weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind unsere Gesetze doof?

121 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Gesetze
joybeat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind unsere Gesetze doof?

11.06.2006 um 12:57
Ich würde es erlauben...
denn so kann er keinen anderen Menschen mehr dasLeben
nehmen und der Staat spart kosten für einen Knast oder Psychatrie-Aufenthalt.


hört sich hart an, ist aber so


melden

Sind unsere Gesetze doof?

11.06.2006 um 12:58
"Den Opfern wurde es nicht erlaubt zu leben, wie sie es wollten. Warum soll man dem Tätererlauben zu sterben, wie er es will?"

W O R D !!!

*respect*


melden

Sind unsere Gesetze doof?

11.06.2006 um 13:04
wenn er (der mörder) das recht in deinen augen besitzt, das er sich selber richten darf,dann gibst du diesem mörder indirkt sogar das recht, das er berechtigt war, die anderenzu töten.

denn in seinem gesetzescredo war es so, das es so gemacht wird, wie eres bestimmt.sein recht, zu bestimmen, wer leben darf.er richtet in seinem wahn selbstüber menschen allein.

unds so muß er sich der strafe und der verantwortungstellen und so hogffe ich doch, das diese gedanken(das er seinen liebsten das lebengenommen hat) ihn immer verfolgen und ihn quälen.denn irgendwann kommt die ernüchterungund die einsicht, das er unrecht begangen hat.


melden

Sind unsere Gesetze doof?

11.06.2006 um 13:04
@Arikado


melden
wolfspirit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind unsere Gesetze doof?

11.06.2006 um 13:28
@"Übermensch":

"Vor Ort verrecken lassen wäre sicherlich eine plausible und vorallem billige Alternative gewesen. Man bedenke alleine die Kosten die durch langjährigesWegsperren und "Therapieren" verbrecherischer Elemente entsteht.

Sie haben essich aber nicht aussuchen können in welcher Gesellschaft Sie leben und haben sich mitderlei Schwächen der Gemeinschaft zu arrangieren."

Dir ist schon klar, woraufdas hinausläuft oder? Armer mehrfacher Mörder, böse Gesellschaft.

Ganz recht,sie haben es sich nicht aussuchen können. Sie wurden in eine Gemeinschaft geboren in derdas Töten eines Mitmenschen KONSEQUENZEN nach sich zieht. (Das titulierst du lediglichmit Rachsucht. Was ist denn deine Alternative? KEINE Konsequenzen?)

DerTatbestand des Mordes wird durch derart plumpe Argumentation geradezu legitimiert. Nachdem Motto "Wäre die Gesellschaft nicht so rachsüchtig (schwach) und würde Mördereinsperren, dann müsste sich der arme Mörder nicht gezwungen sehn sich eine Kugel insHirn zu jagen."


melden
Übermensch1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind unsere Gesetze doof?

11.06.2006 um 13:48
@ Wolfspirit

Dir ist schon klar, worauf das hinausläuft oder? Armermehrfacher Mörder, böse Gesellschaft.

Diese Interpretation ist für michnicht schlüssig.


Das titulierst du lediglich mit Rachsucht. Was ist denndeine Alternative? KEINE Konsequenzen?

Ich bin kein besonderer Freund vonder Gefängnisstrafe. Leider ist das heute eine der meist praktizierten Formen desStrafvollzugs, obwohl es doch viele geeignetere Methoden gäbe den Täter und Opfern Recht(so wie es der Mensch als solches empfindet) wiederfahren zu lassen.


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind unsere Gesetze doof?

11.06.2006 um 13:54
@Übermensch
Hmm, welche Methoden wären das denn?
Jetzt vor allem bei Mord?


melden
wolfspirit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind unsere Gesetze doof?

11.06.2006 um 14:07
Würde mich selbstverständlich auch brennend interessieren.

Bezüglich der nichtSchlüssigkeit aus deiner Sicht: Ich sage nicht dass es ZWINGEND darauf hinausläuft. Aberdie Möglichkeit ist auf jeden Fall weit offen.


melden
Übermensch1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind unsere Gesetze doof?

11.06.2006 um 14:12
@ Aniki

bitte....ich will mir doch keine Sperre einhandeln...


melden
wolfspirit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind unsere Gesetze doof?

11.06.2006 um 14:14
Was hat das mit Sperre zu tun?

Führ ruhig die von dir als sinnvoll erachtetenMittel und Wege an.


melden
Übermensch1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind unsere Gesetze doof?

11.06.2006 um 14:21
Nachtrag:

Dem gewöhnlichen Verbrecher (Dieb, Meineidigen, etc.) jedoch sollteman nach wohlgemessenen strengen Spruch am Tage des Marktes öffentlich hart binden undmit Rutenhieben übel traktieren, bis dem Recht nachgekommen sey und dem Volke Genugtuungwiederfahren, so wie es unser Vorfahren Brauch und Gesetz gewesen.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind unsere Gesetze doof?

11.06.2006 um 14:25
moin

ist schon nicht ganz doof ;)

genau wie das geltende strafrecht

buddel


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind unsere Gesetze doof?

11.06.2006 um 15:22
Übermensch, nun enttäuschst du mich aber... :(


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind unsere Gesetze doof?

11.06.2006 um 15:29
moin

aniki,
von letzter seite
"Den Opfern wurde es nicht erlaubt zuleben, wie sie es wollten. Warum soll man dem Täter erlauben zu sterben, wie er es will?"

willst du etwa , nach durchrungener todesstrafe auch hier noch differenzieren ?
todesart quit verbrechen ?
rechtsicherheit muss her

hehe

buddel


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind unsere Gesetze doof?

11.06.2006 um 16:23
@buddel

Wieder mal suche händerringend ich den Sinn in deinen Textfragmenten,allein er sich mir nicht erschließen will... :(

Oder mit anderen Worten: Häh?!


melden

Sind unsere Gesetze doof?

11.06.2006 um 20:44
Übermensch Richter der Gerechten?

Gerne würde ich das Wort an Sierichten betreffend Ihrem Verständnis einer effizienten Strafvollzugsmethode. Wohl würdediese, einmal wieder eingeführt und angewandt, zu einer wohl vorerst drastischen Senkungder Straftaten führen im Sinne der abschreckenden Wirkung. Wer will schon seinerFortpflanzungsorgane beraubt werden oder am Abend nicht mehr zehn Finger an seiner Handzählen dürfen?

Doch konsequenterweise müssten Sie sich doch zuerst mal gleichhier und jetzt selber richten und sich strafen dafür, was Sie in ihrem Innern für einGewaltpotential verbuchen. Und hätten sie einen reich bestückten Landsitz müssten Siesich selber für die Verlockung strafen, welche sie potentiellen Dieben anbieten. Und esist eben tatsächlich so, dass dieses Gesindel und diese Raufbolde, Mörder, Intriganten,Lumpenpack und Schlangenweiber ein Produkt unserer pathologischen Gesellschaftsform sind.Es ist ein hausgemachtes Problem und alle Strafe ist nur Symptombekämpfung solange wir inuns selber die Kriegermentalität aufrecht erhalten.

Wären sie nicht von derGewalt erstarrt und erschreckt würden Sie an Stelle Forderungen an rigorose Massnahmen inLeidenschaft dazu erwachen, in sich selber die Grundlage für ein friedliches Leben zuschaffen, in welchem Kinder eine Zukunft haben. Dieses Fundament wird niemals solide odervon Bestand sein, wenn Sie versuchen ausserhalb sich selber der Gewalt Herr zu werdenoder sie einzudämmen versuchen. Es wäre das Einsperren von Wasser mit einem morschenHolzbottich. Nur eine Frage der Zeit.

Wenn Sie einsehen könnten, dass TausendJahre von solcher Bestrafung, wie Ihnen vorschwebt gar rein nichts und null gebracht hatund die Gewalt weiter sich im Lande auf und ab treibt, müsste doch auch bei Ihnen kleinesLicht aufgehen?

Die Logik der Mathematik, welche Sie ja auch sehr wünschenswertfinden, würde ihnen klar und deutlich aufzeigen, dass die Arbeit an sich selbst die erstePflicht ist, eine humane Gesellschaft aufzubauen. Diese Arbeit versäumen natürlich dieDiebe genau so, wie die sogenannten Genossen und Bürger. Liebe ist die stärkste Kraft imKosmos. Nur weil wir sie sehr selten zu spüren bekommen, heisst das nicht, dass sie nichtexistiert und dass wir in ihr beschützt wären und sind.

Bei mir hat es keinGeld, das riechen die Einbrecher, bei mir wurde noch nie eingebrochen aber rundherumschon überall, genau so ist es mit der Gewalt, noch keine einzige Schlägerei in meinemLeben sich entfacht und ich bin dort, wo es ruhig und friedlich zugeht automatisch.Vielleicht werden Sie ja gerade immer wieder an Gewaltszenen herangeführt, damit sielernen zu erkennen, was Gewalt ist, und dass diese in Ihnen ist und nicht vorerst dadraussen in der Welt zu bekämpfen?

Wer wird die Strafen, welche Ihnenvorschweben den ausführen? Ein Henker und ein Folterknecht? Was sind das für Bilder, mitdenen Sie die Kinderherzen füllen wollen. Was bewirkt das Geschrei der Gequälten in derMarktgasse, dass die Ohren derer erreicht, welche an die Liebe glauben? Welche Aug umAug, Zahn um Zahn Praxis hat schon je das Teilen gelernt die Menschen und wie stellen siesich vor in dieser Gewaltverherrlichung sich vorzustellen, ein Klima der Liebe undGeborgenheit zu schaffen? Es ist mir wahrlich ein Rätsel.


melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind unsere Gesetze doof?

11.06.2006 um 20:47
"Nun meine Frage: "Wieso bringt man diesen Typen in ein Krankenhaus, anstatt dass man ihneinfach dort liegen lässt?"

Holla ..... also so weit scheint der Verstand dochwohl zu reichen das man das für sich selber beantworten könnte !!! *kopfschüttel*


melden

Sind unsere Gesetze doof?

11.06.2006 um 20:57
@übermensch
>>Vor Ort verrecken lassen wäre sicherlich eine plausible und vor allembillige Alternative gewesen. <<
woooaa... BILLIGER?? also jemanden der Menschenlebenmit geld aufwiegt würde ich nicht als einen solchen bezeichnen...


melden

Sind unsere Gesetze doof?

11.06.2006 um 21:04
@übermensch
>>Dem gewöhnlichen Verbrecher (Dieb, Meineidigen, etc.) jedoch sollte mannach wohlgemessenen strengen Spruch am Tage des Marktes öffentlich hart binden und mitRutenhieben übel traktieren, bis dem Recht nachgekommen sey und dem Volke Genugtuungwiederfahren, so wie es unser Vorfahren Brauch und Gesetz gewesen.<<
es ist ncihtumsonst GEWESEN


melden
blubbb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind unsere Gesetze doof?

11.06.2006 um 21:31
@ afrikado:
hättest du den mann echt vor deinen augen krepieren lassen, hättest duihn gefunden?!
ohne mit der wimper zu zucken?! du hättest dich vll noch wohl dabeigefühlt, weil du ihm die, deiner meinung nach gerechte, strafe hast zu teil kommenlassen?

wenn wir die leute sterben lassen, die etwas "schelchtes" getan haben,sind wir einen großen schritt näher an der selbstjustiz... ich frage mich wer sowas will

mfg blubbb


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt