weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

678 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen
vicaversa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

21.06.2006 um 13:03
ja, pornos sind eh total übertrieben...


melden
Anzeige

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

21.06.2006 um 13:06
Nenene kommt drauf an wie euer Sex ist, also bei manchen entspricht er schon denTatsachen


melden
basstard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

21.06.2006 um 13:08
naja, aber muss man sich trotzdem ein porno deßwegen anscheuen, oder ist das nicht ehereine ausrede??


melden

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

21.06.2006 um 13:09
also wer en porno oder ne nutte brauch um auf seine kosten zu kommen sollte einfach malmit seiner freundin (falls vorhanden) reden etwas "schwung" in die brziehung zu bringenan sonsten "SCHAFF DIR NE FREUNDIN AN"

..das gleiche gilt natürlich auch fürfrauen.. solls ja immerhin auch geben..


melden

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

21.06.2006 um 13:10
Pornos sind einfach spitze. Wer sie nicht schauen will schaut sie nicht und wer sie sehenwill ich ich schaut sie , Ende im Geländer.


melden
basstard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

21.06.2006 um 13:15
@LPdog
Suppi post, besonders das "SCHAFF DIR NE(N) FREUND(IN) AN" :)


melden

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

21.06.2006 um 15:37
Aber eines sollte man nicht vergessen: Es gibt wirklich Typen, die will keine Frau selbstmit Spülhandschuhen anfassen. Das ist dann wirklich ein guter Tipp für die, sich neFreundin anzuschaffen - Wie soll er denn, wenn ihn keine will!

Das meine ichnicht arrogant, aber verschönern muss man die Wahrheit auch nicht immer, oder .....


melden

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

21.06.2006 um 15:47
es gibt genauso frauen die kein kerl haben will nicht mal en blinder
auf jeden topfpasst ein deckel !


melden

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

21.06.2006 um 16:27
Oh man, also Hässlich zu Hässlich und Schön zu Schön?

Man merkt schon manche ehkeine Ahnung haben.


melden

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

21.06.2006 um 21:35
Soo, habe ich das aber auch nicht gemeint, ne. Aber es gibt wirklich richtige Ekelpakete,die unangenehm riechen, komisches Verhalten an den Tag legen und dergleichen - also, dasist nicht immer nur von der physischen Erscheinung abhängig, aber ich denke, es gibtgenug Leute, die genau verstehen, was ich meine.......


melden

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

22.06.2006 um 08:14
Wenn eine Frau die Lippen mit den Zähnen hochzieht ist das wie wenn der Mann sein MGnachlädt .


Natürlich möchte ich nicht das es Sexobjekte gibt aber es wirdsie immer geben da Männer und Frauen zentral von ihren Lüsten geleitet werden .
Fruchtbarkeit mit symbolisierter Schönheit .

Jedoch enthalte ich michsolchen Neigungen weitestgehend .

Frauen können sehr schöne Wesen sein mit Sinnf+r Ästetik und ihre Bewegungen sind oft reizvoll aber sie können auch hinterlistig sein.

Männer sind oft primitiv in ihren Ansichten leider ...

Dasschlimmste ist wenn ein frau weil sie schön ist misbraucht wird die aber gar nicht willdas man sie als Sexobjekt betrachtet die ehr unaufällig leben .
Sowas finde ich immertraurig und dafür kann ich sogar oft mein eigenes Geschlecht hassen !


melden
basstard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

22.06.2006 um 10:38
@Mystique
Aber eines sollte man nicht vergessen: Es gibt wirklich Typen, die willkeine Frau selbst mit Spülhandschuhen anfassen. Das ist dann wirklich ein guter Tipp fürdie, sich ne Freundin anzuschaffen - Wie soll er denn, wenn ihn keine will!
__________________________________________________________________

Naja, beider Liebe zählt nicht nur das aussehen, wie können denn sonst fehrnebziehungen entstehen,ich habe mich in meine freundin verliebt, im i-net per telefonieren, und da kann ich sieja schlecht sehen, oder???


melden
joybeat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

22.06.2006 um 10:40
Ich kenne viele Jungs die pfeiffen wenn sie ein Mädchen sehen die sich gerne aufreizendkleidet.

Allerdings fügen diese Jungs direkt im Anhang hinzu das sie niemal einesolche Freundin haben möchten...
maximal pimpern, mehr nicht.
Ist doch traurigoder?


melden

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

22.06.2006 um 10:55
@basstard
Ich habe das durchaus nicht alleine auf Äusserlichkeiten bezogen, sonderndas Gesamtbild - ich kenne jedenfalls Typen (flüchtig), die pflegen sich null,ungewaschene Haare, speckige Klamotten, komisches, unsoziales Verhalten und kriegen auchnie den Mund auf - und dann sieht man sie in 10 Jahren nicht einmal mit ner Freundin -nicht, das sie nicht eine wollen, sonst würden sie ja nicht manchen Frauennachstieren..... Ich weiss nicht, wie ich es anders ausdrücken soll.... Verstehst du garnicht, wie ich das meine?


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

22.06.2006 um 15:42
CRAWLER23

"Männer sind oft primitiv in ihren Ansichten leider ... "

Esist doch eher ein Klischee. Wenn ich meinem Bekanntenkreis so anschaue, dann herrscht daüberall die gleiche Ansicht. Zum anschauen und zum "pimpern" evtl. geeignet, für mehraber auch nicht, da kommt es auf andere Dinge an.

"Das schlimmste ist wenn einfrau weil sie schön ist misbraucht wird die aber gar nicht will das man sie als Sexobjektbetrachtet die ehr unaufällig leben .
Sowas finde ich immer traurig und dafür kannich sogar oft mein eigenes Geschlecht hassen !"

Ich glaube, so etwas gibt esnicht oder nur sehr selten. Schau doch mal, wer als Sexobjekt bezeichnet wird. Meist sindes doch wirklich die Leute, die sich auch entsprechend geben. Eine Person, dieunauffällig leben will (und sich auch so kleidet/gibt), die wird sicher nicht zumSexobjekt. Umgekehrt gibt es das ja genauso - aber wieder nicht unfreiwillig.

JoyBeat

"Allerdings fügen diese Jungs direkt im Anhang hinzu das sie niemaleine solche Freundin haben möchten...
maximal pimpern, mehr nicht.
Ist dochtraurig oder?"

Das ist ja genau das, was ich beschrieben habe - warum traurig?Ist doch eher positiv, wenn Menschen noch einen Unterschied machen zwischenÄußerlichkeiten und anderen "Werten". Ich sehe das auch anders als Mystique. Wer Frauen"nachstiert" muss nicht automatisch eine Freundin wollen, eben deshalb.


melden

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

22.06.2006 um 19:29
lpunderdogW: " "SCHAFF DIR NE FREUNDIN AN""

Hast du schoneimal,
diesversucht,
mit einer Sozialphobie.


melden

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

23.06.2006 um 13:51
Das Frauen oft als Sexobjekt abgestempelt werden, kann ich nur bestätigen, denn auch icherfahre es oft am eigenen Leib und manchmal ist es eine echt harte und schmerzhafteErfahrung.




*LEIDER*


melden

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

25.06.2006 um 14:34
@history_x

Du kannst dich wehren,
nicht umsosnt,
hab ich Klauen,
wenn da einer blöd kommt,
dann wird halt gekratzt. ^_^

Schon lange,
gab ich auf,
auf andre zu hören,
wenn sie sprechen,
mit bösen Zungen.

Das Gute ist doch,
zwar bin ich weiblichen Leibes,
will aber nicht seinwie andre,
besser gesagt,
währ wohl,
männlich gefällt mir besser.


melden
cjoe78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

25.06.2006 um 16:07
@ JoyBeat:
Das sehe ich anders.
Jeder Mann möchte eine attraktive Freundin.Männer haben überhaupt kein Problem damit eine attraktive Frau an ihrer Seite zu haben.
Es gibt da eben nur die Vorurteile das Frauen die sich aufreizend kleiden auch leichtzu haben sind, mit jedem ins Bett gehen und entsprechend nicht für eine Beziehung inFrage kommen.
Was natürlich unsinnig ist. Denn sofern sich beide kennenlernen undsich symphatisch sind wird der Mann sicher nicht abweisend reagieren sondern eher imGegenteil versuchen die attraktive Dame für sich zu gewinnen.

An einer Frau dieeinem Mann äusserlich überhaupt nicht zusagt wird er hingegen kaum, egal wie gut sie sichverstehen näheres Interesse zeigen.
Ganz einfach da sich Mann nicht vorstellen kannmit einer hässlichen Frau in einem Bett zu übernachten.

Ein Sexobjekt sindattraktive Frauen einerseits durch die Medien aber auch da Frauen einfach das hübschereGeschlecht sind.
Das ganze hat sich besonders durch Filmikonen wie Marylin Monroerecht früh auch in der Filmwelt etabliert. Heute ist es Gang und Gäbe.
Werbung fürSex wird zu 95% mit Frauen gemacht. In der Filmbranche bekommen die weiblichenDarstellerinnen deutlich mehr Geld für erotische Filmaufnahmen als die männlichen. Selbstim Internet gibt es fast nur nackte Frauen zu sehen. Die Frau ist die Verführerin. Dassorgsame, schwache Geschlecht. Der Mann lässt sich von der Schönheit verführen und sorgtfür die Familie.
Diese Rollenverteilung ist schon uralt. Harems im Orient in denensich 20 Frauen einen Mann teilen, Liebesdienerinnen im alten Rom-
All das ist seitewigen Zeiten so und wird sich wohl auch niemals ändern.

Die Frau galt schonimmer als Sexobjekt.
Wobei sie in früheren Zeiten gewöhnlich deutlich weniger zusagen hatte als heute und den Mann hoher hierarchischer Stellung nur im privaten Bereichmanipulieren oder beeinflussen konnte.

Die Schuld hierfür könnte man alsounseren Vorfahren zuschreiben. Denn die haben letztendlich dafür gesorgt das die Frau(gerade die attraktive Frau) selbst in der heutigen Zeit oftmals noch als Sexobjektabgestempelt wird.

Eine Änderung in den Medien würde viel bewirken.
Aberich denke nicht das sich dort jemals etwas ändern wird zumal *Sex Sells*.


melden
Anzeige
hanfblatt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauen als Sexobjekt - Warum ?

25.06.2006 um 16:14
männer können auch als sexobjekte gesehen werden ^^
wo liegt da das problem? xD


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden