weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

577 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahnsinn, Genie, Nosferatu, Kinski, Jesus Christus Erlöser, Klaus Kinski

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 22:14
Warum möchte man mit 60Jahren der ganzen Welt plötzlich mitteilen, dass der Vater einen missbraucht hat? Hat man es in dem Alter nicht mit Unterstützung v. Familie, Freunden etc. verarbeitet. Ach ja..da war ja das Buch.
Heikles Thema, aber er kann sich nun nicht mehr wehren und nur weil`s so gut zum Bild von ihm passt, wird gleich wieder blöde draufgehauen.
Bewiesen ist gar nicht`s. Mich nervt nur schon wieder dieses Klischeemuster vom exzentrischen Paradiesvogel mit der widerlichen dunklen Seite. Da fühlt sich der "gesunde" Normalmensch wieder so richtig bestätigt und bestärkt in seiner eigenen Grütze. Grußlig!


melden
Anzeige

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 22:14
@sonnenfluss
Genau das meinte ich , hab mich vielleicht etwas umständlich ausgedrückt.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 22:16
@Piorama

Auch Paradisvögel haben einen dunklen Schatten... und wie gesagt wurde zuzutrauen ist es, beweisen kann man es nicht, keiner war dabei^^


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 22:19
@Mystera
Ja unter anderem auch(!) Paradiesvögel. Aber bei nem Normalo-Grinsebert würde man sein Urteil nicht so schnell fällen


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 22:24
@Piorama

Ich fälle auch kein Urteil nur eine Vermutung, weil ich mir vorstellen kann vorallem bei Kinski, das gewisse Anschuldigungen rechtens sind... Als Wahnsinniger hatte er sich hin und wieder nicht unter Kontrolle...


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 22:30
@Mystera
Wollte damit nur sagen, auch ein gestylter aalglatter Saubermann kann privat dass letzte Dreckschwein sein. Man sollte nich vorschnell urteilen(oder aber vermuten dass..) nur weil die Person nicht in`s Muster passt.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 22:35
@Piorama

Und genau das Tut Kinski jedoch er passt in das Muster... er bleibt für mcih trotzdem einer der ganz ganz Großen, weil er so authentisch war^^


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 22:37
TextHat man es in dem Alter nicht mit Unterstützung v. Familie, Freunden etc. verarbeitet. Ach ja..da war ja das Buch.
Heikles Thema, aber er kann sich nun nicht mehr wehren und nur weil`s so gut zum Bild von ihm passt, wird gleich wieder blöde draufgehauen.
Bewiesen ist gar nicht`s. Mich nervt nur schon wieder dieses Klischeemuster vom exzentrischen Paradiesvogel mit der widerlichen dunklen Seite. Da fühlt sich der "gesunde" Normalmensch wieder so richtig bestätigt und bestärkt in seiner eigenen Grütze. Grußlig!
Ist das wirklich so schwer nachzuvollziehen?
Vielleicht WEIL man es echt nicht mehr ertragen kann, wie kritiklos der Vater abgefeiert wird?
Weil man das "Heiligenbild" zurecht rücken möchte und man das Bedürfnis hat, dass man auch von der Welt gehört wird?
Weißt du, ich bin schon ein wenig älter, ich hab den Kinski noch als Kind zu Lebzeiten in Talkshows austicken sehen.
Damals hat man ihn eher belächelt als bewundert, er galt als toller Schauspieler, aber eben auch als menschliche Katastrophe.
Heutzutage gilt er nur noch als Genie, seine cholerischen, infantilen Wutausbrüche werden als "Kritik am Establishment" gewertet, er wird meiner Meinung nach wirklich geradezu "gottgleich" glorifiziert.
Ich finde das befremdlich, warum kann man nicht sagen, als Künstler war er faszinierend, als Mensch eher nicht?
Man muss alles immer pauschalisieren.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

11.01.2013 um 00:04
Thawra schrieb:Euch ist schon bewusst, dass ihr hier soeben ein Fundament der deutschen Rechtssprechung aushebelt?

'Unschuldig, bis das Gegenteil bewiesen wurde' - das gilt meines Wissens immer noch! Darum würde ich mich mal zurückhalten; nur weil es ein Vorurteil zu bestätigen scheint, muss es nicht stimmen.

Was nicht heisst, dass es sicher nicht stimmt: man weiss es nicht --> in dubio pro reo!


'Täterschutz' ist wohl das allerletzte Wort, was hier fallen sollte. Es ist sogar Verleumdung, ihn als 'Täter' zu verurteilen, solange das nicht bewiesen ist.
Komm bitte, das ist doch alles Schönrederei. Die eigene Tochter hat da massiv auf den Tisch gepackt und das sollte man doch gewiss nicht negieren.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

11.01.2013 um 00:27
@jimmybondy

Nein, das ist Gesetz.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

11.01.2013 um 00:52
@jimmybondy
Für ne Anzeige ist eh schon zu spät... verstehe jetzt grad nicht warum du sagst hier wird etwas schön geredet...


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

11.01.2013 um 00:59
@Mystera

Man sollte doch nicht einfach so die Vorwürfe als unwahrscheinlich beiseite fegen sondern erst einmal abwarten was noch so zum Thema kommt. Das dies alles nicht sein könne ist für mich Schönrednerei, denn das wissen wir ja schliesslich nicht.
Auf den Rechtsystempart hab ich eh keine Lust und hab ihn auch nicht eingebracht.


melden
melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

11.01.2013 um 01:05
@jimmybondy

Okay dann hab ich dich mißverstanden... :)


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

11.01.2013 um 01:42
http://www.bild.de/unterhaltung/leute/nastassja-kinski/ich-bin-so-stolz-auf-meine-schwester-28048768.bild.html

Nastassja Kinski hat sich jetzt auch öffentlich geäußert, sie steht zu ihrer Schwester.
Ich glaube das würde sie kaum tun, wenn sie den geringsten Zweifel am Wahrheitsgehalt der Aussagen ihrer Schwester hätte.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

11.01.2013 um 04:10
Klaus Kinski hat selbst in seiner Biographie "Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund" (1975) stolz beschrieben wie er Minderjährige verführt hat.

zitat:
Da gibt es neben Hunderten Geschlechtsakten mit willigen Frauen auch etliche mit Minderjährigen. Es sind Episoden aus den 1950er-Jahren, und Kinski gibt das jeweils zu. Eine "vielleicht" 14-Jährige in Wien himmelt ihn an. "Die Nymphe stöhnt die ganzen lieben langen drei Tage und Nächte und das Schwesterchen wartet geduldig im Nebenzimmer in der Hoffnung, dass sie selber drankommt."

Bei einem anderen jungen Mädchen heißt es: "Die Schwester bleibt bis zum ersten tierischen Orgasmus der Kleinen, streichelt ihr schmerzverzerrtes Gesicht." Einer 13-Jährigen, die ihm sagt, sie will nicht, antwortet er: "Halt die Klappe, du hinreißendes Ferkel". Die zehnjährige Tochter einer Geliebten küsst er mit "offenen nassen Lippen ununterbrochen auf den Mund".


Diese Pasagen wurden aber im nachdruck entfernt, wen wunderts.

http://www.welt.de/vermischtes/article112648797/Tochter-beschuldigt-Klaus-Kinski-des-Missbrauchs.html


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

11.01.2013 um 22:14
Hm, schwierig...
Vielleicht stimmen die Vorwürfe, vielleicht nicht. Generell ist bei ihm vieles vorstellbar, dennoch finde ich es unerträglich, wie ein Mann, der seit immerhin 22 Jahren tot ist und sich daher naturgemäss nichtmehr wehren kann als der Kinderschänder feststeht und fertig. Das kann eigentlich nicht sein.

Wenn Polas Geschichte stimmt ist sie ein Opfer, keine Frage, aber es weiss nunmal keiner, ob es stimmt.

Sicher, in Kinskis Schriften gibt es Einiges, was ihre Aussagen untermauern könnte, aber eben auch nur, wenn man sie für bare Münze nimmt. Es gab Klagen von Familienmitgliedern gegen diverse Aussagen, er hat sich vieles aus den Fingern gesogen.

Ich mag mir schlicht kein Urteil erlauben, es würde mich sehr erschüttern, wenn es stimmen würde, keine Frage...
Nur: Die Vorverurteilung in den üblichen Medien ist auch nicht in Ordnung.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

11.01.2013 um 22:21
@Mao1974
Ich glaube nicht das der Man das so was mit Spaß schreibt


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

11.01.2013 um 22:22
Also das Bild das nun gezeichnet wird ist doch recht stimmig.

Die Töchter hatten sich doch schon lange von ihm distanziert. Ob tot oder nicht,ein Kinderschänder bleibt ein Kinderschänder.

Und bei so einem Arschloch wie Kinski fällt es ohnehin leicht, ihn noch weniger zu mögen.


melden
Anzeige

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

11.01.2013 um 22:28
Er war einfach ein sehr, sehr guter Schauspieler. Seine durchlebte Fratze, die oft passioniert kalt wirkende Stimme, langsames, überlgt-gefährlich wirkendes Handeln..ein Unikum.

Alles andere ist später Medien-Bla und hat mit seiner Performance nichts zu tun. Er hätte auch erzählen können, daß er bis zum Alter von 6 Jahren Windeln auf dem Kopf tragen musste, damit man schon damals hässlich-schönes Gesicht mit römisch-lasziv-schwulstigen Lippen nicht sehen konnte..
Alles b l a. Man muss den bekannten Schauspieler von der Privatperson einfach differenzieren. Über Tote schlecht zu reden...oder ihnen irgendwas anzudichten, ist auch so eine Masche der Medienwelt.
Hole doch ein jeder von denen einen Spiegel raus und schaut: "Wessen A**** ist 100%ig sauber?"


melden
99 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden