher soll jemand wissen, dass jemand PTSD hat weil er gemobbt wurde wegen Übergewicht?
Das ist gerade das Problem. Du weißt es nicht. Und da liegt es an dir zu überlegen, wer deine Posts lesen kann und wird. Wir befinden uns schließlich im öffentlichen Bereich des Internets. Da sollte auch jeder die Möglichkeit haben dran Teil zu haben.
[...] dann sollte man am besten nochmal über die Bücher und ein wenig Sozialkompetenz üben.
Wie schon gesagt: Dein Gegenüber kann noch ein Kind sein (im Internet heute nicht unüblich) oder eben durch psychologische Gegebenheiten nicht in der Lage sein, damit umzugehen. Und mit "damit" meine ich nicht das harmlose herumgealber, was hier in diesem Thread vorhin nebenbei passiert ist.

Dazu kommt, dass es keine Kritik und nicht bloß Gegenwind ist, wenn man Diskussionen zerstört und sich über Menschen lächerlich macht oder diese provoziert.


melden

Auf der Suche nach Trollen

18.08.2016 um 23:26
SophieSticated schrieb: Und da liegt es an dir zu überlegen, wer deine Posts lesen kann und wird.
Ja und jetzt müsste ich mich persönlich einschränken, weil ich eine normale Aussage wie "dicke Menschen finde ich nicht schön" nicht mehr machen könnte. Und das müsste dann jeder tun und das nur wegen einer Person die deswegen getriggered wird.
Unrealistisch


melden

Auf der Suche nach Trollen

18.08.2016 um 23:44
Durchfall schrieb:Ja und jetzt müsste ich mich persönlich einschränken, weil ich eine normale Aussage wie "dicke Menschen finde ich nicht schön" nicht mehr machen könnte.
Eine Meinung ist erstmal per se kein Getrolle -.- . Es kann auch eine Beleidigung verpackt als Meinung sein, aber das ist ein anderes Thema. Du verfehlst wieder das Thema. Hier geht es nicht um kontroverse Diskussionen. Hier geht es darum, dass einige Menschen mit Absicht andere provozieren (-> trollen), um sich daran zu erheitern.

Ich wiederhole mich ungern, aber:
So funktioniert nunmal eine soziale Gesellschaft. Man muss sich einschränken, wenn man durch seine Aktionen anderen Menschen Schaden zufügen würde. Deshalb stehen Beleidigungen unter Strafe und du darfst auf der Straße niemanden schlagen. Da musst du dich auch einschränken.

PS: Der Begriff "triggern" kommt übrigens aus dem PTSD-Gebiet.


melden

Auf der Suche nach Trollen

18.08.2016 um 23:48
SophieSticated schrieb: Man muss sich einschränken, wenn man durch seine Aktionen anderen Menschen Schaden zufügen würde.
Ich muss aber nicht im Alltag ständig überlegen was ich sagen, weil die Menschen in meiner Umgebung wegen irgendwas PTSD haben. Man schafft ja auch nicht Silvester ab, weil manche Soldaten ein Kriegstrauma haben


melden
Anzeige

Auf der Suche nach Trollen

18.08.2016 um 23:52
Durchfall schrieb:Ich muss aber nicht im Alltag ständig überlegen was ich sagen, weil die Menschen in meiner Umgebung wegen irgendwas PTSD haben.
Ich habe schon oft Witze über Minderheiten gehört, denen ich angehöre. Die anderen wussten das nicht--sie haben halt nicht damit gerechnet, dass jemand von denen, über die sie sich lustig machen, zuhört.

Du weißt nie, was dein Gegenüber so erlebt hat. Ich kenne Opfer von Vergewaltigungen, bei denen ich es erst nach Jahren erfahren habe. Man hat halt keinen Stempel auf der Stirn.


melden
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden