weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Seelenpartner

137 Beiträge, Schlüsselwörter: Seele, Seelenpartner
lintu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seelenpartner

14.06.2006 um 21:18
Ich möchte hier gerne meine Geschichte erzählen und dazu eure Meinungen und Vorschlägehören. Würde mich sehr über Antworten freuen.

Meinen Seelenpartner habe ich imInternet mit 15 im Herbst kennen gelernt und ich wusste schon bevor ich ihn gesehenhatte, dass ich ihn liebte. Wenn mir das jemand erzählt hätte, hätte ich ihm nichtgeglaubt. Ich konnte es damals selbst nicht ganz begreifen *gg* Er machte mich unendlichglücklich.

... aber leider gibt es etwas trauriges an der ganzen Geschichte...ich war nur drei Wochen mit ihm zusammen. Dann habe ich Schluss gemacht, weil dieBeziehung keine Beziehung mehr war. Innerhalb von einer Woche hat er sich extremverändert durch eine Art Sekte. Er hat sich total isoliert und war nur noch mit denGothics zusammen. Metalclan haben sie sich genannt. Er ist ein sehr sensibler undmelancholischer Mensch, aber genau diese Seite gibt es an mir auch.
Ich weiß, dassich ihn gerade in dem Moment nicht alleine hätte lassen sollen, aber mir ging es in demMoment auch schon so schlecht, dass ich es nicht mehr aushalten konnte. Er machte michnur noch traurig. Alle haben gesagt ich kann mir das nicht gefallen lassen. Er warwirklich nur noch grob und verletzend zu mir. Redete nicht mit mir, telefonierte nichtmit mir, schrieb nicht mit mir. Wofür war ich dann mit ihm zusammen??? Dadurch, dass ichSchluss machte, wollte ich ihn aufwecken. Ich war mir sicher, dass er sich besinnenwürde. Aber so war es nicht. Ich hatte mich getäuscht. Zwei Tage später hatte er etwasmit einer aus Metalclan angefangen...
Ich war tot. Ich konnte nicht ohne ihn leben.Eine Woche schminkte ich mich nur schwarz und heulte jeden Tag. Durchlebte jedeErinnerung mit ihm etliche Male.
Im Frühjahr hatte ich dann eine Beziehung mitjemand anderem, aber nach zwei Monaten wurde mir klar, dass ich nur mit ihm zusammen war,weil ich das mit meinem Seelenpartner nicht verkraftete. Er war immer im Hinterkopfgewesen. Wartete in einer Ecke, damit er wieder hervorkriechen konnte. Inzwischen hatteich auch wieder etwas Kontakt im Internet mit ihm. Wenn auch kühl. Manchmal war er auchwieder verletzend. Ich konnte ihm doch nicht immer hinterherrennen?!
Dann ergab essich, dass wir uns für 5 Minuten am Bahnhof sehen konnten. (Er wohnt 20 Minuten mit demZug entfernt.) Er sah ganz anders aus mit seinen schwarz-gefärbten Haaren. Aber icherkannte meinen alten Seelenpartner durchschimmern. Ich wusste nicht, ob manSeelenpartner verliert, wenn man sich verändert. Allgemein wusste ich nichts überSeelenpartner, außer das was ich selbst erlebt habe. Aus meinem Freundeskreis kannte sichnatürlich auch niemand aus. Meine Fragen blieben unbeantwortet. Und die meisten sind esnoch heute.
Dieses kurze Treffen jedenfalls war wunderschön und ich wollte ihnunbedingt wieder sehen. Etwa drei Wochen verstrichen, in denen wir uns öfter total gutunterhielten (auch über früher) und er öfter auch wieder total abweisend, kühl und grobzu mir war. Ich erfuhr jedenfalls, dass er es selbst er kannt hatte, wie scheißeMetalclan ist und dass er selbst raus gegangen ist. Dass ich Schluss gemacht hatte, hatihn in dieser Zeit kein Stück berührt. "Es klingt vielleicht hart, aber so war es.",hatte er mir gesagt.
Die Zeit mit ihm war einfach die schönste in meinem Leben unddann die traurigste...
An einem Samstag, der jetzt noch gar nicht lange her ist, trafich ihn wieder. Wir waren mit ein paar anderen einige Stunden am See. Ich flocht ihm dieHaare und wir verstanden uns recht gut. Wie ich so neben ihm saß und seine Haare flocht,hatte er mich verzaubert. Wenn die anderen nicht dagewesen wären, hätte ich ihn sofortgeküsst...
"Wie es mit ihm war und ich kann nicht vergessen. Es geht nicht ausmeinem Kopf raus. Er ist der, der es schafft mich zu verzaubern. Meine Gedanken über ihnumzukehren. Was geschah mit meinen Gefühlen über ihn? Was lasse ich mit mir machen? Ernutzt dich doch aus."
Das waren Sachen die mir danach ständig durch den Kopf gingen.Zwei Tage später beichtete ich ihm alles in ICQ und er reagierte sehr verständnisvoll.War freundlich und tröstete mich. Das machte mich wieder glücklich und ich machte mirHoffnungen, die er aber am Ende unseres Gesprächs wieder zerstörte indem er grob war. Zudem Zeitpunkt wusste ich nicht, ob er überhaupt noch ein Seelenpartner für mich war.
Am Tag darauf sagte ich ihm er solle alles vergessen was ich gestern über meineGefühle und Gedanken gesagt habe. Von einer Freundin habe ich auch noch erfahren, dass eretwas von einer wollte...
Jetzt, nach seinen zwei Wochen Italienurlaub in denPfingstferien, schrieb ich ihn wieder einmal an. Das Gespräch wurde zur Träumerei und wirredeten über alles von früher. Über die ganze schöne Zeit. (Ich schreibe ein Buch übermeine Lebensgeschichte und so sendete ich immer wieder kurze Passagen und es warunendlich schön sie zusammen zu lesen und darüber zu sprechen.) Und plötzlich war es dawieder. Dieses Seelenpartnergefühl. Es war da, ganz eindeutig. Ich spürte es. Und ichglaube er hat es auch gespürt. Er schrieb mir, wie er es vermisste, wie ich mit seinenHaaren gespielt hatte. Von seinen Träumen, die er von mir gehabt hatte. Dass er michjetzt gerne knuddeln würde, egal ob ich das wollte oder nicht. Dass er mich lieb hat.
Ich vermutete, dass diese ganze Vertrautheit morgen wieder wie weggeblasen wäre, wiesonst so oft. Aber am nächsten Tag telefonierten wir eine halbe Stunde und hatten immeretwas zu reden. Ich spürte genau die Liebe in mir aufsteigen. Meine Gedanken kreisten umnichts anderes mehr. Und jetzt bin ich am heutigen Tag angelangt. Heute Mittag war erwortlos, doch nicht wirklich kühl. Es lag an seiner Müdigkeit. Er schickte mir seinTagebuch von Italien und was mich darin erwartete konnte mich nur schlucken lassen.

Lintu (11:33 AM) :
willst du mir dein tagebuch schicken?
Er (11:34 AM) :
wenn du unbedingt die qualen erleben willst.......
Lintu (11:35 AM) :
ichmöchte sie lesen.....
Er (11:36 AM) :
ich such schnell
Lintu (11:37 AM) :
ok
Er (11:39 AM) :
Eingehende Datei: Urlaub (das Grauen).doc Größe: 4Kb
Vorsicht: Die folgenden Dateien sind möglicherweise nicht sicher.
Annehmen(ALT + A) Ablehnen (ALT + D) Speichern unter (ALT + F)

„Es istunbeschreiblich, wie sehr es schmerzt. Es ist die reinste Hölle. Jeden verfluchten Taghier bestrafe ich mit einer weiteren Narbe. Noch nie habe ich so sehr gelitten weil ichfühle. Noch nie zuvor habe ich einen Menschen so sehr geliebt und ich kann nichtbegreifen wie weit fort er jetzt ist und ich dagegen hilflos erscheine. Das verkraftetmein Herz nicht... und ich weine...

Jeder Tag wird von Minute zu Minutequalvoller und immer mehr bedrängt es mich. Ich drehe völlig durch. Ich bin nicht mehrich selbst. Bereits jetzt habe ich meinen Körper verlassen und habe begonnen ihn ganzlangsam, Schritt für Schritt, zu zerstören. Die Schmerzen wirken wie Drogen. Ich vergessealles um mich herum und nichts dringt mehr hindurch. Jetzt bin ich ganz allein ich...

Heute sind wir knapp eine halbe Woche hier und mein Leid hat sich nur kaumgebessert. Ich habe Abstand genommen von meiner Familie und bin deshalb schon früherheim. Ich sitze hier auf dem Balkon der Wohnung und schaue nach den Sternen. Unterwegs,auf der Straße, wollte ich nicht mehr sein, denn überall laufen verliebte Paare umher undich ganz allein mittendrin mit der Gewissheit, dass das Mädchen, das ich so sehr liebe,weit, zu weit weg ist.... und wieder weine ich....

Die Nächte werden immerschlimmer. Ich träume jede Nacht von ihr und immer intensiver, doch es grenzt schon zusehr an einem Albtraum. Ich habe schon Angst davor zu schlafen, weil ich nicht wieder indiesen Bann fallen will und so habe ich auch schon seit ein paar Tagen keinen Schlaf mehrgefunden. Ich kann es nicht oft genug sagen: Dieser Urlaub ist die Hölle!!!

Wenigstens eines bekomme ich noch hin. Es ist halt immernoch die Leidenschaft diemich bewegt. Die Musik! Ich kann hier frei meine Gefühle in Texte fassen was ich auchversuche....

Oh man, nimmt das Grauen denn nie ein Ende?! Jetzt habe ich es nachknapp zwei Wochen fast geschaft, mir Tina, meine große Liebe, aus dem Kopf zu schlagen,weil es doch eh niemals was wird und da bekomm ich eine SMS von ihr, was sie diese Wochenoch so macht. Sie fährt nach Ulm, weil da ein Kolleg von ihr wohnt und wie ich schonweiß ist es wie jedes Mal, dass wenn sie dort ist, dass sie sich immer wieder in ihnverliebt. Wieso muss sie mir erzählen, dass sie wieder hingeht?! Macht sie das um mich zuärgern? Was hat er, was ich nicht habe? Ich hatte oft schon Gedanken, ob sie mit mirspielt und/ oder dann betrügt und ich glaube, diesen Gedanken zu Recht zu haben... Gottverdammt... und nochmal!!!

Doch eine Sache habe ich in diesem Urlaub schongelernt: Ich sollte mir nicht immer über vieles Gedanken machen, denn wenn mir alles egalist, kann es mir auch nicht schlecht ergehn...

Täglich werde ich müder, ohneSchlaf, nicht einmal nur ein Nickerchen ist möglich. Doch ich nutze die Müdigkeit umleichter in Gedanken zu fallen. Wie immer versuche ich dadurch meine Probleme zu lösenund Klarheit zu schaffen. Doch egal wie sehr ich es versuche, egal wie sehr ich michbemühe, komme ich zu keinem Ergebnis. Ich bemitleide mich schon wieder selbst und meineLebenslage wird wieder schlechter, doch ich will das nicht schon wieder, denn ich habenur schlechte Erfahrung damit gemacht und habe dadurch vieles verloren und mir einigesversaut... selbst Suicide stand ganz oben auf dem Plan.

Seit Tagen liege ich nurnoch im Bett und zähle die Stunden die vergehen. Noch zwei Tage muss ich hier verharren.Zwei gottverfluchte Tage. Ich glaube, ich kann schon gar nicht mehr laufen. Ich habe meinGleichgewicht verloren. Sobald ich versuche zu laufen, fliege ich hin.

...welcher Bruder? Ich habe keinen Bruder! Zumindest nicht mehr! Ein Bruder, der einem dieNase einschlägt und einem ein dickes, blaues Auge verpasst, ist kein Bruder!! Und schongar nicht, wenn es wegen einer Meinungsverschiedenheit war... oh Gott, wie sehr habe ichnur geblutet *zurückdenk* ...? ... das ganze Bad war rot und die Tage danach lag ichflach...“

[Tina. Nein. ...nein.
Die Wörter dringen nicht ganz zu mir durch.
Ich will nicht dass sie mich erreichen.
Ich lese noch einmal.]

Lintu(11:48 AM) :
ich hab es gelesen... und nochmal gelesen
Lintu (11:48 AM) :
hast du dich geritzt?
Er (11:51 AM) :
so könnte man es sagen
Lintu(11:51 AM) :
hasst du es noch immer?
Er (11:51 AM) :
das is ne kompli sachezu erklären
mir jetzt aber auch zu blöd
Lintu (11:52 AM) :
ok
Lintu(11:52 AM) :
ist tina deine seelenpartnerin?

[Ich will nicht glauben.
Ich schaue durch alles hindurch.
Ich weine.
Ich liebe.

Er schreibtnicht mehr.

Ich muss nachdenken.
Ich habe keine Lust eine Antwortabzuwarten.
Mein Herz klopft.
Aber Leben gibt es in mir nicht.]

Er(12:00 PM) :
hast dun knall???

[Was soll das?]

Lintu (12:00 PM) :
wieso?
Er (12:00 PM) :
Niemals

[Hoffnung]

Lintu (12:01 PM):
ich hab nur an die wörter gedacht die du geschrieben hast

[Die Musikträgt meine Gefühle.]

Er (12:05 PM) :
da steht aber 200%ig nichts vonseelenpartner
Lintu (12:05 PM) :
große liebe
Er (12:05 PM) :
*roll*
ich mach aber so nen seelenpartner scheiß nicht

[Danke. Bin ich jemand derSeelenpartner scheiß macht? Ja. Aber wieso scheiß?]

Er (12:06 PM) :
außerdem hat sich das alles seit ner woche wieder schlagartig geändert

[Geändert? Hoffnung...
Seit einer Woche? Das muss etwa da sein, als er nachDeutschland zurückkehrte. Oder kurz davor.
Er sagte auch er habe an mich gedacht.
Ja, er hat es wirklich gesagt.]

Er (12:06 PM) :
vorahnungen stehn auchim text

[Was für Vorhanungen?
Ich lese alles noch einmal.]

Er(12:08 PM) :
bin mal wech dann
bye:*

[Er hat Küsschen geschrieben...
Meint er mit Vorahnungen, dass sie mit ihm spielt und ihn betrügt?

„Ichbemitleide mich schon wieder selbst [...], aber ich will das nicht schon wieder, denn ichhabe nur schlechte Erfahrungen damit gemacht und habe dadurch vieles verloren und mireiniges versaut...“
Mich. Mich hat er verloren.]

Eben habe ich wieder mitihm geschrieben, aber er war immernoch ziemlich lustlos und müde. Wir haben nichtsbesonderes geredet, nur ein paar Erinnerungen gelesen. Ich wollte ihn fragen was er mitdem Seelenpartner scheiß gemeint hatte, aber das konnte ich nicht jetzt tun. Ich mussteihn fragen, wenn es ihm besser geht. So verabschiedete ich mich mit Küsschen und hoffe,dass er heute noch einmal in besserer Stimmung on kommt.

Derweil habe ich dasjetzt geschrieben ^^

lg Lintu


melden
Anzeige

Seelenpartner

14.06.2006 um 21:33
ok, und was willst du wissen?`

interessant zu lesen, aber was soll cih daantworten?^^


melden
misao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seelenpartner

14.06.2006 um 21:44
Tja, internetbeziehungen sind so ne sache...


melden

Seelenpartner

14.06.2006 um 21:46
Ja manche machen wirklich etwas dafür und andere leben in ihrer Fiktion weiter . = )

Naja wenn' s ihnen reicht.


melden
lintu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seelenpartner

14.06.2006 um 21:47
@kheops: Ich möchte einfach gerne wissen, was ihr an meiner Stelle tun würdet und ob ichmich falsch verhalten habe. Ob ihr ähnliches erlebt habt und ob ihr das Gefühl vonSeelenpartnern kennt.

Verliert man Seelenpartner, wenn man sich verändert?
Kann man mehrere Seelenpartner in seinem Leben treffen?
Geht es dass man zweiSeelenpartnern gleichzeitig kennt?
Wenn ja, was geschieht dann?


melden

Seelenpartner

14.06.2006 um 21:47
Ja, wirklich sehr traurig.


melden
lintu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seelenpartner

14.06.2006 um 21:49
@misao: Es war keine Internetbeziehung. Ich habe ihn öfter getroffen und telefoniert. Eswar wirklich da. Er war wirklich da.

@türkisch_pizza: Es war keine Fiktion.


melden
misao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seelenpartner

14.06.2006 um 21:49
Ich stell mir grad die Frage ob man im INTERNET nen "richtigen Seelenpartner" findenkann... :|


melden
misao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seelenpartner

14.06.2006 um 21:50
@lintu: Achso...ich dachte es war nur so ne chatbeziehung...


melden
leseratte
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seelenpartner

14.06.2006 um 21:50
Ich stell mir grad die Frage ob man im INTERNET nen "richtigen Seelenpartner" findenkann...

Ja, kann man :)


melden

Seelenpartner

14.06.2006 um 21:51
nein lol ich habe dich nicht gemeint ! xD


Ich habe meine Freindion jaselbst im Netz kennen gelernt, es kommt darauf an ob man sich dann trifft und esfunktioniert oder ob einem eine dieser "Internetbeziehungen" reicht


melden
misao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seelenpartner

14.06.2006 um 21:52
@leseratte: Ich meinte damit ob man eine Internetbeziehung führen kann und allein durchnChat beurteilen kann ob es ein "Seelenpartner" ist oder nicht! Ich dachte vorher nämlichdass sie sich nie gesehen haben, nur übern chat geredet haben...


melden
leseratte
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seelenpartner

14.06.2006 um 21:54
Ich meinte damit ob man eine Internetbeziehung führen kann und allein durchn Chatbeurteilen kann ob es ein "Seelenpartner" ist oder nicht! Ich dachte vorher nämlich dasssie sich nie gesehen haben, nur übern chat geredet haben...

Das meine ichauch! Warum sollte sowas nicht, in seltenen Fällen, funktionieren? Ich meine, "Olli" habeich auch hier kennengelernt und vorher nicht gesehen....


melden

Seelenpartner

14.06.2006 um 21:55
Mich dünkt es, einige Menschen legen zu viel Wert auf Beziehungen. Ich habe auch nicht soviele Beziehungen und mir geht es blendend.


melden
lintu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seelenpartner

14.06.2006 um 21:55
Ich hätte es nicht ausgehalten ihn nicht zu sehen.


melden
brainski
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seelenpartner

14.06.2006 um 21:55
Wisst ihr was cool ist...

Es gibt keine Seelenparnter


melden

Seelenpartner

14.06.2006 um 21:56
@brainski: Richtig.


melden

Seelenpartner

14.06.2006 um 21:57
Ich finde sowas kann eigentlich ziemlich gut funktionieren , meiner meinung anch, dochwirklich verlieben bzw lieben koennte ich auche rst jeamndem, nachdem ich ihn dannwirklichr eal getroffen haette.


@lintu

Klingt ziemlich traurigmeiner Ansicht nach...
Hab anemlich selbst einen seelenpartner und koennte mir nichtvorstellen wie es waere, wenn so etwas passieren wuerde -.-

Die Hoffnung stirbteben immer zuletzt.Jetzt heisst es abwarten meiner Meinung anch.


melden
misao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seelenpartner

14.06.2006 um 21:58
wieso haben alle nen Seelenpartner nur ich nicht *schmoll* :(


melden

Seelenpartner

14.06.2006 um 21:58
@brainski

Das kannst du nicht behaupten, ernsthaft nicht.
Vielleicht weisstdue infach nicht was damit gemeint iz...und dann tust du mir Leid so etwas wudnerbaresnicht zu kennen.


melden
Anzeige

Seelenpartner

14.06.2006 um 21:59
Doch die gibt es !

Aber wer sagt das der dann dein Partner sein muss ?

Er kann auc hein Freund sein...


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Statussymbole31 Beiträge
Anzeigen ausblenden