Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Mensch der nächsten Evolutionsstufe

246 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Mensch, Evolution ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Mensch der nächsten Evolutionsstufe

26.01.2004 um 18:55
@ thaotustra

Klasse, der 5 Post in Folge ohne Inhalt. Es interessiert mich einen Dreck, was du von mir hälst, und das Thema interessiert dich wohl einen Dreck, was willst du also überhaupt.

@ ISIS

Post vom 26.01 (Heute): ,,Was mir aber einleuchtend erscheint, ist seine Theorie, daß sich über die Zeit Muskeln,
Organe ... der ganze Körper an Gegebenheiten anpassen und zwar durch Gebrauch ...''
Das waren deine Worte und das, was ich kritisiert habe ist: Das stimmt nicht, denn die Veräönderungen haben nichts mit Gebrauch zu tun. belegt habe ich das damit, dass der Gebrauch oder der Nutzen von Organen keine Auswirkungen auf das Ergut haben.
Eine von deinen Behauptungen musst du also schon zurücknehmen.


melden

Der Mensch der nächsten Evolutionsstufe

26.01.2004 um 19:18
@slash
... durch Gebrauch dessen, was durch Mutation entstand und diese Individuen unterscheidet, ihnen Vorteile gegenüber anderen verschafft und deren Gene infolgedessen weitergegeben werden, sich mit den Generationen anreichern und zum festen Bestandteil werden.
So stimmts dann wohl ... doch so war´s auch gemeint, ich dachte Du würdest Dich die ganze Zeit auf das beziehen, was ich als Zitat eingefügt hatte (von wegen die erworbenen Fähigkeiten eines Individuums vererben sich weiter).
Lamarck fehlte das Bausteinchen der Mutation.

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden

Der Mensch der nächsten Evolutionsstufe

26.01.2004 um 19:31
Ok, also bist du kein Lamarckist, sondern glaubst auch an Darwin. Wo ist dann das Problem?


melden

Der Mensch der nächsten Evolutionsstufe

26.01.2004 um 19:51
Mein Problem?!
Es ging mir darum, daß es bei dem Begriff Evolution nicht allein um die Evolution laut Darwin geht, sondern daß dieser Begriff auch anderweitig Verwendung hat.
- Was Dir hier so mancher hat klarmachen wollen.
Du hättest Evolutionismus zumindest einmal nachschlagen können ...

Und Dein Gehabe von wegen "ich weiß mehr über die Evolution als der ganze Rest" , also bitte ... und alle anderen sind bescheuert , ja?

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden

Der Mensch der nächsten Evolutionsstufe

26.01.2004 um 19:56
@ ISIS

Nein, aber du hast sicher auch festgestellt, dass hier viele Leute nicht wissen, was Evolution ist, aber trotzdem ihren Senf dazu abgeben wollen.
Zur Evolution: Ich sehe das so, weil das Thema heißt: Der Mensch der nächsten Evolutionsstufe, womit man natürlich automatisch verbindet, dass es um die Evolution des menschen geht. Worum geht es deiner Meinung nach?


melden

Der Mensch der nächsten Evolutionsstufe

26.01.2004 um 20:03
Die Evolution des Menschen im Sinne von Darwin sehe ich als weitestgehend vollzogen an - große Änderungen sind hier nicht mehr in Sicht, die natürliche Auslese scheint mir so gut wie ausgeschaltet, wenn man den Begriff allerdings auf den Evolutionismus bezieht, der sich mit der kulturellen Evolution des Menschen beschäftigt, ergibt es Sinn.
Ich denke, hier wurde die natürliche Auslese in Form dessen, daß der Stärkere überlebt mit der Entstehung von 1te, 2te und 3te-welt Ländern ersetzt.
Das Kapital, technische Innovation, Bildung - die kulturelle und auch industrielle Entwicklung der Völker anstelle einer darwinistischen Evolution.

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden

Der Mensch der nächsten Evolutionsstufe

26.01.2004 um 20:10
@slash

Zur Evolution: Ich sehe das so, weil das Thema heißt: Der Mensch der nächsten Evolutionsstufe, womit man natürlich automatisch verbindet, dass es um die Evolution des menschen geht.

Ja, sicher geht´s um die Evolution des Menschen, aber nirgends gesagt das es umbedingt biologisch sein muß !

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)



melden

Der Mensch der nächsten Evolutionsstufe

26.01.2004 um 20:14
Na eben! :)

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden

Der Mensch der nächsten Evolutionsstufe

26.01.2004 um 22:00
Tja, und nun?
Was ist der Mensch der nächsten Evolutionsstufe?

Übrig ens: ich habe nur deswegen angefangen über Evolution (Biologie) zu schreiben, weil einige Leute hier meinten, in 100 Jahren wären alle Mesnchen drei Meter groß oder sowas, sicher kann ich dann schreiben ,dass das totaler Quatsch ist, ist doch egal, wie das Thema gemeint ist.


melden

Der Mensch der nächsten Evolutionsstufe

26.01.2004 um 22:08
@slash

Sicher kannst du posten das 3 m große Menschen in 100 Jahren Quatsch sind, es kommt nur auf die Form an, das ist alles !

Mußte ich loswerden, nichts für Ungut !

Niemals aufgeben !


melden

Der Mensch der nächsten Evolutionsstufe

26.01.2004 um 22:18
Wie auch immer,

wenn jemand ernsthaft meint, wir erleben selbst noch, dass die Menschen größer und schneller sind und übnerhaupt, dann sag ich ihm auch, dass er ein Spinner ist. Aber gut, interessiert mich auch nicht mehr.


melden

Der Mensch der nächsten Evolutionsstufe

27.01.2004 um 01:18
@slash

So da wir uns ja anscheind darauf geeinigt haben das es nicht (nur) um die biologische Weiterentwicklung geht könnte ja mal anfangen.


Wie sieht es z.B. mit der Kommunikation aus. Kann es sein, das die verbale Kommunikation zurück geht (jetzt ganz ohne Zeitangabe).

Oder was könnt Ihr euch vorstellen !

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)



melden

Der Mensch der nächsten Evolutionsstufe

27.01.2004 um 03:08
Vorstellen?

*g*...wir stecken doch mitten drin Chaos, man muss es sich also noch nicht
einmal vorstellen, sondern bloss seine Sinne nutzen, und zwar in jedem
Moment in denen man sich ihrer bewusst ist.

Gibt es überhaupt etwas was sich unserer Wahrnehmung entzieht?
Ist es nicht so dass sich das wahrzunehmende mit dem Zeitpunkt entwickelt
in dem etwas in der Lage ist es wahr zu nehmen?! Es verändert sich also ab
dem Zeitpunkt ab dem es wahr genommen wird, darauf basiert der
Grundbaustein der Evolution, alles ist untrennbar miteinander verbunden!
...das denke ich dazu...

Aber sag mal Chaos, was meinst du, können wir Menschen auf die verbale
Kommunikation verzichten?

:)

...leben heisst lieben!


melden

Der Mensch der nächsten Evolutionsstufe

27.01.2004 um 03:14
...och...wieso vergess ich das denn immer?

Danke Isis, dass wenigstens du bereit warst dich meiner anzunehmen. ;)

Jetzt wo ich es nochmal gelesen habe, muss ich sagen dass natürlich nicht
bloss die paralele Existenz anderer Spezies eine Auswirkung auf die
Evolution wiederum anderer haben, sondern weit mehr Faktoren dabei noch
eine Rolle spielen.
mein Fehler....möchte mich halt eben
immer möglichst kurz fassen. :)

...leben heisst lieben!


melden

Der Mensch der nächsten Evolutionsstufe

27.01.2004 um 18:16
@rebornspecies

Aber sag mal Chaos, was meinst du, können wir Menschen auf die verbale Kommunikation verzichten?

Hab mich da etwas falsch ausgedrück, was ich eigentlich meinte war, die Kommunikation von Angesicht zu Angesicht.

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)



melden

Der Mensch der nächsten Evolutionsstufe

27.01.2004 um 19:46
@cHaos
Diese Art der Kommunikation geht doch schon lange zurück.
Die alten Strukturen lösen sich auf - wie etwa der Familienzusammenhalt, es gibt immer mehr Einzelgänger und Singles.
Arbeitsplätze in der IT-Branche können zunehmend auch von Zuhause aus ausgefüllt werden - den Büroalltag und die Interaktion mit anderen gibt es dann nicht mehr.
Es wird ja schon in den Schulen festgestellt, daß die Kinder immer weniger in der Lage sind, sozial richtig zu agieren.

@RebornSpecie s
Bitte, gern geschehen *g*
Ich denke, der von Dir genannte Faktor ist eher ein kleinerer.
Natürlich kommt es in der Natur vor, daß zwei Spezies den gleichen Lebensraum besetzen und sich auch auf die gleiche Art der Nahrung spezialisiert haben - aber es ist nur einer von vielen Faktoren.
Ein Beispiel für die Besetzung der gleichen Nische sind Eulen und Greifvögel.
Sie jagen oftmals im gleichen Gebiet die gleiche Beute (Mäuse), bloß eben der eine bei Nacht und der andere bei Tag - Rivalitäten sind damit ausgeschlossen.


Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden

Der Mensch der nächsten Evolutionsstufe

27.01.2004 um 19:57
@*ISIS*

Eben !
Und dies wird noch weiter zunehmen. Aber das ist ja nicht das einzige was sich "ändert". Was und wie könnte sich das eine oder das andere noch ändern.

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)



melden

Der Mensch der nächsten Evolutionsstufe

27.01.2004 um 20:04
@cHaos
Die Kluft zwischen Arm und Reich, ein neues "Kastensystem".
Keine Arbeitsplätze, keine Steuerzahler, keine Rentenzahlen, jede Menge Sozialhilfeempfänger, die ärmsten haben die meisten Kinder .... eine Sackgasse, aus der die Welt so schnell nicht wieder herauskommt, in die aber gradewegs hineingesteuert wird.
Das klingt jetzt sehr nach Schwarzmalerei, aber angesichts der Fakten, braucht man wirklich nur noch eins und eins zusammenzuzählen.
Und allzu rosig sieht die (nahe) Zukunft demnach nicht aus.
Das wissen offenbar auch die, die tiefer mit der Politik verquickt sind - Schlagwort "Diätenerhöhung" und Co.

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden

Der Mensch der nächsten Evolutionsstufe

27.01.2004 um 21:02
@*ISIS*

Die Kluft zwischen Arm und Reich, ein neues "Kastensystem".

Stimmt, die Mittelschicht wird komplett zugrunde gehen.

Das klingt jetzt sehr nach Schwarzmalerei....

Nicht für den der eins und eins zusammenzählen kann.

Und allzu rosig sieht die (nahe) Zukunft demnach nicht aus.

Selbst die unmittelbare Zukunft sieht nicht mehr so rosig aus. Täglich ist man neuen "Katastrophen" ausgesetzt, ob Terroranschläge, u.a.

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)



melden

Der Mensch der nächsten Evolutionsstufe

27.01.2004 um 21:06
@cHaos
Selbst die unmittelbare Zukunft sieht nicht mehr so rosig aus. Täglich ist man neuen
"Katastrophen" ausgesetzt, ob Terroranschläge, u.a.


Und es wird noch schlimmer werden, einfach deshalb weil es nicht besser werden
kann
- nicht so, wie die Dinge jetzt liegen.


Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden